Ford Nugget Forum

130 PS Genug Leistung für Berg- und Passfahrten.

Mehr
21 Apr 2021 16:49 #21 von Plus_Extra
Wir fahren den N+ HD in der Regel auf der Autobahn mit Tacho 125 km/h. Spitze 160 km/h geht, dürfte sich aber längerfristig als sehr durstig erweisen. Trotzdem ist die Elastizität auf der Autobahn, um auch einmal schneller von der linken Spur runter zu kommen, sehr angenehm und ich sehe bei dieser Fahrzeugvariante keinen Grund für den schwächeren Motor.

In den Bergen jedoch dürfte der Unterschied aufgrund des bereits Geschriebenen unerheblich sein.

Viele Grüße,
Klaus

Nugget Plus 2020 Frostweiß, 185 PS Handschalter, Translift für Surfboard
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2021 08:59 - 22 Apr 2021 09:13 #22 von galli

Chris66 schrieb: ....... , und das kurze Modell sei zudem angenehm wendig.....


Hallo chris66

Die sehr gute Wendigkeit (sehr enger Wendekreis) des kurzen Radstandes ist für mich ebenfalls enorm wichtiger als die Motorleistung. Wenden auf einem ausgefahrenen Feldweg bei Dunkelheit..... wenn das geht ists wendig genug... :laugh:
Pässe sind wir mit dem 125PS Nugget viel gefahren.... schön sind ja oft die ganz kleinen/engen Strassen....
(@ Maddin, und 150 hat er auch erreicht, hab ich aber nur 1x probiert.... sonst wär das nix geworden mit 7,2l/100km)

Limitierend war (für mich) auf engen und steilen Fahrbahnen weder Motorleistung (immer satt bei serpentinentempo) noch Kurven..... sondern

1. die recht breite Spur des Transit (Gegenverkehr) auf einspurigen Pisten... , da zirkelt man nach meinem Geschmack zu häufig über den Asphaltrand hinaus weil man der Breite wegen muss, oft habe ich mir da für den Nugget eine schmälere Spurweite gewünscht, und....

2. die tiefhängende AHK Konstruktion auf ausgefahrenen Pisten wegen Aufsitzen.....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS Ø7,2L/100km und BJ10 140PS Ø7,6L/100km
Letzte Änderung: 22 Apr 2021 09:13 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti, Chris66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2021 12:15 #23 von Dolomiti
Es ist doch gut, dass es Physik gibt.
Egal was am Stammtisch rausposaunt wird, Physik ist und bleibt Physik.
Und eine Transit mit 130 PS, cw-Wert 0,38 und 4,2 m² Stirnfläche kann aufgrund der physikalischen Eigenschaften auf ebener Strecke keine 165 Fahren.
Das ist unmöglich, Im freien Fall ist es was Anderes.
Die Beladung geht mit ganz wenig Einfluss in die Berechnung mit ein.
Haupttreiber ist Leistung im Verhältnis zur Stirnfläche.

@galli, danke für die Bestätigung :)

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS bis 01/2023 Neu Pössl RoadCamp 540R
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen_64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2021 17:27 #24 von Michael123

Chris66 schrieb: . Der NPlus mit 130 PS hingegen eigne sich eher nur für Fahrten auf gerader Strecke, z.B. nach Spanien zum Camping am Meeresstrand . Nicht unser Ziel


Bin doch letztes Jahr tatsächlich den Reschenpass und das Stilfser Joch gefahren...und es ging! 😂

N+ 2018, 170 PS Automatik
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Dolomiti, Chris66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2021 15:15 #25 von Wexelpete
Hallo Chris66,

Du kannst nix falsch machen: Wir sind 2x mit einem geliehenen 130 PS AD in den Urlaub mit viel Eng & Steil ( Hautes Alpes ):

Kein Problem - ging gut - absolut ausreichend.

So wie mein Passat mit dem kleinsten Motor und 122 PS

Die 185 PS haben wir nur, weil es zum Bestellzeitpunkt aufgrund der Motorenumstellung die Automatik nur mit 185 PS gab.

=> Nimm die 130 PS und steck das Geld in eine schöne Farbe! ;-)

Viele Grüße vom Kürbistransporter - fahrenden p e t e r

Nugget L1 AD HOKKAIDO 185 PS Autom. EZ 02/20 | THAIS-Innenzelt | CaliberCSB2 & EtonUSB-6 | YACHTICON-Klapptoilette | BTSoC95% + Hochleistungsmodus | Lincoln_Experience | Solartasche 0,12kWp
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2021 15:41 #26 von vol_korn
Also wir sind mit einem alten Nugget mit der 2 Liter Maschine und sage und schreibe 100PS unterwegs. 2020 waren wir damit in Sardinien und mussten somit durch die Schweiz. Das war schon ein sportliches Unterfangen, wenn man nicht früh genug Schwung holt, überholen einen die LKW´s (die man auf der Geraden locker wieder einholt). Aber weder meine Frau noch ich fanden das sonderlich tragisch und auf Sardinien hat´s lcoker für die Berge gereicht - ist halt Geduld gefragt ;-)
Grüße, Volker

Seit 2019 mehr oder weniger stolzer Besitzer eines Ford Nugget mit Hochdach, Baujahr 2002 mit einem 2.0 Di Motor mit 74 KW!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2021 16:37 #27 von Söhnstetter
Hallo Chris66,

nachdem wir zuerst den 2,2L Schalter mit 140 PS hatten, haben auch wir hin und her überlegt.
Aufgrund des Ratschlages von Julian (MGS) haben wir uns für den 2L 130PS mit Automatik entschieden und bereuen es bis heute nicht !
Er fährt sich "spritziger" als der 140PS Schalter, darum klare Empfehlung für den 130PS Automatik.

Mit den besten Grüßen von der schwäbischen Ostalb
Heike & Wolfgang & Archi,
bis 03/2019 mit dem 2012er HD-Nugget in Avalon-Grau, Kunststoff-Kiste u. eBike-Träger
ab 03/2019 mit dem 2018er Nasenbär in Magnetic-Grau Metallic mit Selectshift-Automatikgetriebe
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, Sirius999, athleticum, Chris66, Jürgen_64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Apr 2021 19:49 #28 von r-one00

Bestellt 10/20, L1 AD,130/Automat, Licht/Sicht 3, LED innen, Trittstufe, Markise,
Alarm, Hokkaido
Abholung 25.11.22
Folgende Benutzer bedankten sich: Jürgen_64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2021 12:06 - 28 Apr 2021 12:07 #29 von Reise-Sachse
Also wir haben 125 PS (Schaltgetriebe) und sind rundherum zufrieden. Vorher hatten wir einen Benziner Vito mit 145 PS (Schaltgetriebe), der war lange nicht so anzugsstark. Der Ford als Diesel hat ein wesentlich höheres Drehmoment. Und wenn du auf einer Passstraße um eine steile Serpentine fährst, zählt nun mal das Drehmoment. Als wir vom Vito zum Ford gewechselt sind, waren wir von dem Anzug total begeistert (wie gesagt "nur" 125 PS). Wir sind oft in Italien in den Dolomiten unterwegs. Ich denke auch, dass 130 PS Diesel locker reichen.

Ford Transit 2.2 TDCi Tourneo, kurzer Radstand, Bj. 2012, 125 PS, Alu-Hochdach
Letzte Änderung: 28 Apr 2021 12:07 von Reise-Sachse.
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris66

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jun 2021 08:54 #30 von Chris66
Feedback nach den ersten 3000 km Fahrt im Flachland und in den Bergen: Unser Nugget, normale Länge, Hochdach, Handschaltung, hat mit 130 PS für unsere Bedürfnisse längstens genügend Punch. Nur wer auf Steigungen auf Autobahnen unbedingt alle anderen Autos überholen und Bergstrassen hinaufhetzen muss (was zumindest mit Hochdach eh nicht angebracht ist), dürfte wahrscheinlich mit mehr PS besser bedient sein.
Auf der Autobahn fahren wir je nachdem zwischen 100 (kraftstoffsparend) und 120 kmh, mehr ginge auch, ist aber in der Schweiz (und irgendwann in absehbarer Zeit auch in Deutschland) nicht erlaubt. Ausserdem sind wir mit dem Nugget in der Freizeit und in den Ferien unterwegs und somit nicht auf der Flucht :-)
Fazit: Mit 130 PS sind wir voll zufrieden, mit der normalen Länge ebenfalls, so ist der Bus extrem wendig, das Hochdach ist Gold wert.

Nugget HD, Blau Metallic, 130PS, Schaltgetriebe usw., Baujahr 2020
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, Batti, Durendart, Jürgen_64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage