Ford Nugget Forum

Nugget Plus Aufstelldach, Balg undicht, Abschlussleiste gerissen, Nieten undicht ...

Mehr
17 Jun 2022 08:16 - 17 Jun 2022 08:30 #131 von galli

Hallo Jan
In deinem Fall…(…)… Betrifft es im wesentlichen Westfalia… die oberste zuständige Person…(…)… Einfach alles freundlich und ohne Polemik darstellen. Vielleicht ist man ja 'ganz oben' auch mal froh zu erfahren, was an der Basis so abläuft.

Freundlich und ohne Polemik ist immer gut! Schön wärs, wenn darauf SO reagiert würde!

Meine persönlichen Erfahrungen beschreiben eine andere Tendenz

In 2011 (undichte AD Verklebung) reagierte W. zunächst (8 Monate) nicht auf die mehrfachen Anfragen meiner FORD Werkstatt (damals auch Verkäufer) .
Zuletzt bin ich in Absprache mit meiner Werkstatt also so vorgegangen (den Ansprechpartner bekam ich genannt).... Mit Erfolg, man bat telefonisch um die FahrgestellNr und die Schadensbeschreibung und gab mir nach Prüfung zeitnah einen Termin im Werk zur Reperatur.

2014 (Die Fordwekstatt bekam wieder keine Antwort von W.) erreichte ich auf diesem Wege zumindest eine Kontaktaufnahme. In der Sache wiegelte man mit Nachdruck ab. Argument: "Serienstreuung"
Gegenstand der Reklamation war ein AD, das bei Wärme verformte, so dass man (ich) Sommers in Höhe Schiebetür bei verriegeltem AD eine Hand zwischen Dach und Auto durchstecken konnte (ich habe Pranken von Hand) .... ich verfolgte das nicht weiter weil keine Lust dazu... und letztlich auch kein technischer Folgeschaden zu erwarten war .... (so wie das viele Geschädigte hier machen)

In 2018 wandte ich mich erneut an eine entsprechend zuständige Persönlichkeit bei W. Diesmal nur "am Rande" im Rahmen der FORD Rostgarantie ..... (Rost durch verdeckt/fehlerhaft eingebaute Wassereinfüllung) .... Man bat um die Fahrgestell Nr und die Schadensbeschreibung und gab mir zeitnah per Mail eine Rückmeldung. Soweit klappte die Kontaktaufnahme. .....Im Nachschlag (einen Tag später) kam dann aber noch eine Mail, ich möge mich zukünftig nicht mehr persönlich mit Westfalia in Verbindung setzen, sondern ausschließlich über den Ford Partnerbetrieb (dem man auf seine Anfragen aber systematisch nicht antwortet) .....
Gegenstand meiner Anfrage war lediglich eine schriftliche Stellungnahme zum Einbau der Wassereinfüllung.

Aus diesen drei (natürlich völlig individuellen) Einzelvorgängen kann ich ganz und gar keine die Bereitschaft erkennen, sich damit auseinandersetzen zu wollen "was an der Basis so abläuft"...... eher im Gegenteil, den zunemenden Willen "Abzuwiegeln" .... oder eben das Fehlen jeglicher Recourcen im Bereich nachgelagerter Qualitätsicherung.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi DSG , ...Camperprojekt 2 im werden....., davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS und BJ10 140PS
Letzte Änderung: 17 Jun 2022 08:30 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, champawe, Toffifee, Guy Incognito, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dymo
  • Dymos Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Ohne Gaffee gansde ni gämpfn!
Mehr
17 Jun 2022 09:16 #132 von Dymo
Glückauf,

diese Thematik hatten wir hier im Forum ja schon „gefühlt“ unendliche Male.

Sowohl was die Vorgehensweise bei Reklamationen anbelangt als auch die Frustmomente unzähliger Mitglieder (inkl. mir)!

Am Ende des Tages hilft nur die Androhung bzw. Beschreitung des Rechtsweges.

Wie @galli schrieb scheint das zwischenzeitlich gang und gäbe bei vielen Firmen und Versicherungen zu sein, ohne vernünftige Rechtsschutzversicherung ist man dann schnell im „Rückstand“.

Traurig!

Cheers Dymo

HD 2017 | 125 kW - 405 Nm | Gearshift
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, Toffifee, wingle1100

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2022 10:45 - 17 Jun 2022 11:00 #133 von galli
@dymo
was nutzt Dir eine Rechtschutzversicherung, wenn die Kontaktaufnahme über die Fordwerkstatt (als Partner) erzwungen, und die widerum aber mit ihren Anfragen im Stich gelassen wird....


Westfalia weiß um die Schwächen der Vertriebstruktur und nutzt das aus. Zu Lasten der Endkunden UND der Fordwerkstätten!

Der juristisch (in Gewährleistungsfragen) greifbare Verkäufer bündelt sich beim Nugget auf wenige Autohäuser, die im großen Stil bundesweit verkaufen. ....und damit bei Gewährleistungsfragen weit entfernt sind---- das reduziert sich dann auf die wirklich gravierenden Dinde wie so ein ganzes Aufstelldach!
Die Werkstatt vor Ort kann zwar den Rahmen der Werksgarantie von Ford bedienen, nicht aber darüber hinaus. (bzw wird dabei gezielt im Stich gelassen.) Der Rechtsweg geht dagegen über den verkaufenden Händler (am anderen Ende der Republik) ..... sind es jedoch mehrere Hundert km dorthin, kann dir ein Anwalt zwar zu Recht verhelfen, was nützt es Dir jedoch, wenn es wirtschaftlich nicht umzusetzen ist weil du z.B. scheibchenweise auf dem Hof des Verkäufers vorstellig werden sollst mit dem Auto...... oder es ganz dort abparken.... bis der lange Rechtsweg geklärt ist.

Vor Jahresfrist bekam man als Gegenleistung für diesen "faktischen Garantieverzicht" bei den großen Verkäufern von diesen noch satte Rabatte. Bei Bestellungen scheint das in Teilen immer noch so zu sein.... aber bei sofort verfügbaren Autos??? Es ist letztlich eine individuelle Abwägungsfrage, darüber muß man als Käufer in Grunde v o r Fahrzeugkauf/Bestellung eine Entscheidung treffen..... und dann mit dem Risiko leben.....

Westfalia gibt aber kaum Rabatt auf den Ausbau und verweigert dennoch "faktisch" die Gewährleistung in diesem Sinn. Das geht zu Lasten der Vertragswerkstätten vor ORT und zerreibt den Endkunden.
Vor diesem Hintergrund fände ich es folgerichtig, wenn Ford für einen zukünftigen Nugget eine interne Lösung wählt, oder die Konditionen neu diktiert. Nichts tun wirkt nachhaltig. Endkunden orientieren sich um, WErkstätten vor Ort winken ab wenn sie "Nugget" hören....

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi DSG , ...Camperprojekt 2 im werden....., davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS und BJ10 140PS
Letzte Änderung: 17 Jun 2022 11:00 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: Toffifee, Guy Incognito, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2022 11:53 #134 von Rebellion
Die aufgeworfene Frage, ob ein Individualausbau qualitativ besser ist, kann eindeutig mit "Ja" beantwortet werden. Wir hatten von 2009 bis 2021 einen Nugget HD (Elefantenschuh) und einen CS parallel im Einsatz. Der Nugget wurde im Herbst 2021 verkauft, weil er nach 17 Jahren komplett ausgelutscht war. Schon knapp zwei Jahre nach Erstzulassung begannen am Basisfahrzeug die Reparaturen, was nach Ablauf der fünfjährigen Garantieverlängerung durchschnittlich jedes Jahr Kosten in Höhe von 1.000 € nach sich zog. Es ging wirklich alles kaputt, was nur kaputtgehen konnte. Die letzten drei Jahre blieb das Fahrzeug regelmäßig auf längeren Urlaubsfahren liegen.

Der Ausbau selbst fällt gegenüber CS mindestens um zwei Klassen ab. Spaltmaße und Beschläge beispielsweise beim Möbelbau haben bei Westfalia Baumarktqualität.

Beim CS wurden auf Garantie eine defekte Kühlschrankbeleuchtung, zwei Fensteraufsteller und ein ausgerissener Druckknopf am Duschvorhang erneuert und zwar ohne Gezeter, sondern ein Anruf genügte zur Terminvereinbarung. Danach gab es keine Ausfälle mehr, weder an der Technik noch am sonstigen Ausbau.

Drei Westfalia-Besonderheiten mögen das Qualitätsniveau dokumentieren: Die Geber für die Wasserfüllstände, die ja nach wie vor regelmäßig ausfallen, Plastik-Wasserhähne, die nach kürzester Zeit ihren Dienst quittieren und und wiederum der Plastikanschluss der Außendusche. Bei CS funktionieren die Geber wie am ersten Tag, Wasserhähne sind Haushaltsarmaturen und der Außenduschenanschluss ist aus purem Messing.

Der CS lag seinerzeit preislich ca. um 23.000,- € über den Nugget. Dafür gab es 160 Liter Frischwasser, einen 80 Liter tropentauglichen Kühlschrank, eine Druckwasseranlage, ein Hubbett, eine vernünftige Heizung mit Warmwasseraufbereitung, ein voll wintertaugliches Fahrzeug und nebenbei Massivholzkanten statt Umleimer und vieles Schönes mehr sowie einen stets kundenorientierten Support.

Und auch der heutige Custom sowie Transit liegen nach wie vor ganz erheblich unter dem Niveau von Crafter, T 6, V-Klasse und Sprinter. Auch wenn der Mercedes-Stern längst auch nicht mehr so hell strahlt wie zu früheren Zeiten, es hat schon seinen Grund, dass Premiumausbauer weder Ford noch Traktoren (Ducato und Derivate) als Basisfahrzeuge verwenden. Ein Blick hinter die Verkleidungen offenbart die Unterschiede. CS hat die Erfahrung mit dem Peugeot gemacht, als man für kurze Zeit ein preissensibleres Modell im Programm hatte, doch das Basisfahrzeug so gar nicht zur Ausbauqualität passte.

Nach 13 Jahren CS deshalb ein eindeutiges Fazit: Jeder Euro Mehrpreis war gut investiertes Geld!
Folgende Benutzer bedankten sich: champawe, Toffifee, Guy Incognito, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dymo
  • Dymos Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Ohne Gaffee gansde ni gämpfn!
Mehr
17 Jun 2022 12:55 #135 von Dymo

@dymo
was nutzt Dir eine Rechtschutzversicherung, wenn die Kontaktaufnahme über die Fordwerkstatt (als Partner) erzwungen, und die widerum aber mit ihren Anfragen im Stich gelassen wird....

Glückauf,

nicht die Rechtsschutzversicherung nutzt, sondern der Anwalt, den ich ohne RV im Zweifelsfall komplett selbst bezahlen müsste.

Der (Ford-) Händler verkauft und ist somit in der Pflicht. Falls dieser z.B. von Westfalia "im Stich" gelassen wird, ist das sein Problem, unter Umständen dann ebenfalls auf rechtlichem Weg zu lösen (so will das Ford ja wohl).

Ich kann nur für mich und meinen Fall sprechen, den ich komplett belegen kann.
Kurzes "Gezerfe", guter Anwalt, ein Schreiben und die Reklamation lief.
Die Wartezeit (6 Monate) wurde mit einem fabrikneuen Nugget gleicher Ausstattung vom Händler überbrückt.
Allerdings war die Situation 2017 eine andere als die heute.

Nichtsdestotrotz würde ich mir das heute auch nicht gefallen lassen.
Es fängt allerdings schon beim Kaufvertrag an, den man als Kunde genauestens lesen sollte.

Cheers, Dymo

HD 2017 | 125 kW - 405 Nm | Gearshift
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, 20Nugget09, Toffifee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Guy Incognito
  • Guy Incognitos Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Nichts ist so beständig wie der Wandel
Mehr
17 Jun 2022 13:16 #136 von Guy Incognito
Hallo zusammen,
zuerst einmal vielen Dank für eure "Anteilnahme" Ich weiß das wirklich zu schätzen.

Bisher habe ich von MGS noch keinen RM erhalten. Das kann aber natürlich an dem Feiertag gestern und dem heutigen Brückentag liegen.
Von dem Gedanken Wandlung oder Rückabwicklung bin meilenweit entfernt. Denn ich habe keine Alternative in der Hinterhand!
Wie gesagt, bei uns wäre ein 4x4 Sprinter, IVECO, TGE Crafter uns co. von z.B. CS oder HRZ schon das "Endziel" Mit dem Nugget hatten wir erhofft die Lücke zu überbrücken bis wir uns so ein großes Auto leisten können und wollen.
Einfach von einem Nugget zum nächsten zu wechseln macht für mich keinen Sinn. Wenn dann vielleicht nur wenn die neue Modellgeneration verfügbar wäre. Ist sie aber nicht und außerdem möchte ich nicht gerne Beta Tester der Serenanlaufphase sein.

Als Angestellter eines großen Automobilzulieferers kenn ich die Strukturen solcher Unternehmen ein wenig. Daher habe ich Bedenken dass die Aktion mit einer Email wirklich was helfen oder gar verändern kann. Falls mich MGS bzw. Westfalia aber hinhält kann ich die Option immer noch ziehen. Dann aber mit juristischem Beistand.

Ich hoffe dass MGS und Westfalia mich nicht im Regen stehen lassen sondern eine saubere Reparatur anbieten. Ich kann mir nur vorstellen dass das bei Westfalia direkt funktionieren kann.

Ich geh jetzt mit meinem Sohn in der Garten und genieße die heimische Sonne,
(Aber zuvor versuche ich MGS noch ans Telefon zu bekommen.)
Optimistische Grüße,
Jan
Folgende Benutzer bedankten sich: voghte, Naplus, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Guy Incognito
  • Guy Incognitos Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Nichts ist so beständig wie der Wandel
Mehr
20 Jun 2022 08:24 - 20 Jun 2022 08:27 #137 von Guy Incognito
Guten Morgen zusammen,
ich habe mittlerweile eine Rückmeldung von MGS bekommen.

Hallo Herr Incognito,
vergangenen Donnerstag war in Bayern ein Feiertag und wir waren am Freitag nicht die komplette Besetzung durch den Brückentag.
Ich habe soeben Ihre Bemängelung an Westfalia gesendet und melde mich sobald ich eine Rückmeldung erhalten habe.
Mit freundlichen Grüßen...


Nun mal sehen wann und was Westfalia zum Thema sagt.

Übers Wochenende habe ich viel nachgedacht und mich mit einigen Kollegen hier aus dem Forum ausgetauscht. Außerdem im Familienrat getagt. Wir sind zu dem Schluss gekommen dass eine Wandlung oder Rückabwicklung des Nuggets für uns bisher nicht in Frage kommt. Wir legen daher Wert auf eine fachmännischen Reparatur des Schadens gerne bei Westfalia direkt. Schauen uns aber aktive nach alterntativen für uns um. Die realistisch betrachtet aber noch ein zwei Jahre, alleine schon wegen der Lieferzeit einschlägiger Individualausbauer, auf sich warten lassen werden.

Ich halte euch auf dem laufenden und freue mich über eure Rückmeldungen,
Jan

@Moderatoren: vielleicht wollt ihr den Thementitel erweitern? Der undichte Blag war ja nur den Anfang. Mittlerweile geht es ja ebenso um die gerissene Abschlussleiste und um undichte Nieten der Kederschienen. Danke!
Letzte Änderung: 20 Jun 2022 08:27 von Guy Incognito.
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, galli, norge, Naplus, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2022 11:16 #138 von voghte
Hallo,
Es gab den ersten richtigen Regen, der Zeltbalg, die Nieten sind dicht.
Es perlt schön ab,
ich werde zu Hause alles nochmal einsprühen, das ging ja ziemlich flott.
Es ist schon verrückt, bei dem Vorgänger war alles undicht, bei diesem... Bisher...nichts. Es lebe Iso 9000.
Im Nachhinein... Bis jetzt... Sind wir nicht unglücklich das der LKW die Heckklappe zerlegt hat.
Gruß Voghte

Ab 27.10.2016, Nugget AD indic-blau met. 170 PS Euro 6, ab 30.07.2021 ein neuer Chroma Blauer 185 PS , ab 17.11.21, neues Fahrzeug, gleiches Modell, gleiche Farbe, auch als Zugfahrzeug für einen WW
Besatzung 1+ 1
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, galli, norge, Guy Incognito, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jun 2022 14:39 - 27 Jun 2022 14:41 #139 von max616
Auch ich werd langsam genervt.. das 2. mal hab ich nun in starkem Regen genächtigt, seit ich den neuen Faltenbalg drinnen habe. Der Faltenbalg selbst hält an allen Stellen und Nähten glücklicherweise dicht. Allerdings läuft mir nun das Wasser durch die Sika Dichtung unterhalb vom Alurahmen durch..

Anhang wurde nicht gefunden.

Anhang wurde nicht gefunden.

Anhang wurde nicht gefunden.

Anhang wurde nicht gefunden.


Das hintere glatte Stück ist fester und somit alt, nehme ich mal an, jedoch sitzt es am Rahmen nicht mehr fest und sammelt dort richtig Wasser. Wenn man mit dem Finger drauf drückt, drückt es Wasser raus.

Allgemein sieht die Dichtung aus (warum auch immer sie den ganzen Rahmen abgehoben haben..), als hätte sie der Lehrling zum ersten Mal gemacht.
Die Stellen die am schlimmsten aussehen haben lustigerweise Dicht gehalten.. Immerhin ist das Wasser nicht ordenltich durchgetroppt, sondern nur gekrochen. Sprich ein Stück Küchenrolle hat sich über die Zeit zwar vollgezogen, aber ohne Ist die "Pfütze" an Ort und Stelle (auf der schwarzen Kunstoffleiste) geblieben.

Vorne rechts ist auch etwas reingekommen.

Anhang wurde nicht gefunden.



Na hoffentlich artet das nicht auch noch in einem Dichtmittelmassaker aus.. Sonst muss ich das am Ende irgendwann selbst machen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem schwarzen und grauen Dichtmittel? Ist das normal, dass ich das nach 6 Wochen immernoch total weich mit dem Finger wie Kaugummi verformen kann?

Grüße Max.

Nugget AD 06/21, Magnetic Grau, Audio 21 + SP3, ACC + Lane Assistent, Xenon, Totwinkel, Parkassistent.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Jun 2022 14:41 von max616.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hoplahop
  • hoplahops Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • Nugget AD
Mehr
27 Jun 2022 15:07 #140 von hoplahop

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem schwarzen und grauen Dichtmittel? Ist das normal, dass ich das nach 6 Wochen immernoch total weich mit dem Finger wie Kaugummi verformen kann?

Grüße Max.

Ist bei meinem, jetzt 1 Jahr altem AD, auch total weich.

Gruß, hoplahop

Nugget AD, EZ 7/2021, chromablau, 130 PS, Automatik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

⚠️ Letzte Chance! ⚠️

Nur noch wenige Auslaufmodell-Nuggets verfügbar.

Zum Glück hat die MGS Motor Gruppe Sticht noch eine einge Nuggets der letzten Serie auf dem Hof. Oft sofort verfügbar! Aber hier gilt leider: Nur solange das Angebot reicht. Das ist definitiv die letzte Serie vom bewährten größeren Nuggetmodell.

Ford Nugget Aufstelldach ab 57.750 €
Ford Nugget Active Aufstelldach ab 62.390 €
Ford Nugget Trail Aufstelldach ab 59.490 €
Ford Nugget Limited Hochdach ab 60.990 €
Ford Nugget Plus Limited Aufstelldach ab 65.990 €
Mai Deal: 5x Ford Nugget Plus Limited Hochdach ab 66.790 € für 65.990 € (Nur gültig bis 31.5.2024)

Den neuen Nugget günstig kaufen!

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage