Ford Nugget Forum

Nachrüstung Lautsprecher und Subwoofer hinten AD ab BJ 2014

Mehr
06 Apr 2016 21:51 - 16 Feb 2022 23:51 #1 von RonnyLP
Hallo zusammen,

ich habe nun Lautsprecher in meinen Nugget Custom AD 2016 eingebaut. Zunächst war das größte Problem herauszufinden, ob die Lautsprecherkabel überhaupt verlegt sind und (falls ja) welche dies sind. Hierzu habe ich im ETIS-System eine Stunde Zugang zu den Schaltplänen meines Fahrzeugs gekauft, was sehr hilfreich war, da alle Kabelstränge, Strecker, Kabel mit Farben usw. sichtbar waren. Wichtigste Info vorab: JA, DIE KABEL SIND BEREITS VERLEGT!!!

Lautsprecher hinten links + (weiß/grün)
Lautsprecher hinten links - (braun/gelb)
Lautsprecher hinten rechts - (braun/blau)
Lautsprecher hinten rechts + (braun/weiß)

Nun galt es die Kabel im Nugget zu finden. Auf der rechten Seite habe ich die vordere Verkleidung über der Schiebetür abgenommen, mit einer Nagelschere die schwarze Ummantelung des Kabelstrangs etwas aufgenschnitten und schon waren die beiden Kabel sichtbar. Die Lautsprecherkabel haben einen etwas größeren Querschnitt als die anderen Kabel des Kabelstrangs und lassen sich so neben den Farben gut unterscheiden. Weiter hinten habe ich auf der rechten Seite keine Möglichkeit gefunden hinter den Schränken an den Kabelstrang zu gelangen. Anschließend habe ich die Kabel durchtrennt und einen Lautsprecher aus dem Haushalt testweise angeschlossen und hatte prompt das erste Erfolgserlebnis :). Das neu angeschlossene Lautsprecherkabel habe ich dann weiter nach hinten durchgeschoben bis vor den Kleiderschrank. An der Scheibenantenne kommt es unten heraus.










Auf der linken Seite habe ich zunächst die Blende mit der Küchenleuchte abgenommen. Hier waren die Kabel leider nicht im Kabelstrang vorhanden. Die Vermutung lag nahe, dass die Kabel neben der Sitzbank nach unten geführt werden. Also habe ich das Brett an der Seitenwand / Fußende unteres Bett unter dem Kocher, an dem die 12v-Sicherungen sind, abgeschraubt und war überrascht: Es gab jedes Kabel mit den passenden Farben 2x. Ein Kabel hört genau an der Stelle auf (Stecker am Ende montiert), hatte aber kein Signal. Das zweite Kabel, welches auch einen Stecker hat und dann plötzlich mit zwei anderen Farben (braun und blau) weiterverläuft (warum auch immer, evtl. verkabelt hier Westfalia auch weiter beim AD???), war das richtige Kabel mit vorhandenem Signal. Den Stecker habe ich abgetrennt und die Testlautsprecher angeschlossen. Der Stecker / das Kabel mit Signal ist auf dem Foto abgebildet. Das neu angeschlossene Kabel habe ich zwischen Küchenplatte und Seitenfenster nach oben verlegt.










Erster Teil geschafft. Nun zur Auswahl der Boxen. Ich wollte keine Löcher in die Schränke bohren und alle Kunststoffverkleidungen sind irgendwie abgerundet, so dass ich lange nach halbwegs kompakten Aufbaulautsprechern gesucht habe. Die Suche ist nicht einfach, wie bereits in diesem Beitrag von anderen Mitgliedern beschrieben gibt es kaum brauchbare und vor allem ansehnliche Modelle. Die folgenden drei Modelle gibt es im Internet recht verbreitet. Ich habe sie zum Test bestellt:

Caliber CSB 3 (Klang in Ordnung, ausgeglichen, allerdings in der Lautstärke eher überlastet als die Sinustec)
Sinustec ub 1000 (Klang ok, etwas basslastiger als die Caliber, mag ich aber persönlich)
Boschmann PR 222 (im Vergleich die deutlich schlechteste Box)




Hifi-Sound sollte man von allen Boxen nicht erwarten.

Ich hätte aus der Auswahl die Sinustec behalten, hatte dann aber noch die Idee, Satellitenboxen aus einem Wohnzimmer-Surroundsystem auszuprobieren. Hier bestand das Problem darin, dass ich keine Frequenzweiche verbauen wollte und somit eine Satellitenbox brauchte, die tiefe Frequenzen auch wiedergeben kann (natürlich kann man keinen echten Bass erwarten, aber die Box sollte zumindest nicht die tiefen Töne verzerren / übersteuern, da sie diese gar nicht wiedergeben kann. Nach langem suchen fand ich die Pure Acoustics HT 770 (gehen bis 65 Hz runter). Diese habe ich bestellt und ausprobiert. Sie klingen natürlicher als die oberen drei Exemplare, haben allerdings deutlich weniger Bass als die Sinustec. Also nun Entscheidung: Pure oder Sinustec? Mit den Pure-Boxen ergibt sich auf der Sitzbank indirekt ein Subwoofersystem, da von den vorderen Lautsprechern des Nugget fast nur der Bass zu hören ist und die Pure-Boxen ergänzend die mittleren und hohen Töne liefern. Steht man in der Küche, hört man natürlich kaum noch die tiefen Töne von vorne und quasi nur die Töne aus den Pure Boxen (ohne / kaum Bass). Nun zur Entscheidung: Indirektes Surroundsystem mit tollem Klang an der Sitzgruppe und Abstrichen in der Küche mit den Pure Boxen oder stärkeren / etwas Bass auch in der Küche mit den Sinustec Lautsprechern. Das Ergebnis kam durch eine weitere Überlegung: Wie befestigt man die Boxen? Die Sinustec haben zwei Gewindehülsen, sind aber überall irgendwo abgerundet. Ich hatte erst überlegt zwei entsprechende Löcher in den Kleiderschrank zu bohren und Schrauben passend zu den Hülsen von innen nach außen durchzustecken, um den Lautsprecher zu befestigen. Alternativ wäre auch ein Metallwinkel möglich gewesen, um die Boxen darauf stehend zu befestigen. In vielen Bereichen habe ich allerdings gute Erfahrungen mit Tesa Poster Strips gemacht (Large-Variante, 2 kg), welche gut kleben und vor allem beschädigungsfrei wieder ablösbar sind. Die Pure-Boxen haben eine plane Fläche, somit können sie einfach angeklebt werden. Ich entschied mich für die Pure Boxen mit Klebevariante.

Endergebnisse:










Edit: Habe seit einiger Zeit "Boston Acoustics SoundWare Cube XS "- Boxen verbaut. Sehr kompakte 2-Wege-Satelliten (Hochtöner und Mitteltöner). Klingen in Kombination mit dem Subwoofer nochmals deutlich besser, ohne Subwoofer würden die Tiefen fehlen, da es keine Breitbandlautsprecher sind.

Edit 2022: Habe auf Jehnert Multiboxen 5500 gewechselt, siehe Beitrag 74.


Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne und hinten, Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul, Road Top Portable Navi

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 16 Feb 2022 23:51 von RonnyLP. Grund: Update Lautsprechertausch
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, norge, Steff, Matze67, The Nuclear Nugget, Sirius999, qwei, MCalavera, Wexelpete, Kontur, Ma$elo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Matze67
  • Matze67s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • ...unterwegs mit KNUT :-)
Mehr
06 Apr 2016 22:19 #2 von Matze67
Super Ronny,
da warst du ja noch fleißig :lol:
Wann darf ich mal zum Probehören vorbei kommen? :whistle:
Gruß Matthias

310er HD EZ 2016, 155 PS ohne Start/Stop :-) in Magnetic Grey, Brock RC25 in schwarz matt und höher gelegt mit Goldschmitt Federn, Besatzung 2+1, St. Info 59 / 33 über PN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Apr 2016 22:20 #3 von RudiRadlos
Hallo,
vorbildlich dokumentiert, - und dann noch der Bezahl-Zugang zu ETIS Infos... sehr schön!
Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Folgende Benutzer bedankten sich: Armino

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Apr 2016 23:54 #4 von RonnyLP
Hallo,

@ Matze: Habe den Sonntag mit dem Kopf unter der Küche verbracht *g*. Nur Lautsprecher vorn waren mir zu wenig und die schon vorhandenen Kabel waren so verlockend... Können beim nächsten Treffen mal testen, auch im Vergleich zum Hochdach. Vermute der Klang wird im Hochdachmodell aufgrund größerer Boxen / Einbauvariante besser sein.

@ Rüdiger: Danke, gerne, hoffe jemand kann bei Bedarf von der Aktion profitieren. Die 8 Euro für den Schaltplanzugang waren sehr gut investiert. Toll, dass es diese Möglichkeit gibt.

Nebenbei, falls es für jemanden relevant ist:: Die Lautsprecherkabel sind auch beim neuen Modell am Armaturenbrett vorne rechts hinter dem großen Flaschenhalter / neben dem Handschuhfach zugänglich an einem Hauptstecker mit an die 40 Kabel. Die Farben entsprechen der Beschreibung oben.

Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne und hinten, Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul, Road Top Portable Navi
Folgende Benutzer bedankten sich: norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2016 09:55 #5 von RudiRadlos

RonnyLP schrieb: Die 8 Euro für den Schaltplanzugang waren sehr gut investiert.

Hallo,
ist das wirklich nur ein "online Zugang" oder könnte man da auch während einer Sitzung etwas rauskopieren?

Danke & Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2016 10:16 #6 von diemo

RudiRadlos schrieb: ist das wirklich nur ein "online Zugang" oder könnte man da auch während einer Sitzung etwas rauskopieren?


Es lässt sich natürlich auch was rauskopieren bzw. speichern wie z.B. TSI.

Gruß
diemo

2012 - 2020 Nugget HD 2007
Nugget Plus in Chromablau 130PS, Goldschmitt ZLF

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2016 13:03 - 07 Apr 2016 13:08 #7 von RonnyLP
Hallo,

interaktiv kann man jeden Stecker, jeden Kabelstrang usw. anklicken, dann seine genaue Pinbelegung sehen. Habe jeweils Screenshots von den für mich relevanten Abbildungen gemacht. Eine Stunde Zugang reicht locker aus um alle für das jeweilige Problem notwendigen Bilder zu sichern und später in Ruhe zu verwenden und dann natürlich wieder zu löschen :) . Alle dort hinterlegten Abbildungen abzuspeichern ist allerdings zu aufwendig. Da ist es effektiver, irgendwann nochmals die 8€ zu bezahlen. Es ist auch ein Tageszugang für 15 € möglich sowie ein Monatszugang für 250€, welcher eher für Werkstätten gedacht sein dürfte... Bezahlung läuft über Kreditkarte. Hier zwei Beispiele:





Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne und hinten, Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul, Road Top Portable Navi

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 07 Apr 2016 13:08 von RonnyLP.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2016 19:45 #8 von tourneo
Danke für den Beitrag,
Ich habe den aus dem 13er Technikbereich rausgelöst und neu unter den Umbauten ab 2014 erstellt.
Sind die Westfalia Verkabelungen auch mit dem onlinezugang nachvollziehber ider nur fürs Basisfahrezug?

Gruss michi

1996 er Tourneo Eigenausbau 68 Pferde, 2006er HD, Postkastengelb , 125 Pferde, 2013er HD Atlantikblau, 140 Pferde, Besatzung 2+2 ,
Hohlraum- Unterbodenversiegelung, Sitzheizung, Front- und Heckkamera, Solarflexmodul, Votronic Booster VCC 1212-30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2016 21:41 #9 von RonnyLP
Hallo Michi,

die Frage ist genial. Habe mich leider nur um die Lautsprecherkabel gekümmert und nicht nach Westfalia-Ausbauten Ausschau gehalten. Ich fürchte die Westfaliaeinbauten sind dort leider nicht integriert, da Westfalia im Etis bei der Auflistung der Fahrzeugkonfiguration nie erwähnt wird.

Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne und hinten, Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul, Road Top Portable Navi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2016 17:42 - 28 Aug 2016 17:32 #10 von RonnyLP
Hallo zusammen,

für diejenigen unter uns, denen der Bass nicht reicht: Habe einen Hifonics TR 202 Subwoofer im Stauraum am Abwassertank befestigt.

Subwoofer

Warum genau dieses Modell?

1. Kompaktes Modell => Er passt mit einer Breite von 24,5 cm quer stehend mit Klettband befestigt genau in den Freiraum am / auf den Abwassertank.
2. An den Highlevel-Eingang kann direkt das Lautsprecherkabel parallel zu anderen Lautsprechern angeschlossen werden, welches sich unter der Küche hinter der Wand mit den Sicherungen befindet. Somit ist kein Vorverstärkersignal von vorne nötig Dies spart erheblich Einbauzeit.
3. Er schaltet sich über das Lautsprechersignal alleine an!
4. Er hat ein robustes Gehäuse und ein Lautsprechergitter (Gitter ist nicht selbstverständlich, gibt als sehr gut getestete Modelle, nur leider ohne Abdeckung, vgl. Mac 108 F), so dass keine Beschädigungen entstehen können, wenn man den restlichen Stauraum verwendet.

Dann noch einige Gedanken zur Stromversorgung:

- 12V-Versorgung des Transit => geht nach einiger Zeit aus, somit auch der Subwoofer
- Kundenanschlusspunkt => Dauerstrom, möglich, etwas Aufwand
- Wohnraumversorgung => eigentlich zwar anderer Stromkreis als das Radio, dafür aber Dauerstrom und kein Stromverbrauch der Fahrzeugbatterien, Stromkreis muss aber über Hauptschalter eingeschaltet sein.

Gibt für alle Varianten Argumente. Ich habe mit Variante 3 die 12V-Dose neben der Sitzbank mit Steckverteilern angezapft. Das Verlegen der Kabel ist einfach, wenn das Brett unter der Küche mit den Sicherungen eh demontiert ist um das Lautsprecherkabel anzuzapfen. Der Subwoofer ist somit auch relativ schnell rückstandslos ausbaubar.

Ich habe nur das linke Lautsprecherkabel angeschlossen, da mir das Verlegen des rechten Kabels bis zum Abwassertank zu aufwändig war.

Der Subwoofer verfügt über mehrere Einstellmöglichkeiten sowie eine Kabelfernbedienung zum Einstellen des Pegels.





Falls jemand weitere Infos braucht, einfach melden!

Gruß,
Ronny

Nugget AD, EZ 03.2016, 155 PS, Magnetic-Grau, AHK, Trittstufe, Audio 5, Sichtpaket Premium, Schlechtwegepaket, Zubehör: Jehnert-Lautsprecher vorne und hinten, Subwoofer, Dashcam, Schrankbretter, Radträger für AHK, Wechselrichter 150W, Markise F35pro, Solar Swiss Faltmodul, Road Top Portable Navi

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 28 Aug 2016 17:32 von RonnyLP.
Folgende Benutzer bedankten sich: Matze67, Sweet990, RolfB, Julian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage