Ford Nugget Forum

Naplus - Individualisierung unseres Nugget Plus HD

  • Naplus
  • Napluss Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
10 Apr 2021 20:46 - 09 Mai 2021 20:29 #91 von Naplus
Hallo zusammen,

18. Thema - Thule 5200 3m Markise - Abdichtung zum Hochdach des Nugget Plus

Hallo zusammen,

Die Abdichtung der 3m-Markise mittels Kompriband hat mich bisher nicht wirklich überzeugt. Deshalb habe ich den Versuch unternommen, die Abdichtung doch mal mit dem von Thule angebotenen Abdichtungsband herzustellen. Ich habe dazu die 8cm breite Version besorgt:

Thule Sealing Rubber large > Hier




Das Ergebnis war allerding ernüchternd.

Das Band wird markisenseitig über 2 Haltelaschen in dafür vorbereitete Nuten der Markise eingehängt. Ist eigentlich gut überlegt, der Halt ist allerdings schlecht. Das Band rutscht leicht wieder raus. Dachseitig klemmt das Band einfach mehr oder weniger fest gegen die Dachschale, was ebenfalls keine dauerhafte Lösung darstellt. Zudem wellt sich die markisenseitige Gummilippe stark, schaut äußerst bescheiden aus. Keine überzeigend Lösung.





Die Überlegung war nun das Thule-Dichtband beidseitig einzukleben. Geeignete 3M-Dichtungsbänder machen das möglich. Es sind 2 Klebeverbindungen notwendig. Dazu werden sämtliche Auflagerflächen am Thule Dichtband, der Markise und dem Dach zuerst gründlich mit Alkohol vorgereinigt. Die Klebebänder werden dann auf das Dichtband auf ganzer Länge aufgeklebt.




Als nächstes wird das so vorbereitete Dichtband auf die Markise aufgelegt, ausgerichtet, auf die richtige Länge zugeschnitten und zunächst nur die innere Haltelippe auf ganzer Markisenlänge in die Markise eingedrückt.




Im zweiten Schritt wird dann die äußere Haltelippe in die Markise eingedrückt.

Dazu den Schutzstreifen des Klebbandes abziehen und die Haltelippe mit einem Montagespachtel Stück für Stück in die Aufnahme der Markise einrasten lasen. Das funktioniert ausgezeichnet. Im Anschluss kann das Klebband fest aufgedrückt werden, ich habe dazu einen Tapeten-Kantenroller verwendet. Die Verbindung hält bombenfest.








Allerdings kann auch das 3m-Band die starken Wellen des Dichtbandes nicht vollständig glätten. Endsprechend schaut das Ergebnis aus.




Dachseitig habe ich zunächst mit einem Kreppband die Klebelinie gekennzeichnet. Stück für Stück kann nun das mit 3M-Klebband vorbereitet Thule-Dichtband aufs Dach aufgeklebt werden. Zum Abziehen des Klebe-Schutzstreifens war eine gekröpfte Spitzzange sehr hilfreich.




Im Bereich der Fenster entsteht am Fensterrahmen zwangsläufig eine offene Fuge. Die lässt sich problemlos und dauerhaft mit einem Butylband verschließen, das vor dem Verkleben des Dichtbandes eingefügt wird. Der absolut dichte Anschluss am Dach hält ebenso ausgezeichnet.




Insgesamt nun schon eine brauchbare Lösung, von den äußeren Wellen des Dichtbands auf der Markise abgesehen. Das ist für mich so nicht akzeptabel. Deshalb habe ich den gesamten Bereich mit einem halbrunden, schwarz eloxierten Aluminiumprofil überklebt.




Das Profil stammt aus dem Fußbodenbereich ist 30mm breit und beidseitig mit extrem haftstarkenn Klebestreifen vorkonfiguriert. Die Schiene gibt es in 1m-Längen, man braucht also 3 Stück. Eine davon muss auf die erforderliche Gesamtlänge um ca. 10cm zurückgeschnitten werden.3 Einzelschienen lassen sich auch besser verarbeiten, als wenn es eine 3m-Schiene wäre. Denn sobald die Klebestreifen der Schienen auch nur leichten Kontakt zum Dichtband oder der zur Markise bekommen, lässt sich da lagemäßig nichts mehr ändern. Zusätzlich habe ich auf ganzer Länge noch eine Butylstreifen aufgetragen, damit der Übergangsbereich zum Thule-Dichtband geschlossen wird und ich die Schienen satt abdichtend aufdrücken kann.










Die Verbindung kann nur noch gelöst werden, wenn das gesamte Dichtungsband aus den Führungen herausgerissen wird. Eine Wiederverwendung des Dichtbandes wäre kaum mehr möglich.Dachseitig lässt sich die Verbindung lösen und für die Wiedermontage mit einem neuen Klebstreifen versehen. Die Markise kann also abgenommen werden, falls das mal sein müsste.

Ergänzung des Dachanschlusses

Nun habe ich noch den Anschluss des Dichtbandes an das Hochdach ergänzt. Die Verklebung des Thule Dichtbandes mit dem Dach ist zwar sehr stabil, eine darüber gestülpte pulverbeschichtete Aluschiene sichert den Anschluss aber gegen alle äußeren Einflüsse perfekt ab. Das wirkt wie ein Überhangblech, so wie es bei Flachdachabdichtungen eingesetzt wird.

Das 20x2mm Alu-Flachprofile ist mattschwarz pulverbeschichtet. Das 3M-Band habe ich auf 12mm Breite so dass knapp die Hälfte der Aluschiene das Thule-Dichtband überdeckt. Vorn und hinten habe ich die Alu-Schiene ca. 15mm über das Dichtband hinausgezogen. Damit wird auch die Windangriffsfläche, vor allem von vorn, verhindert.

Das Aluprofil muss vorn etwas an die Dachgeometrie angepasst werden. Das geht ganz gut im Schraubstock mit Backenschutz (sonst wird die Pulverbeschichtung verkratzt) und behutsamen bearbeiten des Materials.






Die Verklebung des Aluprofils mit dem rotem 3M-Band stellt eine sehr starke Verbindung her, ist wasser-,kälte- und hitzefest. Insgesamt jetzt eine sehr gute Lösung, die 3m Markise auf die gesamte Länge wirklich gegen das Dach dauerhaft 100% abzudichten. Das Thukr-Dichtband kann zudem leicht gereinigt und sauber gehalten werden.








Die Kosten: Material insgesamt ca. 115,- EUR.

Thule Abdichtungsband large, 3m lang, 8cm breit 36,- €
Alu-Übergangsschienen 30mm, schwarz eloxiert 20,- €
3M-Klebebänder und Butylband 30,- €
3m (2m + 1m) Aluprofle 20x2mm pulverbeschichtet 29,- €


> Eine Übersicht zu all meinen Themen findet ihr im Naplus-Thread #1 >> Inhaltsverzeichnis

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Mai 2021 20:29 von Naplus. Grund: Ergänzung Dachanschluss
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, werner_krauss, Lambalgen, clemens, larry24d, GT-Hans, c25c868c58a98694421ea37238f2f6e5, Metaller, Mawe1, Campinorod, Surfer72, Bodo Busfahrer, Guy Incognito, Boxi63

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2021 21:23 - 10 Apr 2021 21:28 #92 von Nachtdigital
Hallo Naplus,
wie passt der neue Heizungsausströmer hinter den Beifahrersitz? Bei meinem eckt der Standardmäßige schon manchmal an. Es sieht aus als on bei dir sogar noch Platz zur Verkleidung der Sitzkonsole ist. Hab hier schon ein Bild gesehen, da hat jemand ein ziemlich unförmiges Loch in die Verkleidung der Sitzkonsole gemacht. Aber bei deinem passt es ja scheinbar problemlos. Sind ja die gleichen Sitze.

Hast du dir schon Gedanken zum Diebstahlschutz der Markise gemacht?
Ich hab die Fiamma und dachte an 5mm Edelstahlblindniete anstatt der 2 Blechschrauben von unten an der Konsole und Markisengehäuse oder 2x M5 mit selbst sichernden Mutter von innen und mit Sekundenkleber aufs Gewindesichern.

Grüße aus LPZ

Nugget Plus Chroma Blau, 130PS 6 Gang Schalter, Fensterpaket, BJ 2021, Fiamma F45s 3m, 150W Solar
Letzte Änderung: 10 Apr 2021 21:28 von Nachtdigital.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
10 Apr 2021 22:30 #93 von Naplus
Hallo Nachtigall,

Der neue Ausströmer passt absolut problemlos. Da muss nichts geändert werden. Einfach umstecken, fertig.

Ich habe da eigentlich keine Befürchtungen, dass die Markise geklaut wird. Unser Fahrzeug steht bi uns in einer verschlossenen Garage. Wenn, würde ich wohl M4 (M5 ist denke ich zu groß) mit selbstsichernden Muttern verwenden. Dann muss die Markise zumindest erstmal aufgekurbelt werden.

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
25 Apr 2021 12:50 - 27 Nov 2021 19:31 #94 von Naplus
Hallo zusammen,

19. Thema - Thule 5200 3m Markise - LED-Beleuchtung für den Nugget Plus

Der Ausbau der Thule 5200 hat eine weitere Stufe erreicht. Die Markise hat eine stufenlos regelbare LED-Beleuchtung bekommen. Ich habe mich für das Original-Zubehör von Thule entschieden und folgende Bauteile verwendet:

-Thule Montageschiene Tent LED Mounting Rail TO 5200 > Hier

-Thule LED Strip 4m (muss gekürzt werden) > Hier

-LED-Drehdimmer-Komplettset, Presto System 20.000, schwarz > Hier

Die Montageschiene erfüllt 2 Funktionen. Sie nimmt das LED-Band auf und stellt eine Kederschiene für weiteres Zubehör aus dem Thule-Programm zur Verfügung. So kann z.B. das Thule QuikFit leicht eingehängt werden. Oder man kann z.B. Organizer mit Keder einfach in die Kederschiene einschieben.

-Thule QuickFit 2,60m > Hier

Die Montage des Systems ist im Video von Thule gut erklärt. > Hier


Zunächst wird die Montageschiene vorbereitet und das LED-Bad eingeklebt und passend abgelängt.





Bei der Montage selbst ist allerdings ist nicht alles so reibungslos verlaufen wie im Film.

-Die Kabeldurchführung an der linken Markisenseite kann nicht einfach ausgebrochen werden. Ich habe zunächst ein 6mm Loch gebohrt und die Bohrung dann zum Längsloch aufgefeilt, damit der Stecker des LED-Bande durch passt.






-Auch das Einclipsen der Montageschiene hat zunächst nicht funktioniert. Das lag daran, dass die Witzbolde die Sicherungsschrauben bereits voll aufgedreht hatten. Das hat den einzuclipsende Aluwinkel bereits soweit aufgebogen, dass er nicht mehr in die Markisenaufnahme gepasst hat. Ich habe dann zunächst diesen Winkel auf die ganze Länge in die Ausgangsposition zurückgebogen. Dann war das kein Problem und die Montage konnte wie im Film dargestellt durchgeführt und die Schiene gesichert werden.




Nächster Schritt – Herstellen der Kabeldurchführung durch das Hochdach in den Innenraum. Ich habe mir dazu einen verlängerten 6mm Bohrer besorgt, weil ich das Loch möglichst unsichtbar hinter der Markise haben wollte. Aufgrund der Mechanik kann man da aber nicht ohne weiteres bohren ohne die Markise abzunehmen. Damit das Kabel innen nicht irgendwo rauskommt, habe ich natürlich erstmal ausgemessen. Ideal war die Bohrstelle mitten durch die Gabelaufnahme der Markisenkurbel.






Zur Abdichtung der Kabeldurchführung habe ich eine Eigenkonstruktion aus Butylband und Edelstahl-Karosseriescheibe (M8) verwendet.




Zunächst wurdes das Kabel direkt im 6mm Loch mit Butylband abgedichtet. Zur Stabilisierung und Vergrößerung der Abdichtungsfläche habe ich dann die mit Butylband vorbereitete Edelstahlscheibe auf das Dach aufgedrückt. Hält absolut super und ist 100% dicht. Es muss auch noch ein Durchführungsloch für das Kabel durch die Schutzkappe der Markise gebohrt werden.




Das Kabel selbst habe ich mit einem Schrumpfschlauch zusätzlich geschützt und dem Ganzen zum Schluss ein Spiralschutzrohr übergestülpt.




Innen ist die Verlegung vollkommen verdeckt erfolgt. Ich habe im Hochschrank inzwischen einen Sicherungsverteiler, von wo aus die Zusatzeinrichtungen, die noch kommen, auch abgesichert werden. Dazu gibt es mehr in einem späteren Thread…….




Zur Regelung der LED-Markisenbeleuchtung habe ich mich für einen Drehdimmer aus dem Presto 20.000 System entschieden und diesen direkt unter dem Lichtschalter neben der Schiebtür eingebaut. Ich wollte keine dieser Fernbedienungen oder App-Steuerungen haben. Der Dimmer ist an dieser Stelle ideal zugänglich, selbst der Schirm stört nicht. Auf dem Bild fehlt noch der Abdeckrahmen (wird erst noch geliefert).








An dieser Stelle habe ich übrigens auch meine Markisenkurbel untergebracht. Ebenfalls ein idealer Platz dafür. Geht halt nur, wenn man die Moskitotür hat. Mit der nicht klappbaren Kurbel der 5200 ist die Markise übrigens wesentlich besser zu bedienen, als das Rumgeeiere mit der sonst üblichen Klappkurbel.




So schaut das Ganze dann fertig aus. Stufenlos dimmbar und im offenen oder geschlossenen Zustand verwendbar. Dazu die Erweiterungsmöglichkeiten über der Kederschiene.



Anhang wurde nicht gefunden.







Ergänzung 1:

Nun wurden auch die "Integrated Tension Arms" zur Thule 5200 3m-Markise nachgeliefert.

Damit kann das Tuch optimal gespannt werden. Die Arme werden am vorderen Gehäuse montiert und zum Spannen gegen die Gelenkarme der Markise gedrückt. Dort rasten die Tension Arms ein und erhöhen die Vorspannung auf das Tuch erheblich. Gleichzeit wird die Markise über die Dreieckskonstruktion in sich stark stabilisiert. Beim einfahren der Makise werden die Tension Arms einfach zurückgeklappt und rasten im Gehäuse ein.



Thule hat die Konstruktion nochmal geändert hat, daher der Lieferverzug. Die neue Zubehör-Nummer lautet 301659.

Nebenbei, die 5200 ist genau 3kg schwerer als die 4900.

Ergänzung 2:

Mittlerweile wurden auch die original Einstellschrauben für die Pitch-Control nachgeliefert. Ich habe die flacheste Einstellung gewählt, also Schraube + 2 Scheiben.

> Eine Übersicht zu all meinen Themen findet ihr im Naplus-Thread #1 >> Inhaltsverzeichnis

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Nov 2021 19:31 von Naplus. Grund: Ergänzung Integradet Tension Arms und Pitch Control
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, khhgoe, werner_krauss, norge, sumanino, clemens, GT-Hans, Kürbis, ToLuNu, Tireprints, Mawe1, Stützrad, Campinorod, geta, zep, Bodo Busfahrer, Guy Incognito, Stefan.AC, Paraguay2es, No7 Nugget

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Apr 2021 13:47 #95 von milby
Der "helle" Wahnsinn!👍

LG milby


Nugget Plus, HD, Pyrit-Silber, Autom., 185 PS, Park-Assist., Höhenkit, Sichtpaket 3, Bi-Xenonlicht, Schlechtwegepaket 2, Allw.Reifen, Fenster- u. Lichtpaket, Unt.bodSchutz, AHK/Brink abnehmbar, Markise

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Graber
  • Grabers Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • *Stress hat nur der, der sich stressen lässt*
Mehr
25 Apr 2021 13:58 #96 von Graber
Absolute Licht-Esakalation, sehr nice 👍👍👍

🚐 Nugget "Olaf" 2020 AD 185PS Automatik in Frost Weiß 🚐
Audio 17 DAB+, Multicolor LED Stripe, Brunner Raptor ng 2.0, Hängetisch für Schiebetür, ClimAir
Besatzung: König + Königin = Prinzessin inkl. Stofftiere

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
02 Mai 2021 11:32 - 09 Mai 2021 09:02 #97 von Naplus
Hallo zusammen,

Ich habe den Dachanschluß des Thule-Abdichtungsbandes noch mit einer Aluminiun Überhangschiene optimert Hier > #91


Auch bei der Westfalia-Moskitotür habe ich eine kleine Ergänzung vorgenommen und die offen liegende Bodenführung abgedeckt. Die Moskitotür steht ja meist offen, wodurch die Bürstendichtung natürlich verdreckt.

Dazu habe ich einfach ein schwarz eloxiertes Aluminium Flachprofil 20x2mm in die Führungsschiene eingelegt. Damit man es einfach greifen kann habe ich die 1m-Stange auf 98cm gekürzt. Rückseitig habe ich noch ein 20mm Filzband auf das Aluprofil aufgebracht, damit es klapperfrei und dicht aufliegt. Bei Gebrauch der Moskitotür kann es einfach hinter den Schirm gestellt werden.






> Eine Übersicht zu all meinen Themen findet ihr im Naplus-Tread #1 >> Inhaltsverzeichnis

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 09 Mai 2021 09:02 von Naplus. Grund: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, c5f2cb632db7e46444d1dc3c35cd9a43, Mawe1, Campinorod, Henry21

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2021 13:02 #98 von Nachtdigital
Hallo Naplus,
ich habe eine Buchenholzleiste in die Schiene gelegt damit da nicht so viel Dreck reinkommt.
Aber ich dachte schon, dass nur bei mir die Edelstahlleiste zu kurz ist. Scheinbar gehört das so dazu. Links ist es gut und rechts naja...
Ich hab gestern Kompriband zum Abdichten der Markise geklebt. Nachher mal gucken ob es dicht ist.
Grüße

Nugget Plus Chroma Blau, 130PS 6 Gang Schalter, Fensterpaket, BJ 2021, Fiamma F45s 3m, 150W Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California über Nugget Plus HD zum Hymer Nova
Mehr
08 Mai 2021 00:03 - 13 Apr 2022 12:51 #99 von Naplus
Hallo zusammen,

20. Thema - Marderschutz

normalerweise steht unser N+ ja in einer abgeschlossenen Garage, wenn er nicht benutzt wird. Seit einigen Wochen wird aber allerlei um- und eingebaut, so dass er auf diversen Firmenhöfen im Freien steht. Letzte Woche dann eine Überraschung. Motorkontrolle(gelb) und AdBlue Warnung leuchten und teilen mit, das in 800km Kilometern die Abschaltung des Motors erfolgt, wenn nicht AdBlue nachgetankt wird. Ich hatte AdBlue aber erst kürzlich vollgefüllt. :woohoo:

Des Rätsels Lösung, ein Marder hat den Motorraum besucht. Neben der Matte an der Trennwand zum Innenraum wurden 2 Kabel angebissen, und eines abgetrennt.




Alles in Zusammenhang mit der AdBlue-Anlage. 1 Sensor und ein Unterdruckventiel mussten ebenfalls erneuert werden (die lagermäßig naürlich nicht vorhanden waren). Gut, der Schaden wird von der RMV-Versicherung (Kravag) übernommen. Dennoch, sowas kann einen in erhebliche Schwierigkeiten bringen, wenn es zur falschn Zeit am falschen Ort passiert.

Ich habe jetzt den Motorraum komplett mit einer Marderschreck-Anlage von Volt21 geschützt > Marderschreck Volt21 .




Das ist eine kombinierte Ultraschall- / Hochspannungsanlage (300- 400V), die entsprechende Hochspannungsstromstöße verteilt, wenn die Metallplättchen berührt werden. Das Steuergerät ist im Motorraum verbaut und dort an die Batterie angeschlossen. Ein Lichtsensor übernimmt die Aktivierung der Anlage, sobald die Motorhaube geschlossen wird. Während der Fahrt deaktiviert sich die Anlage automatisch.






Die Metallplättchen werden an einem ringsum verlegten Kabel so positioniert, das alle möglichen Eintrittsstellen zum Motorraum unweigerlich zu einer Berührung führen, mit der Folge eines Hochvoltstromschlages, so wie das auch bei Weidezäunen erfolgt.












Die Motorschutzplatte hilft da ebenfalls, die möglichen Eintrittsstellen zu verringern.




Das Grundset enthält 6 Metallblättchen. Dazu gibt es ein Ergänzungsset mit nochmal 4 Metallplättchen. Ich habe 10 Metallplättchen verbauen lassen. Ich hoffe, dass damit das Thema Marder erledigt ist.


> Eine Übersicht zu all meinen Themen findet ihr im Naplus-Thread #1 >> Inhaltsverzeichnis

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Ehemals Nugget Plus HD, 185PS, Automatik, MJ 2021

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Apr 2022 12:51 von Naplus. Grund: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999, 5sunflowers, andreas.kuepper, GT-Hans, RolfB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2021 00:12 #100 von 5sunflowers
Hallo Naplus
war bestimmt ärgerlich - nun hast du es im Griff. Hast du die Anlage selbst eingebaut? Wie teuer war sie? Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen!
VG Werner

seit 18.07.19 stolze Besitzer unseres zweiten neuen Nugget mit AD und 170PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage