Frage Batterie kocht / Ladegerät defekt

  • Schneeschuh
  • Schneeschuhs Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
27 Mär 2016 17:04 #1 von Schneeschuh
Batterie kocht / Ladegerät defekt wurde erstellt von Schneeschuh
Hallo an alle hier,
Ein schönes Osterfest wünsch ich allen !!!
Ich stehe an der Ostsee auf dem Campingplatz und brauche mal einen Tipp. Mein Nugget stinkt und nach langem Suchen hab ich jetzt den Übeltäter gefunden, die Batterie unter dem Beifahrersitz ist voll heiß. Habe jetzt das Stromkabel erstmal getrennt. Wo sitzt der Temperaturfühler an den Batterien und wie komme ich da dran? Hoffe mir kann jemand helfen.

Gruß Dirk

Nugget AD, 155 PS, BJ 2015 Panther-Schwarz, Audio Paket 40, LM, LED, AHK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2016 16:05 - 28 Mär 2016 16:09 #2 von RoadTrippin
RoadTrippin antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Hallo Dirk,

das gleiche ist uns letzten Sommer auf unserer ersten großen Reise mit dem Nugget auch passiert, kurioserweise auch an der Ostsee, nur dass bei uns die Batterie unter dem Fahrersitz betroffen war:

Verlinke dir einfach mal meinen Reisebericht , habe da am Anfang das Problem geschildert.

Bei uns musste in der Fordwekstatt vor Ort die Batterie ausgetauscht werden. Da diese erst bestellt werden musste dauerte das allerdings ein paar Tage. Wo an der Ostsee stehst du denn?

LG Lina

Ford Transit Custom Nugget HD Bj. 2013 indicblau 155PS
Letzte Änderung: 28 Mär 2016 16:09 von RoadTrippin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Schneeschuh
  • Schneeschuhs Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
28 Mär 2016 19:40 #3 von Schneeschuh
Schneeschuh antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Hallo Lina,

Habe gerade euren schönen Reisebericht gelesen. Bei uns ist es fast genau so abgelaufen, auch unser erstes neues Auto und plötzlich stinkt es im Auto. Ich hatte erst die Gasflasche in Verdacht, also abgeklemmt... Bis meine Frau zufällig beim Abgurten den heißen Metallkasten unter ihrem Sitz bemerkte. Wir stehen im Moment in Graal-Müritz, morgen setzen wir um nach Zingst. Muss dann nächste Woche gleich in die Werkstatt, mal sehen was wird. Wir stecken nur immer unter Aufsicht den Landstrom an den Bus und fühlen alle 15 min die Batterie, so geht's erstmal, Standheizung und sonst alles funktioniert. Da lassen wir uns erstmal unseren ersten Urlaub mit dem Nugget nicht vermiesen, wegen einer Batterie

Nugget AD, 155 PS, BJ 2015 Panther-Schwarz, Audio Paket 40, LM, LED, AHK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mär 2016 19:18 #4 von RoadTrippin
RoadTrippin antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Neee, ist auch echt kein Grund, sich die Urlaubsstimmung vermiesen zu lassen B)
Bei uns wurde auch alles anstandslos auf Kulanz/Garantie gemacht, und wir waren froh dass nichts am Auto selbst kaputt war. Unser Nugget stand bevor wir ihn kauften wohl schon länger beim Händler auf dem Hof und die Batterie wurde dort wahrscheinlich nicht regelmäßig geladen. Wir hatten ihn ja zu dem Zeitpunkt gerade mal zwei Wochen oder so.
Ärgerlich war nur, dass wir für eine Nacht ins Hotel mussten; ich hoffe das bleibt euch erspart ;)

LG Lina

Ford Transit Custom Nugget HD Bj. 2013 indicblau 155PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Schneeschuh
  • Schneeschuhs Avatar Autor
  • Offline
  • Blech Nugget
Mehr
28 Apr 2016 14:54 #5 von Schneeschuh
Schneeschuh antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Hallo an alle,

so nun nehme ich mir die Zeit für ein paar Infos , wie es mit unserem Nugget weitergegangen ist ( vielleicht gibt es ja noch Leidensgefährten mit dem gleichen Problem).
Nach Rückkehr aus dem Urlaub gleich Termin gemacht in der FORD Werkstatt... :
-Mittwoch Nugget abgegeben mit ungutem Gefühl, Aussagen wie :" oh da kennen wir uns gar nicht mit aus, ist ja ein Umbau..." schaffen nicht gerade Vertrauen zur Werkstatt. Eine schriftliche Fehlerbeschreibung, wo ich darauf hin weise das die Zusatzbatterien sowohl bei Fahrt, wie auch über Landstrom heiß werden, überreiche ich dem Werkstattmeister.
- am nächsten Tag Nachfrage bei der Werkstatt ob schon Fehler ermittelt wurde, mit der Auskunft das man Kontakt mit Westfalia aufgenommen hat. Laut Westfalia soll die Batterie erstmal für 24 Std ans Ladegerät...!!! Abends meint meine Frau :" Die werden doch den Nugget nicht über Nacht an den Strom hängen... unbeaufsichtigt?!" Ich beruhige mit der Bemerkung das es sich ja schließlich um eine Fachwerkstatt handelt und wir ja auch den Fehlerbericht mitgegeben haben....
- Am nächsten Tag Vormittag ruft der Werkstattmeister an und erzählt mir man hätte früh erstmal die ganze Halle lüften müssen, da konnte keiner rein zum Arbeiten..!!!! :evil:
-Abends mache ich meinen Unmut Luft beim Chef des Autohauses... ob er denn sein Autohaus abfackeln wolle und mein Fahrzeug ... Kommentar: " ... sie sind doch versichert..."
- Gestern ,nach 14 Tagen haben wir unser Fahrzeug pünktlich zum Nuggettreffen wieder abgeholt, die beiden Zusatzbatterien wurden getauscht. Mal schauen ob es daran lag, ein ungutes Gefühl bleibt....

Achso Thema Leihwagen haben wir ja auch noch, zum Glück habe ich nach zwei Tagen nebenbei gefragt und erfahren das ich den selber bezahlen muss, da ich den Nugget selber auf den Werkstatthof gefahren habe. Hätte ich 50m vor der Werkstatt angehalten und den Abschlepper bestellt wäre der Leihwagen zu Lasten von FORD gegangen.

Jetzt müssen wir uns erstmal von dem nervenaufreibenden Stress erholen

und fahren zum Nuggettreffen
Gruß Dirk und Katrin

Nugget AD, 155 PS, BJ 2015 Panther-Schwarz, Audio Paket 40, LM, LED, AHK
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, nugget_dir_ein, Butzkopf, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2016 20:10 - 28 Apr 2016 20:17 #6 von galli
galli antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
.....es gibt sicher andernorts elegantere Methoden einen Batteriedefekt zu diagnostizieren ...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 28 Apr 2016 20:17 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mai 2016 23:15 - 15 Mai 2016 17:56 #7 von Seemeer
Seemeer antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Hallo allerseits

Habe nun eine Nacht drüber geschlafen und bin leicht entspannter:
Bingo,
Nugget vorgestern neu bekommen und heute nach 300km qualmt die Batterie unter dem Fahrersitz den Innenraum voll.
Steht nun per Ford Assistance (hat gleich abschleppen lassen) vollgepackt beim Ford Händler und wir sind per Zug nach Hause.
Immerhin ist der Wagen nicht abgefackelt.

Mal eine Frage:
hätte dies auch beim Laden über 230V passieren können? Möchte mir nicht vorstellen, wenn dies im Schlaf auftritt...

Gruß frank

Ford Custom Nugget HD, 125 PS, BJ 2014, EZ 05/2016
Besatzung: 2 plus 3
Letzte Änderung: 15 Mai 2016 17:56 von Seemeer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2016 11:24 - 15 Aug 2016 11:25 #8 von NuggetFFM
NuggetFFM antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Hallo Zusammen,

nach den ersten 3000 km haben wir nun unser erstes Problem am Nugget... Beim letzten WE-Trip nach Bamberg wurden wir früh morgens von sehr unangenehmen Gerüchen geweckt. Unsere Näschen haben uns dann beim Ausräumen des Autos sehr schnell zum Verursacher geführt: Den Batterien unter dem Beifahrersitz für die WoMo-Versorgung.

Die Stahlkonsole rundherum war glühend heiß, es stank und zischte. Wir haben das Auto sofort von der externen Stromversorgung genommen und die Elektrik am Hauptschalter ausgeschaltet (...und den mitgeführten Feuerlöscher bereitgestellt!). Die Anzeige der Zentralelektronik (da soll ja dann eine Fehlermeldung sichtbar seiN) haben wir nicht geprüft, daran hatten wir gar nicht gedacht.

Nach einigen Stunden war die Stahlkonsole von außen wieder anfassbar, die Batterien drinnen aber immer noch sehr warm. Wir sind zum fFH gefahren (Zufall, wir haben das Auto in Bamberg gekauft). Dort hat man hineingeschaut, dann aber festgestellt, dass man nichts machen könne, da Ersatzteile nötig wären die dann erst in einigen Tagen da wären, so dass wir wieder nach Bamberg gemußt hätten (was genau der Fehler war bzw. sein kann, wurde uns dort aber nicht gesagt). Wir haben dann beschlossen, uns für den Garantiefall an den fFH hier vor Ort (Frankfurt Riederwald) zu wenden. Der fFH in Bamberg hat die Batterien dann aber zur Sicherheit noch vollständig abgeklemmt.

Nach dem Studium der Betriebsanleitung, den Beiträgen hier sowie Familiendiskussion (mein Vater hat ein wenig Ahnung) bedeutet das ja eigentlich, dass nicht nur die Batterien, sondern vor allem das Ladegerät kaputt sein muss, da es nach Volladung der Batterien nicht heruntergeschaltet hat.

Am 22.08. (früher gabs keine Termine... :( ) gehts jetzt hier zum fFH in Frankfurt-Riederwald, ich bin gespannt...!

Edit: Übrigens waren reichlich Nuggets auf dem CP...! :-)

Nugget 2016 AD | 06/2016 | weiß | 125 PS | AHK | Mütze in dunkelblau | Heckklappenöffner innen | Fiamma F35 pro | Fahrradträger Poker F für AHK | Besatzung 1+1 | früher Zeltcamper...
Letzte Änderung: 15 Aug 2016 11:25 von NuggetFFM. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2016 12:07 #9 von kruti
kruti antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
oh mann ....sehr ärgerlich bei einem neuen Fahrzeug. Wir sind bisher verschont geblieben. Auch eine EZ von Juni.....da traut man sich ja nicht mehr das Auto alleine am Strom zu lassen....Hattet ihr während dem Laden Verbraucher an? kühlbox zB. ?

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2016 12:35 #10 von NuggetFFM
NuggetFFM antwortete auf Batterie kocht / Ladegerät defekt
Hallo Kruti,

die Kühlbox war auf drei (unsere Standardeinstellung) sonst war alles aus, da wir ja geschlafen haben. Bei den Außentemperaturen hatten wir auch die Standheizung nicht an. Ich weiß gar nicht, ob es bei diesem Problem nicht sogar besser gewesen wäre, Verbraucher an zu haben - die hätten sich den Strom ja genau aus den Batterien geholt!

Vor allem bin ich jetzt gespannt, wie es mit dem Garantiefall geht - ich habe ein bißchen Angst, dass man uns "nur" die Batterien austauschen will. Da die ja aber eigentlich nur durch einen Defekt des Ladegerätes kaputtgehen konnten, hätte ich dann glaube ich permanent Angst (wie Du auch schreibst, keine Nacht ruhig schlafen...). Man riecht es, aber im Schlaf sind ja auch die Geruchssensoren weniger gut.

Auf jeden Fall haben wir jetzt beschlossen, dass die Heckklappenöffnung von innen allein aus Sicherheitsgründen eine wichtige Verbesserung ist - wenn echt vorne mehr passiert wäre und z.B. durch die Überhitzung ein Kabelbrand entstanden wäre, hätte man nach vorne gemußt, um zu fliehen, weil die Heckklappe nicht von innen aufgeht. Das wird also bei nächster Gelegenheit nachgebessert. Und wir haben beschlossen, neben dem Feuerlöscher in Zukunft auch noch eine Löschdecke dabei zu haben...

Und für Euch: toi toi toi :-)

Nugget 2016 AD | 06/2016 | weiß | 125 PS | AHK | Mütze in dunkelblau | Heckklappenöffner innen | Fiamma F35 pro | Fahrradträger Poker F für AHK | Besatzung 1+1 | früher Zeltcamper...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.