Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Wohin mit dem Feuerlöscher - und gibt es Alternativen ?

  • Bestmann
  • Bestmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • festina lente
Mehr
09 Mai 2014 15:19 #21 von Bestmann

FFB-Tabbert 570 classic - 2.5 Turbodiesel - Bj. 93

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2014 20:17 - 12 Mai 2014 20:18 #22 von RoadTrippin
Ich bin komplett auf Feuerlöschsprays (Prymos, bzw. Abus!) umgestiegen. Die werden auch von der Feuerwehr empfohlen und angeblich auch verwendet. Gibts auch in ADAC-Filialen und vielen Baumärkten. Einfach mal googeln und Videos dazu anschauen.
Pulverlöscher sind günstig aber zerstören Elektrogeräte, was dann nicht mehr so günstig ist.
Deshalb habe ich für Haushalt und Arbeit die alten Pulverlöscher durch Schaumlöscher ersetzt.
Vom Preis und vom Handling her sind die genannten Sprays genial, wirtschaftlich und auch im Auto praktisch zu verstauen. Einen Brand musste ich damit aber noch nicht löschen.

Ford Transit Custom Nugget HD Bj. 2013 indicblau 155PS
Letzte Änderung: 12 Mai 2014 20:18 von RoadTrippin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2014 20:28 - 12 Mai 2014 20:29 #23 von map
Hi,

ich habe den Feuerlöscher vor dem Beifahrersitz befestigt und etwas mit Schaumstoff abgepolstert. Dort stört er eigentlich überhaupt nicht...


2012 - 2016 2012er AD, Midnight Sky metallic, 103KW
2016 - VW T5.2 hoch / lang, 103KW, Dipa Merlin Edition

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 12 Mai 2014 20:29 von map. Begründung: foto eingefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2014 23:10 #24 von GB
Hallo map,
den Platz habe ich mir auch überlegt - auch alternativ beim Fahrersitz - jeoch Bedenken, ob der nicht zu einem GEschoß werden kann, das die Füße zertrümmert.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2014 23:28 #25 von martin 28
Im Vor-Vorgänger-Modell (2000-2006) mit dem langen Schaltgestänge kann der Löscher sehr gut liegend unter dem Armaturenbrett vor dem Schalthebel auf dem Boden plaziert werden.
Dort ist ein Schlitz in der Armaturenbrettverkleidung durch den ein Verzurrband gezogen werden kann.
Der Löscher ist aus dem Weg und doch sehr einfach herausziehbar.

Gruß
Klaus
alias martin 28

martin 28 // Red-HD mit 74kW - Bj 2002 - Solar 60W - Mardersicher MS12V - Froli Travel - Victron-Batteriemonitor - 189.000 km - 8,6 l/100 km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bestmann
  • Bestmanns Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • festina lente
Mehr
13 Mai 2014 13:39 #26 von Bestmann

GB schrieb: Hallo map,
.... - jeoch Bedenken, ob der nicht zu einem GEschoß werden kann, das die Füße zertrümmert.
VG GB


Wenn der Feuerlöscher zum fusszertrümmernden Geschoss wird, ist dieser Umstand bestimmt das geringste Problem.

FFB-Tabbert 570 classic - 2.5 Turbodiesel - Bj. 93

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2014 13:54 - 13 Mai 2014 16:34 #27 von Knutmut
Meiner sitzt hinter der Handbremse, ist aber nur 1Kg . Ist daher von allen Plätzen gut zugänglich.
Der Halter ist an die Verkleidung geschraubt (könnte auch ins Metall darunter) , der Transitteppich von FritzBerger ist noch dagegen geklebt mit Tape (der muß ausgeschnitten werden wegen der Handbremse) und schützt etwas vor Tritten. Er hält da ohne Probleme seit 1Jahr und Sitz drehen ist kein Problem.

Gruß, Jürgen

HD, EZ 03/13, Frostweiss, 140PS, 16" Alus, orig. RFK, PP mit Trittstufe, Navi FX, 100W Flexisolar, Goldschmitt Luftfederung, F45s Fiamma "Deep Black", STOP&GO 7 , DANHAG SH-Fernsteuerung

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Mai 2014 16:34 von Knutmut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2014 20:49 - 13 Mai 2014 20:51 #28 von map

Bestmann schrieb:

GB schrieb: Hallo map,
.... - jeoch Bedenken, ob der nicht zu einem GEschoß werden kann, das die Füße zertrümmert.
VG GB


Wenn der Feuerlöscher zum fusszertrümmernden Geschoss wird, ist dieser Umstand bestimmt das geringste Problem.


Sehe ich auch so. Zumal der "Beschleunigungsweg" von der Ausgangsposition des Feuerlöschers zu den Füßen sehr klein ist...

[Edit]: Von der Befestigung beim Fahrersitz würde ich abraten. Wenn sich hier etwas löst, kann es zwischen die Pedale geraten.

Gruß,
Matthias

2012 - 2016 2012er AD, Midnight Sky metallic, 103KW
2016 - VW T5.2 hoch / lang, 103KW, Dipa Merlin Edition
Letzte Änderung: 13 Mai 2014 20:51 von map.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jan 2015 09:28 - 15 Jan 2015 09:44 #29 von pocoloco76
Hier wurde ja schon auf die Löschsprays hingewiesen (Roadtrippin, kk56k). Wie mir scheint sind diese Sprays eine echt Alternative zu den herkömmlichen Feuerlöschern, weswegen ich deren Präsenz hier noch mal erhöhen möchte! ;-)

Hier werden die Sprays ganz gut vorgestellt:
www.git-sicherheit.de/topstories/brandsc...t-des-feuerloeschers
www.git-sicherheit.de/topstories/brandsc...it-spruehdose?page=1

Im letzten Link fällt der Vergleich zu den bei den meisten Nuggetieren mitgeführten 2kg-Feuerlöschern auch ganz gut aus:
"Das Ergebnis fasst Bernhard Tschöpe so zusammen: Für die geringe Menge an Löschmittel, die die Dose enthält (ca. 580 ml im Vergleich zu 2 Ltr. Feuerlöschern) sei die Löschwirkung erstaunlich gut, etwa gleichrangig."

Insgesamt lässt sich zusammenfassen:
Vorteile:
- geringer Platzbedarf
- geringeres Gewicht
- leichte Handhabung (wie ein normales Spray)
- wartungsfrei
- nur geringe Löschschäden (gerade im Vergleich zu den Pulverlöschern)

Nachteile:
- nicht für "große" Brände zu gebrauchen
- läuft nach etwa 5 Jahren ab
- etwas teurer (günstigster Preis lt. idealo im Moment: ABUS-Spray: 22,49 €; Prymos: 28,85 €)
- evtl. wird das Spray in einigen Ländern nicht als Feuerlöscher erkannt (Erfahrungen?)

Nugget - EZ 03/2011 - HD - 140 PS - Frost-Weiß - Solaranlage - Klappbett

über meine Reisen: wieweers.blogspot.de/
Letzte Änderung: 15 Jan 2015 09:44 von pocoloco76.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jan 2015 10:40 #30 von kk56k

pocoloco76 schrieb: Nachteile:
- nicht für "große" Brände zu gebrauchen
- läuft nach etwa 5 Jahren ab
- etwas teurer (günstigster Preis lt. idealo im Moment: ABUS-Spray: 22,49 €; Prymos: 28,85 €)
- evtl. wird das Spray in einigen Ländern nicht als Feuerlöscher erkannt (Erfahrungen?)


Ich habe mich nach noch ein bisschen Recherche für so ein Feuerlöschspray entschieden. Praktische Erfahrungen kann ich aber (zum Glück) noch nicht beisteuern. Trotzdem würde ich die Nachteile noch etwas relativieren: Dass das Spray nur für Entstehungsbrände ausreicht, würde ich nur bedingt als Nachteil sehen. Wenn die Karre erst mal lichterloh in Flammen steht, sollte man erstens grundsätzlich besser davon absehen, noch selbst löschen zu wollen und zweitens kommt man dann auch mit einem 2 kg Feuerlöscher nicht mehr weit. Nach der Einschätzung aus dem Link soll sich die Löschwirkung ja ohnehin kaum unterscheiden.
So ein Spray ist ungefähr so groß, wie ein 1-Liter-Tetrapack, passt damit bestens in die Ablage in den Türen und ist somit relativ sicher verstaut und im Bedarfsfall schnell zur Hand (auch das relativiert den Nachteil der geringen Löschkraft).
Anschaffungspreis und begrenzte Lebensdauer gleichen sich mit der Wartungsfreiheit aus. Was potentiell als wirklicher Nachteil bleibt, ist die Unsicherheit hinsichtlich der Frage, ob die Dinger gegebenenfalls als Feuerlöscher anerkannt werden.

2013-2019 "Dickerle" - Nugget HD BJ 2003 125 PS - wegen unkalkulierbarer Rostentwicklung abgegeben
seit 02/2020 "Streifenkarl" - Nugget HD BJ 2019 131 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: pocoloco76

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.495 Sekunden