Skip to main content

Ford Nugget Forum

Probleme nach Starterbatterie-Wechsel

Mehr
08 Mai 2019 18:56 - 08 Mai 2019 19:00 #31 von bambuswo
bambuswo antwortete auf Probleme nach Starterbatterie-Wechsel
Hallo Mammut,

direkt bei der Bordbatterie (Gelbatterie) befindet sich die 2. 100 Amp Sicherung.
Die erste Sicherung ist direkt bei der Starterbatterie. Auf dem Bild sieht man sie nicht, sie befindet sich unterhalb des Spiralkabels. Das sollte ein Boschdienst finden. Übrigens das steht so auch im Westfalia Handbuch.
Das hängt natürlich alles vom Baujahr ab. Was ich hier schreibe bezieht sich auf das Baujahr 2011.
LG Wolf

Big Nugget 01/2022 185 PS Thule Markise, Navi, AHK, Solar 200 W Victron Laderegler, Früher Nugget AD 01/2012 140PS,

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 08 Mai 2019 19:00 von bambuswo.
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, Mammut, GB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2019 19:15 #32 von nogger
Hallo Mammuts,

von wenig kompetenten Werkstätten können wir hier alle viel erzählen....

Auf jeden Fall ist es richtig, dass Ihr einen Akku unterm Fahrersitz habt und einen unter der Rücksitzbank. Allerdings ist es ungewöhnlich, dass der Starter-Akku zuerst den Geist aufgibt. Ich nehme an, dass der Aufbau-Akku noch der Erste ist? Beim Starten werden beide Akkus parallel geschaltet und für alles nach der Fahrt, also beim Campen, ist der Aufbauakku zuständig - der typischerweise daher immer viel früher defekt geht. Manchmal nach 2 Jahren. Ein früh gestorbener Starter-Akku ist schon komisch.
Habt Ihr eventuell den Starterakku extern geladen - eventuell mit einer zu hohen Spannung? Eine weitere Möglichkeit ist das beim Transit ab ca. 2013 eingebaute Batterie-Management-System, das nur im Schiebebetrieb oder bei Unterspannung die Ladespannung auf 14,7 V anhebt - ansonsten ist sie aus, um Energie, sprich Sprit, zu sparen.
Wenn Ihr einen Multimeter habt, dann würde ich beide Batterien abklemmen und die Leerlaufspannung messen, anschließend wieder anschließen und nochmal messen - es dürfte sich nichts verändern. Dann Motor starten und nochmal messen - die Spannung muß dann bei 14,5 bis 14,7 V liegen. Bei beiden Akkus genau gleich (da parallel geschaltet). Ansonsten kann man die Fitness eines Akkus ganz gut durch einen angeschlossenen Verbraucher messen: Die 140 Ah-Variante hinten sollte nach Einschalten eines passenden Verbrauchers (ich nehm immer zwei 55 W-Halogen-Birnen, die ich zusammengelötet habe und damit knapp gut 8 A ziehen) nach 10 Stunden noch deutlich über 12 Volt anzeigen. Falls nicht - Akku kaputt oder nicht voll gewesen.
Seid froh, dass Ihr nicht die neuesten Versionen mit Booster, Mischakkusystemen, Rekuperation o.Ä. habt.

Gruß und viel Glück
Nogger

2014 Woelcke Autark-Runner Allrad + Geländeuntersetzung + 2-Kreis-Luftfederung
165 PS 42 cm Bodenfreiheit 75 cm Wattiefe 150 Liter-Tank
6950mm x 2780mm x 2000mm - 3250 kg LG - Verbrauch 8,7 l/100km
375 Watt Solar - Ladebooster - LIFEPO 100 Ah Goodrich AT - Geländebereifung 245-75-16
Folgende Benutzer bedankten sich: Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2019 21:02 #33 von tourneo
tourneo antwortete auf Probleme nach Starterbatterie-Wechsel
Wenn es noch die erste Batterie ist, was spricht dagegen die jetzt in Ruhe zu tauschen?
Sie wird vermutlich bald fällig werden und nervig wenn das dann im Urlaub passiert.

Gruß michi

1996 er Tourneo Eigenausbau 68 Pferde, 2006er HD, Postkastengelb , 125 Pferde, 2013er HD Atlantikblau, 140 Pferde, Besatzung 2+2 ,
Hohlraum- Unterbodenversiegelung, Sitzheizung, Front- und Heckkamera, Solarflexmodul, Votronic Booster VCC 1212-30
Folgende Benutzer bedankten sich: Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2019 21:20 #34 von giglawitz
giglawitz antwortete auf Probleme nach Starterbatterie-Wechsel
Hallo Mammut,

Wolf hat es ja schon perfekt beschrieben und Fotos dazu gemacht. Mit zweiter Batterie hatte ich auch die Versorgerbatterie unter der Küche gemeint und die Sicherung ist eine 100A Sicherung direkt nahe an der Batterie. Die musst du dir anschauen. Wie gesagt, war bei uns kaputt. Ausgewechselt, danach ging ZV wieder, Radio und der Tageskilometer stellt sich auch nicht wieder auf null.
Gutes Gelingen.
Gruß
Christian

Nugget Bj. 2008, 103Kw

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2019 12:17 #35 von Mammut

bambuswo schrieb: Das hängt natürlich alles vom Baujahr ab. Was ich hier schreibe bezieht sich auf das Baujahr 2011.


Unser Nugget wurde eigentlich Ende 2011 gebaut und Anfang 2012 war die Erstzulassung.

LG von Britta
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2019 12:33 - 09 Mai 2019 12:57 #36 von galli
Das ist m.E. bei Euch etwas anders
Eine schwache Starterbatterie kann eine intakte Bordbatterie schon "verschleissen" das geht aber nicht so ganz schnell (so war das bei mir und hat ca 3 Jahre gedauert)
Durch die 2 großen Solarpanele auf Eurem Nuggetdach wird euer Bordakku dagegen immer schön voll gehalten. Das Widerspricht der Theorie eures Werkstattmeisters.

Wir haben das auf dem Nord-Treffen ja gemeinsam durchgetestet. und folgende Symptome festgestellt:

Bei Zündung aus gehen alle Ford Verbraucher welche am Bordakku hängen nicht! Das sind ZV, Radio, Warnblinker etc.....

Komisch war aber, dass ohne Landstrom, bei abgeklemmter Solaranlage und ausgeschalteter Zündung der Kühlschrank über eine viertelstunde gelaufen ist, ohne dass dabei die Bordspannung nennenswert abgesunken ist, also nur von 12,9 auf 12,7 oder 6.....also völlig normal. Allein das spricht für einen intakten Bordakku! Wenn er die Kühlbox schafft, müsste er auch das Radio packen....

komisch war auch, dass bei eingestecktem LAndstrom und abgeklemmter Solaranlage, die Spannungsanzeige keine Ladespannung anzeigte, sondern auf 12,9V blieb (wie vor dem anstecken von Landstrom). Bei laufendem Motor zeigte das Display dagegen die korrekte LAdespannung von 14,4V .

Von daher denke ich, dass bei Eurem Nugget nicht ein defekter Akku die Ursache sein kann, vielleicht sollte man eher im Umfeld vom Ladegerät suchen.....?

Funktionieren eigentlich bei Landstrom die 240V Dosen?

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi DSG , ...Camperprojekt 2 im werden....., davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS und BJ10 140PS
Letzte Änderung: 09 Mai 2019 12:57 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mammut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2019 12:44 #37 von Mammut

nogger schrieb: Ich nehme an, dass der Aufbau-Akku noch der Erste ist? …


...Habt Ihr eventuell den Starterakku extern geladen - eventuell mit einer zu hohen Spannung?


Ob der Aufbau-Akku noch der Erste ist können wir nicht sagen, weil wir den Nugget vor 3 Jahren gebraucht gekauft haben. Unsere Vorbesitzerin war damals 75 Jahre alt und hat nach ihrer Aussage sämtliche Arbeiten in einer Ford-Werkstatt in oder bei Uelzen erledigen lassen.

Am Wochenende vor Ostern war Manfred mit unserem Focus schon unterwegs und bat darum, dass ich mit dem Nugget hinterher komme. Zum ersten Mal sprang der Nugget nicht an. Ich wollte nicht viel herumspielen. Stattdessen sprach ich einen gelernten Kfz-Schlosser an, der sich gerade in wenig Entfernung vor seinem Haus aufhielt. Er versuchte den Start mit seinem Fiesta zu überbrücken. Das klappte nicht. Ein anderer Nachbar hat es dann mit seinem großen Transporter geschafft, dass ich losfahren konnte. Bei der Rückfahrt mussten wir den Start mit unserem Focus überbrücken.

Gleich am Montag haben wir in der nächstgelegenen Werkstatt (für alle Marken) eine neue Starterbatterie bestellt. Diese wurde schon am Dienstag eingebaut. Der Schlosser meinte, so lange hat er noch nie gebraucht, eine Batterie zu wechseln.

Seitdem funktionieren Zündschlüssel (öffnen Fahrer-, Beifahrer-, Schiebetür und Heckklappe), Radio und Lämpchen über den Fahrersitzen nicht mehr. Der Radio-Code muss nach jeder Fahrt neu eingegeben werden.

Vorgestern waren wir zusätzlich noch in 2 Ford-Werkstätten. Eine davon Hugo Pfohe in Schwerin, die auch Nuggets verkaufen. Verkaufsabläufe klappen anscheinend, aber in und auswendig kennt man den Nugget wohl nicht. Man sieht förmlich die Fragezeichen in deren Augen.

Vor lauter Schreck sind wir dann noch zum Autohaus an der Salzstraße nach Mölln weiter gefahren. Dort wirkte das Gespräch mit Terminvereinbarung jedenfalls optimistisch: Wir haben schon so viel geschafft, also wird auch Ihr Problem gelöst.
Dienstag geben wir den Nugget dort ab und dann könnt Ihr alle mit uns die Daumen drücken, dass wir ungetrübt zu Himmelfahrt und Pfingsten unterwegs sein können. Es wäre für uns ein ungutes Gefühl, wenn wir ab Pfingsten in Richtung Bulgarien und Rumänien aufbrechen.

LG von Britta
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2019 14:38 #38 von bambuswo
bambuswo antwortete auf Probleme nach Starterbatterie-Wechsel
Hallo Mammut,
habt Ihr beide 100 Amp Sicherungen kontrolliert (siehe oben)?
Alse die 1. bei der Starterbaterie und die 2. bdirekt bei der Bordbatterie?

LG WOlf

Big Nugget 01/2022 185 PS Thule Markise, Navi, AHK, Solar 200 W Victron Laderegler, Früher Nugget AD 01/2012 140PS,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2019 14:38 #39 von Mammut
Jetzt haben wir die Sicherung bei der Bordbatterie (Gelbatterie) lange gesucht und dann noch länger gebraucht, um die schwarze Kappe zu öffnen. Die Überprüfung ergab, dass diese Sicherung nicht kaputt ist.

Die andere Sicherung bei der Starterbatterie ist auch heil. Das wurde beim Nordtreffen überprüft.

LG von Britta
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2019 14:43 #40 von Mammut

galli schrieb: Funktionieren eigentlich bei Landstrom die 240V Dosen?


Ja, die Steckdosen wurden beim Nordtreffen benutzt und funktionierten.

LG von Britta
bis 2011 Igluzelt, 2012 T4 AD Bj. 1990 und nach Diebstahl Fiat Ducato Heku 460 Bj. 1992, seit 02/2013 HD Bj. 2004 diamantweiß, 100 PS, ab 02/2016 HD Bj. 2012 silbergrau, 140 PS, ++++ST-Info 19 und 23 über PN - siehe Karte ++++

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

⚠️ Letzte Chance! ⚠️

Nur noch wenige Auslaufmodell-Nuggets verfügbar.

Zum Glück hat die MGS Motor Gruppe Sticht noch eine einge Nuggets der letzten Serie auf dem Hof. Oft sofort verfügbar! Aber hier gilt leider: Nur solange das Angebot reicht. Das ist definitiv die letzte Serie vom bewährten größeren Nuggetmodell.

Ford Nugget Aufstelldach ab 57.750 €
Ford Nugget Active Aufstelldach ab 62.390 €
Ford Nugget Trail Aufstelldach ab 59.490 €
Ford Nugget Limited Hochdach ab 60.990 €
Ford Nugget Plus Limited Aufstelldach ab 65.990 €
Ford Nugget Plus Limited Hochdach ab 66.790 € für 65.990 €

Den neuen Nugget günstig kaufen!

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage