Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Aufstelldach Zeltstoff (Faltenbalg) undicht

Mehr
24 Aug 2017 12:55 #11 von Sirius999
Hallo mitone,
ich blättere beim Einkauf immer durch die entsprechenden Zeitschriften und habe es da, ich meine im Mai, gelesen.
Beim nächsten Einkauf werde ich mit mal merken was da für Zeitschriften ausliegen und googeln.

Kann Dir leider im Moment nicht weiterhelfen.

Gruß Sirius

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
IDEALE SIND EIN LEUCHTTURM, KEIN HAFEN!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Träumerin?
  • Träumerin?s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Alleinreisende mit 2 Hunden
Mehr
02 Dez 2017 01:17 #12 von Träumerin?
Träumerin? antwortete auf Aufstelldach Zeltstoff (Faltenbalg) undicht
Hallo,
ich bin nun zum zweiten Mal mit dem Nuggy unterwegs gewesen, letzte Woche, und habe den ersten Regen mit dem Aufstelldach erlebt. Nach 2 Stunden leichterem Regen, der Regen kam aber quer, sah mein Stoff von innen so aus:

(Ich habe da noch nicht gekocht, war den ganzen Tag bei schönem Wetter unterwegs...)
Am nächsten Morgen - die ganze Nacht regnete es immer wieder, war der Stoff total nass und nachdem ich das AD zumachte, tropfte es große Mengen ins Auto! (Ich hatte übrigens versucht mit einem Schaumstoffbesen den Stoff von außen ab zu wischen...
Ich bin so sauer, was sich Westfalia hier erlaubt - ich habe ein neues Fahrzeug...hat denn jemand inzwischen mit einem Gutachter oder ähnlichem Erfahung gesammelt?
Ich hätte auf jeden Fall Lust einen gesalzenen Brief an Ford und Westfalia zu schreiben....
Danke für Eure Antworten.

AD, blau, EZ 6.2017, 170 PS, Automatik, Markise, Sichtpaket 3, Audio 40, lange Mängelliste, trotzdem heiß geliebt und daher nun mit Solar und Wechselrichter

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
02 Dez 2017 07:01 - 02 Dez 2017 09:58 #13 von Drei_im_Weggla
Drei_im_Weggla antwortete auf Aufstelldach Zeltstoff (Faltenbalg) undicht

Träumerin? schrieb: Hallo,
(Ich hatte übrigens versucht mit einem Schaumstoffbesen den Stoff von außen ab zu wischen...


Mit dem Besen drückst du die Feuchtigkeit in den Stoff. Es ist ein Baumwollzelt.
Nicht berühren, evtl. Tropfen durch abklopfen entfernen, an der Luft trocknen.

Wenn du lange bei Regen unterwegs bist empfehle ich dir die Mütze.

Die Feuchtigkeit auf den Bildern ist normal. Finger weg* lassen, muss von selbst trocknen.
(Jugendfreizeiterfahrungen 70er Jahre)
* isso

PS: Danke für die Urlaubsgrüße

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 02 Dez 2017 09:58 von Drei_im_Weggla.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 11:15 #14 von mitone
Hallo Träumerin,

bei uns läuft noch das selbständige Gutachterverfahren. Wir warten zur Zeit auf den gerichtlich angeordneten Gutachtertermin.

Wichtig ist, das der Mangel schriftlich (am besten per Einschreiben) beim Verkäufer !!, nicht bei Fodd oder Westfalia angezeigt wird und zwar innerhalb von 6 Monaten nach Kauf. Den Mangel beschreiben und den Verkäufer aufforden diesen in einer angemessenen Frist zu beseitigen. Dann abwarten was kommt und notfals per Anwalt weiter machen.

Viele Grüße,

mitone68
Folgende Benutzer bedankten sich: Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 11:24 #15 von xxl_tom
Mal so als Brainstorming,

Meine Mutter hatte vor ca. 50 Jahren ein sauteueres französisches Baumwollzelt gekauft, an den Gardasee gefahren, aufgebaut und die ersten Tage total zufrieden, dann Regen und es hat großflächig durchgeregnet.
Mein Vater stinksauer... Nachbarn haben die beiden dann beruhigt und ihnen mitgeteilt dass der Stoff erst mal quellen muss, danach war dann für die nächsten 20 Jahre Ruhe, solange man die Zeltwände nicht berührte.

Gruß, Tom
seit Januar 2017 - 2011er - Laika X610R auf Ducato - 130 Pferde
davor - 2008er - HD - 130 Pferde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 12:07 #16 von Sirius999
Hallo Träumerin?,
Du solltest Dir wirklich eine Mütze kaufen. Ich habe meine von hier: campinie.de und kann die empfehlen, vor allem deshalb, weil die Befestigung ohne Saugnäpfe erfolgt und man deswegen ohne weitere Maßnahme alle Türen öffnen kann. Saugnäpfe lösen sich auch gerne mal. Allerdings ist das Überziehen oder Zusammenlegen alleine nicht ganz einfach.

Das mit dem Stoff ist ärgerlich und Deine Bilder zeigen überzeugend die mangelhafte Qualität. Deswegen wünsche ich mitone auch viel Erfolg mit seiner Klage.

Sowas geht heute wesentlich besser, als Beispiel hier mal 1 Bild nach 3 Tagen meist waagerechter Dauerberegnung unserer Mütze: www.nuggetforum.de/forum/technik-ab-2014...ucht?start=10#166391
Selbst nach dem Abbau nass im zusammengerollten Zustand, Stoff auf Stoff reibend sozusagen, blieb der Stoff dicht und saugte sich auch nicht voll Wasser. Bis zur nächsten Benutzung hatte sich das Wasser in der Rolle in jeder Windung an der tiefsten Stelle gesammelt und floss einfach ab, als wir die Mütze am nächsten Standort auseinander rollten.

Liebe Grüße
Sirius

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
IDEALE SIND EIN LEUCHTTURM, KEIN HAFEN!
Folgende Benutzer bedankten sich: Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Träumerin?
  • Träumerin?s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Alleinreisende mit 2 Hunden
Mehr
02 Dez 2017 13:06 #17 von Träumerin?
Träumerin? antwortete auf Aufstelldach Zeltstoff (Faltenbalg) undicht
Danke für Eure Antworten. Ja, ich bin so weit: ohne Mütze geht gar nichts! Nun muss ich aber testen, ob ich die Mütze allein überziehen kann. Muss also entweder jemand finden, der eine Mütze hat, und mir erlaubt diese mal über zu ziehen, oder ich nehme Kontakt zu Herstellern auf, wegen evtl. Umtausch....:-(
Es gibt ja zwei Händler, die eine solche Mütze verkaufen : California und ich glaub inzwischen Reimo, evtl Camina, o.ä.
Sind das alle die gleichen Mützen?
Braucht es überhaupt ein Fenster?

Nachdem ich das Problem mit dem AD schließen wirklich toll gelöst habe, dank der Vorarbeit von anderen hier im Forum, bin ich schon wieder am Zweifeln, darüber, dass ich mir dieses Fahrzeug nicht hätte kaufen sollen....
Tausch mit HD: habe ich ja auch schon meine Vorbehalte beschrieben und ich habe mein Fahrzeug leider viel zu teuer bezahlt :-(
Und das generelle Problem, wurde ja schon oft beschrieben: dass Garantiegeschichten äußerst schwierig sind zu lösen, betrifft mich eben auch. Der Versuch, hier vor Ort bei einer Ford-Werkstatt Hilfe zu bekommen scheiterte grandios."Gehen Sie dahin, wo Sie es gekauft haben" Da stehe ich nun auch total auf dem Schlauch. Mein Händler ist nicht begeistert, dass ich zu ihm kommen will, plus Terminvergabe auch nicht einfach (Jestetten), er wollte mich dann nach Göppingen schicken, aber ich befürchte, dass es dort wieder Probleme geben wird und zu alllerletzt: das Fahrzeug kommt eben doch aus Wunsiedel!
Grüße, Irina

AD, blau, EZ 6.2017, 170 PS, Automatik, Markise, Sichtpaket 3, Audio 40, lange Mängelliste, trotzdem heiß geliebt und daher nun mit Solar und Wechselrichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 13:40 #18 von G4´s
Hallo Irina,

Ich habe still mit gelesen und oftmals gedacht " ach mensch, die arme...." Was ,man aber wirklich NIE machen darf : ein Zelt von aussen mit einem Besen( egal welcher Form bearbeiten) , wie schon gesagt wurde- damit erreichst du viel, aber nur, wenn Du das Wasser IM Nugget haben willst.
...aber ich bin sicher das machst Du auch nicht noch mal ;-)

Liebe Grüße und halt die Ohren steif,

Silke

Bürstner auf Peugeot J5 BJ 92, Wilk 450TD BJ 92, Nugget HD "Horst Lütkemeier" 155 PS Titan-grau EZ 2015 mit allem Pipapo :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 13:55 #19 von galli
Hallo Irina,
Wenn der Stoff gut imprägniert ist (und nach der Besenbehandlung empfehle ich eine Imprägnierung) steht das Wasser aussen überwiegend in Tropfenform auf dem Stoff und nicht drin.
Dann schnippe ich schon mal in der Küche stehend von innen gegen den gespannten stoff des vollbaufgestellten Daches. Dabei perlen so viele der Tropfen ab, dass ichvdss Dach problemlos schliessen kann. Klar durchtrocknen bei nachstrr Gelegenheit mache ich dann schon.

Dauerregen war so noch nie das Problem. Allerdings sind wir reine Sommercamper.....
Das Heck steht aber wenn möglich auf der Windabgewandten Seite, die Mückennetze sind die größten Schwachstellen.
Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2017 14:55 #20 von voghte
Hallo Irina,
Ich hatte beim Kauf der Mütze telefonischen Kontakt mit Califonia, die waren sehr nett. Dort kannst Du sicher eine Mütze Probe aufziehen wenn Du sonst keine Möglichkeit findest, aber es findet sich sicher jemand in Deiner Nähe. Vielleicht haben die auch eine Idee, wie einer das besser schafft. Die Califonia kann mann auch mit weniger Saugnäpfen festmachen, wenn man
die Gummischnüre ein bisschen verändert.
Fenster, meine ich, brauchts nicht, weil die Fensterfolien irgendwann den Weichmacher verlieren und aneinanderkleben, ausserdem hat man wieder zusätzliche Nähte und an den Folien bildet sich mglw. bei geöffneten Klappen innen Kondenswasser.
Was mich die ganze Zeit schon ärgert ist: Der Verkäufer hätte Dich als Alleinreisende besser beraten müssen, um Dir den Stress den Du jetzt hast zu ersparen.
Aber Du hast Dich jetzt schon durchgekämpft, Du findest sicher ne Lösung.
Vielleicht so ähnlich wie mit den Hosenträgern, mit Zugbändern.
Gruß
Voghte

Zuerst Zelt, dann Wohnwagen und endlich ab 27.10.2016, Nugget AD indic-blau met. 170 PS Euro 6, als Zug- und Alltagsfahrzeug sowie als Spaßmobil
Besatzung 1+ 1
Folgende Benutzer bedankten sich: Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.386 Sekunden
Powered by Kunena Forum