Frage Fragen zur Anhängelast bei Automatik

  • Beiträge: 128
  • Dank erhalten: 88
15 Okt 2019 08:47 - 15 Okt 2019 08:52 #31 von Kürbis
Kürbis antwortete auf Fragen zur Anhängelast bei Automatik
Tbruegg, kann Dein Problem sehr gut verstehen. Wir hatten diese Diskussionen auch (zum Glück war uns das Problem vor der Bestellung bekannt) und uns darum für ein Schaltgetriebe entschieden.
Immerhin darfst Du 1350 kg. Bei dem neuen 185PS-Modell sind es leider noch weniger.
Müssen immer beide Pferde gleichzeitig mit? Ich habe nur eins, und 1350 hätten in meinem Fall noch ausgereicht. Aber das hängt natürlich auch vom Leergewicht des Hängers ab.

Ich würde wegen der Garantie die Auflastung nicht machen und nur im Notfall (Tierarzt) die Last überschreiten. Aber für regelmäßige Fahrten wäre mir das zu heikel.
Problemlos funktionieren wird das allerdings bestimmt bei der Motorisierung - wenn ich daran denke, dass ich mit meinem derzeitigen 78 PS-VW-Bus 2000 kg locker ziehen kann (geht nur arg langsam am Berg) - aber damit darf ich das offiziell und bin darum damit auf der sicheren Seite.
Sonst erst nach Ablauf der Garantie auflasten und bis dahin andere Lösung suchen ...ist echt doof.

am 7.9.2019 bestellt: kürbisfarbener Ford Nugget Plus 185PS Schaltgetriebe, Vollausstattung 🎃
Letzte Änderung: 15 Okt 2019 08:52 von Kürbis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 29
  • Dank erhalten: 8
17 Okt 2019 14:49 #32 von justyourimage
justyourimage antwortete auf Fragen zur Anhängelast bei Automatik

theo.lustig schrieb: Aber mal ehrlich, für Langstrecke ist das Risiko eines AG Schaden hoch.

LG
Theo


Um es mal so zu konkretisieren, es wurde nicht nur ein Automatikgetriebe für PKWs verbaut, der Motor ist auch für PKWs gedacht gewesen. Folgt man also der Logik, hätte es Ford gar nicht so einbauen und verkaufen dürfen. Weder Getriebe noch Motor. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Solange Ford nicht auch noch auf die Idee kommt die Motoren in Boeings einzubauen ...

Disclaimer: Vorsicht, glänze mit neunmalklugem Halbwissen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 5
17 Okt 2019 20:42 - 17 Okt 2019 20:56 #33 von Coffee
Hallo,
mich würde mal die Quelle der Info interessieren das es sich hier nur um "ein PKW Getriebe" handelt und dafür die Anhängelast reduziert wurde. Motor das gleiche.
Normalerweise ist das alles Baukasten, bei allen Herstellern und kommt in PKW, Bus, Pickups und Transportern gleichermaßen zum Einsatz.

Wie reden hier von einer 6 Gang Wandler Automatik (böse gesagt solide Technik von vor der Jahrtausendwende) die mit der Leistungs- und Drehmoment- Steigerung des neuen Motors offensichtlich kein Problem hat. Auch nicht mit der Leistungsentfaltung des Turbo und der Höchstgeschwindigkeit.
Typischer Weise ist die Paradedisziplin eines Wandlers gerade das bewegen großer Lasten.

Meine Interpretation ist Momentan eine andere, das Automatikgetriebe ist etwas kürzer in der Gesamtübersetzung; hat also ein etwas höheres Drehzahlniveau und Verbrauch.
Auf dem Rollenprüfstand schaltete es bei Last selbstständig zurück und erhöht die Drehzahl noch weiter.
Da für die aktuelle Euro6 Zulassung sograr den Frischwassertank auf 10l reglementiert werden musste gehe ich eher davon aus, die Anhängelast ist ebenfalls den Emissionsvorschriften zum Opfer gefallen.

Aber wenn jemand wirklich verlässliche Daten über die Spec. des Getriebes hat würde ich mich freuen. Im Moment sind das ja alles nur Vermutungen.

Grüße
Letzte Änderung: 17 Okt 2019 20:56 von Coffee.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, Dero, Wpt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 19
17 Okt 2019 21:15 #34 von hmguenther
hmguenther antwortete auf Fragen zur Anhängelast bei Automatik
Vielleicht ist als Quelle ja die hier interessant kfz-anzeiger.com/images/stories/testberi...m_automatik_2316.pdf .Ich hoffe der link funktioniert. Es handelt sich wohl um ein amerikanisches PKW Getriebe, welches in den USA in sechszylinder Motoren eingesetzt wird.

Gruß
Matthias

Nugget HD FL 2019, 170 PS, Automatik, Chromablau + dies und das
Folgende Benutzer bedankten sich: Coffee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 5
17 Okt 2019 21:28 #35 von Coffee
Danke für den Link!
Aber auch hier lese ich keine echten Anzeichen für ein mechanisch unterdimensioniertes Getriebe. Eher das die Entscheidung bei einer 6 Gang Variante zu bleiben auf die Drehzahl, sprich den Verbrauch drückt.
Ich glaube immer noch das Euro6 hier die treibende Kraft ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • theo.lustig
  • theo.lustigs Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • It's a long way to freedom
  • Beiträge: 107
  • Dank erhalten: 144
17 Okt 2019 22:43 #36 von theo.lustig
theo.lustig antwortete auf Fragen zur Anhängelast bei Automatik
Hier ein Link zu einer Quelle:

Facebook Gruppe Ford Nugget Freunde Deutschland

Mann beachte die Kommentare von Esther Beckmann.
Esther ist die Produktmanagerin des Ford Transit Custom im Ford HQ Köln.

Wenn weitere Zweifel an dem IST Status bestehen, einfach mal eine Mail an Esthers Firmen Mail schreiben, oder über die Ford Kommunikation Plattform bei Ford anfragen.
Bitte NICHT per Facebook, denn Job ist Job, und Schnaps ist Schnaps. B)


LG
Theo

Vorher: Zelt, Knaus Südwind 540 TK + VW T4 - 2.5D 78 PS - Selbstausbau, Mc Louis Glen 432 auf Fiat Ducato - 2.8 JTD 128 PS, Ford Nugget HD 2011 - 2.2 140 PS, Jetzt: Ford Nugget HD 2015 - 2.2 155 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 5
17 Okt 2019 23:03 #37 von Coffee
Bei Facebook bin ich nicht vertreten und die Gruppe ist leider nich öffentlich.
Schade.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 29
26 Nov 2019 00:15 - 26 Nov 2019 00:17 #38 von otto80
Hi, noch ein paar Fahrzeugscheinwerte (von heute) für 170PS Automatik (ohne Plus):

O.1 1350
O.2 750
F.1 3240 (zul.Gesamtmasse)

Allerdings gibts einen Zusatzeintrag "techn.zul.Ges-Masse d.Zugkombination: 4240".

Wenn ich das richtig verstehe heisst das: ich dürfte zwar einen 1350kg gebremsten Anhänger ziehen, darf aber die 4240kg für das Gespann nicht überschreiten. Rechnerisch (bei voll-geladenem Nugget) dürfte der Anhänger dann nur 1000kg geladen sein.

Sehe ich das richtig? ;-)

Otto

Ford Nugget Facelift (11/2019), Hochdach, 170PS Automatik, Magnetic Grau.
Letzte Änderung: 26 Nov 2019 00:17 von otto80.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 400
  • Dank erhalten: 313
26 Nov 2019 05:31 #39 von Sutti
Hallo Otto

Ja das ist so richtig, ich habe hier einen Fahrzeugschein eines Nuggets mit 130 PS Schaltgetriebe Erstzulassung 3.2019.dieser hat einen Zusatzeintrag von 5240 Kg Gesamtmasse. Bei Ausnutzung des technisch Zulässigen Gesamtgewichts von 3190 Kg (Zugfahrzeug) dürfte der Anhänger nicht mehr als 2050 Kg Gesamtmasse haben.

Grüße Hans

Nugget AD 185PS Schalter in Hokkaido,Warmwasser Boiler, Tisch an Heckklappe, Sitzheizung, Markise, Audio 21,Sichtp.3 mit Adaptiven Tempomat und Parkassistent. Bestellt 27.7.2019,Basisfahrzeug gebaut 21.11.2019, Ausgeliefert 29.4.20, hurra das Warten hat ein Ende 🚌 :-)

Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, otto80, mhuebl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 217
26 Nov 2019 16:05 #40 von Voyageur
Voyageur antwortete auf Fragen zur Anhängelast bei Automatik
Im Fahrzeugschein meines Nugget Plus (EZ 6/2019, 170 PS, Automatik) sind folgende Eintragungen vermerkt:
- Maximal zulässige Anhängelast 1350 kg.
- Technisch zulässige Gesamtmasse der Zugkombination 4365 kg.

Nugget Plus (125 KW / Automatik / EZ 6/2019)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.