Frage Differentialsperre verbaut - hat jemand Erfahrung ?

Mehr
05 Dez 2020 11:04 #11 von clemens
Das hat nicht geklappt: sollte die Antwort zum Pricing des Allrad weiter oben sein....

Nugget 2019, 170 PS, nahezu schwarz, 2+3 Besatzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ibgmg
  • ibgmgs Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus HD
Mehr
05 Dez 2020 12:44 #12 von ibgmg

clemens schrieb: Ja Mist, deswegen nur Sperre vorne. Sonst kann ich mir meine MB kaufen.


Es gibt beim Nugget aber keine Sperre nur vorn. Du kannst nur das ganze Paket mit Sperre hinten kaufen.

Viele Grüße Markus
Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, 17" Loder mit Conti VanContact 4S 235/60 R17C 114/112, Magnetic-Grau, Individualumbauten a`la ibgmg
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 12:57 - 05 Dez 2020 18:07 #13 von RudiRadlos
Hallo,

ich möchte noch ein paar technische Informationen zur 100% Sperre geben.

Normalerweise verteilt das Differenzial die Antriebskraft (100%) 55:50 auf die linke und rechte Antriebswelle > Rad. Sobald ein Rad durchdreht, verringert sich der Widerstand an Boden, d.h. es wird weniger Drehmoment übertragen und zwar gleich wenig links und rechts.
Wenn man nun eine 100% Sperre einbaut, wird die Kraft bei Geradeausfahrt auch 50:50 zwischen links und rechts verteilt. Im Extremfall könnte ein Rad jeden Bodenkontakt verlieren, und dann muss die andere Antriebswelle (einschließlich der Gelenke) bis zu 100% Kraft übertragen. Dafür sind Antriebswellen und Gelenke meist nicht gebaut, und es kann zu erhöhtem Verschleiß bzw. bis zum Bruch (Abscheren) kommen.

Ich habe in den 70er und 80er Jahren zahlreiche Diffenrezialsperren (Schlupf- und 100% Sperren) in diverse Geländewagen eingebaut, in Vorder- und Hinterachsen.
Bauartbedingt scheint mir beim Ford Transit mit Frontantrieb der (nachträgliche) Einbau einer Differenzialsperre (auf der Vorderachse) ohne völlige Neukonstruktion nicht möglich.

Nach meiner Erfahrung kann man aber auch mit einem Nugget auf relativ festem Sand einigermaßen gut vorankommen.



Sobald der Sand allerdings lose und weich wird, fehlt einem - noch vor dem Vierradantrieb - ein besseres Drehmoment im 1. Gang :( .

Marokko ist trotzdem ein tolles Reiseland, - auch für "Standardnuggets",

Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 05 Dez 2020 18:07 von RudiRadlos. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, galli, wonkothesane, norge, berni69, andreas.kuepper, Tireprints

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nasenbär
  • Nasenbärs Avatar
  • Abwesend
  • Silber Nugget
  • Think positive - flaps negative
Mehr
05 Dez 2020 13:05 #14 von Nasenbär

RudiRadlos schrieb: ...
Marokko ist trotzdem ein tolles Reiseland, - auch für "Standardnuggets",
...


Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Es ist auch mit 3 Kids problemlos, wenn man sich an die hier schon gemachten Einschränkungen (Asphalt; Piste fest; kein Sand) hält und nicht unbedingt die kleinsten und höchsten Wege befahren will.

Grüssle ausm Badischen
Rainer alias Nasenbär

Der Nasenbär ist ein Ford Nugget L1 HD; BJ 05/2019 EZ 10/2019; 2,0 TDCI - 130 PS; EURO 6d-TEMP; Schaltgetriebe; Hokkaido Orange Metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 15:35 #15 von Sutti
Beim Custom Trail gibt es doch jetzt eine mechanische Sperre auf der Vorderachse, habe bisher aber noch keine weiteren Infos darüber gefunden: www.ford.de/nutzfahrzeuge/ford-transit-c...astenwagen-lkw-trail

Grüße Hans

Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido, Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Toter Winkel und RF Kamera, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos, clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 16:34 - 06 Dez 2020 00:15 #16 von RudiRadlos

Sutti schrieb: Beim Custom Trail gibt es doch jetzt eine mechanische Sperre auf der Vorderachse


Hallo,

Dieses Torsen (torque sensitive) "Sperrdifferential" sitzt nach dem Bild im Prospekt nicht an der Vorderachse, sondern zwischen Vorder- und Hinterachse.

Bei dieser Sperre handelt es sich um ein mLSD = 'mechanical Limited-Slip-Diffential'.



Limited slip bedeutet 'Schlupfsperre'. Der Vorteil dieser Sperre ist, dass sie dynamisch, bzw. je nach Bedarf zu sperren beginnt, aber normalerweise erreicht sie nicht 100% Sperrkraft, da über nasse Kupplungsscheiben gesperrt wird.

Viele LSDs sperren bis zu 60%, - das ist sicher besser als nix. Vielleicht kannst Du "hausintern" herausfinden, wie hoch der Sperrgrad ist?

Danke & Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 06 Dez 2020 00:15 von RudiRadlos.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 17:01 #17 von Sutti
Hallo Rüdiger

Die Sperre muß aber an der Vorderachse wirken, den Custom Trail gibt es von Ford nur als Frontantrieb.
Sobald ich näheres in Etis finde gebe ich Bescheid.

Grüße Hans

Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido, Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Toter Winkel und RF Kamera, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 17:55 #18 von clemens
Herzlichen Dank euch auf jeden Fall schon mal bis hierhin.

Meine Kids wollen Island mitnehmen, ich unbedingt Marokko. Und nach dem oben gelisteten Reisebericht noch mehr.... 😃

Nugget 2019, 170 PS, nahezu schwarz, 2+3 Besatzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 18:03 #19 von RudiRadlos

Sutti schrieb: Die Sperre muß aber an der Vorderachse wirken ...


Hallo,

ja, Du hast wohl recht.

Mittlerweile habe ich andere Publikationen gesehen, die eindeutig auf die Vorderachse hinweisen. In diesen Fall könnte dieses Differential vielleicht auch in andere, ansonsten baugleiche Fahrzeuge umgebaut werden. Das wäre allemal besser, als die momentan installierte "Scheinsperre", wo das durchdrehende Rad nur künstlich abgebremst wird.

Danke & Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Folgende Benutzer bedankten sich: Sutti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2020 18:35 #20 von Sutti
Also ich habe jetzt nochmals Etis und aktuelle Einführungsunterlagen durchforstet, leider noch nichts darüber zu finden.
In der Preisliste zum Custom PKW Kombi ist es aufgeführt und scheinbar nicht nur für den Trail bestellbar, allerdings nicht für Automatik, Luftfederung und Hybrid.


Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido, Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Toter Winkel und RF Kamera, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, clemens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.