Ford Nugget Forum

Sammelthema Rost

Mehr
14 Apr 2021 10:19 - 14 Apr 2021 10:20 #81 von Dr.Hasenbein
Dr.Hasenbein antwortete auf Sammelthema Rost
Genau so würde ich vorgehen. Sieht doch noch gut aus. Am besten mit Handdrahtbürste. Die Mittelchen sind dann Geschmackssache. Ich hab meistens Kovermi (ähnlich Brunox), Owatrol und dann Brantho korrux genommen (wenn es lackiert werden soll). Sonst einfach Fluidfilm (das etwas dickflüssigere aus der Normkartusche) und jährlch auffrischen/kontrollieren.



2014 Bis Juni 2019 Nugget AD 2,0 TDCI 125 PS ,EZ 2004,
Jetzt Clever Vario Kids 2020 auf Citroen Jumper

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 14 Apr 2021 10:20 von Dr.Hasenbein.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, Sticki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2021 10:37 #82 von GB
GB antwortete auf Sammelthema Rost
@Sticki
Schaut mir so aus, als ob das Fahrzeug keinen Extra-Unterbodenschutz bekommen hat. Den würde ich machen lassen, wenn gewährleistet ist, dass die Firma nicht einfach drüberspritzt sondern die Anrostungen vorher konservierend behandelt - die Vorbehandlung kannst du auch selbst machen.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: Sticki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2021 10:55 #83 von Sticki
Sticki antwortete auf Sammelthema Rost
Danke euch!
Ich finde auch, dass er noch sehr gut da steht, hat allerdings auch erst ~80tkm gelaufen.

GB schrieb: @Sticki
Schaut mir so aus, als ob das Fahrzeug keinen Extra-Unterbodenschutz bekommen hat. Den würde ich machen lassen,

Denkst du, dass man sowas unbedingt von einer Firma machen lassen sollte? Und welche Art von Unterbodenschutz? Die weitverbreitete Meinung ist ja, dass dieser eher härtere Unterbodenschutz nicht die erste Wahl sein sollte. Ich glaube, das ist auch der, der in meinen Fotos so ein bisschen wie Schaum aussieht, richtig?

Grüße,
Marc

Nugget HD 2011, 140PS 2.2L

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2021 11:09 #84 von galli
galli antwortete auf Sammelthema Rost

Und welche Art von Unterbodenschutz?


FETT!

Ein UBS auf Fettbasis umschließt vorhandenen Rost durch rissfreies Kriechen und verlangsamt das weiterrosten EXTREM in dem es der Oxidation die externen Komponenten (Sauerstoff/Wasser/Salz) durch Ummantelung fernhält. Durch Kriechen entsteht ein rissfreier Film, vor allem auch in Falzen und zwischen gepunkteten Blechen wo kein Farbauftrag hinkäme.

Ein Schichtaufbauender UBS wie er auf einen rostfreien neuen Unterboden aufgetragen wird schützt nur vor Steinschlag und Beschädigungen, die zu Rost führen können. Bei einem bereits angerosteten Blech rostet das unter der pastösen Schicht weiter. Du siehst eine Weile nix, aber wenn, dann ist es richtig heftig!


Die heftig angerosteten Flächen würde ich aber schon vom Rost befreien (lassen) und in geeigneter Weise mit Rostschutzfarbe/Grundierung neu beschichten (lassen).

Darauf dann ebenfalls eine Fettschicht auftragen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km
Folgende Benutzer bedankten sich: GB, Sticki, lorol

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2021 16:01 #85 von GB
GB antwortete auf Sammelthema Rost
@Sticki
Machen lassen entspricht meiner persönlichen Einstellung. Ich wollte das nicht machen. 1. Keine Hebebühne und wenn man das mit "unter das Auto Kriechen macht", sieht man nicht alles oder kommt nicht richtig hin und so manche Materialien entwickeln Dämpfe, die ich nicht einatmen will. Liegt vielleicht auch an meinem Alter nach dem Motto "Das tue ich mir nicht mehr an" - aber wer will und entsprechend Energie und Durchhaltevermögen aufbringt, kann da durchaus Eigenleistung erbringen, es vielleicht sorgfältiger als die Werkstatt machen und Geld sparen.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: Sticki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2021 18:02 #86 von Eurotester
Eurotester antwortete auf Sammelthema Rost
@Sticki, ich bin ein wenig neidisch, wie gut dein UB noch aussieht, obwohl beim werkseitigen UB-Schutz ganz offensichtlich das Mittel ausgegangen ist und deshalb nur Teilflächen benetzt sind.
Bei mir hat es unter dem vollflächigen UB-Schutz dermaßen gerostet, dass er die Farbe von grau auf braun gewechselt hat.
Im Zuge der Durchrostungsgarantiegewährung hat Ford wohl ohne vorherige Rostentfernung einfach den nun braunen mit schwarzem Steinschlagschutz überpinseln lassen. Nach einem Jahr fiel der 'Dreck' ab und das ganze Elend wurde sichtbar.
Eine verlässliche Werkstatt ist halt Gold wert und schwer zu finden.

Hab vorigen Sommer dann manuell entrostet und Brantho korrux draufgemacht ... bin aber nicht dazu gekommen, überall Seilfett aufzubringen. Obwohl das Auto coronabedingt seither kaum bewegt wurde, hab ich mich echt erschrocken, wie es an den Stellen ohne Fett schon wieder aussieht :woohoo:

Kann mich deshalb galli nur anschließen, Fett scheint das Mittel der Wahl zu sein!
VG

Euroline Bj.2012 125PS, 195/65R15C, km-Stand 1.11.2021: ~195tkm, Sommer 7,8lØ / Winter 8,5lØ lt. BC
Folgende Benutzer bedankten sich: Sticki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2021 20:35 - 14 Apr 2021 20:50 #87 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf Sammelthema Rost
Hallo,

mein Nugget (Laternenparker) war Bj. 2010, und als ich 2013 zum ersten Mal beim TÜV war, wies mich der Prüfer auf einige Stellen am Unterboden hin, die etwas Rostbefall zeigten.









Gleich anschließend habe ich alle Hohlräume mit Fluid D ausgesprüht, und diese Prozedur (in etwas bescheidenerem Umfang) so alle 2 Jahre wiederholt. Zusätzlichen Unterbodenschutz habe ich nicht aufgetragen.
Als ich den Wagen 2020 im Alter von 10 Jahren verkaufte, hatte sich am o.g. "Rostbefall" so gut wie nichts verändert. Weitere Kommentare seitens der TÜV-Prüfer gab es nicht. Über dem Reserverad konnte man auf dem lackierten Blech ein bischen mehr Flugrost erkennen. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich im Winter nicht oft unterwegs war, und wenn salzige Strassen mit dabei waren, habe ich den Unterboden und die Radläufe innerhalb von wenigen Tagen mit klarem Wasser abgespritzt.

Die vorderen Holme habe ich angebohrt und mit einem Endoskop 'ausgespäht'.





Rostbefall war nicht zu sehen, trotzdem habe ich vor dem Verschließen die Holme großzügig ausgesprüht.



Gruß,

Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 14 Apr 2021 20:50 von RudiRadlos.
Folgende Benutzer bedankten sich: berni69, Sutti, lorol

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 02bb33a8dce125aad08835309acadde0
  • 02bb33a8dce125aad08835309acadde0s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • AD 2019, 2l Automat, 170PS, AH-Kupplung
Mehr
15 Apr 2021 09:44 #88 von 02bb33a8dce125aad08835309acadde0
02bb33a8dce125aad08835309acadde0 antwortete auf Sammelthema Rost
Hallo Ingo87
Welchen Jahrgang hat denn dein Fahrzeug?
mfg Ulrico

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2021 09:21 #89 von BodenseeNugget
BodenseeNugget antwortete auf Sammelthema Rost
Hallo,
gestern habe ich mir noch ein Angebot für eine Unterbodenversiegelung geben lassen, was haltet ihr davon? Kennt jemand dieses Wachs?Taugt das Wachs was?



Gruß Michael

Unser Nugget: Ford Nugget HD, MK7, EZ. 04/2014, 140PS, Euro5, Farbe: Panther Schwarz met.
Sonderausstattung: Gute Laune Paket
🔨Meine Umbauten am BodenseeNugget🔧 Auch für die neuen Modelle interessant 😉

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2021 09:33 #90 von GB
GB antwortete auf Sammelthema Rost
Teroson ist jedenfalls eine altbekannte Marke. Preis ist jedenfalls gut, habe ähnliches vor bald nach dem Kauf meines Nuggets beim Fordhändler für Unterbodenschutz und Holraumversiegelung nach Fordvorgaben bezahlt. Außer an Falz der Dachkante habe ich noch keine Roststellen, lasse aber in meiner Werkstatt im Ort (ehemaliger Meister bei Ford) immer wieder nachbessern (Dosen).
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, BodenseeNugget

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage