Frage Kosten Bremsen und Reifen

Mehr
14 Jun 2020 22:15 #21 von Greenhorn
Greenhorn antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
In 2019 hat der ADAC Transporterreifen getestet , wie sie auch auf dem Nugget verwendet werden. Erstaunlicherweise hat dabei nicht eine der bekannten Marken gewonnen, sondern ein für mich bis dahin unbekannter Hersteller namens Apollo mit dem Modell Alltrust. Zumindest nach der vom ADAC vorgenommenen Gewichtung der Kriterien. Da die Testergebnisse im Detail veröffentlicht wurden, kann sich jeder selbst ein Bild gemäß seiner eigenen Prioritäten machen.

Kurz danach wurden meine originalen Hankooks von der Beulenpest dahingerafft, so dass ich dem Apollo eine Chance gegeben habe, zumal er recht günstig ist. Nach inzwischen knapp 15 TKM kann ich eigentlich nur gutes berichten. In Sachen Lenkgefühl, Spurtreue, Geräusch und Verbrauch braucht der Apollo sich nicht hinter der Originalbereifung zu verstecken. Das Bremsverhalten musste ich bisher zum Glück noch nicht testen.

VG Wolfgang

2013 HD 140 PS "El Gordo"
Folgende Benutzer bedankten sich: RaD, befa, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2020 22:57 - 14 Jun 2020 23:06 #22 von jettrail
jettrail antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Servus,

ich den Reifen drauf: Nexen N'Fera SU1 235/55 ZR18 104W XL. Ich bin super zufrieden, der Reifen hat einen vernünftigen Preis und hat in Tests nicht schlecht abgeschnitten.

Wichtig ist aussschließlich die Traglast. Ein Cargoreifen mit einen "C" in der Bezeichung ist meiner und auch der Meinung des ADAC nicht notwendig. Ein PKW Reifen mit der passenden Traglast tut es auch, wenn nicht sogar besser zu einem günstigeren Preis.

https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/reifen/sommerreifen/215-65-r16c/

Gruß
Eddy

Viano Fun mit Liegefläche und Vorzelt
Viano mit 36 Jahre altem Eriba Triton
2013er Nugget mit 140PS HD Midnight Grey
Letzte Änderung: 14 Jun 2020 23:06 von jettrail.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tomcek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2020 07:33 - 15 Jun 2020 07:38 #23 von Mxmartin
Mxmartin antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Wir haben uns etwas grobstolligere Alljahresreifen ( Vredestein, Comtrac All Season , 215/75 R16C 113/111R ) gekauft, da wir doch hie und da in einer feuchten Wiese stehen. Auch wenn wir im Winter nicht (selten) fahren hilft das gröbere Profil, wenn du wieder aus der Wiese raus willst.

Lg
Martin
Ford Transit Bj2013 140Ps Selbstaubau
Letzte Änderung: 15 Jun 2020 07:38 von Mxmartin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
15 Jun 2020 09:18 - 15 Jun 2020 09:22 #24 von qwei
qwei antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Die Reifengröße steht in den Papieren.
Ich habe auch die Pirelli M&S drauf sind echt gut in allen Wetterlagen am meisten habe ich den Unterschied bei Nasser Fahrbahn gemerkt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


EZ: 4/2018 AD 170PS
Renogy 160W 12V Solarmodul
Victron SmartSolar MPPT Laderegler 75/15
Letzte Änderung: 15 Jun 2020 09:22 von qwei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2020 09:25 #25 von Tomcek
Tomcek antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen

qwei schrieb: Die Reifengröße steht in den Papieren.
Ich habe auch die Pirelli M&S drauf sind echt gut in allen Wetterlagen am meisten habe ich den Unterschied bei Nasser Fahrbahn gemerkt.

Vielen Dank für all die Meldungen - wirklich super!!

In den Papieren steht folgendes: 195/70R15C 104/102R

Welche Pirellis hast du da genau, die Pirelli Carrier?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
15 Jun 2020 09:33 - 15 Jun 2020 10:05 #26 von qwei
qwei antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Ja die Carrier.
195/70R15C 104/102R
Genau so musst du die kaufen Marke ist nebensächlich.

Den gibt es sogar

www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl?dsc...Ordern&typ=R-320077#

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


EZ: 4/2018 AD 170PS
Renogy 160W 12V Solarmodul
Victron SmartSolar MPPT Laderegler 75/15
Letzte Änderung: 15 Jun 2020 10:05 von tourneo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jun 2020 09:48 #27 von Greenhorn
Greenhorn antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen

jettrail schrieb: Wichtig ist aussschließlich die Traglast. Ein Cargoreifen mit einen "C" in der Bezeichung ist meiner und auch der Meinung des ADAC nicht notwendig. Ein PKW Reifen mit der passenden Traglast tut es auch, wenn nicht sogar besser zu einem günstigeren Preis.

Absolut richtig, Eddy. Allerdings sind PKW-Reifen dieser Dimension mit ausreichendem Lastindex - bei meinem, Deinem sowie dem Modell des TE müssten das 104 sein - recht rar. Ich habe jedenfalls auf Anhieb keinen geeigneten finden können.

Dein 18-Zöller sieht bestimmt klasse aus und fährt hoffentlich auch so. Dafür müsste der TE aber noch einmal ordentlich in einen Satz neue Felgen investieren.

VG Wolfgang

2013 HD 140 PS "El Gordo"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2020 16:42 #28 von Tomcek
Tomcek antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Ich bin inzwischen gedanklich doch bei einem Ganzjahresreifen gelandet. Vor allem der für mich ausschlaggebende Grund ist, dass ein Ganzjahresreifen auf nasser Wiese wahrscheinlich den Nugget eher rausbringt als ein Sommerreifen - der Schlupf wird geringer sein.

Jetzt bin ich am Grübeln, da die Auswahl schwierig ist. Meine Favoriten für die Stahlfelge (195/70 R15):

1. GOODYEAR CARGO VECTOR 2 - ist aktuell schwer zu bekommen (ich hab ein Angebot für ca. 100€ pro Stück, der Reifen ist 1,5 Jahre alt aber NEU)

2. GOODYEAR Vector 4Seasons Cargo (kann ich schwer beurteilen, habe keinen vertrauenswürdigen Test gefunden, Favorit nur weil es Goodyear ist)

... ja, und da hört es bei mir auch schon auf. :(

Wie ihr seht, fällt mir es total schwer das zu entscheiden. Was denkt ihr z.B. über den Favorit 1 der 1,5 Jahre alt aber neu ist. Zuschlagen oder Finger davon lassen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2020 18:36 #29 von Mxmartin
Mxmartin antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Ist eigentlich egal, aber für die feuchte Wiese ist ein gröberes Profil wichtig. Ist dann zwar lauter, aber wie gesagt mit dem Bergzeichen bist du auch im Winter save!

Lg
Martin
Ford Transit Bj2013 140Ps Selbstaubau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2020 19:11 #30 von surfnugget
surfnugget antwortete auf Kosten Bremsen und Reifen
Fahrt Ihr da echt 195er im Sommer drauf? 205er sind ja bei dem Auto auch zugelassen und sehen nicht gerade wie Breitreifen aus. Mit meinen 195er Winterreifen hatte ich immer ein etwas schwammiges Gefühl. Beim Bremsen sind die ja nu auch schlechter, als breitere Reifen.
Auf meinem Sprinter sind jetzt serienmäßig 235er. Die finde ich schon ganz gut. Unter 205er würde ich zumindest nicht mehr gehen.

Womo-Historie: T3, T4 kurz, T4 lang, Sprinter Bj. 03, T5, Nugget Bj. 11, HD, Atlantikblau-metallic, 140PS
Seit 2018 Sprinter 316 - WOMO-Ausbau mit Bad, Dieselstandheizung incl. Heißwasser, 100W Solar, 5 Betten, elektr. Hubbett, Kühlbox

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.