Frage Sammelthema Rost

Mehr
05 Aug 2020 12:35 #51 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf Sammelthema Rost
Hallo,

es kann sein, dass die rot umrandete Teilenummer nicht Original Ford ist. Die Nr. 1811554 wäre eventuell auch möglich. Am besten zeigst Du das Bild mit den Teilen dem Ersatzteilverkäufer bei Ford, - der kann dann sagen, ob dieses Teil (noch!) geliefert werden kann.

Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • spider-berlin
  • spider-berlins Avatar Autor
  • Offline
  • Eisen Nugget
Mehr
06 Aug 2020 16:40 #52 von spider-berlin
spider-berlin antwortete auf Sammelthema Rost
Habe auch mal bei ebay geschaut .... eBay-Artikelnummer:272700165701
Überlege gerade ob ich mir demnächst mal links und rechts in den Keller lege ;-)

Gruß

Ford Transit Nugget Model 2012 mit WW und TV
Nachrüstung: Zenic Navi/Radio; Solar; AHK; Frontbügel; Edelstahlkappen (Spiegel und Griffe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2020 07:59 #53 von Dr.Hasenbein
Dr.Hasenbein antwortete auf Sammelthema Rost
@spider-berlin: Wenn es noch nicht durch ist, kannst du den Radlauf auch anbohren und odentlich FluidFilm, Sanders Fett oder ähnliches reinhauen. Zvor aber die Schaumsperre durchstoßen:

www.nuggetforum.de/forum/3-technik/50391...kommt-das-wasser-her ?


2014 Bis Juni 2019 Nugget AD 2,0 TDCI 125 PS ,EZ 2004,
Jetzt Clever Vario Kids 2020 auf Citroen Jumper

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2020 09:25 - 07 Aug 2020 09:28 #54 von surfnugget
surfnugget antwortete auf Sammelthema Rost
Trotz aller positiven Antworten hier muss gesagt werden, dass es sich um einen fortgeschrittenen Fall von Rost handelt, der durch einen Laien nicht mehr so einfach gestoppt werden kann. Die Falzen und Radläufe erschrecken mich und werden einen intensiven und kostenreichen Einsatz bedürfen, um wieder instandgesetzt zu werden.

Was Du siehst, ist auch nur die Spitze des Eisbergs. Was sich unter den sichtbaren Blechen befindet, ist nur zu erahnen.
Der Wagen hat wohl auch noch nie Unterbodenschutz, wie Wachs oder Fluidfilm gesehen, was das Rosten zumindest verlangsamt. Vor dem Schweißen würde ich damit aber nicht anfangen, denn dann wird es für den Karosseriebauer eine Sauerei: das Zeug ist nämlich brennbar und sollte erst NACH den Karosseriearbeiten großzügigen angewandt werden.

Der Rostansatz an den Trägern und Antriebswellen ist hier jedoch unbedeutend.

Es gibt aber sicher bessere Fahrzeuge. Wenn Du den vorgestellten Wagen unbedingt haben willst, sollte er 4000-5000€ unter dem Marktdurchschnitt liegen. Dann lohnt er sich wieder.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Dieselstandheizung incl. Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox
Letzte Änderung: 07 Aug 2020 09:28 von surfnugget.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2020 11:49 - 22 Okt 2020 11:51 #55 von kallegerd
kallegerd antwortete auf Sammelthema Rost

surfnugget schrieb: Was Du siehst, ist auch nur die Spitze des Eisbergs. Was sich unter den sichtbaren Blechen befindet, ist nur zu erahnen.
Der Wagen hat wohl auch noch nie Unterbodenschutz, wie Wachs oder Fluidfilm gesehen, was das Rosten zumindest verlangsamt. Vor dem Schweißen würde ich damit aber nicht anfangen, denn dann wird es für den Karosseriebauer eine Sauerei: das Zeug ist nämlich brennbar und sollte erst NACH den Karosseriearbeiten großzügigen angewandt werden. .


@Surfnugget: Das stimmt zwar alles, aber was will man bei solchen Rosthaufen mit Konstruktionsmängeln wie einem Ford Transit denn machen?
In der Regel kauft man solche Mülleimer eben nicht neu, sondern gebraucht. Der Rost ist dank minderwertigem und schwefelhaltigem Blech eingebaut, da kann man nichts machen und das bekommt man auch nicht dauerhaft in den Griff.

Also: Nicht konservieren? -> Schlecht
Konservieren? -> Auch schlecht, wenn was geschweißt werden muss.

Bei mir war gerade ein Loch im Innenradlauf vorne rechts unter dem super NVH Schaum (warum baut man so einen Schwachsinn?).
Die Hohlräume hatte ich vor 4 Jahren mit Fluidfilm A und AR geflutet.
Schweißen konnte man also vergessen, die Karre hat direkt feuer gefangen.
Ich hab also den Rost rausgeschnitten und ein Blech mit Korosseriedichtmasse eingenietet.
Man kann jetzt sagen, dass es Pfusch ist, aber was ist die Alternative? Profilaktisch einfach alle Bleche wegwerfen und tausende Euro nur an Material verbraten, bevor es unbedingt notwendig ist? Für einen Transit?

Für mich gilt: Ich will die Kiste einfach nur solang es geht am Leben erhalten. Wenn die Bleche durch sind, muss einmal alles neu. Das wird wohl in 3-4 Jahren der Fall sein.

Das Teil rostet einfach überall.
Türeinstiege rechts links habe ich schon geschweißt, Radkästen links und rechts hinten, unter der Schiebetür.
Letzte Änderung: 22 Okt 2020 11:51 von kallegerd.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.