Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Einspritzpumpe EPIC zu Bosch umbauen BJ bis 1999

Mehr
23 Mär 2020 16:28 - 23 Mär 2020 18:32 #61 von Marius777
Natürlich hast du Recht. Das ganze ist natürlich kein 100% Ersatz.

Ich habe bereits erwähnt, das es eine mechanische Pumpe speziell für den Turbo gibt. Aber die ist praktisch nicht aufzutreiben, und kosten dann auch richtig Asche.

Von der Spritmenge her hat die Bosch zumindest bis 3000 RPM keine Probleme, danach wird es etwas dünn. Ob man das ganze noch weiter einstellen kann? Ich Weiss es ehrlich gesagt nicht.

Du darfst nicht vergessen, wir bewegen uns hier auch auf einem "wie helfe ich mir selbst" Niveau, wo man eben bisschen tüfteln muss, damit es läuft.

Du kannst ja auch zum Beispiel mal einen Bosch Diesel Dienst ansprechen, bzw die Einstellung dort für dich machen lassen.


Habe auch das Problem, das ich das Fahrzeug regelmäßig brauche, kann also nur bedingt Experimente machen.

Letzten Endes bin ich mit meinem Setup zufrieden.

Kein Qualm, zieht ordentlich durch bis 120, danach ist eben Schluss. Kann ich mit leben. Ich bin sicher das da noch mehr geht, aber dazu fehlt mir absolut die Zeit und auch die Möglichkeit- leider.

Für mich war der Preis ausschlaggebend. Für ein paar hundert Euro ist kaum eine überholte Epic Pumpe zu bekommen, und wer weiß wie lange die hält.

Und selbst mit der schlechtesten Bosch Einstellung bist du immer noch besser unterwegs als mit einer Epic im Notlauf.

a Transit is for life, not just for Christmas

1998er HD, 2.5TD (Ex Epic, jetzt Umbau auf Bosch 0460414145 Einspritzpumpe)
Letzte Änderung: 23 Mär 2020 18:32 von Marius777.
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, ch.boss93

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2020 09:56 - 24 Mär 2020 09:57 #62 von Mk3Di
Nur mal eine Idee von mir,wenn bei 120 Kmh den Motor der Sprit aus geht ,könnte man doch mal versuchen Manuel die Kaltstart Einrichtung mit dazu zu nehmen.
die Glüh Kerze kann ja ohne strom bleiben ,aber die Zusatz Düse könnte da vielleicht noch etwas Pushen....
LG Heiko

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und seit 2017 mit
H-Kennzeichen
Letzte Änderung: 24 Mär 2020 09:57 von Mk3Di. Begründung: Änderung
Folgende Benutzer bedankten sich: Marius777

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2020 10:56 #63 von Marius777
Heiko, wir bauen das auf Wasser-Methanol Einspritzung um. :laugh:

Mein Motor ist leider gar nicht mit dieser Kaltstartvorrichtung ausgestattet., keine Ahnung ob das machbar wäre.

Ich denke aber eher, das Problem ist nicht, daß die Pumpe an sich die Spritmenge nicht schaffen würde, sondern eher das die Pumpe die Drehzahlgrenze erreicht und dann abregelt.

Mir scheint das immer recht gleichmäßig jedes Mal bei etwa 3500 RPM zu passieren.

Ich habe mit meinem Pumpen-Mann in England mal ganz kurz gesprochen, der meinte es gäbe da verschiedene Steuerplatten für die Pumpe, je nach Motortyp etc.

Quasi mechanisches statt elektronisches "mapping" wäre das erforderlich.

Der Detailaufbau dieser Pumpen und die große Anzahl der Versionen übersteigt dann aber auch meinen Kenntnisstand. Da muss man wirklich mal einen Spezialisten fragen.

a Transit is for life, not just for Christmas

1998er HD, 2.5TD (Ex Epic, jetzt Umbau auf Bosch 0460414145 Einspritzpumpe)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2020 12:38 #64 von Dolomiti
Wenn ich damals richtig aufgepasst habe greift die Kaltstarteinrichtung nur auf den Spritzversteller ein und bewegt den entweder in Richtung Früh oder Spät. Bei der mechanischen VE gibt es keine zusätzlichen Düsen.
Hier wird ja kein Gemisch gebildet sondern nur Menge eingespritzt. 4 Abgänge für jeden Zylinder und in der Mitte die Verschlussschraube an der man den Förderbeginn einstellen kann. Seitlich ist eine Schraube, bei meinem Mazda war es so, da kann man die Menge regulieren. Rein ist mehr und raus weniger.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2020 16:59 #65 von Mk3Di
Tja Jungs ,manchmal ist es besser ein altes Eisen zu Fahren...bei meinem Model gibt es eine Glüh Kerze in der Kombination einer Einspritzdüse..das Ding kann ich wenn ich will manuel in gang setzen .
wird beim Turbo Umbau bestimmt mal so aktiviert ....
Gruß Heiko
PS: Oldshool rocks ....ich werde die 69 PS ,gegen einen 115 PS self made umbau
tauschen ....nur wenns Raucht ist Leistung da. I dont like fridays for future....I like fridays for Hubraum.

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und seit 2017 mit
H-Kennzeichen
Folgende Benutzer bedankten sich: Marius777

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2020 13:21 #66 von ch.boss93
Da ich zur Zeit keine passende Einspritzpumpe finde und mir der Umbausatz gerade zu teuer ist, spiele ich mit dem Gedanken erstmal das Motorsteuergerät als Fehlerquelle auszuschließen.
Die gibts ja für um die 100 Euro.

Und als ich das Auto in der Werkstatt hatte, konnte dort der Fehlerspeicher auch nicht ausgelesen werden. Der Typ von der Werkstatt meinte, ich soll doch mal an dem Motorsteuergerät ansetzen. Was meint ihr dazu?

Hoffe ich kann die Frage hier im Thread stellen. Oder sollte ich dafür doch einen eigenen Thread aufmachen?

Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2020 13:38 #67 von Mk3Di
Also wenn die Werkstatt nicht mal die Fehler auslesen kann ,wie willst du dann das Motorsteuergerät mit deiner Pumpe anlernen ?
Geschweige denn deine Wegfahrsperre.
LG Heiko
PS: Ist nur so ein Gedanke von mir.

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und seit 2017 mit
H-Kennzeichen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2020 20:40 - 01 Apr 2020 20:46 #68 von Marius777
Wie ich in einem vorherigen Beitrag bereits geschrieben habe:

Die Lucas Technik wird nur von wenigen (noch oder überhaupt) beherrscht.

Ich war damals auch einmal bei Ford, und mehr als gefährliches Halbwissen hatte dort keiner.

Wenn es überhaupt was werden soll, musst du schon einmal das richtige Lesegerät haben.

Es mag mittlerweile vielleicht neue geben, die es können, aber seinerzeit ging es nur mit dem Laser 2000.

Kommt natürlich, welch Überraschung, vom gleichen Hersteller.

Keine Ahnung wer noch so was hat. Das ist wirklich Uralttechnik. Ist etwa so, als wenn du Support für Windows 95 brauchst.

Dieser Schrott kann aus 1001 verschieden Gründen in den Notlauf gehen oder sonst irgendwelche Probleme geben. Einzelne Komponenten hier auf Glück zu tauschen, ist Lotto.

Meistens ist es eher intern in der Pumpe, denke das das Steuergerät selbst eine geringere Wahrscheinlichkeit ist, aber es kann auch nicht ausgeschlossen werden.

Versuche am besten mal vorab ein paar Werkstätten zu kontaktieren, ob sie vielleicht noch jemand haben, der mit diesem System Erfahrungen hat.

Das spart dir letztlich jede Menge Zeit, Geld und auch Frust. 100 Euro mögen an sich net viel sein, aber ich persönlich wage zu bezweifeln, daß es dabei bleiben wird.

a Transit is for life, not just for Christmas

1998er HD, 2.5TD (Ex Epic, jetzt Umbau auf Bosch 0460414145 Einspritzpumpe)
Letzte Änderung: 01 Apr 2020 20:46 von Marius777.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mk3Di, ch.boss93

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Apr 2020 11:02 #69 von ch.boss93
Hallo liebe Community,

Ich hab mich jetzt doch für den Umbausatz für 1300 Euro entschieden. Habe zusätzlich noch die Fixierdorne und Riemen bestellt. Ende dieser/Anfang nächster Woche geht es los - ich werde euch Bericht erstatten, sobald der Umbau getan ist :)

Übrigens: Die Pumpe in diesem Umbausatz hat die Nummer 0460414154, könnt ihr euch vielleicht auch billiger kaufen und die benötigten Teile für den Umbau (Gaszug, Gaspedal, Halterung etc.) selbst besorgen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ofi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.938 Sekunden