Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Wohin mit dem Feuerlöscher - und gibt es Alternativen ?

Mehr
06 Mai 2014 19:22 #1 von GB
Zur Anregung an alle,
ich wollte den Feuerlöscher so platzieren, dass er auch bei gebrochener Halterung als Geschoß wenig anrichten kann, greifbar und gut fixiert sowie wenig im Weg ist. Das ist daraus geworden. Einen der Gumminoppen am Querträger hinter dem Fahrersitz entfernt, eine 6-Kant-Nietmutter M6 einpressen lassen, sagts nicht weiter - es war bei VW - und dann mit ein paar Distanzscheiben montiert. Kosten unter 26 €.
VG GB





Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 19:54 #2 von JüBe
Hallo auch,
im voraus finde ich das mit dem Feuerlöscher vorbildlich.
Jedoch können leider die wenigsten damit umzugehen. So ein recht kleiner KFZ Löscher ist auch schnell aufgebraucht.
Dann gibt es noch die Frage ob ich ein abgebrannten Nugget besitzen will.
In diesem Sinne viel Erfolg bei einem hoffentlich nie eintreten Ernstfall!

Grüßle Jürgen
AD, Bj 2010 es war eine schöne Zeit, die ich nicht vermissen will.
Jetzt ist es ein Challenger 278 EB Mageo, natürlich mit einem Transit drunter und einer Dieselstandheizung drin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 20:02 #3 von Tangomenia
Hallo,
so wie ich das erkenne, liegt der Löscher ja mitten im Wohnraum herum. Offen gestanden - diese Stelle würde mich nicht begeistern :(
In der Rückbank wäre er doch viel besser aufgehoben…. :)
Grüße aus Köln

Hotti

HD - Bj 99 - Feuerrot - 2,5 TD früher 112 PS / jetzt wieder 86 PS- Aluminium-Koffer-Heck auf AHK - Markise F45 Ti 2,8 m - AHK - Heki-Dach - 215er Bereifung Alu 15 Zoll -Rueckfahrkamera - 30 Watt Solarpanel - Fensterfolie - LED-Umruestung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 20:14 #4 von JüBe
Hallo Hotti,
bis du den Löscher unter der Sitzbank rausgekramt hast ist der Nugget Asche :S.

Grüßle Jürgen
AD, Bj 2010 es war eine schöne Zeit, die ich nicht vermissen will.
Jetzt ist es ein Challenger 278 EB Mageo, natürlich mit einem Transit drunter und einer Dieselstandheizung drin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 20:46 - 06 Mai 2014 20:47 #5 von dropsinger
Interessant
Ich bin auch noch auf der Suche nach einem Platz für den Feuerlöscher. Mitten im Wohnraum hab ich allerdings Angst das meine Kids einen Probelauf machen.

Grüße

dropsinger

seit 11/2013 Nugget HD 140 PS midnightsky, AHK, Markise, Solar 100Wp, 18" Reifen, Auflastung 3,2to
Letzte Änderung: 06 Mai 2014 20:47 von dropsinger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 20:57 #6 von Hausmeister09
Servus

Verstecken bringt im Ernstfall nix!!!

So wie GB ihn Montiert hat Stört er nicht!

Gruss Rudi

Aus Gesundheitlichen Gründen jetzt Suzuki Vitara Automatik und Weinsberg Cara Two 390 QD
Wir werden aber den Forum trotzdem treu bleiben!
Und wenn wir dürfen und können sind wir auch Mal auf einen Nugget Treffen dabei!
ST-Info 93 über PN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 21:28 #7 von EifelNugget
Meiner liegt noch im original-Karton gepolstert im unteren Fach der Fahrertür!
Klappert nix, fliegt nix und schnell griffbereit.

Früher: Nugget HD geb. 26.01.2010 in Southampton | 140 PS DPF | Royal-Grau Metallic | AHK | Markise | Funk-Rückfahrkamera
Jetzt: 2016er Roller Team Livingstone 2 "Linea Bianco" Ducato | 130PS | AHK | RFK | SAT | 100W Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 22:19 #8 von Knutmut
Ich habe meinen (der gleiche wie oben im Bild) hinter der Handbremse am Sitzsockel aufrecht befestigt (also noch im Gang). Somit von Fahrer- und Beifahrersitz erreichbar bei einem eventuellen Crash, denn mir gehts da eher um die mögliche Absicherung bei einem Unfall wenn sich noch jemand im Wagen befindet, weniger darum wenn ich den Nugget beim köcheln abfackele. Ich mach mal noch ein Bild demnext.

Gruß, Jürgen

HD, EZ 03/13, Frostweiss, 140PS, 16" Alus, orig. RFK, PP mit Trittstufe, Navi FX, 100W Flexisolar, Goldschmitt Luftfederung, F45s Fiamma "Deep Black", STOP&GO 7 , DANHAG SH-Fernsteuerung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2014 23:03 #9 von GB
Also zur Größe: es ist ein 2 kg - Löscher, was allgemein empfohlen wird. Der Platz im unteren Fach der Fahrertür reicht nur für einen 1-kg-Löscher. Das mit den experimentierfreudigen Kids ist natürlich ein Problem, allerdings sind die Schnallen nicht ganz leicht zu lösen, auch ein Sicherungssplint hält vielleicht noch auf. Hinter der Handbremse habe ich auch überlegt - müsste zumindest dieses Modell dann beim Drehen des Fahrersitzes immer zumindest mal kurz abmontieren. Zu weit verstecken ist auch nichts, er soll ja im Fall des Falles auch mal von einem anderen gefunden werden und der gängige Platz ist schon rund um Fahrer- oder Beifahrersitz. Wer sportlich ist kann ihn auch in eine der Trittstufen tun. Na ja, bin gespannt auf andere Bilder - ummmontieren geht ja immer. Im Übrigen: Durch Ersetzen der Stöpsel mit einer Nietmutter gibts noch viele andere Befestigungsmöglichkeiten. Für mich wars neu.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
06 Mai 2014 23:32 #10 von Butzkopf
Zuerst mal ein Dankeschön an den Themeneröffner dass er sich um ein wichtigen Aspekt angenommen hat. Ganz grundsätzlich ist für mich ein Feuerlöscher immer für die anderen da! Von daher halte ich auch den Ort der Unterbringung nicht ganz so wichtig. Würden alle einen dabei haben könnte ich mich etwas beruhigter im Strassenverkehr bewegen.
Wer einen Löscher für sich und seinen Nugget kauft, sollte wissen, dass Pulverlöscher nicht unproblematisch sind. Ein 2 kg Löschmitteleinsatz in Kombination mit eventuellem anschließendem Wassereinsatz der Feuerwehr bedeutet oft einen Totalschaden am Fahrzeug. Zumindest im Wohnraum! Daher rate ich jedem der sich mit der Materie auseinander setzen möchte das Gespräch mit der örtlichen Feuerwehr. Die Jungs haben weit mehr drauf als ihnen landläufig so zugesprochen wird. Leider sind wir bei dem Thema Feuerwehr sehr Klischee behaftet.
Wichtig ist einen dabei zu haben und ihn auch wirkungsvoll einsetzen zu können, die Unterbringung spielt da eine eher untergeordnete Rolle. Gehört schon längst zur Pflicht bei Fahrzeugen. Das schreibt einer der vor fast 30 Jahren miterleben musste wie eine verunglückte Person bei lebendigem Leibe verbrannt ist. Weil Nachts um drei nach einem kleinen Motorbrand bei einem Unfall kein Löscher zur Verfügung stand.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.493 Sekunden