Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage 👉 Spritspartipps: Kraftstoff sparen mit dem Nugget ✔️

Mehr
26 Nov 2019 15:28 #21 von Voyageur
Hallo,
ich halte nichts von einer asketischen Spritspar-Fahrweise.

Wenn ich mit dem Nugget fahre, dann habe ich ein Ziel, das ich zu einem gesetzten Zeitpunkt erreichen möchte. Ich passe meine Fahrweise dem Verkehrsfluss an, schwimme in diesem mit und gebe auch schon mal richtig Gas, um z.B. ein Überholmanöver sicher zu verkürzen.

Vor ca. 20 Jahren verbrauchte mein damaliger VW T4 Westfalia syncro mit damals respektablen 110 PS mehr als 16 Liter Super auf 100 km. Mein aktueller Nugget ist im Vergleich in den Abmessungen und im Gewicht deutlich gewachsen und verbraucht etwas mehr als 10 l/100km. Das ist ein Fortschritt.

Möchte ich "Sprit sparen", dann setze ich mich aufs Fahrrad oder in unseren kleinen Stadtflitzer.

Nugget Plus (125 KW / Automatik / EZ 6/2019)
Folgende Benutzer bedankten sich: GB, BMWRT7, fent

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2019 15:55 - 26 Nov 2019 15:57 #22 von Kürbis

galli schrieb:

Tiemo schrieb: ... rund 10.000km - aktuell 9.0ltr/100km. Bei unserem 2012er bei gleicher Fahrweise über 11ltr.....


Mehr als 2 Liter weniger bei gleicher Fahrweise.... Ich brauch n neuen,.... Dann hab ich ne 5 vorm Komma :kiss:

Gruss galli


Ich habe schon mitbekommen, dass Du ein Sparfuchs bist - finde ich prima - aber AD sollte man vielleicht nicht direkt mit HD vergleichen...

Ich finde es auch cool, Sprit zu sparen, aber mache das nur phasenweise aus sportlichen und Spar-Motiven:
Meinen 75PS-T4 California Coach kriege ich auf sieben Liter, wenn ich hinter Lkw bleibe...(in der Stadt eher 10-11) -
aber ich glaube, ich freue mich so sehr auf die vielen neu bestellten PS, dass ich mit dem Nugget da auch immer wieder mal zügiger fahren möchte...:)
Und sonst nehme ich das Fahrrad - stimmt, Voyageur.

am 7.9.2019 bestellt: kürbisfarbener Ford Nugget Plus 185PS Schaltgetriebe, Vollausstattung 🎃
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 15:57 von Kürbis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • crubi_10
  • crubi_10s Avatar
  • Offline
  • Blech Nugget
  • ♠ Everything Louder than Everyone Else ♠
Mehr
26 Nov 2019 18:02 #23 von crubi_10
Ich fahre überwiegend die Strecke München-Wien und da hat sich der Verbrauch bei Tempo 110 und Nutzung des Tempomats mit Abstandsregelung bei 8,7l/100km lt. BC eingependelt (Mit Sommerreifen und Messung neue gestartet). Habe einen Nugget HD Automatik mit 170 PS.

Derzeit aktuell mit Stadtverkehr in München 9,5 l/100 km. Nächstes Wochenende gehts wieder nach Österreich, dann kann nochmal schauen.

Übrigens die schwache "Motorbremse" ist die sog. Segelfunktion zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes. Ist bei meinem halben Bimmer noch viel stärker ausgeprägt.

Grüße Mirco

Custom Nugget HD 30 Jahre indigoblau 2017 170PS ♠ Automatik ♠ Audiosystem 11 ♠ Jehnert ♠ Lichtpaket ♠

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2019 18:06 - 26 Nov 2019 20:40 #24 von galli

@galli,
hoffentlich muss ich nie hinter dir herfahren

  1. 7,2L ist auf den Punkt Drittelmix lt. Herstellerangabe. Der Umstand, dass die überwiegende Mehrheit 30% mehr verbraucht bedeutet nicht dass die Herstellerangaben unmöglich sind im normalen Verkehrsfluß. Ich behaupte immer noch das Gegenteil. Das Auto kanns! (und ich beschimpfe hier niemanden der das nicht erreicht)

  2. man kann das im ganz normalen Verkehrsfluß gestalten, Ausser man erwartet "20% schneller als erlaubt" sei das "Mindesttempo" oder man klebt an der Stoßstange des Vorausfahrenden, (da bleibt dann kein Gestaltungsspielraum übrig)

  3. Tempo 90 auf der rechten Autobahnspur bremst absolut niemanden aus, nicht mal die Bleifußfraktion, die tummeln sich links. (Aber Bleifüße gibt es ja zum Glück ja keine im Nuggetforum)

  4. Dieser Threat solllte den Titel tragen "Warum 30% über Herstellerangabe auch noch sehr sparsam ist"

  5. ich halte mich zukünftig zum Thema zurück.


Gruß galli (NuggetforumsbremsKLOTZ )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 20:40 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: giorgio, Butzkopf, musikus, opavomnils

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2019 18:57 - 26 Nov 2019 19:21 #25 von GB
Hallo Galli,
also wegen 2 Liter weniger einen Neuen? Bei 10 000 km gibt bei 1,30 €/l 100 x 1,30€ x 2 = 260€/Jahr Einsparung. Wieviel Tausender ist dir das Wert? Abgesehen mal vom Orden für dein Umweltschutzbemühen.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 19:21 von GB. Begründung: Ergänzung Korrektur
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, werner_krauss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2019 19:05 #26 von nogger
Hi Galli,

das meinst Du nicht wirklich? - Dich zurückziehen aus solch sensiblen Themen :P
Wir brauchen Dich dabei.
Nachdem ich diesen Thread eine Weile verfolgt habe und mich nicht getraut habe, meine Ansicht zu äußern, dann hast Du mich hiermit ermuntert.
Ich fahre diverse Autos, von 100 bis knapp 500 PS und egal, was ist, ich versuch immer, so wenig wie möglich das Material zu belasten und so wenig, wie möglich, Sprit zu verbrennen. Und das heißt: Bei längeren Gefällen, wo man ausrollen kann, auch mal den Motor abstellen - ja, tatsächlich, mache ich jeden Morgen um 6 Uhr auf der Fahrt zwischen Tengen und Singen genau zweimal. Jeweils ca. 2 km rollen. Diverse Male erlebe ich Mitbürger, die mir in den Kofferraum fahren wollen - tun sie dann doch nicht. Und bei 80 km/h auf der Landstraße mit der Lichthupe anschieben. Dabei ist genau 500 m daneben die Schweiz, wo das Tempo 80 für alle gilt - seltsam, wie sich Gesetze, Befindlichkeiten und Regeln innerhalb von Metern ändern. Tatsächlich haben wir hier die A81, die diverse Schweizer dazu bewegt, ihr Fahrzeug einige Kilometer nach Norden zu bewegen und mit 300 drüber zu brettern. In ihrem Heimatland sind sie lammfromm und mit 80 bis max. 120 unterwegs - mit früher am Ziel zu sein hat das alles nix zu tun.
Ich wünsche mir zu Weihnachten ein Tempolimit ähnlich, wie in der Schweiz. Damit ist man genauso schnell am Ziel aber Schleicher (wie ich) werden nicht mehr diskriminiert.

Gruß Nogger

2014 Woelcke Autark-Runner Allrad + Geländeuntersetzung + 2-Kreis-Luftfederung
165 PS 38 cm Bodenfreiheit 75 cm Wattiefe 150 Liter-Tank
6950mm x 2780mm x 2000mm - 3250 kg LG - Verbrauch 8,7 l/100km
375 Watt Solar - Ladebooster - LIFEPO 100 Ah
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Butzkopf, nick, Keinhorst, grizu, Zart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2019 19:52 #27 von reisenest
Moin Ihr Lieben,
In unserer Bedienungsanleitung steht unter Spartipps für Treibstoff, man sollte ungefähr 75% der angegebenen Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten (wenn es die Verkehrverhältnisse zugelassen).
Im Ergebnis bedeutet das für uns 8,6 Liter im Schnitt auf 90.000 Kilometer.
In der Stadt braucht unserer übrigens weniger als angegeben.
Geschwindigkeitsbeschränkungen betrachten wir als Höchstangaben, eben 50 nicht 58 und Ökonomie-Speed 110, um aus dem Pulk auf der AB 'raus zu kommen können es aber auch schon mal 150km/h sein.
Das machen wir nicht gerne, aber es ist schön, wenn wir es können, ab und zu mal.
LG
reisenest

reisenest:
Seit 1964 unterwegs, PKW, Zelte, Bulli T4 AD,
2004-2014 Nugget AD 125PS, ab 2014 Nugget HD 125PS, BJ 09/2013
Folgende Benutzer bedankten sich: GB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dymo
  • Dymos Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Each person needs a multimeter
Mehr
26 Nov 2019 19:56 #28 von Dymo
@galli:
Du hast beim zitieren meines „Beitrags“ das „Lach-Emoticon vergessen!
Nichts lag mir ferner als dich zu beschimpfen!
Zum ersten Advent schenke ich dir ein Päckchen Humor und du hast definitiv meine Bewunderung für die fantastischen Verbrauchswerte, die du erreichst!
Ich geb auch noch ein Bier aus!
Cheers, Dymo
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, margol

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • opavomnils
  • opavomnilss Avatar
  • Offline
  • Bronze Nugget
  • Grüße aus der Kurpfalz
Mehr
26 Nov 2019 23:42 - 26 Nov 2019 23:43 #29 von opavomnils
Zitat Nogger:

Und das heißt: Bei längeren Gefällen, wo man ausrollen kann, auch mal den Motor abstellen - ja, tatsächlich, mache ich jeden Morgen um 6 Uhr


Hi Nogger, bei Deinen meisten Aussagen kann ich Dir absolut zustimmen , zum Motorabstellen würde ich aber sagen:
"Achtung liebe Kinder, nicht nachmachen!"

Was ist denn mit der Servolenkung und dem Bremskraftverstärker ohne Motor? Oder habe ich da etwas versäumt? Den Ironie-Smiley?
Nix für ungut
Max

Dunkelblauer HD, EZ 3/18, stank 4 Monate nach Lösungsmitteln, jetzt ok - 130 PS, Euro6, AHK, Markise+Vorzelt, KleberTranspro4SGanzjahr, mobile Solartasche 120W
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 23:43 von opavomnils.
Folgende Benutzer bedankten sich: GB, Sirius999, BMWRT7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
27 Nov 2019 07:45 #30 von Butzkopf
Ich bin jetzt irritiert wie emotional belastet das Thema ist. Warum verstehe ich nicht so ganz. Eigentlich kann ich mich nicht erinnern in dem thread irgend etwas von Weltverbesserer und kaum was von Umwelt gelesen zu haben. Vielleicht muss ich für die Hitzköpfe hier noch mal etwas aus meiner Sicht ausholen:
Mich persönlich interessiert der Spritverbrauch in keinster Weise. Da ich täglich mit dem Rad (ohne Akku) zur Arbeit fahre, Besorgungen versuche im örtlichen Einzelhandel ebenso zu absolvieren und Entfernungen über 10 Km dann mit dem "Motorroller" erledige habe ich kaum Spritkosten im Alltag. Ein Privileg aber und kein Zufall dass ich mein Leben so einrichten konnte. In der Freizeit juckt mich dann weder der Jeep, noch der 6 Zylinder Benziner PKW und erst recht nicht ein Nuggget.
Aber warum um Gottes Willen soll ich nicht testen können mit wie wenig Diesel ein Fahrzeug fahren kann? Warum muss ich schnell am Ziel ankommen? Das kann mal vorkommen aber darf nicht zur Normalität werden. Es ist wunderbar ganz gemütlich (100km/h) über die A7 in Richtung Wochenende cruisen, gute Musik zu genießen, tiefere Gespräche zu führen und die aufkommende Abendstimmung wirken zu lassen. Ich finde das schon spannend wie sich Technik im Laufe der letzten Jahre entwickelt hat, auch beim Verbrauch. Das relativiert dann auch die eiligen Fahrten wo der Verbrauch am Nugget deutlich zweistellig ist. Ist dann halt so. Nur immer Stress und Eile, dafür habe ich keine Lust. Und schon gar nicht dass mir das als erstrebenswert und normal verkauft wird.
Folgende Benutzer bedankten sich: ebi4665

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.799 Sekunden