Skip to main content

Ford Nugget Forum

Internet auf Reisen / mobiles Internet

Mehr
20 Aug 2017 21:08 #51 von _Kai_
Von der Hardwareseite verwende ich auf Reisen gerne eine mobile Routerlösung. Ein Festeinbau würde mich ja immer an den Nugget fesseln oder ich müsste die SIM Karte umstecken, etc. Leider sind die üblichen Huawei LTE/Wifi Router etwas schlapp vom Durchhaltevermögen.

Daher nutze ich oft meinen iPad als mobilen Router, der hält locker 10 Stunden durch und die Familie kann so auch bei Bedarf dieses Netz nutzen. Im Rucksack nimmt er dann auch nicht soviel Platz weg. Zudem habe ich festgestellt, dass der iPad 5 einen besseren Empfang als das iPhone 6+ oder der Huawei aufweist.

Bisher habe ich mich immer mit lokalen Prepaid Tarifen in Italien, Österreich, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Spanien durchgeschlagen. Das Sammelsurium an SIM Karten im Nugget ist groß geworden. Meine letzte Lebara Schweden Karte, lief auch für ein paar Tage anschließend in Dänemark gut.

Auf Campingplätzen ist manchmal das WLAN etwas schwach, hier nutze ich dann meinem MacBook (der hat ausgezeichneten WLAN Empfang) und verteile das dann auf die Smartphones.

Ja, ich habe jahrzent lang auch Windows eingesetzt und es gibt auch Androide... bisher hat mich die Empfangsleistung und Stabilität bei diesen Produkten jedoch nicht überzeugen können... auch dedizierte Router von Netgear und Co waren dann oft nach kurzer Nutzungszeit nicht mehr mit updates ordentlich versorgt... alles inzwischen im Keller auf dem IT Friedhof beerdigt. Das veranlasst mich eben nichts festes in den Nugget einzubauen.

Einzig eine WLAN Richtantenne (Pringles Dose, selber bauen) wäre nochmal genauer anzuschauen.

Viel Sonne
Kai

Ex 2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns
Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • werner_krauss
  • werner_krausss Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • R.I.P. Me + myself just have to be good friends
Mehr
21 Aug 2017 08:30 #52 von werner_krauss
werner_krauss antwortete auf Internet auf Reisen / mobiles Internet
Hallo Kai,
wie soll denn das gehen?
Die Antenne kenne ich, aber wie willst du den an dein I-Pad oder MacBook anschließen, da gibt es doch keinen Antenneneingang?

Ciao Werner

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Goldstück Bj.2011 140Ps HD;chill metal;AHk;Sommer 215/65 R16 auf 6,5x16; Klima;Porta Potti; F300Ti 280;Solar SPR90 100W;Kenw. DNX9280+Cmos300 Rückfahrk.;Windabw.;UFS Luftf.;UBS;MS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sirius999
  • Sirius999s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • R.I.P.
Mehr
21 Aug 2017 13:04 #53 von Sirius999
Sirius999 antwortete auf Internet auf Reisen / mobiles Internet
@Kai & Alle
Ich benutze unterwegs mein Mobiltelefon als Hotspot und bin damit nicht so wirklich zufrieden. Tagsüber ist das Internet in Deutschland nur sehr schleppend bis gar nicht nutzbar, nachts dagegen oft ähnlich schnell wie mit dem WLAN zu Hause. Letzteres bedeutet, dass nicht mein Equipment der Engpass ist. In Skandinavien war es mit den Tag-/Nacht-Unterschieden teilweise genauso wie in DE, teils aber auch deutlich besser.
Frage: Ist das mit den Tag-/Nacht-Unterschieden im D1- oder D2-Netz genauso?
Bisher benutze ich eine Prepaid-Karte von Aldi, weil man bei der die Kosten gut im Überblick hat und bei Bedarf jederzeit Internet nachbuchen kann. Nun ist die Abdeckung und Technik von E-Plus/O2 bzw. Telefónica ja wie allgemein bekannt ist nicht so gut. Jetzt bin ich am überlegen, einen Provider mit D1- oder D2-Netz zu buchen. Unterwegs sein ohne schnelles Internet zu haben ist "doof", und das WLAN auf Campingplätzen funktioniert nur selten besser, wenn überhaupt.
Habt Ihr da Empfehlungen?

BigNugget, 185 PS, Automatik :-)
„Das deutsche Schicksal: vor einem Schalter zu stehen. Das deutsche Ideal: hinter einem Schalter zu sitzen“ (Kurt Tucholsky)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2017 14:14 - 21 Aug 2017 14:21 #54 von madmax

Sirius999 schrieb: ... Tagsüber ist das Internet in Deutschland nur sehr schleppend bis gar nicht nutzbar, nachts dagegen oft ähnlich schnell wie mit dem WLAN zu Hause. Frage: Ist das mit den Tag-/Nacht-Unterschieden im D1- oder D2-Netz genauso?


... nach meinen Erfahrungen ja, ist auch so! Teilweise kann man standortabhängig und uhrzeitabhängig über Minuten und mehreren Versuchen nicht mal ein Telefonat starten, Datenverkehr ist praktisch unmöglich.

Sirius999 schrieb: Bisher benutze ich eine Prepaid-Karte von Aldi, weil man bei der die Kosten gut im Überblick hat und bei Bedarf jederzeit Internet nachbuchen kann. Nun ist die Abdeckung und Technik von E-Plus/O2 bzw. Telefónica ... nicht so gut.


Wir sind mit einem Vertrag vor ca. einem Jahr zu Alditalk gewechselt und vor gut 3 Wochen mit unserem letzten D1 Vertrag auch zu Alditalk und hatten bisher irgendwo in den Bergen zwischen Lienz und Hermagor ein Loch von ca. 5km. Von der Ostsee über Kroatien bis nach Sardinien jedoch bisher keinen Unterschied zu D1/D2 Netz Anbieter bemerken können.
Bei uns Zuhause ist D1 praktisch nicht vorhanden, D2 funktioniert grade so je nach Biowetter wenn man das Haus verlässt, alleine Alditalk/eplus macht normale Gespräche möglich wie auch Datenverkehr in erträglichem Umfang.

vg
Max
Letzte Änderung: 21 Aug 2017 14:21 von madmax.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2017 16:58 #55 von JüBe
Hallo zusammen,

ich nutze im Normalfall meinen Mobilrouter mit Vodafone (D2 ) Prepaidkarte und wenn da nix geht dann über's Handy mit O2.
Eines geht eigentlich immer ;) .

Grüßle Jürgen
AD, Bj 2010 es war eine schöne Zeit, die ich nicht vermissen will.
Jetzt ist es ein Challenger 278 EB Mageo, natürlich mit einem Transit drunter und einer Dieselstandheizung drin.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Träumerin?
  • Träumerin?s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Alleinreisende mit 2 Hunden
Mehr
14 Aug 2018 22:19 #56 von Träumerin?
Träumerin? antwortete auf Internet auf Reisen / mobiles Internet
Hallo,
nun lasse ich auch mal dieses Thema wieder auferstehen. Nachdem ich schon viel in Blogs von Campern und im Forum gestöbert habe, bin ich weiterhin etwas ratlos:
wünschen würde ich mir eine mobile Lösung für Internet die besser funktioniert als meine bisherige - (wer auch nicht?)
Einmal fürs Handy und dann auch für das Laptop.
Bisher hatte ich erst eine Prepaidkarte von Aldi talk (nur mit 500MB!) dann seit diesem Jahr Edeka Smart 1,5GB (D1), aber auch hier scheine ich des öfteren in Gebieten zu sein, die keine oder nur eine sehr schlechte Verbindung herstellt. Manchmal sah ich dann auch, dass sogar Aldi eine bessere Netzabdeckung hatte oder Beide keine. (Ich kann 2 Simkarten in einem Handy verwenden)
Heute war ich bei den verschiedensten Vorortgeschäften, die meisten hatten überhaupt keine Ahnung davon, einzig bei 02 wurde mir eine Lösung angeboten - nur die Fallstricke finde ich nicht heraus. Für ca 48.- Festnetz über Telekomleitung und 1GB mobil, oder 10 GB 10.- mehr. Wenn Datenvolumen verbraucht, dann mit 1000kbt weiter unbegrenzt. Der Verkäufer kann mir natürlich viel erzählen, er meinte, dass dies völlig ausreichen würde....
Ich dachte auch an einen mobilen Router-Huawei und Antenne, alle Verkäufer meinten das würde überhaupt keine Verbesserung im Empfang geben. Hm, in den Blogs las ich das aber anders. Wenn Router angeboten wurden, dann billige....

Ich bin gern im Internet unterwegs um zu recherchieren, lesen, informieren, Fotos zu verschicken, Whatsapp. Verführerisch wäre die Möglichkeit einmal ein Filmchen an zu schauen - was ich bisher jedoch vehement ablehnte. Spiele fliegen bei mir als erstes von meinen Geräten runter. Soviel zu meinem Surfverhalten. Allerdings habe ich es nach meiner Umstellung auch schon geschafft, die 1,5 GB zu schnell aufzubrauchen.

Bedenken habe ich auch, ob ich, als total unterbegabte Technikversteherin überhaupt solche Geräte einrichten könnte, denn ich müsste den Router wohl über das Internet kaufen.

Darf ich mir von Euch Tipps holen?

AD, blau, EZ 6.2017, 170 PS, Automatik, Markise, Sichtpaket 3, Audio 40, lange Mängelliste, trotzdem heiß geliebt und daher nun mit Solar und Wechselrichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
14 Aug 2018 22:51 - 14 Aug 2018 23:03 #57 von norge
Hej Irina,

wir haben seit 2015 (?) auf Empfehlung von WernerKrauss einen kleinen mobilen LTE/4G-Router Huawei E5372 in Benutzung - wird auch als Megafon MR100-3 vertrieben - ich meine wir haben seinerzeit so um die 70 Euro dafür bezahlt - und sind nach wie vor damit zufrieden.

Die Erst-Einrichtung vom Handy klappte leider nicht - vom Laptop ging's dann reibungsfrei.

Mit diesem Router können bis zu zehn Endgeräte verbunden werden - die Empfangsleistung ist meist besser als beim Handy an der gleichen Position.
Durch seine geringe Grösse kann man ihn einerseits gut in der Hosentasche mitnehmen wie auch an beliebigen Stellen im Nugget platzieren - z.B. oben im Dach oder seitlich in einem der Fenster - Empfangssuche mit Handy am langem Arm entfällt also ... ;)
Ein permanenter Betrieb an einer der 12V Steckdosen mittels einem USB-Adapter ist so auch möglich (der integrierte Akku hält ca. mobil 4 Stunden durch) - ebenso der Anschluss einer externen Antenne, die wir zwar inzwischen auch spazieren fahren, aber so gut wie noch nie gebraucht haben.

Welche SIM-Karte zum Einsatz kommt, entscheiden wir nach Reiseland bzw. in Deutschland nach verfügbarem Netz - zwei / drei Prepaid-Karten verschiedener Anbieter decken bisher das meiste ab.
Manche Handy-Verträge ermöglichen auch die Verwendung einer zweiten SIM als reine Datenkarte - einfach mal bei deinem Anbieter nachfragen :)

Grüsse norge

Radl & Zelt ◊ 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS 2,2L marsrot Ø9,4L 200Ah LiFe BioToi 130W Solar 2P+1 Hundemädel norges Umbauten ST-Info in Karte
Letzte Änderung: 14 Aug 2018 23:03 von norge. Grund: ... der integrierte Akku ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2018 23:54 #58 von toms
Hallo,
Von O2 würde ich die Finger lassen. Da gab es Rechnungen die ich bis heute nicht verstanden habe. Service schlecht.
Gruß Toms
Folgende Benutzer bedankten sich: Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Träumerin?
  • Träumerin?s Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Alleinreisende mit 2 Hunden
Mehr
15 Aug 2018 13:00 - 15 Aug 2018 13:01 #59 von Träumerin?
Träumerin? antwortete auf Internet auf Reisen / mobiles Internet
Herzlichen Dank für die Antworten!
Momentaner Stand: 02 lasse ich und bleibe bei den Prepaidkarten, wahrscheinlich versuchsweise 2, Edeka Smart scheint der einzige Anbieter zu sein, der auch das schnelle 4G-Netz noch zu einem vertretbarem Preis anbietet und jetzt schau ich mal, obwohl inzwischen soviele schlechte Rezensionen zu Aldi talk, eine Karte für den W-lan Router von Huawei zu kaufen (ich habe eh noch eine Simkarte von Aldi) .
Die Beschreibung zu dem Alfa Router hört sich extrem kompliziert an, da schaffe ich 150% die Einrichtung nicht.
Trotzdem freu ich mich über aktuelle Erfahrungsberichte....

AD, blau, EZ 6.2017, 170 PS, Automatik, Markise, Sichtpaket 3, Audio 40, lange Mängelliste, trotzdem heiß geliebt und daher nun mit Solar und Wechselrichter
Letzte Änderung: 15 Aug 2018 13:01 von Träumerin?.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug 2018 09:35 #60 von _Kai_
Thema Router: bei mir setze ich auf iOS Infrastruktur und daher kommt bei mir ein iPad mit SIM als mobiler Router zum Einsatz. Der hat genug Akku für mehrere Tage, klemmt aber meist am USB Ladekabel. Der Empfang ist meist besser als bei den iPhones, da diese exponiert im HD liegt (keine Abschattung durch Körper, bessere Antenne). Ich muss mich nicht um ein/aus bei dem Gerät kümmern, der ist immer an. Der WLAN Hotspot schaltet automatisch aus und wird vom iPhone automatisch via Bluetooth 4 über meinen Account (sprich nur ich kann ihn automatisch aktivieren) aktiviert. Somit ist das eine sehr bedienfreundliche, wartungsarme Lösung.... und ja, es ist sicherlich teurer als ein reiner Router, dafür dient es mir zusätzlich als Tablet und mein Laptop bleibt daher oft zuhause oder kommt gar nicht zum Einsatz.

Anbieter: bei mir etwas speziell, da ich viel zwischen Schweiz und Deutschland pendle. Hier setze ich für Deutschland/EU auf Lidl Prepaid (LTE). Als Tarif kommt die €1.99 Tagesflat zum Einsatz (es gibt auch seit neuesten 4 Wochen Flats), das klingt zunächst teuer, kommt aber im Schnitt bei mir wesentlich günstiger, da ich das nicht ganze 4 Wochen am Stück nutze und auch immer Tage ohne Internet dazwischen liegen.

Sonnige Grüße
Kai

Ex 2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns
Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, Sirius999, Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

⚠️ Letzte Chance! ⚠️

Nur noch wenige Auslaufmodell-Nuggets verfügbar.

Zum Glück hat die MGS Motor Gruppe Sticht noch eine einge Nuggets der letzten Serie auf dem Hof. Oft sofort verfügbar! Aber hier gilt leider: Nur solange das Angebot reicht. Das ist definitiv die letzte Serie vom bewährten größeren Nuggetmodell.

Ford Nugget Aufstelldach ab 57.750 €
Ford Nugget Active Aufstelldach ab 62.390 €
Ford Nugget Trail Aufstelldach ab 59.490 €
Ford Nugget Limited Hochdach ab 60.990 €
Ford Nugget Plus Limited Aufstelldach ab 65.990 €
Ford Nugget Plus Limited Hochdach ab 66.790 € für 65.990 €

Den neuen Nugget günstig kaufen!

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage