Frage Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift

Mehr
21 Nov 2020 13:36 #81 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift
Die Felgen kommen noch dazu.
Gerade bei den Alus werden die schnell sehr massiv in den Ausmaßen.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ibgmg
  • ibgmgs Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus
Mehr
21 Nov 2020 13:46 #82 von ibgmg
ibgmg antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift
18" Fegen sind ja zahlreiche verfügbar auch mit entsprechenden Lastindex. Es feheln die geeigneten Reifen.

Viele Grüße Markus
(Bestellt Nugget Plus HD, 185PS, Automatik)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2020 16:56 - 02 Dez 2020 11:42 #83 von Tmax
Hallo,

das Sortiment für den Nugget beschränkt sich auf die original Ford Felge für den Nugget in Stahl 16 Zoll oder Alu 16 Zoll.
Die sind für Nugget und Nugget+ freigegeben und eingetragen.
Mit Bereifung 215/65 R16 C, that`s it.

Alles andere sind Zubehörfelgen die eine Einzelabnahme mit Eintragung benötigen.
Einige Herstellen bieten eine ABE oder ein Teilegutachten.
Damit ist die Eintragung deutlich leichter und kostengünstiger.

Die aktuelle Ford Serienalufelge für den Nugget/Nugget Plus ist eine 6,5 x 16 mit Einpresstiefe (ET) 60.
Laut Ford Online Zubehörkatalog darf auch eine Bereifung 235/65 R 16 auf die Felge aufgezogen werden.
Da diese Größe nicht eingetragen ist muss auch diese Größe einzeln abgenommen werden.
Gleiches gilt für weitere original Ford Aluräder für den Custom oder Tourneo mit abweichenden Größen.
Es gibt sie in 17 Zoll auf den aktuellen Modellen und als Zubehör noch eine 18 Zoll Felge (mit niedrigerer Traglast).

Ausgeliefert wird der Nugget auf der Bereifung die zum Lieferumfang gehört.
Wenn kein Ganzjahresreifen oder Winterreifen gesondert vereinbart wird ist dies normalerweise ein Sommerreifen.
Lager-Fahrzeuge können durch den Händler anders bestückt worden sein.

Der Nugget AD/HD hat durch das geringere Gesamtgewicht eine größere Auswahl an Zubehörfelgen als der Nugget AD/HD Plus.
Das gilt auch für die Reifen.
Felge und Reifen müssen für die nötige Traglast zugelassen sein.
Beim Custom Nugget ist dafür die Hinterachse entscheidend, sie weist gegenüber der Vorderachse die höhere zulässige Traglast auf.
Beim kurzen Custom Nugget wurde das zulässige Gesamtgewicht seit 2014 zwei mal angehoben.

Beim Plus kenne ich in 17 Zoll nur die Zubehörfelgen von Brock und Loder:
Brock RC 25 T als 7 x 17 ET55
Loder Bolzano als 7,5 x 17 ET ?

Brock erlaubt aktuell laut ABE max 225/55 R17 mit oder ohne C-Kennung und 235/55 R17 ohne C-Kennung beim Custom.
Loder erlaubt aktuell mit Teilegutachten 235/60 R17 mit passender Traglast, C-Kennung oder nicht.

Die Reifengrößen werden aber nur teilweise mit erforderlichem Lastindex von den Herstellern angeboten.
Darauf hat ibgmg schon hingewiesen.

18 Zoll bietet Loder für den Nugget Plus in 235/55 R18 an, eine Tachoanpassung ist so weit ich weiß notwendig.
Korrektur: Die 18 Zoll sind beim Plus momentan nicht möglich, nur beim "kurzen" Nugget.

Ursprünglich hatte ich mich auf die 17 Zoll von Loder in 235/60 R17 eingeschossen.
Für den Wintersport brauche ich aber eine Kettenlösung, die fand ich aber nur bei 225/55 R17.
Somit wurde es die Brock RC 25 T R17.

Auf dem Plus mit dem langen Radstand bisher eine hervorragende Lösung.
Leider kennen ich nur den Unterschied zum kurzen AD auf 215/65 R16.
Der war aber voll beladen mit AHK Träger und Fahrrädern schwammiger und unruhiger.
Auch bei Seitenwind unter Vollbeladung mit AHK Träger zickiger als jetzt das HD+ mit langem Radstand und 225/55 R17.

Eigentlich müsste man unter gleichen Bedingungen die unterschiedlichen Felgen- und Reifengrößen nacheinander fahren, um eine realistische Einschätzung zu bekommen.
Das Problem sehe ich auch bei persönlichen Erfahrungen zu den Ganzjahresreifen, es fährt keiner den gleichen Weg direkt nochmal mit Sommer- oder Winterreifen.

Da wir jährlich mit dem Nugget im Schnee unterwegs sind ist ein Ganzjahresreifen keine Alternative.
Unser PKW fährt nicht in die Alpen oder um die Pole Position und ist daher mit Ganzjahresreifen bestückt, wir vermissen nichts.
Das ist mit Schuhen nicht viel anders, will ich die volle Performance muss ich den jeweiligen Spezialisten nehmen.

Die Brock RC 25 T werden mit den Serien-Muttern (Stahl- oder Leichtmetallrad) M14x1,5 mit Kegelbund 60° befestigt.
Wir haben anfänglich die Muttern der serienmäßigen Stahlräder verwendet.

Daher müsste die original Mutter der serienmäßigen Ford Alufelgen auch auf die Stahlfelgen passen.
Einfach auf den Kegelbund achten und im Zweifel beim Fachkundigen fragen.

Die Brock RC 25T hat ein Gutachten zur ABE dabei.
Der Nugget/N+ ist darin nicht aufgeführt aber das Basisfahrzeug.
Damit war nur eine Änderungsabnahme bei TÜV oder Dekra notwendig, keine Einzelabnahme.
Sie bestätigt die Änderung am Nugget und muss im Fahrzeug mitgeführt werden, keine Eintragung im Fahrzeugschein notwendig.

Die 17 Zoll Lösungen von Brock oder Loder funktionieren genauso gut auf dem normalen Nugget AD/HD.
Brock hatte bis zu letzt die RC 25 T auch in einer Variante mit geringerer Traglast, vielleicht günstiger zu bekommen.
Es gibt Ganzjahresreifen und SUV-Reifen mit erhöhter Traglast ohne C-Kennung die zur erforderlichen Traglast des normalen Nuggets noch passen.
Dann sind nicht die hohen Luftdrücke der C-Reifen notwendig, den passenden Luftdruck in Abhängigkeit zur notwendigen Traglast gibt der Reifen-Hersteller vor.


Viele Grüße Tmax

Nugget Plus 12.2019, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik, Besatzung 2+2,
davor Custom Nugget AD 2017 und Nugget AD 2012
Letzte Änderung: 02 Dez 2020 11:42 von Tmax. Begründung: Wörter korrigiert, letzter Abschnitt ergänzt
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, sverige, Voyageur, fxschx, Dolomiti, dfest, Haggis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2020 10:25 #84 von niklasen
niklasen antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift
Hallo liebes Forum,
nachdem ich schon längere Zeit "mitlese" und mich informiere, hier nun mein erster Beitrag.
Wir sind Nuggetfahrer seit Februar 2020 und erfreuen uns über unser Reisemobil :)
Nun informiere ich mich das erste Mal über Winterreifen und muss gestehen ich steige kaum durch.

Meine Idee ist es Kompletträder auf Stahlfelge mit Winterreifen zu nehmen.
Bei den Parameter orientiere ich mich an dem was drauf ist: 215/65R16C 109
So weit so gut.
Aber was ist das Ding mit den Felgen? Verstehe ich es richtig, dass die Felgen natürlich eine ABE benötigen aber ich dem TÜV vorstellig werden muss, dass ich die (nicht original Felgen) mit dem Nugget fahren darf?

UND: Gibt es zufällig Erfahrungswerte mit Winterreifen von Kleber in 215/65R16C 109/107R (106T), Modell Transalp 2 ?

Nugget HD - 96kW, Automatik - EZ 02.2020 - chroma blau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
02 Dez 2020 10:41 - 02 Dez 2020 10:51 #85 von Drei_im_Weggla
Drei_im_Weggla antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift
Hallo „Niklasen“

Winterkompletträder hat der FFH meistens fertig und günstig stehen (wenn nicht schon ausverkauft). Da gibt es dann auch keine Probleme mit der Eintragung.

Die Serienfelgen - Stahl oder Alu -für den Transit Custom dürfen nach meiner Kenntnis sowieso montiert werden. In diesem Thema geht es hauptsächlich um alternative Alufelgen für die Nuggets.

Mehr zum Thema findest du auch hier

www.nuggetforum.de/forum/technik-ab-2014...adzierblenden#167068

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 02 Dez 2020 10:51 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ColumBUS
  • ColumBUSs Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • mag kein VW Bulli Hype mehr - ab neulich 2 Zimmer
Mehr
02 Dez 2020 11:00 #86 von ColumBUS
ColumBUS antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift
Grüß dich Maddin,

heißt das jetzt im Klartext, dass sich die 215er Serienbereifung angenehmer fährt als breitere Nachrüstreifen ?

Hast du was bezüglich Unterschiede im Wendekreis zwischen den zwei Reifengrößen bemerkt - laut Ford Prospekt sind da größere Unterschiede gelistet.

VG

ColumBUS

AD, 130 PS, 6G, EZ 04/2020, DPSG, ab 1982 WESTFALIA: VW Joker AD 2l Boxer, VW Sven Hedin, MB Marco Polo AD, jetzt Nugget - TOP !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ibgmg
  • ibgmgs Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus
Mehr
02 Dez 2020 11:16 #87 von ibgmg
ibgmg antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift

Tmax schrieb: Hallo,

Die Reifengrößen werden aber nur teilweise mit erforderlichem Lastindex von den Herstellern angeboten.
Darauf hat ibgmg schon hingewiesen.

18 Zoll bietet Loder für den Plus in 235/55 R18 an, eine Tachoanpassung ist so weit ich weiß notwendig.

Viele Grüße Tmax


Hallo,

Leider ist das nicht so.

Ich hatte dazu mit Loder direkt gesprochen. Loder selbst ist aber nicht der Felgenhersteller, die beziehen ihre Felgen von Delta und verweisen auf die Technische Klärung an Fa. Delta. Delta kann für den Nugget Plus keine zulässige Felgen-/Reifenkombination in 18" anbieten. Auch nicht in Form einer Einzelabnahme. So die Auskunft. Wer den direkten Ansprechpartner von Delta haben möchte, bitte PN.

Viele Grüße Markus
(Bestellt Nugget Plus HD, 185PS, Automatik)
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2020 11:38 #88 von Tmax
Hallo ibgmg,

danke für die Klärung und den Hinweis.
Werde ich im Beitrag ergänzen.

Vermutlich gibt es keine passende Reifengröße mit dem hohen Lastindex.

Viele Grüße Tmax

Nugget Plus 12.2019, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik, Besatzung 2+2,
davor Custom Nugget AD 2017 und Nugget AD 2012

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ibgmg
  • ibgmgs Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus
Mehr
02 Dez 2020 12:40 - 02 Dez 2020 12:42 #89 von ibgmg
ibgmg antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift
Hallo Tmax,

Es gibt schon 18“ Kombinationen für den Nugget Plus. 255/55 r18 ist da ja eine beliebte Größe und es gibt zahlreiche Angebote für alle Reifenarten einschl. AT-Reifen mit LI 109. Also ausreichend für den Nugget Plus. Das bedarf dann gewisser Umrüstungen und einer TÜV-Einzelabnahme. MTK bietet das an und besorgt den TÜV-Eintrag, wenn du dort auch das Fahrzeug kaufst.

Der rund 8% größere Abrollumfang erfordert natürlich auch eine Tachoangleichung und geht leistungsmäßig schon merklich aufs Drehmoment. Das ist natürlich gerade im Gelände äußerst kontraproduktiv.

Viele Grüße Markus
(Bestellt Nugget Plus HD, 185PS, Automatik)
Letzte Änderung: 02 Dez 2020 12:42 von ibgmg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, Guy Incognito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Dez 2020 17:49 #90 von Haggis
Haggis antwortete auf Reifen/Felgen Ford Nugget Facelift

Tmax schrieb:
Für den Wintersport brauche ich aber eine Kettenlösung, die fand ich aber nur bei 225/55 R17.
Somit wurde es die Brock RC 25 T R17.

Auf dem Plus mit dem langen Radstand bisher eine hervorragende Lösung.
[...]
Die Brock RC 25T hat ein Gutachten zur ABE dabei.
Der Nugget/N+ ist darin nicht aufgeführt aber das Basisfahrzeug.
Damit war nur eine Änderungsabnahme bei TÜV oder Dekra notwendig, keine Einzelabnahme.
Sie bestätigt die Änderung am Nugget und muss im Fahrzeug mitgeführt werden, keine Eintragung im Fahrzeugschein notwendig.


Hallo Tmax,

ich bräuchte auch einen Winterreifen mit Kettenlösung. 17 Zoll wäre wahrscheinlich optimal, wobei ich mir 16 Zoll auch vorstellen könnte.

Aber könntest Du vielleicht noch mitteilen, wie Deine weitere Lösung bezüglich Reifen und Ketten aussieht und wieviel das alles gekostet hat?

Die ganzen Zahlen sagen mir alle noch nichts, und eventuell würde ich mir dann einfach Deine Lösung "kopieren" :)

Besten Dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.