Frage Solarcomputer und Batteriecomputer mit Bluetooth im Eigenbau

Mehr
14 Jul 2017 14:56 #121 von BE_CH
Start/Stopp deaktiviert heisst ja nicht automatisch BMS deaktiviert.
Die Batterien sind alle miteinander verbunden. Dann fliessen zwischen den Batterien Ausgleichsströme. Wenn jetzt der Motor im Leerlauf ist, dann kommt recht wenig von der Lima an - also werden whs. alle 4 Batterien entladen.
Das wird nicht durch ein Trennrelais verhindert. Das Trennrelais verhindert nur das Entladen bei ausgeschaltetem Motor. Wenn Du es generell verhindern willst, dann musst Du einen B2B-Charger (oder Trenndioden) verwenden.

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2017 15:21 #122 von _Kai_
Prinzipiell hat BE_CH recht, dass durch das Trennrelais Stöme in allen Richtungen laufen kann. Allerdings leistet die Lima im Nugget auch im Leerlauf ordentlich was ab, sodass dieses Phänomen eine andere Ursache hat:

Ich könnte das auch schon beobachten, trotz ausgeschaltetem Start/Stopp haben sich die Batterien an der Ampel stehend entladen. Das muss mit dem BMS zu tun haben. Abhilfe bei mir war Motor komplett aus und wieder an :woohoo: dann Start/Stopp wieder drücken und alles lädt wie gewohnt.

Eventuell hat das mit anderen Motormangement Aufgaben (Regeneration?) zu tun, jedoch habe ich das kurz nach dem Losfahren beobachtet. Da ist der Motor ja noch nicht warm. Das ist bisher aber auch nur 1 mal so aufgetreten.

Viel Sonne
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Endtopf
  • Besucher
14 Jul 2017 15:33 #123 von Endtopf
Ich bin bislang davon ausgegangen, dass im Trennrelais auch eine Diode verbaut ist. Offensichtlich ist das nicht der Fall. Die Lichtmaschine liefert auch bei mir weitgehend drehzahlunabhängig ordentlich Strom. Komisch ist das ja schon irgendwie...

Ach Kai, noch eine Frage: nach jeder Firmwareaktualisierung wird mir eine signifikant niedrigere Restkapazität angezeigt - Feature?

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2017 15:35 - 14 Jul 2017 15:43 #124 von BE_CH
Im Leerlauf kommt aber nur dann ordentlich was, wenn das BMS nicht die Erregerspannung runterregelt. Und erst recht bei abgeschaltetem Start-Stopp wird das Laden der Batterien eher in den Schub-Betrieb verlagert. D.h. man sorgt dafür, dass die Batterie im Fahrbetrieb nicht zu 100% sondern vielleicht nur zu 80% geladen wird. Das Laden im Schubbetrieb kostet dann keinen Sprit mehr. Damit spart man bei Eurozyklus, den Sprit für das Nachladen der Batterie und kann dann seine CO2-Bilanz am Prüfstand aufbessern.

Ich finde es jetzt aber auch nicht weiter schlimm, wenn bei voller Aufbaubatterie die 10A aus dem Solarpanel an die Ford-Batterien weitergereicht werden,

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016
Letzte Änderung: 14 Jul 2017 15:43 von BE_CH.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2017 15:39 #125 von BE_CH
Diode: Bei 100A Ladestrom verheizt eine Silizium-Diode dann aber mal eben 70W! (0.7V * 100A = 70W).
Damit wird dann zum einen die Boardbatterie nie mehr voll, da die 0.7V an der Ladespannung fehlen und die 70W müssten auch weggekühlt werden.

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Endtopf
  • Besucher
14 Jul 2017 15:54 #126 von Endtopf
Dass die Leistung vorwiegend im Schubbetrieb anliegt habe ich so nicht beobachten können - wobei das im Stadtverkehr zugegen auch schwierig ist.
Dass die Startbatterie sich mit 10A von der Aufbaubatterie bedient ist nicht tragisch. Die Batterien haben genug Kapazität!
Weitergereicht werden kann der Strom vom Panel aber nur, wenn man ein festes verbaut hat...:S
Ich arbeite daran...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2017 16:02 - 14 Jul 2017 16:03 #127 von _Kai_
Nun, das wäre ja eine Erweiterung für BlueBattery: das Trennrelais intelligent zuschalten, sodass der Rückstrom minimiert wird :)

Es gibt auch aktive Trennschaltungen, die mittels FET den Durchfluss regeln und somit nicht die Verluste einer Diode haben (diese Schaltungen nennt man "ideale Diode"), allerdings kostet das einiges mehr als eine Diode oder ein Trennrelais.

Ich denke der Rückfluss ist ein Bug im BMS, welches sich durch Motor an/aus beheben lässt und selten vorkommt. Allerdings bedarf es eines Batteriecomputers um diese Situation zu erfassen.

Ich finde, dass die Rekuperation den Batterieverschleiss soweit erhöht, dass der Zugewinn durch Sprit, CO2 Einsparung sich nicht rechnet. Die Batterien sind schließlich recht teuer und auch umweltschädlich.

Viel Sonne
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 14 Jul 2017 16:03 von _Kai_.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jul 2017 20:46 - 15 Jul 2017 12:15 #128 von BE_CH
Das mit dem Rückfluss ist kein Bug im BMS sondern das sinnlose Zusammengebastel von Ford- und Westfalia-Technik.
BMS und klassisches Trennrelais passen einfach nicht zusammen. Entweder man verzichtet auf das BMS im WoMo-Ausbau (einfach mal elektronisch abschalten) oder verwendet einen B2B-Charger oder erweitert das BMS so, dass es die Aufbaubatterien kennt (da müssten aber Ford und Westfalia mal zusammenarbeiten).

Nach der Sinnhaftigkeit von BMS und Start-/Stopp-Automatik musst Du die Politiker fragen. Es werden CO2-Ziele und Mess-Regeln per Gesetz vorgegeben und dann optimieren die Fahrzeughersteller aufs letzte Gramm CO2 - gemäss und am Rande dieser Regeln und nicht nach Verstand. Und dazu gehört eben, dass man den Test-Zyklus mit vollen Batterien startet und nur nachlädt wenn man im Bremsmodus ist.
Letztlich ist doch Folge dieser Testzyklus-CO2-Flottenverbrauchs-Optimierung, dass man jetzt 2 Ford-Batterien durch die Gegend fährt, da diese eben nicht voll geladen werden. Beim Starten wird dann auch nur die erste belastet?

Ich bin froh, dass meiner KEIN Start/Stopp und auch nur eine Ford-Batterie hat.

Gruss
BE_CH

Ford Custom 310 L1 / 2.2 TDCI 125PS / 6-Gang Handschalter/AD / EZ 07/2016
Letzte Änderung: 15 Jul 2017 12:15 von BE_CH.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2017 10:55 - 15 Jul 2017 11:13 #129 von _Kai_

hans-werner schrieb: Gibt es keine Programmierumgebung, die es leicht ermöglicht, für iOS und Android gleichzeitig zu entwickeln?


Soweit mir bekannt gibt es zwar einige Tools, deren Werbung vollmundig den Himmel auf Erden verspricht, doch in der Realität ist der Aufwand recht hoch und die Bluetooth 4.0 Anbindung ist gänzlich unterschiedlich (wenn überhaupt unterstützt). Viele, die ich kenne, entwickeln parallel für beide Platformen.

Gestern habe ich eine neue Version für iOS im Apple Store frei geschaltet. Diese beherrscht jetzt die grafische Anzeige der Messwerte und der Historie. Zusätzlich ist noch ein Firmwareupdate enthalten, die keinen internen Überlauf >1200 Wh beim Solarertrag erzeugt.

Viel Sonne
Kai


2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 15 Jul 2017 11:13 von _Kai_.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2017 14:53 - 21 Jul 2017 15:27 #130 von _Kai_
Hallo Zusammen,

seit ich die Grafik eingebaut habe, ist es spanned während der Fahrt mal der Ladungspumpe ;) auf die Finger zu schauen. Normalerweise fahre ich immer mit Start/Stop ausgeschaltet, damit die Bordbatterien geladen werden.

Was geschieht, wenn man Start/Stop zB auf der Autobahn eingeschaltet lässt? Schön im unteren Bild zu sehen, dass die Batterie mit knapp 10A entladen wird. Die Strecke war recht voll mit LKW durchsetzt, daher auch immer mal die Ladevorgänge, wenn ich vom Gas gegangen bin. Das habe ich dann so ca. 1 Stunde verfolgt, bis ich wieder Start/Stop abgeschaltet habe, damit ich nicht mit halb leerer Batterie zuhause ankomme.

Bisher hat die Android App noch keine solche Live-Grafik, aber man kann die Live Zahlen auch direkt sehen. Übrigens gibt es jetzt eine Kompatibilitätsliste zu den verschiedenen Android Geräten, da doch einige mit Samsung Galaxy S3 Probleme haben. Ich bitte darum die Liste mit euren Geräten hier zu ergänzen, damit man sich besser orientieren kann: docs.google.com/spreadsheets/d/1Qxt3_znr...dA0/edit?usp=sharing


Viel Sonne und Danke im Voraus für das Eintragen
Kai



Autobahnfahrt mit Start/Stop eingeschaltet, stellenweise vom Gas wegen LKWs.
Zeitangabe im Diagram ist Minute:Sekunde auf der X-Achse

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 21 Jul 2017 15:27 von _Kai_. Begründung: Hinweis von @champawe: Start/Stop eingeschaltet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.