Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Brauch ich eigentlich nicht : Kaffeemaschine im Nugget

Mehr
24 Jul 2017 20:40 - 24 Jul 2017 20:41 #31 von Nordfahrer
... der Herr Buengerloch (oder Frau)... leicht am Thema vorbei... anders wie so oft... ein wenig Ironie ... aber trotzdem wichtiges Mitglied des Nuggetforums... genau das habe ich gemeint ! Das mag ich .... :-)

Nugget HD, 125 PS, silber
Produziert: 23.05.2014 (sagt Ford-Etis)
Tageszulassung 12.12.2014 (MGS-Wunsiedel)
Meine Zulassung: 16.04.2015
Letzte Änderung: 24 Jul 2017 20:41 von Nordfahrer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jul 2017 21:11 #32 von kk56k
Nein, völlig ausarten tut es hier relativ selten (vermutlich, weil hier größtenteils doch relativ erwachsene Menschen unterwegs sind), aber Ansätze sind immer mal wieder vorhanden.
Es geht auch nicht darum, sklavisch am Thema zu kleben, aber es wäre mitunter hilfreich, wenn man zumindest in der Nähe bliebe, solange die eigentlich Frage noch nicht geklärt ist und nicht völlig anderweitig Diskussionen lostritt.
Dieses Thema ist natürlich prädestiniert für allgemeinere Diskussionen, weil aus dem Ausgangspost keine Frage mehr beantwortet werden muss, aber abgesehen davon, dass er sie sich leicht hätte selbst beantworten können, hat HoPe meiner Meinung nach genau an der richtigen Stelle gefragt.

"RS Istanbul" aka " 's Dickerle" - Nugget HD BJ 2003 125 PS - 250.000 km sind noch nicht das Ende - oder doch?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jul 2017 22:32 #33 von Chris2304

HoPe schrieb: ich kram den Beitrag mal wieder hervor. Ich plane auch eine Kapselmaschine für den schnellen Kaffee einzubauen.
passt die Pixie in die Ablage oder ist da nen Unterbau fällig?
Lt. Internet ist die Maschine 11,1cm breit, die Ablage aber nur 10,5cm tief.


Hallo HoPe,

lt. User Bonnbus kann man die seitlichen Blenden abschrauben, dann passt sie.
www.nuggetforum.de/forum/umbauten-ab-201...erschrank-etc#145001

Viele Grüße,
Christian

Bj. 2016 | Hochdach | 155 PS | Brock RC25 Alu mattschwarz | Magnetic Grau | Markise | großes Heki | Rückfahrkamera | Sichtpaket 2 | Heckfenster | Audio-Paket 40 | LED-Lichtpaket | Ø 9,78 l/100 km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jul 2017 23:18 #34 von HoPe
Danke an die, die mir hilfreiche Antworten gegeben haben.
Ich kann messen und weiß auch das 6mm zu viel da nicht passen. Allerdings wird bei Geräten oft die größte Länge /Breite angegeben. Somit war meine Frage ob die Maschine doch passt - obwohl lt. Papier diese 6mm zu breit sein soll.

Ich nag den Müll der Kapseln auch nicht. Zum Frühstück gibts auch die schwarze Masse aus der Bodum.
Die Kapsel soll nir für den schnellen Kaffe an der Ampel sein.

2004er HD in silber / 2,0 TDCI 125PS
166.000 km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2017 00:00 #35 von Teli
Hallo HoPe,
den Nuggy haben wir nicht mehr.
Aber ich habe damals auch den Versuch gemacht, die Seitenteile der Pixie abzuschrauben. Das hat bei unserer Maschine aber zu wenig Platzgewinn gebracht. Deshalb war ein kleiner Sockel notwendig.

Noch ein Hinweis. Als ich den Nugget verkaufte habe ich die Nespresso- Maschine ausgebaut. Der Wechselrichter blieb drin. Kurz darauf gab die Maschine ihren Geist auf. Ich schiebe das auf den Wechselrichter, beziehungsweise die gelieferte modifizierte Wechselspannung.
Insgesamt also ein relativ kostspieliges Experiment für die geringe Ausbeute (Max. 6 Espressi pro Batterieladung).
Letztendlich eine coole Sache mit einigem Erkenntnispotential auf der Stromnachhilfeseite.

Noch ein Kommentar zu den anmaßenden Kommentaren: hat sich schon der eine oder andere Gedanken gemacht, in der Freizeit besser zu Hause zu bleiben oder allenfalls die eigene Muskelkraft für die Fortbewegung zu bemühen, statt 3 Tonnen Blech und Plastik über die Alpen zu hiefen? Da würde man Umwelt und Gesellschaft einiges ersparen. - ist das jetzt off-topic? - genau.

Liebe Grüße an dieses sensationelle Forum. So viel inspirierende gute Ideen und Umsetzungen habe ich im ganzen restlichen Internet nicht nicht gefunden. - bin damit aber noch nicht ganz durch... ;-)

Teli.

Seit 06/2016 WW-Fahrer,
05/2010bis06/2015 Nugget HD, 140 PS, chill-metallic
dran: HR-UB-Schutz, Prostor-Markise, Markisen-LED-Bel., GSM-Steuerg Hzg, Rückfahrcam, Solar 100W, 2000W Wechselrichter, Nespresso, Schrankbel., Korb in Motorraum,
vorher Carthago Malibu lang HD,
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2017 14:14 - 29 Jul 2017 14:20 #36 von galli
Hallo Teli

Anmaßende Kommentare habe habe ich eigtl. keine gefunden! Aber der nachfolgend von dir angeregte Pauschalverzicht wirkt zynisch....(?)

Dass diese Abfall-Dinger umstritten sind, ist nun wirklich kein Argument irgendwelcher Spinner, das darf man in diesem Kaffe-Themen-Umfeld schon auch erwähnen und ist kein Angriff auf denjenigen Endverbraucher, der sowas für sich benutzen möche- mitnichten!.

Z.B. dass die Hersteller dieser Kapseln z. B. in Deutschland im dualen System keine Beiträge zahlen müssen und die Kapseln selbst damit als Fehlwürfe vom Recycling ausgeschlossen werden (können) ist ein Problem, auf das der Endverbraucher selbst am wenigsten Einfluß hat. Aber es schadet wirklich nix wenn er das auch weiß! Das ist jetzt aber wirklich eine ganz andere Sache.....und droht sachlich abzudriften...sorry..sollte nur als Beispiel dienen....

Ein wenig Kritik darf man äussern ohne gleich als anmaßend zu gelten. Ein wenig Kritik einstecken sollte man (dann) auch können.
Insofern: Alles gut!

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 29 Jul 2017 14:20 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, Jaggele

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2017 23:06 #37 von HoPe
Danke Teli,

die Posts mit "warum", "wozu" und "denk doch an..." blende ich aus und lese diese gar nicht erst. wenn ich eine Frage stelle, dann möchte ich darauf eine Antwort haben. Auch wenn jmd. eine andere Sicht zum Thema hat...

Ich habe mir einen AEG Sinus-Wechselrichter unter den Kocher gebaut. Zur Hitzeabschirmung mit einem Alublech darüber. Der WR hat 1500Watt echte Sinus. Vorher hatte ich einen Versuch mit nem 2000W Sinus-Chinakracher gemacht... 3min Fön mit 1200W und schon war der tot.

ich hatte mit eine Nespresso für 10€ gekauft. Die war leider etwas zu breit. nun für 15€ eine Pixie. Den Versuch ohne Seitenteile hab ich auch gemacht. Geht leider nicht. Nun werde ich mir noch einen kleinen Sockel bauen und schon geht es ab.

die Maschine zieht 1250W, aber nur bei heizen. Das sind 20sek und weiter wird die Leistung gezogen,wenn die Maschine den Kaffee aus der Kapsel presst. Ich stelle bei mir keine merkliche Entladung der Batterie fest. Hab allerdings nur 4 Kaffee bezogen und bin am nächsten Tag weitergefahren.

2004er HD in silber / 2,0 TDCI 125PS
166.000 km
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2017 11:34 #38 von Teli
Hi Galli,

"Ich stelle bei mir keine merkliche Entladung der Batterie fest."

... dann ist es ja gut. Vielleicht lag das auch an meinem Wechselrichter.

Noch eine generelle Anmerkung, also unabhängig von Maschinen-/Kapseltyp mit oder ohne Sockel:

Das Thema Ladungsicherung (jetzt Ladung im Sinne von Nutzlast und nicht hins. Batterie) ist nicht zu unterschätzen. Nachdem ich die Originaleinrichtung nicht beschädigen wollte, hatte ich die Maschine und den Sockel des Milchaufschäumers mit Klettbändern fixiert. Das hielt prima. Aber bei einem kapitalem Crash hätte sich das schon in Bewegung setzen können und dann Gute Nacht, wenn man da in der Schusslinie sitzt. - das perfekt zu lösen ist m.E. nicht so einfach, wenn die komfortable Bedienung aufrechterhalten bleiben soll.

Teli

Seit 06/2016 WW-Fahrer,
05/2010bis06/2015 Nugget HD, 140 PS, chill-metallic
dran: HR-UB-Schutz, Prostor-Markise, Markisen-LED-Bel., GSM-Steuerg Hzg, Rückfahrcam, Solar 100W, 2000W Wechselrichter, Nespresso, Schrankbel., Korb in Motorraum,
vorher Carthago Malibu lang HD,
Folgende Benutzer bedankten sich: GB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2017 16:01 #39 von _Kai_

HoPe schrieb: die Maschine zieht 1250W, aber nur bei heizen. Das sind 20sek und weiter wird die Leistung gezogen,wenn die Maschine den Kaffee aus der Kapsel presst. Ich stelle bei mir keine merkliche Entladung der Batterie fest. Hab allerdings nur 4 Kaffee bezogen und bin am nächsten Tag weitergefahren.


Dank des Batterie-Computers www.blue-battery.com durfte ich mich ja mit der Berechnung der Kapazität intensiv beschäftigen. So eine Kaffeemaschine zieht ca 120A aus der Batterie in der Anlaufphase (gemessen mit einer Nespresso Maschine an einem AEG 1500W Sinus WR). Dann kann man das so berechnen:

Batterie: Gel 140Ah / C20, Peuktertfaktor 1,25
Entladestrom: 120A
Aufheiz-Kapazität: (120A / 140 * 20 )^1,25 * 140 / 20 * 20s =
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

(verzeit bitte die etwas nachlässige Einheitendarstellung)

Beim Kaffeebezug, habe ich mal 60A gemessen (da wird wohl nur halb geheizt + Pumpe).
Das ergibt dann bei einem 20 Sekunden (?) Bezug folgende Rechnung:
Bezugs-Kapazität: (60A / 140 * 20)^1,25 * 140 / 20 * 20s =
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Viel Sonne
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2017 20:23 - 08 Aug 2017 09:58 #40 von BE_CH
Hoi zäme,

krass wird es vor allem dann, wenn man mal die verschiedenen Technologien vergleicht:

Für Gel mit 140Ah werden beim Aufheizen 4884As (1.357Ah) von der Batterie-Kapazität verbraucht. (alter Nugget)
Bei AGM mit 190Ah (Peukert 1.15) sind es nur 3510As (0.975Ah - neuer Nugget)
LiFeYPO4 mit 60Ah (Peukert 1.05) dann nur noch 2887As (0.802Ah)!

Hinzu kommt dann aber noch der wesentlich geringere Innenwiderstand beim LiFePO4 gegenüber AGM und AGM gegenüber Gel, so dass hier auch noch eine höhere Spannung verfügbar ist, was sich nochmals positiv auswirkt. Und schlussendlich sollte ich Blei nur zu 50% entladen und LiFePO4 zu - naja 80%

Das habe ich bei meinem Elektromobil ganz schnell feststellen können, wie bei 100Ampere Fahrstrom der Herr Peukert zuschlägt! 60Ah LiFePO4 haben eine höhere Reichweite als 100Ah Gel (bei gleicher Entladetiefe).

Was ich damit sagen möchte: Bei Hochstromanwendungen ist Gel nicht mehr die richtige Wahl.

Allerdings hat Butan 12.7kWh/l - also die Flasche im Bus 35.6kWh - das entspricht also so ungefähr 2900Ah Batteriekapazität (und das mit Peukert von 1.00) ;-)

@Kai: Oder welche Werte nimmst Du an?

Gruss, BE_CH

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI /AD / EZ 07/2016
Letzte Änderung: 08 Aug 2017 09:58 von BE_CH. Begründung: und dann noch falsch gerundet ...
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, _Kai_

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.471 Sekunden