Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

exclamation-circle Wichtig Start/Stop Automatik schaltet Motor während der Fahrt aus!

Mehr
04 Dez 2019 12:53 - 04 Dez 2019 12:54 #41 von linuxstevie
Hallo zusammen,
also ich glaube mal nicht das es an der Start/Stopp Automatik liegt.
Hier sind viele Sensoren im Eingriff die ein Abschalten des Motors also der Stopp nur unter ganz bestimmten Parametern Ermöglichen.
Ford riskiert hier keine Gefährdungssituation zu verursachen.
Der Fehler muss woanders liegen.
Ich würde mit diesen Fahrzeugen keinen Meter mehr fahren und es beim FFH abstellen.
Na ja so habe ich das Problem das ich meinen erst gar nicht angefahren bekomme da die Automatik keinen Gang einlegt.
Problem ist nur es wird kein Fehler abgelegt.
Hoffe das das obere Problem durch einen Fehler identifiziert werden kann

Gruß

linuxstievie

Transit Nugget 2.0l 130PS
6 Gang Automatik Getriebe
Aufstelldach AD
Modell 2017
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 12:54 von linuxstevie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2019 14:32 - 04 Dez 2019 14:32 #42 von RudiRadlos

linuxstevie schrieb: Ich würde mit diesen Fahrzeugen keinen Meter mehr fahren und es beim FFH abstellen


Hallo,

da die geschilderten Probleme selten und unter nahezu reproduzierbaren Bedingungen auftraten, würde ich das Fahrzeug zu einer Untersuchung bei FORD anmelden und solange defensiv und bewusst weiterfahren.

Während mein Fahrzeug gerade in der DPF-Regenerationsphase war, habe ich es auch schon 2-3 Mal abgewürgt. Das natürlich nicht während der normalen Fahrt, sondern beim Beschleunigen aus ziemlich niederer Drehzahl.

Gute Fahrt,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 14:32 von RudiRadlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • autormobil
  • autormobils Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • Corinna gibt Gas!
Mehr
04 Dez 2019 15:15 - 04 Dez 2019 15:31 #43 von autormobil

RudiRadlos schrieb: @ opavomnils (Max) Ich würde einen 2-Liter Dieselmotor nur im äußersten Notfall über die Kupplung starten, da gerade das Zweimassenschwungrad solche Übungen gar nicht gerne verdaut :( .


Hallo in die Runde,

danke für Eure vielen Beiträge. Ich bin zur Zeit ein bisschen stiller, da wir am Renovieren sind. Ich lese aber fleißig mit, nicke hier und da vor mich hin und frage mich natürlich auch, ob ich vielleicht etwas falsch mache. Ich fahre seit 30 Jahren Auto, allerdings überwiegend Benziner. Dieselfahrzeuge hatte ich höchstens mal als Leihfahrzeug für wenige Stunden (meist Kleintransporter für Umzüge). Der Nugget mit seinen 170 PS ist für mich neu.

In den ersten drei Fällen bin ich in 30er-Zonen eingefahren, wurde also langsamer. Leider weiß ich nicht mehr, welcher Gang drin war, ob ich über den Motor abgebremst habe oder per Bremse.
In Fall vier und fünf kam ich jedes Mal unmittelbar von der Autobahn. Ich war recht flott unterwegs und fuhr in beiden Fällen in eine Kurve ein. Auch hier kann ich nicht mehr sagen, welchen Gang in drin hatte und wann ich runter geschaltet habe.

Jedenfalls habe ich, als der Motor aus ging, versucht zu bremsen, den Zündschlüssel nach links und dann (mit getretener Kupplung) nach rechts gedreht - um den Motor wieder zu starten. Zum Verständnis: Und das soll ich/man so nicht machen? Habe ich das richtig verstanden? Sondern einfach starten ohne die Kupplung zu treten? (Aber würde der Nugget nicht dann erst recht einen Satz nach vorne machen?)

Ach ja, dann ist mir noch eingefallen, dass neulich an der roten Ampel (ich stehe, einen Fuß auf der Bremse, der andere auf der Kupplung, mit eingelegtem ersten Gang) der Nugget vier oder fünf Mal hintereinander Gas gegeben hat. (So, als würde ich das Gaspedal mehrmals durchtreten und Rennwagen spielen.) Das hatte ich schon wieder vergessen. Das war am selben Tag wie Vorfall Nr. 3. Ich weiß nur nicht mehr, ob's vorher oder nachher war.

Bin wirklich mal gespannt, was beim FFH rauskommt.

Danke fürs Licht-ins-Dunkel-bringen

Corinna

Nugget HD - 170 PS - 07.2019 - Weiß / Gloss Atomic Teal - Business-Camper
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 15:31 von autormobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
04 Dez 2019 17:18 - 06 Dez 2019 08:29 #44 von Drei_im_Weggla
Hallo Corinna,

autormobil schrieb: Jedenfalls habe ich, als der Motor aus ging, versucht zu bremsen, den Zündschlüssel nach links und dann (mit getretener Kupplung) nach rechts gedreht - um den Motor wieder zu starten.

So hast du es richtig gemacht! Motor nur über den Anlasser starten!

Sondern einfach starten ohne die Kupplung zu treten?

Das würde gar nicht funktionieren, und richtig dann würde ein stehendes Auto einen Satz nach vorn machen, oder bei rollendem Auto der Anlasser geschrettert.


Zum Verständnis für dich, was man nicht machen sollte:

Auto rollt - Kupplung ist getreten - Gang eingelegt - Kupplung langsam kommen lassen - so den Motor wieder zum laufen bringen. z. B. Auto anschleppen/anschieben, das hat man früher so gemacht.

Achtung!!! So auf keinen Fall machen !!! Das steht auch in der Betriebsanleitung

Noch zur Ergänzung. Ein Dieselmotor ist nicht so elastisch wie ein Benzinmotor. Das heißt, möglichst im richtigen Gang fahren. Nicht zu untertourig fahren. Ganganzeige beachten. Nach Gehör fahren, lieber etwas mehr Drehzahl

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 06 Dez 2019 08:29 von Drei_im_Weggla.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2019 20:03 - 04 Dez 2019 20:11 #45 von Nordfahrer
@Klaus:
„Nicht zu untertourig fahren. Ganganzeige beachten“... wenn man genau das macht, d.h. Ganganzeige beachten, fährt man viel zu untertourig, weil die Anzeige zum Wechsel in den höheren Gang immer viel zu früh kommt. Ich fahre nach Gehör, d.h ich ignoriere die Ganganzeige und fahre entgegen der Bordcomputer-Empfehlung immer zu hochtourig... gemäss Drehzahlmesser aber immer noch im eher mittleren (oder sogar niedrigeren) Bereich. Wenn man die Ganganzeige beachtet, hat man das Gefühl, dass der Wagen während der Fahrt absäuft - so niedrig ist die Drehzahl...

Nugget HD, 125 PS, silber
Produziert: 23.05.2014 (sagt Ford-Etis)
Tageszulassung 12.12.2014 (MGS-Wunsiedel)
Meine Zulassung: 16.04.2015
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 20:11 von Nordfahrer.
Folgende Benutzer bedankten sich: opavomnils, rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2019 20:28 - 04 Dez 2019 20:41 #46 von galli
Die Schaltanzeige gilt doch nur für eben bis abfälliges Terrain....
Bergauf brauchst du schlimmstenfalls sogar mehr Sprit, wenn du danach schaltest

Gerade heute wieder mal ausprobiert.... Meine sehr moderate norddt. Haussteigung (unten 100 erlaubt) endet oben in einer längeren 70er Zone....

Wiederholte BC Verbrauchsaufzeichnungen im immer identischen Streckenabschnitt ab dem Fuss der Steigung bis zuhause (zus. ca 4km) ergeben den günstigsten Verbrauch in der Steigung im 4. Gang, was hier mit sehr wenig Gaspedalweg und Drehzahl (1900 oder 2100??? Strich links odsr rechts neben der 2.....:huh: )
Fazit meiner Beobachtungen dazu ist vorläufig :
Der Pedalweg (Gas) entscheidet viel stärker über den Verbrauch als die Drehzahl.
(im gleichmäßigen Segelbetrieb, also bei geringer Last in der Ebene und vor allem im "leicht bergab" - wo es für freilauf nicht reicht- ist die Drehzahl dann schon sehr Verbrauchsbestimmend)

Bergauf brauchts aber mehr Leistung, ggf. stellt sie ein flott drehender Turbolader ökonomischer zur Verfügung, als ein Drehmoment im Grenzbereich im Drehzahlkeller.

Der Turbolader braucht um auf Touren zu kommen und Leistung zu bringen halt einen flotten Abgasstrom .. Logisch irgendwie....

Die Schaltanzeige berücksichtigt das alles nicht.
Sorry für den Ausflug ins OT es passte hier so gut.....

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 20:41 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: opavomnils

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
04 Dez 2019 21:07 - 04 Dez 2019 21:08 #47 von Drei_im_Weggla
Hallo ihr zwei,

- ok, ich richte mich auch nicht nach der Schaltanzeige. Das war jetzt für Menschen die noch unerfahren im Dieselfahren sind.

Also Leute - fahrt nach Gehör - lieber etwas höher die Drehzahl als zu untertourig.
Aber auch wieder nicht zu hoch die Drehzahl.

... also jemand der noch keine Dieselmotorerfahrung hat, nach was richtet der sich?

Mir braucht ihr die Tipps nicht geben, sagt es den Dieselneulingen.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 21:08 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2019 21:10 #48 von galli
Sobald es bergauf geht

Erst runterschalten, dann mehr Gas geben wenn noch erforderlich!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Drei_im_Weggla
  • Drei_im_Wegglas Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
04 Dez 2019 21:13 - 04 Dez 2019 21:17 #49 von Drei_im_Weggla
... und bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten?

Erster und zweiter Gang - Kurvenfahrt - um den Motor nicht abzuwürgen?
Es geht jetzt nicht um sparsam fahren, sondern um das Motor-aus-Problem.

Welche Tipps für Dieselneulinge?

PS: ob es wirklich am Schalten liegt, ist aber nicht 100% klar. Es könnte aber mit reinspielen.

Viele Grüße Klaus
- aus dem fränkischen* Seenland Nord - Besatzung: B) + :kiss:
Nugget AD | 2,2 L | 155 PS | EZ 10/2016 | ohne StartStop | OBD2-Adapter | Solar 100W
* (dou wou die Hasen Hosn und die Hosen Husn hasn)
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 21:17 von Drei_im_Weggla.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2019 21:36 - 04 Dez 2019 21:41 #50 von galli
Kommt auf die Situation an.....
Temporeduzierend (in tempo 30 einfahrend) oder über solche Buckel in Wohngebieten wo man schnell noch viel langsamer wird.....
.... nehm ich vorher den Gang raus und fang im 1. Wieder an...

Wenn nix überraschendes kommt... vorrausschauen zurückschalten statt bremsen.... und spätestens ab 1100 abwärts Kupplung treten, allerspätestens ab Lehrlaufdrehzahl. Darunter ist er ja sofort aus.....


Bergauf auf Schotterpisten oder sehr steilen engen Gebirgstrassen mit Gegenverkehr z. B kann es ja auch nötig sein kurzfristig trotz sehr langsamer Fahrt noch zu verlangsamen
Da wäre (zurück) Schalten müssen schlimmstenfalls das Urteil zum Stillstand.....

Dort fahre ich die Drehzahl die beides erlaubt........ Zügig Beschleunigen und deutliche Tempoverlangsamung.....( und das darf man ruhig mal testen am Steigungsbeginn). Also deutlich über 1500. Warum das bei relativ geringem ...... Im PUMA (Euro 5) klingen 17- 1800 da ganz gut..(in den Gängen 1-3) es ist stark Situationsabhängig.... nicht zu tief, wenn nötig vor dem Schalten von 2 nach 3 kurz deutlich über 3000 ...

Es ist Fahren nach Ohr.... Das Ohr hört mehr als der Drehzshlmesser anzeigen kann.

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 04 Dez 2019 21:41 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: Drei_im_Weggla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.596 Sekunden