Frage Neue Gelbatterie Bordbatterie, wo frisch und günstig kaufen ?

Mehr
08 Jan 2018 13:59 #111 von Kickerlady-Jen
Ja, die hab ich bei eBay auch gerade gefunden
und frage gerade an, ob die "AGM Batterie 150AH 12V Solarbatterie Versorgungsbatterie statt 130Ah 140Ah GEL" für 214€ eigentlich genau die selbe Leistung wie die "Exide ES1600 140Ah" für 365€ hat.

Bin auf die Antwort gespannt.

Oder weiß hier einer, ob die von BSA ok wäre, oder ob ich lieber die Finger davon lassen sollte.
150€ sparen, wäre schon schön, wenn ...

LG Jenifer

BJ: 2012 mit Hochdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
08 Jan 2018 14:06 - 08 Jan 2018 14:14 #112 von Drei_im_Weggla
Hallo Jennifer,

das Batteriethema ist schwierig und umfangreich und es gibt viele Meinungen dazu.
(siehe dieser Thread)

Im Baumarkt oder bei ATU wirst du nicht die richtige Batterie bekommen können.

Überlege dir ob du einen Austausch selber machen kannst, oder dies bei einer Fachfirma machen läßt.

Überleg ob du auch gleich die Starterbatterie mit austauscht. - Ließ diesen Thread dazu mal.

Im Internet wirst du günstigere Preise finden, musst den Tausch aber selbst organisieren.

Wenn du es bei einer Firma machen lassen willst, dann würde ich dir einen Spezialisten für Wohnmobilelektrik empfehlen. Vielleicht kann dir jemand aus dem Forum so jemanden aus deiner Nähe empfehlen.

Das was BE_CH sagt, würde ich nur empfehlen, wenn du dich auskennst, übriges Geld hast, oder einen Fachmann an der Hand hast!

Es kommt natürlich auch auf dein Nutzungsverhalten an. Lang Freistehen - Strom am CP nutzen, usw. usw. usw.
Da müsstest du mal mehr erzählen wie du den Nugget nutzt.
Evtl. wäre ja auch Solar möglich.

Also 1.000.000 Möglichkeiten

PS: AGM oder Gel? Du musst klärn ob dein Ladegerät mit AGM umgehen kann. Sonst geht die Batterie früher kaputt.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 08 Jan 2018 14:14 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2018 14:18 #113 von BE_CH
Sorry - aber die Variante a) kostet fast nichts:
140Ah Blei gibt es von Bosch für 150€ (plus Versand). Das ist 1:1-Austausch. Dazu noch die Starterbatterie - das sind dann nochmal 80€. Und fertig!

Wenn man aber 3 Möglichkeiten hat:
- eine für 250€, die 4 Jahre hält (beide Batterien tauschen, 2x Nass)
- eine für 450€, die 5 Jahre hält (auch beide - aber Gel + Nass)
- eine für 1500€, die 20 Jahre hält (B2B-Charger für 300, 90Ah LiFePO4)
dann fällt für mich persönlich die mittlere Variante aus.

Gruss, BE_CH

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2018 14:18 #114 von Kickerlady-Jen
Stimmt,

jetzt hab ich noch die "Solarbatterie 12V 160Ah Marine Solar Antrieb Beleuchtung Windkraft Batterie Akku" gefunden.

Was heißt 160Ah? Jetzt ist noch die Exide 140Ah drin. Ist 160 dann nicht sogar besser?

Ja, ich hab 2 Solarpanels oben drauf, aber ohne Sonne ....
Brauche sie derzeit hauptsächlich für Heizung über Nacht und Kühlschrank.
Die Starterbatterie ist nun 4 -6 Wochen alt.

Würde jetzt von der Beschreibung her sogar zu der günstigsten (Solar für 180€) tendieren, aber wunder mich halt übern Preisunterschied und bin deswegen etwas misstrauisch, ob die wirklich rein passt und funktioniert.

LG Jenifer

BJ: 2012 mit Hochdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
08 Jan 2018 14:24 - 08 Jan 2018 14:36 #115 von Drei_im_Weggla
Hallo Jennifer,

nochmal, - es gibt unterschiedliche Batterie-Arten. Ohne genaue Angaben dazu, kann dir niemand einen Rat geben.

Dein Ladegerät (230V) und deine Lichtmaschine (Auto) muss mit der Batterie umgehen können, sonst wird die Batterie zu schwach geladen oder überladen. Beides begrenzt die Lebensdauer.

Die Ah sind nicht unbedingt aussagekräftig, - siehe Beitrag von KAI.
Über die Batterien wurde hier im Thread auch schon viel geschrieben.

Willst du den Tausch selbst machen?

Hallo BE_CH,
ich halte deine Idee grundsätzlich für eine Überlegung wert. Aber würdest du das einem Laien empfehlen?

Wenn du das bei dir machst, dann berichte doch über deine Erfahrungen.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 08 Jan 2018 14:36 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2018 14:39 #116 von BE_CH
Hallo,

dass es unterschiedliche Batterietypen gibt, hat sich aber scheinbar bei Ford und Westfalia noch nicht herumgesprochen. Da werden Nass und AGM oder Nass und Gel parallelgeschaltet und von der Lichtmaschine geladen.
Und dann schlägt auch noch "smart charge" (Euro5/6, Start-Stopp) zu. Am Bordnetz wird der Akku NIE korrekt geladen.
Wenn man eine korrekte Ladung will, hilft nur ein B2B-Charger.

"Solar" ist nur Marketing-Geblubber. Entweder man gibt an, wieviele Zyklen bei welcher Entladetiefe man garantiert oder man lässt es. Eigentlich gehören zu "Solar" dickere Bleiplatten für tiefere und mehr Zyklen. Das sollte sich am Gewicht der Batterie niederschlagen ...

BE_CH

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2018 14:42 #117 von Kickerlady-Jen
Hallo BE_CH und Klaus

Jetzt bin ich noch verwirrter,

ich denke es muss ne Gel sein, da guck ich doch nicht nach Blei.
Meine Starter wurde vom ADAC gleich eingebaut, als nix mehr ging, für 160€, wobei ich da nicht weiß ob die ne Gel ist, oder nicht. Liegt ja nur mein Kopf drauf.

Ich muss jetzt noch darauf achten, was das Ladegerät möchte - keine Ahnung, wie bekomm ich das nun wieder raus. Wieso ist es so kompliziert, ich mag es nicht kompliziert, ich mag klare Aussagen.
Nicht mal im Westfalie-Handbuch steht darüber was drin, nur das das Ladegerät unter der Kühlbox ist. Super, und nu weiß ich immer noch nicht was ich kaufen soll, määähhh.

Aber trotzdem DANKE für eure Hilfe/Tipps/etc., sonst würde ich ganz verzweifeln.

Ich muss mal wieder Lotto spielen, dann kann ich mir auch die teurere leisten (365€) und dann ist es egal, dann nehm ich einfach die Exide, auch wenn diese nur 5 Jahre gehalten hat.

LG Jenifer

BJ: 2012 mit Hochdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
08 Jan 2018 14:49 - 08 Jan 2018 14:51 #118 von Drei_im_Weggla
Hallo Jennifer,

es gibt

1. Blei-Säure = Anlasser / Fahrzeugbatterie
2. Blei-Gel = Wohnraumbatterie z.B. Nugget bis 2013
3. Blei / AGM = Wohnraumbatterie z.B. Nugget ab 2014
4. Lippo
5. und noch viele mehr - je nach Anwendungszweck.

Wenn du dich damit nicht auskennst, würde ich dir eher einen Fachbetrieb empfehlen.
Ist halt leider teuer, aber wenigstens hast du Garantie.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 08 Jan 2018 14:51 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jan 2018 14:56 #119 von Kickerlady-Jen
Ja, das stimmt, hab hier so viel gelesen, dass ich verwirrt war und deswegen das Thema neu aufgegriffen hab, aber ...

Ja, die Gewichtsunterschiede sind mir jetzt schon aufgefallen, die AGM wiegt nur 33kg und die anderen 44kg

Ja, dann werd ich es wohl riskieren, mit der günstigen Solarbatterie und dann in ein paar Jahren ne Rückmeldung geben, wie lange sie gehalten hat.

Mich beunruhigt jetzt auch eher die Starterbatterie, wo ich schön drüber schlafe und die Gase .... Hätte der ADAC-Typ mich ja auch mal fragen können, ob ich lieber ne Gel möchte. Naja, nun auch zu spät und ....

Dann hoffe ich, das der Selbsteinbau klappt und danach alles läuft.

LG Jenifer

BJ: 2012 mit Hochdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • madmax
  • madmaxs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • ...mit Ford fahr fort, mit Zug komm...
Mehr
08 Jan 2018 14:58 #120 von madmax
Hallo Jenifer,

ohne Pflege der Batterie kannst du kaufen was du willst, du wirst damit nicht klarkommen. Die Serien Gelbatterie soll 1xmonatlich mit dem Landstrom Bordladegerät für mindestens 48h geladen werden, lt. Betriebsanleitung von Westfalia. Das tue ich, manchmal alle 3 Wochen selten werden es auch mal nur alle 6 Wochen. Beide meiner Batterien sind nun 5 Jahre alt und rege in Gebrauch und m.E. ohne erkennbare Schwächeanzeichen. Ob das Landstromladen und Gebrauch durch eine Solaranlage ersetzt werden kann, glaube ich zumindest im Winter nicht.

Die Spannung im Bordnetz der "Alten" Nuggets wird beim Fahren niemals über 14,4Volt gehen, insofern kannst du die Gelbatterien weder "Überladen" beim Fahren, auch nicht mit 5000km am Stück. Der vermeintliche Startkillerstrom von maximal 100A an der Gelbatterie, die eigentlich für mindestens 900A gut ist ist m.E. nicht wirklich erwähnenswert.

Meine Empfehlung wäre eine Gelbatterie zu kaufen wie sie original drinsteht, egal ob BSA/EXIDE oder EeCTIVE oder sonstwas, pflege sie ordentlich und lass sie nicht unter 12V kommen bzw. wenn es passiert fahr SOFORT los oder steck SOFORT das Ladegerät ein und schau das die auch sonst nicht tage und wochenlang halbvoll rumsteht. Dann hast du keinen Umbaustress und alles wird jahrelang funktionieren wie es soll und alles wird gut.

Alles andere ist m.E. ein Gebastel und stochern im Nebel.

vg
Max

HD 06/2008 - 10/2009 140PS salsa met. HD 4/2013 140PS mngrey met.
ST-Info 734 / 745 12km v. A7 Ellwanger Berge via PN
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, Drei_im_Weggla, Kickerlady-Jen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.