Frage Einschalten der Standheizung mittels Fernbedienung

Mehr
10 Apr 2020 21:58 #221 von ChriLi
Hallo!

Auch von mir mal an dieser Stelle einen ganz lieben Dank an das Forum. Ich habe hier schon so viele tolle Tipps und Tricks bekommen - unschlagbar!

Aktuell habe ich die vorherrschende „Zwangspause“ genutzt und das Modul RTM5024, wie in den Beiträgen #205 und #206 beschrieben, angeschlossen. Das ganze funktioniert einwandfrei, bei der „Bucht“ habe ich zusätzlich noch das entsprechende Gegenstück zum vorinstallierten Stecker erworben (AMP Fastin-Faston 4-pol. Steckverbinder 1,0 bis 2,5 mm2). Günstiger geht eine Fernbedienungslösung wirklich nicht. Danke hucky0611.

Vor der Installation im Modul habe ich die SIM-Karte (meine ist von congstar) noch bei picOSweb.de registriert und kann mir somit den Standort des Goldstücks via GSM-Ortungsdienst z. B. bei Diebstahl auf Funkzellenebene anzeigen lassen (Kosten je Ortungsanfrage 0,49 EUR, kein Abo - war mir wichtig). Eine sinnvolle und, wie ich finde, preisgünstige Ergänzung, die ja vielleicht auch noch schwerer zu stören ist, als der Empfang von GPS-Daten.

Bleibt alle gesund,

Christian

2+2+„Labbi“

Seit 07/19: Ford Nugget Plus, 170 PS, Schaltgetriebe, Magnetic-grau, Sichtpaket 3, Gelenkarmmarkise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • margol
  • margols Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Et hätt noch immer jood jejange
Mehr
14 Apr 2020 01:37 - 14 Apr 2020 01:46 #222 von margol
Hallo MarkusK,
ein zweiter "Thermostat" gibt keinen Sinn und das aus folgendem Grund:

Der Thermostat ist nur ein NTC-Widerstand, der seinen Widerstand ändert, wenn es wärmer oder kälter wird. Auf der einen Seite klemmt man eine Spannungsquelle an und misst an Ausgang, wie hoch die Spannung noch ist.
Man nennt es zwar Thermostat - ist es aber nicht, sondern nur ein passives Bauelement.

Da ich die Schaltung nicht vermessen habe, müssen wir im Folgenden Werte annehmen.

Die Steuerung vorne "weiß", wenn z.B. 5 Volt am NTC anliegen und man misst am "Ausgang" des NTC
+3,4 Volt, dann sind es 20°. Für jede 0,1 Volt, die ich mehr oder weniger messe, ist es 1° wärmer oder kälter. Messe ich 3,15 V, sind es z.B. 17,5°.

Deswegen wäre es funktionsfrei, zwei "NTC" zu verbauen, die würden ja das gleiche messen, also 3,15 V, wie in diesem Beispiel angenommen, würden am Ausgang zu messen sein.

Es wird erst durch die Steuerung zu einem Thermostat, da diese die gemessenen Werte interpretiert. Der "Fühler" ist also nicht ein geschlossenes "Regelwerk" wir ein Thermostatkopf an einer Heizung zuhause.

Man muss also, wenn man nicht in die Regelprogramme eingreifen will, der Steuerung suggerieren, dass es zum Beispiele 3° wärmer ist, als es in Wirklichkeit ist. Dann würde die Steuerung "denken", oh Gott, 23°, da muss ich mal 3° runterregeln. In Wirklichkeit sind es jedoch nur 20° und die Regelung steuert auf 17° runter.

Dafür sollte man den Widerstand des NTC erhöhen können, damit bei Bedarf weniger Spannung am Ausgang gemessen wird, Also muss man messen und probieren, in dem man einen regelbaren Widerstand "in Reihe", also vor oder hinter den NTC anbringt. Dann muss man testen, bei welcher Einstellung, welche Innentemperatur herrscht, u.s.w. usf.

Es geht alles, habe ich schon mit einer alten Ölheizung realisiert, aber beim Nugget haben wir die Anforderung nicht.

Gruß Markus

2019er Facelift Nugget Plus, 6dtemp, 170 PS Automatik, Hohlraum-ge-sandert und semikomplett.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 14 Apr 2020 01:46 von margol.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Apr 2020 00:06 #223 von _Kai_

margol schrieb: Die Steuerung vorne "weiß", wenn z.B. 5 Volt am NTC anliegen und man misst am "Ausgang" des NTC
+3,4 Volt, dann sind es 20°. Für jede 0,1 Volt, die ich mehr oder weniger messe, ist es 1° wärmer oder kälter. Messe ich 3,15 V, sind es z.B. 17,5°.

Hallo Markus,

der NTC kennt keinen Ausgang oder Eingang, das ist ein Temperaturabhängiger Widerstand. Damit kennt dieser auch keine Volt, sondern nur den Widerstand in Ohm (und eventuell eine Spannungsfestigkeit und einen maximalen Strom damit er nicht selber zu sehr erhitzt)....

Die Zentralelektronik beschickt diesen Widerstand üblicherweise mit einem Strom (z.B. über einen Widerstand an einer Spannungsquelle). Daraus ergibt sich am NTC Widerstand ein Spannungsgefälle (Prinzip Spannungsteiler), welches dann ausgewertet werden kann. Ein anderes Prinzip wäre eine konstanten Strom durch den Widerstand zu schicken und die sich ergebende Spannung zu messen (wird seltener angewendet). Ob man nun an der einen Seite des NTC oder der anderen einen Widerstand in Reihe schaltet ist dabei vollkommen egal. Auch das parallelschalten einen Widerstandes (um den Gesamtwiderstand zu verringern) ist möglich.

Es ging darum eine definierte Absenkung oder Erhöhung des Widerstandes herbeizuführen, um ca einen Unterschied in der Auswertung um 10°C zu erreichen. Dabei ist eben zu beachten welche Temperatur /Widerstand Kennlinie der NTC Sensor hat. Diese Kennlinie ist übrigens nicht linear, damit würde das zu- oder abschalten mit einem bestimmten Widerstand nur bei einer bestimmten Temperatur "stimmen", also um von zB 20°C auf 10°C abzusenken. Sollte von 25°C auf 15°C abgesenkt werden, müsste das ein (leicht) anderer Widerstand sein. Das kommt eben ganz auf die Kennlinie des verwendeten NTC Sensors an.

Es ist daher möglich mit einem einfachen Kippschalter und einem passenden Widerstand von eingestellten 20°C auf 10°C abzusenken. Es fehlt eben nur die NTC Kennlinie, um den passenden Widerstand zu errechnen. Prinzipiell bedeutet es, dass der NTC bei 20°C einen niedrigeren Widerstand hat als bei 10°C. Um also bei 10°C Umgebungstemperatur ein 20°C Messung der Elektronik vorzugaukeln, muss der Widerstand insgesamt also erhöht werden -> somit ein Widerstand in Reihe zum NTC Widerstand gebracht werden. Der Kippschalter müsste diesen zusätzlichen Reihenwiderstand wieder überbrücken, um den nicht abgetreten Zustand wieder zu erreichen.

Ein andere Lösung wäre einen "steuerbaren" Widerstand (oder elektronisch, digital einstellbaren) zu bauen und diese Steuerung dann per uC zu bedienen. So könnet der uC jeden beliebigen Temperaturwert der Zentralsteuerung vorgaukeln, und es obliegt der Software das dann gescheit umzusetzen... leider wesentlich aufwändiger.... dann doch lieber das CAN-Bus Protokoll der Steuerung hacken und beliebige Soll-Werte so vorgeben.

Jetzt wo es wärmer ist, ist das aber wohl kein Thema mehr... kommt erst im Herbst wieder auf uns zu.

☀️Kai

Ex 2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt 2020 17:40 - 01 Okt 2020 17:45 #224 von Couchpotato
Danke an Stenninger!
Hat auch heute noch geholfen (die Beschreibung der Steckerbelegung im Nugget).
Der einzige Unterschied war, dass der Stecker bei meinem (Bj Ende 2019) nicht mit Kabelband fixiert war, obwohl es die Einbauanleitung behauptet hat 🙃.

Nugget AD, 2020, 131Ps
Letzte Änderung: 01 Okt 2020 17:45 von Couchpotato.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2020 13:35 #225 von Stefan.AC

jhb schrieb: es hat tatsächlich funktioniert. :-)
Es war zwar viel Arbeit involviert, aber ich habe jetzt eine Arduino-Library geschrieben, die mit einem MCP2515 Modul ein zweites Bedienteil am Westfalia-Can-Bus simuliert und auch über den CanBus Rückmeldung zur momentanen Position im Menü und den angezeigten Daten (Temperaturen, Zeiten, etc.) erhält.


was macht dein Projekt?

Als "sehr bald Nuggetier" plane ich schon mal meine Optimierungen...
Heizung per SMS einschalten wäre mir erst mal genug, aber die Konsole zu emulieren finde ich sehr spannend :-)
vorab den Kühlschrank einzuschalten wäre zB ganz interessant.
gerne kannst du mir deine Erkenntnisse per PM schicken...

Stefan

Nugget-HD - Bj 2019 - 170 PS - Schwarz
VW T3-HD - Bj 1988 - 70 PS - weiß - zu verkaufen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2020 13:11 #226 von Sebsp2008
Hallo zusammen,

wir bekommen in einer Woche unseren neuen Nugget Plus und bereiten und schon darauf vor. Ich würde auch gerne die SH mit dem Handy /GSM steuern. Jetzt habe ich hier fleißig mitgelesen und wundere mich warum keiner die Lösung von wiatec / micro guard (GSM Handy Fernbedienung für Standheizung (USB) Ford Nugget Westfalia (ab 2014)) verwendet.
Hat die noch keiner ausprobiert? Für die Nuggets bis 2014 gibt es ja einige positive Erfahrungsberichte.
Auf der Internetseite von wiatec gibt es einen passenden Surfstick(für GSM) und eine entsprechende GPS Maus.
Modul, Surfstick und GPS kosten dann zusammen knapp über 120€.

Das wäre doch auch eine alternative zu den bisherigen Lösungen, oder?
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2020 12:30 #227 von exel
Bei der Lösung mit dem GSM Modul RT5024: Wie lange läuft da die Standheizung? 2 Stunden oder dauerhaft?

Habe etwas Angst, dass sie bei versehentlichen Start solange läuft bis Tank oder Batterie alle ist. Das wäre natürlich ungünstig ;)

Ford Nugget HD 130 PS BJ 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • bmwrt7
  • bmwrt7s Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
30 Nov 2020 18:51 #228 von bmwrt7
Deine Bedenken sind allein schon die Sicherheitseinstellungen der Standheizung selber beseitigt.

Westfalia hat die Steuerung der Standheizung so eingerichtet, dass die SH bei zu wenig Leistung des Akkus auf Störung/Aus geht.
Darüber hinaus wird ab einer zu geringen Dieselmenge im Tank, kein Diesel mehr von der Heizung angesaugt werden können und dann geht Sie auch automatisch aus.

Alles unabhängig von Deiner Wahl der Einschaltsteuerung.

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2020 20:16 #229 von exel
Ja, das ist mir klar. Ich habe glaube die Frage etwas ungünstig formuliert. Ich will ja auch nicht das z.B. der Tank bis auf 25% leer gezogen wird.

Wenn ich die Standheizung über die Zeitsteuerung programmiere, schaltet sie sich ja nach 2h automatisch aus soweit ich weiß. Das würde ich mir bei der Variante über das GSM Modul oder auch bei der Danhag Variante auch wünschen.

Ford Nugget HD 130 PS BJ 2020

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2020 20:49 #230 von Nunu
Bei der Danhag-Steuerung kann man die Laufzeit der Heizung einstellen. Beim Einschalten per Anruf oder per SMS ohne weitere Parameter läuft die dann nur für die eingestellte Zeit und schaltet dann ab.

Nugget HD, 04/2020, 185 PS Automatik, Hokkaido Orange
Folgende Benutzer bedankten sich: exel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.