Skip to main content

Ford Nugget Forum

Standheizung in Intervallen anstatt durchgängig

Mehr
11 Nov 2023 18:26 - 11 Nov 2023 20:54 #1 von codefive
Hi zusammen,

ich habe zu dem Thema hier noch keine Antwort gefunden, daher mache ich mal einen neuen Thread auf.
In den letzten Nächten habe ich in meinem Nugget (HDAD, Plus, 2022) die Standheizung an. Was mich ziemlich stört ist, dass die Heizung nach dem Hochheizen nicht einfach in einer niedrigen Stuffe/Last durchläuft, sondern das Hochheizen sich immer wieder (alle 15 min.) wiederholt.
Ist das normal oder ist meine Standheizung irgendwie defekt?

Grüße
Johann
Letzte Änderung: 11 Nov 2023 20:54 von codefive.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2023 19:47 #2 von MacNugget
Hi codefive,
bei mir ist es so, sie läuft bei
18°C idR leise durch,
16°C (oder war es 20?) pulst sie, wie du es beschrieben hast.
Das Ganze könnte auch noch gut v. d. Außentemperatur abhängen.
LG
MacNugget

HD+ chromablau BJ 11'19, EZ 10'20, Automatik 180 PS, 110W Solar, Luftfederung, 3m-Markise, AHK fest, 3,5t, Propan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2023 20:31 #3 von Chili
Das ist ganz normal.
Liegt daran, dass die Dieselheizung in einem Bereich von ca. 900 Watt bis 3000 Watt ihre Heizleistung regeln kann (so die Werte bei mir, siehe Handbuch).
Wenn bei 900 Watt die Solltemperatur immer noch überschritten wird, so schaltet sie ab und irgendwann wieder ein.
Das nervt in der Tat.

Das Geheimnis liegt darin dafür zu sorgen, dass die Heizung in ihrem Regelbereich durchlaufen kann, ohne dass die Solltemperatur ständig überschritten wird.
Das heisst z.B. ein Fenster etwas aufmachen.

Dann "muss" die Heizung mit 900 Watt oder mehr heizen, um die Solltemperatur zu halten.

Klingt irgendwie doof, aber eine gute Wärmeisolierung ist mit Blick auf das Regelverhalten echt kontraproduktiv.

2023er Nugget Plus AD; 150PS Automatik;
schöne Liste mit Extras;
umgebaut auf LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, Nugget1989, andreas.kuepper, König30, cama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2023 20:53 #4 von codefive
Das klingt plausibel, erklärt aber das Verhalten in meinem Fall nicht.
Es waren ca. 2° draußen und die Heizung war auf 20° eingestellt. Es war auch nicht so, dass die Heizung sich aufgeheizt hat und dann abgestellt, sondern sie hat aufgeheizt, danach hat sie heruntergeregelt (fast unhörbar), aber weiterhin heiße/warme Luft herausgeblasen, bis sie dann nach ca. 15 Min. wieder hochgeheizt hat.
Da mein Nugget ein Aufstelldach ist (sorry, ich hatte im ersten Post versehentlich Hochdach geschrieben, ist die Isolierung gar nicht mal so gut...
Folgende Benutzer bedankten sich: MacNugget

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2023 21:03 #5 von surfnugget
Das Thermostat befand sich beim HD immer am Holm hinter der Schiebetüre. Wenn dort die eingestellte Temperatur erreicht ist, regelt sie runter. Wird es wieder kälter, geht es wieder rauf. Beim wenig isolierten AD schwankt die Temperatur sicher an der Stelle mehr, so dass die Heizung unruhiger regelt.

Ggf ist es möglich durch Ausprobieren an der Temperatureinstellung einen gleichmäßigeren Lauf hinzukriegen.

Bei der Autotherm-Heizung kann man statt nur die Temperatur einzustellen auch einfach die Heizung in Leistungsstufen von 1-12 laufen zu lassen. Das war für mich ein Grund für diese Heizung. Ggf kann man diese Steuerung auch im Nugget einsetzen.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Standheizung, Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox
Aktuell T6-Ausbau
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, König30, codefive

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2023 23:14 #6 von Chili
Ah, okay.
Dann habe ich das falsch verstanden.
Sie schaltet also nicht an und aus, sondern "pulsiert" innerhalb des Leistungsspektrums immer hoch und runter.

In meinem vorigen Mobil habe ich auch mal versucht, dem Regelkreis zu etwas mehr Trägheit zu verhelfen.
Dazu hatte ich testweise dem Sensor eine "Haube" verpasst, z.B. eine Kappe von einem Deospray mit Tesa drüber geklebt.

Trial & Error sozusagen. Mit bedingtem Erfolg.
Der Regelkreis wird zwar träger, aber am kalten Holm wird dann die Innenraumtemperatur zu niedrig gewertet.
(Innen real 22°C, der Sensor erkennt aber nur 19°C, weil Holm zu kalt.)
Innen wird es dann zu warm geheizt und man muss die Solltemperatur deutlich runterregeln.

War mir irgendwann zu doof und ich habe es hingenommen.
Andere haben den Sensor ausgebaut und woanders hin verlegt.

2023er Nugget Plus AD; 150PS Automatik;
schöne Liste mit Extras;
umgebaut auf LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2023 09:07 #7 von surfnugget
Das mit dem ,Pulsieren' ist nicht zwangsläufig so. Manchmal geht sie im Nugget auch ständig an und aus. Das ist für Webasto und Eberspächer typisch. Aber meiner Erfahrung nach ändert sich das mit zunehmender Kälte. Da geht sie eher nicht mehr aus sondern pulsiert.

Und das ist auch sinnvoll, weil gleichmäßiger Wärme abgegeben wird und der ernergiefressende ständige Neustart entfällt. Beim Durchlaufen wird zumindest deutlich weniger Strom verbraucht, als bei an/aus. Und das ist tragischer, als etwas mehr Dieselverbrauch.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Standheizung, Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox
Aktuell T6-Ausbau
Folgende Benutzer bedankten sich: RogerW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2023 13:24 #8 von Chili
Das war ja mein Beitrag.
Damit sie durchlaufen kann, muss der Leistungsbedarf bzw. Wärmeverlust über 900Watt liegen...

2023er Nugget Plus AD; 150PS Automatik;
schöne Liste mit Extras;
umgebaut auf LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2023 13:45 #9 von madmax
Servus Johann,
hast du im Heizungsmenü die "Comfort" Stellung des Umwälzgebläses der Heizung ausgewählt, das entspannt m.E. dieses brachiale Hochheizen in der herbstlichen Übergangsphase bis genügend Heizleistung verlangt wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2023 15:21 - 12 Nov 2023 15:23 #10 von MacNugget
Hallo allerseits,
irgendjemand wsch hatte hinter dem Thermofühler isoliert, also zwischen Metall-Chassis und der grauen Kunststoffabdeckung und dadurch einen gleichmäßigeren Lauf der SH eine genauer Übereinstimmung der Soll- und Ist-Temperatur erhalten.
Ich könnte mir aber auch gut vorstellen, dass sich damit das "pulsieren" verringert, weil der Sensor durch das kalte Außenblech nicht mehr so schnell "auskühlt".
LG
MacNugget

HD+ chromablau BJ 11'19, EZ 10'20, Automatik 180 PS, 110W Solar, Luftfederung, 3m-Markise, AHK fest, 3,5t, Propan
Letzte Änderung: 12 Nov 2023 15:23 von MacNugget. Grund: Typo
Folgende Benutzer bedankten sich: nuggetTyp, CLeb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

⚠️ Letzte Chance! ⚠️

Nur noch wenige Auslaufmodell-Nuggets verfügbar.

Zum Glück hat die MGS Motor Gruppe Sticht noch eine einge Nuggets der letzten Serie auf dem Hof. Oft sofort verfügbar! Aber hier gilt leider: Nur solange das Angebot reicht. Das ist definitiv die letzte Serie vom bewährten größeren Nuggetmodell.

Ford Nugget Aufstelldach ab 57.750 €
Ford Nugget Active Aufstelldach ab 62.390 €
Ford Nugget Trail Aufstelldach ab 59.490 €
Ford Nugget Limited Hochdach ab 60.990 €
Ford Nugget Plus Limited Aufstelldach ab 65.990 €
Mai Deal: 5x Ford Nugget Plus Limited Hochdach ab 66.790 € für 65.990 € (Nur gültig bis 31.5.2024)

Den neuen Nugget günstig kaufen!

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage