Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Gebrauchtkauf: Jahrgänge 2003, 2007/8, 2011 und das Budget

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
13 Feb 2019 20:15 #31 von Butzkopf
Freddy@: Du bist nach Deiner Schilderung definitiv der Nugget Fan schlechthin. Du passt zu dem Auto wie wir alle. Gerade auch die Alltagstauglichkeit und der extrem kleine Wendekreis werden Dich begeistern. Das Schlafen in dem GFK Hochdach ist ein Genuss, nirgends schlafe ich ähnlich gut. Nicht einmal zu Hause.
Was ich mir aber ernsthaft überlegen würde wäre jetzt noch das alte Elefantenschuh Modell zu kaufen. Nicht für das Geld was für solche Autos noch abgerufen und ich gebe es ja zu auch bezahlt werden. Das ist schlicht Unsinn. Ich hatte zwei von denen und war rundum glücklich, hatte nie den aktuellen Nasenbären auf dem Schirm. Durch ganz viel Dummheit meinerseits habe ich meinen Hals über Kopf doch verkauft und musste nach wenigen Wochen mir einen Ersatznugget suchen. Spätestens da ist mir der unrealistische Preis für den eckigen Oldi aufgefallen. Auch wenn der aktuelle Nugget "Verschlimmbesserungen" (Gruß an den Admin der mag das Wort so) besitzt über die ein technikbegeisterter Mensch nur den Kopf schütteln kann, bin ich froh mich für dieses entschieden zu haben. Das Gesamtkonzept ist wesentlich jünger, die Sicherheitseinrichtungen stimmiger integriert und nicht über Modellpflege nachgerüstet worden, die Rostvorsorge endlich auf einem zeitgemäßen Stand und er hat halt ein paar Spielereien die man irgendwann nicht mehr missen möchte. Meiner ist ein gebrauchter 2016 mit Euro 5 Motor und nur 125 PS aus erster Hand fast neuwertig. Der Preisunterschied zu einem echten Neuen war mit 10 000 Euro extrem, nach unten betrachtet zu einem 2013 (letztes altes Modell) aber überraschend gering (ca. 2000 .- Euro). Gut er ist nicht der Traum meiner schlaflosen Nächte. Der Motor schwach, die Farbe öde und der doofe Blechbalken über der Heckklappe kotzt mich bei jedem schmerzhaften Kontakt an. Aber egal. Ich habe mich von dem ganzen Optimierungswahn verabschiedet und lächle so was einfach weg. Mir ist das Reisen an sich viel wichtiger als diese andauernden Diskussionen über andere Fahrzeuge. Abgesehen davon habe ich inzwischen den Sport wieder mehr im Blickfeld, da kann es schon vorkommen, dass ich auch ohne Nugget einen Paddelboot- oder Radurlaub unternehme. Was durchaus auch seinen Reiz hat. Dir viel Glück bei Deiner schweren Entscheidung.
Zwei Dinge fallen mir noch ein: Der aktuelle hat auch wegen den nach vorne gewanderten Wohnraumbatterien eine wesentlich bessere Traktion auf nassen Wiesen, Schnee und im Sand. Ich kenn Mike Sanders geflutete alte Nuggets (2009) die massive Durchrostungen aufweisen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Seltsamkeit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Feb 2019 20:22 #32 von Freddy84
So, ich gucke mir den Nugget in Dresden jetzt am Wochenende mal an. Vielleicht wird das ja was!
Natürlich wäre ein neueres Fahrzeug schön, aber auch wenn die 2014er nur "etwas" teurer sind als 2013, liegen doch ca. 8.000€ zwischen dem günstigsten 2014er, den ich auf die schnelle gefunden habe und unserem Maximalbudget. Man bedenke zudem, dass wir eigentlich bei 20.000€ begonnen haben und das Budget schon erhöht haben.
Ich werde auf jeden Fall Rückmeldung geben, wie es so gelaufen ist.

Auf der Suche: HD ab 2008 bis max. 25.000€

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2019 10:09 #33 von teuchmc
Moin Freddy! Butzkopf seine Anmerkungen sind schon nicht von der Hand zu weisen.
Immerhin reden wir ja in Deinem Fall von einem Auto was ja schon 6 Jahre "geschunden" wurde.
Und eben noch ein "typischer" Transit ist. Stichwort Rost.Wenn der an dem Auto nicht bis fast nicht auffällt,würde ich mir um den Rest eher entspannt Gedanken machen.Rein persönlich finde ich die reine Kastenform des Alten praktischer und optisch gelungener.
Wenn anständig "Gesandert" o.ä.wurde sollte der Rost eigentlich im Griff sein. Deswegen bin ich erstaunt über die Anmerkung von Butzkopf. Würde mich schon interessieren, warum/weshalb/wieso und vor allem WO der Wagen dann so massiv durch war.
Die Preise sind aktuell halt wie sie sind,da der Boom für Reisefahrzeuge aktuell nur in eine Richtung zeigt. Auf zu neuen Höhen in der Zulassungsstatistik.
Kiek Dir die Kiste an und bleib entspannt. Und laß uns am Egebnis teilhaben.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
17 Feb 2019 09:44 - 17 Feb 2019 09:45 #34 von Butzkopf
Sorry, ich kenne Rostvorsorge im Allgemeinen und Sandern im Speziellen seit vielen Jahren durch mein Hobby der Oldtimerei. Es liegt nicht in meinem Bestreben da was schlecht zu reden. Im Gegenteil, es hilft und schützt definitiv. Nur habe ich beim Sandern eines Alltagsautos etwas Bedenken wegen der ewigen Ölerei und Fettklümpchen auf der Garageneinfahrt sind auch nicht jeder Manns Sache. Dazu sind die Schutzmöglichkeiten irgendwann begrenzt, speziell wenn nicht sofort vor den ersten Fahrten großflächig gesandert wurde. Eine verspätete Einbringung kann den Zerfall nur noch bremsen, nicht mehr verhindern.
Meine Erfahrungen zu den Durchrostungen trotz Sandern bezogen sich auf ein Forumsmitglied das sich selber dazu nicht äußern möchte. Ich werde dies respektieren und den Namen nicht aussprechen. Fakt ist, dass der alte Nugget zumindest auf eine 10 Jährige Haltbarkeit im täglichen Baustelleneinsatz gebaut wurde. Durch Pflege und Rostvorsorge kann man das beachtlich nach hinten verschieben, dazu sind aber die Preise bei der Anschaffung trotzdem zu hoch.
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 09:45 von Butzkopf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 12:28 #35 von Freddy84
Moin,

Ich habe mir gestern den Nugget in Dresden angeguckt und bin hin- und hergerissen (wobei eigentlich nicht ...).

Grundsätzlich müssen wir uns überlegen, ob wir eine Klimaanlage brauchen. Die hat er nämlich nicht. Ich war mir gar nicht richtig bewusst, dass ich eine möchte. Aber nach 1000km bei schönem Wetter im Auto ohne Klimaanlage weiß ich jetzt wieder, dass ich eigentlich eine will.

Positiv ist wirklich der optische Gesamtzustand. Nirgendwo war am Blech Rost zu sehen (außen), innen ist der Zustand, bis auf eine kaputte Verkleidung in Bodennähe, sehr gut und er fuhr sich auch gut. Allerdings musste ich bei der Probefahrt mit vielen Steigungen ganz schön mit der Schaltung „rühren“, wenn man es mit unserem alten Kangoo vergleicht. Aber der war halt wesentlich leichter und hatte fast so viele PS wie der Nugget.

Eine Bewertung der Dekra liegt vor, der Gesamtzustand ist, bezogen auf Alter und Nutzung normal. Es gab ein paar Mängel die entweder behoben wurden (Dellen im Türbereich), vor Verkauf behoben werden (neue Bremsen) oder aus meiner Sicht kometisch und damit weitrestgehend irrelevant sind. Ist ja schließlich ein gebrauchtes Fahrzeug.

Etwas komisch fand ich, dass es im Gespräch sehr schwer war, herauszufinden, was bisher an Reparaturen gemacht wurde. Ich weiß jetzt, dass er eine neue Batterie (Motor) bekommen hat, das war es aber auch. Das hier auch auf mehrfache Nachfrage nur schwammige Antworten kamen, hat mich genervt und auch verunsichert. Zudem haben wir (Verkäufer und ich) es nicht hinbekommen, dass untere Bett aufzubauen und die Fenster wieder zuschließen. Gibt es hier Tricks? Es schien nämlich nichts kaputt, wir haben es einfach nicht hinbekommen, die Bank zu einer ebenen Fläche zu kippen und an den Fenstern schien eine Verriegelung zu sein, die das Schließen verhindert hat?!

Nicht zu überprüfen waren Heizung (Tank fast leer) und vieles sonstiges, was mit zusätzlichem Material und Zeitaufwand verbunden gewesen wäre. Aber dafür gäbe es dann notfalls ja auch die Gewährleistung. Er hatte auch nur Sommerreifen und keinerlei weiteres Zubehör. Dementsprechend würden da auch nochmal beträchtliche Summen dazukommen.

Auch wenn wir uns eigentlich schon fast gegen das Fahrzeug entschieden haben, hänge ich mal ein paar Bilder an. Ich muss ja schließlich auch „üben“ und würde mich freuen, wenn ich dabei Hilfe bekomme.

Grundsätzlich finde ich, dass von unten alles ganz gut aussieht. Allerdings sieht man auch einige Roststellen, die übergepinselt wurden, da bin ich mir unsicher, ob das normal und auch akzeptabel oder ob das schon zu viel ist. Insbesondere an der Stelle auf dem ersten Unterboden-Bild ist mir das aufgefallen.
Zudem hatte er an der Stelle links im Mororraum, wo diese Verkleidung/Dämmung (?) innen angebracht ist, leichten Rost um die Nieten. Das sah aber fast wie Flugrost aus. Ist das schon schlimm, oder macht das nicht viel?

Bitte entschuldigt den langen Text und die vielen Fragen, aber ich würde am Ende gerne eine informierte Entscheidung treffen können. Dabei hilft sowas dann :)

Türbereich:


Heckklappe:


Übergang zum Dach:


Unterboden:

Auf der Suche: HD ab 2008 bis max. 25.000€

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 13:47 - 17 Feb 2019 13:49 #36 von reisenest
Moin Freddy84,

ich wusste gar nicht, dass es einen Nugget auch ohne AC gibt.
Bei den großen Fenstern des Fahrzeuges würden wir auf eine Klimaanlage nicht verzichten wollen, nicht nur bei Fahrten in den Süden.

LG reisenest

reisenest:
Seit 1964 unterwegs, Motorboot 6,5 Meter, PKW, Zelte, Bulli T4 AD,
2004-2014 Nugget AD, ab 2014 Nugget HD, BJ 09/2013
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 13:49 von reisenest. Begründung: fehlte ein Wort

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BMWRT7
  • BMWRT7s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
17 Feb 2019 15:52 #37 von BMWRT7
Schiebefenster und unteres Bett.

Schlichtweg hatte der "Verkaufsberater" keine Ahnung oder das Fahrzeug war nicht eingehend gecheckt/gepflegt.
Wenn die Schaniere gepflegt sind und die Schienen ab und zu Sikokonspray erhalten, lässt sich die Bank leicht nach vorne in die Rasten schieben - dann einfach die Sitzfläche anheben und schon kippt die Rückenlehne nach hinten und schiebt die Sitzfläche eben nach vorne.
Dito die Fenster - wenn dort regelmässig etwas geölt bzw. Pflegespray eingebracht wird ist das Schließen kein Problem - nur wenn nichts gemacht wird, sieht das beim Schließen so aus, als wenn da ein unüberwindbarer Haken das Schließen verhindert.

Wenn mein "Verkaufsberater" bei der Besichtigung da geschwächelt hätte - dann hätte ich nicht gekauft !!!

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 15:55 - 17 Feb 2019 16:27 #38 von Freddy84
Ich bin jetzt auch ein wenig verwirrt. Ich habe gerade nochmal in die Anzeige geguckt, da steht die Klimaanlage drinne. Vielleicht war ich auch zu blöd und habe sie übersehen und der Verkäufer hat sich geirrt? Allerdings stand auch in der Anzeige, dass es scheckheftgepflegt ist, was ebenfalls nicht stimmt ...

Alles in allem habe ich so oder so kein sonderlich gutes Gefühl und werde wohl eher weitersuchen.

Auf der Suche: HD ab 2008 bis max. 25.000€
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 16:27 von Freddy84. Begründung: Rechtschreibfehler
Folgende Benutzer bedankten sich: plkatrin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2019 19:32 - 17 Feb 2019 19:47 #39 von galli
Was mir an den Fotos vom Unterboden auffällt ist die Farbe
Der UBS ist ja lückenhaft (abgeblättert?)
Aber dort wo der weg ist..... müsste bei diesem BJ normalerweise die im original hellgaue Fahrzeuggrundierung sichtbar werden. Das schwarz sieht mir nach Fotolage irgendwie zu neu aus....
Konntest du bei der Besichtigung feststellen ob da vielleicht nur schnell und neu aussehend was wie übergesprüht aussah.....?
Das Flugrostfoto ist die Abdeckung der Standheizung (auch eher unkritisch)

Bett und Fenster würden mir dagegen keine Kopfschmerzen machen.... das mit dem Bett hatten wir auch mal, blöd wenn so was im Verkaufsgespräch passiert. Ein Autoverkäufer ist aber ja nicht der Nutzer.....

Klima kann man schon übersehen..... Wird eingeschaltet indem man den rechten Drehschalter (Gebläse) reindrückt ODER indem man den linken Drehschalter rechts auf Anschlag dreht (Einstellung Frontscheibe)
In beiden Fällen leuchtet danach mittig im rechten Drehschalter eine grüne Kontrollampe und zeigt damit an das die Klimaanlage läuft. Unbeleuchtet erkennt man diese bündig eingelassene Leuchte kaum als solche ... Einen eigenen AC Schalter hat der Nugget nicht.
Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 17 Feb 2019 19:47 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Feb 2019 09:00 - 18 Feb 2019 09:03 #40 von RudiRadlos
Hallo,

nach den Fotos zu urteilen, scheint mir der Wagen dem Baujahr entsprechend "völlig normal".

Dass er keine Klimaanlage hat, drückt den Preis herunter, sonst wäre er vermutlich schon verkauft. Für den Preis gibt's halt kein Neufahrzeug mit Wunschkonfiguration.
Die Durchlüftung mit (ungekühlter) Außenluft ist bei Fahrzeugen ohne Klimaanlage deutlich besser als 'mit', da die einströmende Luft nicht über das Kühlaggregat geleitet wird. Da ich häufig in wirklich heißen Ländern unterwegs bin, bin ich über unsere Klimaanlage froh, bei eher nördlich gelegenen Zielen wäre ich da nicht so fixiert.

Autokauf sollte nicht nur 'faktengestützt' sein, sondern es ist auch 'Gefühlssache'. Wenn das nicht stimmt, wird man selbst mit einem Neuwagen nicht glücklich :whistle: .

Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Letzte Änderung: 18 Feb 2019 09:03 von RudiRadlos.
Folgende Benutzer bedankten sich: qwei

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.695 Sekunden