Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Alumuttern, Hutmuttern, Radmuttern separat bei Wi-Reifen

Mehr
06 Dez 2012 11:34 #1 von Andy
Hallo,

habe meinen Nugget mit Alus bestellt 205 er Standart, hatte mir separat auch noch Winterräder komplett dazu gekauft die Drauf gemacht wurden, der Händler meinte allerdings ich bräuchte separate Radmuttern auf die Winter Stahlfelgen zum stolzen Preis von ca. 90,00 EUR komplett.

Stimmt das ??? Und warum?

Welchen Druck sollte man auf Winterreifen fahren, ist Grösse 195 er.

Auf Alus (205er) steht ja in der Tür, ca. 3,8 vorn und 4,3 hinten glaube ich.

Zur Zeit fährt er sich sehr schwammig auf Winterreifen habe Ich das Gefühl, gut kann man ja nicht mit meinem Sportwagen vergleichen den Ich vorher fuhr.;)

Zur Info der Nugget HD fahre Ich zum ersten Mal und habe diesen Überführt.

Gruß

Ford Nugget HD,140 PS,2012er,Euro 5, Polarsilber, Markise, Klima, Navi, Alu, Gasflasche,5 Jahres,Fordgarantie/Schutzbrief,Parkpilot, mittel getönte Scheiben,Kühlergrill in Wagenfarbe,Tageszulassung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2012 12:34 #2 von manatdrums
Hallo Andy,
das mit den Muttern stimmt leider. Die Muttern der Alus haben eine Art Mantel, der wohl hauptsächlich der Ästhetik dient, aber auch Schmutz fernhält. Bei meinem alten Nugget habe ich (aus Unwissenheit...) diesen Mantel abgepuhlt, da er nur noch auf ca. der hälfte der Muttern vorhanden war. Dann passten sie auch auf die Winterräder. Sollte man aber wohl besser nicht nachmachen, sondern in den sauren Apfel beißen und die Muttern mit kaufen...
Zum Reifendruck kann ich nicht so viel sagen, ich orientiere mich da auch am Schild in der Tür.
Grüße,
Malte

Elterlicher LT28 Sven Hedin Bj.1979, dann eigener T3 Bj. 1988, dann Nugget AD Bj.2004 in Frostweiß, jetzt HD in Atlantik-Blau,*31.07.2012 Southampton, 140PS, HRV und UBS
maltebergsport.wordpress.com/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2012 13:04 #3 von galli
Hallo Andy
Die 195-er stehen schon auf kleiner Fläche in Bezug aufs Gewicht. Damit die Reifenkarkasse nicht so arg walken muß (Wärmeentwicklung) halte dich besser an die \"beladene\" Angabe (Der Nugget leer wiegt mit Fahrer rund 2,6t).
Ich selbst gebe immer einen Zuschlag drauf und fahre alle 4 Reifen mit 4,6bar (maximum für meine Reifen).
Das schadet nix, im Zweifel bedeutets jedoch etwas mehr Verschleis, den ich aber nach 2 Jahren nicht sehe.
Mit zuwenig Druck unterwegs schädigst du den Reifen und brauchst mehr Sprit.

gruß in die Wetterau, Til

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Dez 2012 17:18 #4 von Andy
Danke Euch Beiden!

Die Muttern habe Ich ja dazugekauft, dachte nur das wäre Geldmacherei.

Mit dem Reifendruck auf 195er Winterreifen habe Ich aktuell vorne 4,0 und hinten 4,5 Bar, Werde das vorn auch nochmal auf 4,5 Bar erhöhen, dann mal schauen.

Gruß

Ford Nugget HD,140 PS,2012er,Euro 5, Polarsilber, Markise, Klima, Navi, Alu, Gasflasche,5 Jahres,Fordgarantie/Schutzbrief,Parkpilot, mittel getönte Scheiben,Kühlergrill in Wagenfarbe,Tageszulassung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
07 Dez 2012 12:29 #5 von Butzkopf
Ist wohl ein altes Thema und gefühlte 1000 Mal behandelt worden.... Trotzdem, oder gerade darum habe ich für mich beschlossen nur noch die Muttern für die Stahlfelgen zu verwenden. Also auch auf den Alufelgen. Der Grund dafür war banal: Es sind die identischen Muttern, nur ohne Aluhütchen. Da dieses Alu bei mir sowieso an 70% der Muttern weg, verdreht oder verquetscht war habe ich das mal so ausprobiert. Bis heute hat dies gut funktioniert und einen Nachteil konnte ich nicht feststellen. Im Gegenteil: Als ich im ersten Jahr als neuer Nuggetbesitzer die Sommerreifen mit den ollen Hütchenmuttern montierte hatte ich extremes Bremsrubbeln. Nach Austausch auf die Standart Muttern war es weg. Nach Aussage des örtlichen Autoschraubertuningpapstes wäre dies logisch, da die Alühütchen durch ihren desolaten Zustand nicht mehr überall bündig an den Felgen anliegen würden. Nur ganz neu und unbeschädigt seien die zu empfehlen. na ja mir egal. Wie auch immer: ich bleibe bei diesem System, da sich auch über den ganzen Sommer noch nie eine Mutter gelöst hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2012 18:49 #6 von Andy
@ Butzkopf

Die Radmuttern waren ja sowieso zu den Alus dabei.
Es ist ja praktisch umgekehrt bei mir, brauchte da nachträglich Winterreifen (Stahlfelgen) mit passenden Radmuttern dazu.
Demnach kann man die Muttern von den Stahlfelgen auch für die Alus benutzen aber nicht umgekehrt???

Gruß

Ford Nugget HD,140 PS,2012er,Euro 5, Polarsilber, Markise, Klima, Navi, Alu, Gasflasche,5 Jahres,Fordgarantie/Schutzbrief,Parkpilot, mittel getönte Scheiben,Kühlergrill in Wagenfarbe,Tageszulassung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2012 21:19 #7 von Klima
Hallo,

also wir hatten letztes Jahr vom fFH Winterreifen auf Stahl gekauft und montieren lassen.
Der fFH hat für die Winterräder die gleichen Schrauben wie bei den Sommer-Alus verwendet.
Probleme hatten wir keine.
Im Frühjahr hab ich dann selbst umgesteckt - ging auch problemlos.
Jetzt haben wir auf Saisonbetrieb umgestellt - hat sich also komplett erledigt :)

Gruß

2011er AD, pantherschwarz mit 140 PS, Klima, Alu, Markise, AHK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2012 05:53 #8 von xxl_tom
Servus Leute,

also so wie ich das sehe können die Muttern ohne Verhüterli auf beide Sorten Felgen verwendet werden, da hier die Gewindebolzen auf jeden Fall duchgehen und das Drehmoment ohne Behinderung übertragen werden kann.

Die Muttern mit Sichthütchen sind gedacht für die Alus, sehen besser aus und schützen das freiliegende Gewindeende des Bolzens vor Witterungseinflüssen - eventuell hat noch einer der Konstrukteure an eine galvanische Trennung von (Stahl-)Mutternbund zur Alufelge gedacht -.

Bei den Muttern für die Stahlfelgen sind die großen Radkappen oder alternativ die Kunststoffabdeckungen für die Muttern und die Nabe als Witterungsschutz gedacht.

Alufelgenmuttern - wieder mal was fürs Auge - Pimpen - gabs hier nicht mal nen Chromthread :whistle:

Gruß, Tom
seit Januar 2017 - 2011er - Laika X610R auf Ducato - 130 Pferde
davor - 2008er - HD - 130 Pferde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2013 14:13 #9 von Schnitzel
Hallo,

Kann mir jemand sagen, ob ich für mein 2011er Modell mit Stahlfelge Flachbund oder Kegelbundmuttern benötige? Hab den Fordhändler gefragt. Der meinte \"die originalen halt\"

Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mär 2013 14:28 #10 von Charly6189
Hallo

Wenn ich mich richtig erinnere Kegelbundmutter aber ohne Gewähr bin mir da nicht 100% sicher.

Charly6189
Ralf
Nugget HD 2007
jetzt Pössl Roadcruiser FR

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.511 Sekunden