Ford Nugget Forum

Sehr zufrieden 2,2 TDCI 140 PS keine Probleme

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Freigeist
Mehr
26 Nov 2013 19:38 - 27 Nov 2013 15:29 #1 von Butzkopf
Sehr zufrieden 2,2 TDCI 140 PS keine Probleme wurde erstellt von Butzkopf
Auf den ersten Blick eine vielleicht unsinnige Rubrik, aber irgendwie wurde sie doch schon ein paar mal angefordert- ohne dass sich einer getraut hätte. Hier darf jeder der den 140 PS Motor verbaut hat seine hoffentlich positiven Erfahrungen loswerden. Ich würde mir wünschen (es ist ja bald Weihnachten), dass sich nur positive Meldungen hier verewigen. Für alle anderen Probleme gibt es ja schon genügend Rubriken. Warum das alles? Für alle die die irgendwann ihren 140 PS wieder verkaufen wollen und bei den Interessenten durch die Diskussionen über die Injektoren auf großes Misstrauen stossen. Und für alle die nach einem 140 PS Nugget suchen und nun durch die Berichte verunsichert sind. Ganz einfach eigentlich und nur auf den ersten Blick sinnlos.

Ergänzung einen Tag nach dem Start des Themas: Ich erhalte viel Zuspruch aber auch manch konstruktive Kritik dazu. Um es kurz zu machen: ich weigere mich aus den aufgeführten Gründen das Thema auf die Baujahre bis 2009 zu reduzieren! Denn allein das Baujahr und die verbauten Injektoren geben auch noch keinen 100% igen Rückschluss auf die Schadenshäufigkeit. Nach meiner Meinung spielt auch das Nutzungsverhalten und der verwendetet Kraftstoff u.U. eine Rolle. Richtig Wissen tue ich das nicht, und ich glaube auch keiner aus dem Forum. Vielleicht nicht einmal Ford selber.
Sinn und Zweck ist (genau so wie Frankie es beschrieben hat) allein die Vorweihnachtszeit auch mal mit einem positven Thread zu beginnen. Und eine kleine, rein subjektive, Hilfestellung allen ver- und einkaufswilligen zu geben. Entscheiden und Schlüsse daraus zu ziehen überlasse ich gerne den mündigen Mitmenschen. Ein Forum kann nur unterstützen, niemals eine Entscheidung abnehmen. ;)
Letzte Änderung: 27 Nov 2013 15:29 von Butzkopf. Grund: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: topsen, Nicky, pemic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Freigeist
Mehr
26 Nov 2013 19:42 #2 von Butzkopf
Also fange ich einfach mal an. Nun nach 11 000Km in 7 Monaten hat sich der anfänglich hohe Verbrauch bei etwa 8,5 Litern eingependelt. Inzwischen fühlt sich der Motor auch elastischer an. Irgendwelche Probleme gab es noch überhaupt keine. Kein Ölverbrauch, kein verstopfter Dieselpartikelfilter und kein Ruckeln. Melde mich in der Rubrik nun jedes Jahr einmal- sofern ich zufrieden bleibe.
Folgende Benutzer bedankten sich: joschli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2013 19:57 #3 von burria
Hallo,
ich habe jetzt 22.000 km gefahren OHNE jedes Problem und bin mit dem Fz. und dem Motor sehr zufrieden.
Grüße PW

Ez. 10/11, HD, 140 PS, Silber, AH Kupplung, Rückfahrwarner, Rückfahrkamera, Fahrradträger mit Heckbox, Hochdachträger, Innenkotflügel, Markise, Windabweiser Seitenscheiben, TV mit SAT Antenne auf Dach, Remis Frontscheibe. Solar 110 WP, LifePo4 100 A, Wechselrichter 1200 W,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2013 19:59 #4 von Ralf***
Moin,
dann möchte ich mich einmal anschließen. Unser Nugget fährt bereits seit 30000 km einwandfrei und wir sind sehr zufrieden. Der Verbrauch hat sich bei 8,1 Liter eingependelt. Allen Nuggetfreunden wünsche ich weiterhin eine gute Fahrt.
Lieben Gruß
Ralf

HD Bj. 2011, NUGGETFORUM.DE-Aufkleber, Bs. 2+1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2013 20:07 #5 von Söhnstetter
Söhnstetter antwortete auf Sehr zufrieden 2,2 TDCI 140 PS keine Probleme
... auch wir sind heute bei einem Km-Stand von ca. 35.000km, hauptsächlich mit Tandem-Anhänger, sehr zufrieden mit dem 2,2L-Maschinchen. Seit dem 1. Kundendienst stehen irgendwie gefühlte 20 PS mehr zu Verfügung ! Der Verbrauch liegt bei ca. 9 Liter, mit Anhänger bei ca. 10 Liter bei nicht gerade langsamer Fahrweise !

Mit den besten Grüßen von der schwäbischen Ostalb
Heike & Wolfgang & Archi,
bis 03/2019 mit dem 2012er HD-Nugget in Avalon-Grau, Kunststoff-Kiste u. eBike-Träger
ab 03/2019 mit dem 2018er Nasenbär in Magnetic-Grau Metallic mit Selectshift-Automatikgetriebe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Greetinx
  • Greetinxs Avatar
  • Besucher
26 Nov 2013 20:41 - 26 Nov 2013 21:11 #6 von Greetinx
Meiner (Euro 5) hat jetzt 32000Km runter und läuft problemlos. Das Ruckeln bei ca. 1600 Umdrehungen habe ich abgestellt, indem ich nicht mehr nach der Schaltanzeige schalte, sondern den Motor etwas höher drehe (1800 U/M sind ausreichend). Ansonsten super Anspringverhalten auch bei Kälte, keinerlei Ölverbrauch und klasse Durchzug. Verbrauch im Schnitt knapp 9 Liter.
Gruß,

Bernd
Letzte Änderung: 26 Nov 2013 21:11 von Greetinx.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2013 20:55 #7 von NordNugget
Tach zusammen,
auch wir sind mit unserem 140er sehr zufrieden! Keinerlei Probleme, durchzugstarker, elastischer Motor.
Dagegen war unser 102PS T4 California eine lahme Gurke. Wir sind seit August 2012 ca. 17.000 km gefahren.
Der Motor scheint extrem dicht zu sein, denn er verbraucht kein Öl. Auf unserer 6000km Norwegen-Tour haben
wir im Schnitt 8,48 ltr/100km verbraucht (berechnet, inkl. Heizbetrieb).

Gruß
Rudy

Grüße NordNugget
2012 konvertiert nach 8 Jahren T4 California, Nugget-HD, 140PS, EZ05/2012, atlantik-blau mit orangen Vorhängen, Markise, Rückfahrkamera, AHK, Heckträger mit Alu-Box, Conti-Ganzjahresreifen, 2Personen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2013 21:07 - 27 Nov 2013 13:35 #8 von galli
Hallo
Eine Anregung: Man müsste noch zwischen Euro4 (also vor 2012) und Euro5. unterscheiden. Das sind ganz unterschiedliche Injektoren verbaut, und auch ganz unterschiedliche Einspritzdrücke und Drehmomentkurven-
Also unterschiedliche Motoren und im Grunde also nicht vergleichbar !!!

Im Grunde gibt es 3 verschiedene 2,2L-Motoren mit 140PS:
1. EURO4 bis 08/2009
2. EURO4 ab 09/2009-12/2011
3. EURO5 ab 01-2012

Ich hatte bis 11/2013 einen 140PS Euro4 aus 12/2009(Etis) und der lief 62000km ohne Probleme mit 7,6L Langzeitverbrauch.
Ausser einem abgerutschten Turboschlauch nach 3000km nix dran gewesen.
til

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS Ø7,2L/100km und BJ10 140PS Ø7,6L/100km
Letzte Änderung: 27 Nov 2013 13:35 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Freigeist
Mehr
26 Nov 2013 21:15 #9 von Butzkopf
Die Anregung ist im Grundsatz richtig, führt aber zur Verwässerung weil dann immer enger eingegrenzt wird.Es ist ja nur ein Versuch den 2,2 L 140 PS Motor auch einmal in einem anderen Licht erscheinen zu lassen. Wer Probleme sucht findet reichlich Material im Netz. Dies ist eine Gegendarstellung die ganz bewusst nur die positiven Meinungen als Gegengewicht aufnimmt. Beides gegeneinander stellen und man kommt zur "Wahrheit". Ich kenn ziemlich genau die Problemmotoren (bilde ich mir zumindest ein), aber bitte nicht wieder ein Problemthread entstehen lassen. Die haben wir schon so viele. Mir fällt es selber schwer die richtige Begründung zu finden. Wäre aber trotzdem schön wenn sich die am Anfang erwähnten Regeln jeder halten würde, oder einfach nichts schreiben. Zumindest hier nicht sondern im Motorschadenthread. Oder ist das doof?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Xipe Totec
  • Xipe Totecs Avatar
  • Besucher
26 Nov 2013 21:20 #10 von Xipe Totec
Keine Probleme seit 30.000 km. Sehr elastischer, laufruhiger und sprintstarker Motor, mit dem man trotz des Gewichts ab & zu auch mal andere Verkehrsteilnehmer überraschen kann :laugh: Verbrauch 8,7 l/100 km/h.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage