Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

file Frage Alt oder neu?

Mehr
06 Feb 2019 09:24 #1 von Riesenbert
Alt oder neu? wurde erstellt von Riesenbert
Hallo zusammen,

Nachdem Eure Antworten auf meine Frage „Mieten oder kaufen“ mir schon sehr geholfen haben und die Entscheidung zum Kauf gefallen ist, nochmal eine Bitte um Feedback.
Ältere Einträge mit ähnlicher Frage habe ich gelesen, mir geht es nun aber um meine konkreten zwei Optionen.

Ich schwanke zwischen einem Gebrauchtwagen (34.000km, EZ 03/2013, 140 PS, Zusatzausstattung Solar, Markise, Fahrradträger, kein zusätzlicher Rostschutz, die anstehende Inspektion und TÜV würden erneuert, ich würde neue Ganzjahresreifen kaufen, insgesamt dann ca 31.000€) und dem Faceliftmodell.
Die Neuwagenüberlegung kommt primär daher, dass ich annehme, dass wir an unserem Nugget „hängenbleiben“ und wir in einer großen Stadt mit Potential für Fahrverbote leben.

Der Fordhändler machte mir ein Angebot für ein vorbestelltes Fahrzeug. Dieses steht wohl bereits bei Westfalia, sodass eine Lieferung bis Juni (Beginn der geplanten Reise) laut Händler wahrscheinlich sein dürfte- Er rechne mit Lieferung in einigen Wochen. Mit Zusatzausstattung (Sichtpaket 3, großes Dachfenster, Lichtpaket, Trittstufe rechts, Markise silber), in Polar Weiß sowie mit Garantieverlängerung auf 5 Jahre liegt das Angebot bei ca. 45.000€.

Meine konkreten Fragen:
- Wärt Ihr ähnlich optimistisch, was die rechtzeitige Lieferung angeht?
- Wie schätzt ihr das Angebot mit einem Rabatt von ca. 36% ein?
- Die Garantieverlängerung scheint mir nach Lesen im Forum sinnvoll - Oder?
- Mit der Perspektive, das Auto für einige Jahre zu fahren, zu welchem würdet Ihr tendieren?
- Meiner Einschätzung nach ist die Solaranlage zunächst verzichtbar, frei stehen würden wir eher nicht länger als 2 Tage am Stück, somit kann die Batterie auch wieder laden- Fallen Euch hierzu andere Aspekte ein?
- Im Forum las ich von Wertverlusten von ca. 8,7,5% in den ersten drei Jahren. Deckt sich dies mit Euren Einschätzungen? Das wären immerhin gute 8000€ in den ersten drei Jahren.
- Schmälert Weiß als Farbe den WIederverkaufswert oder ist wie immer Geschmackssache?

Beides sind Preise, bei denen ich schlucken muss, daher wälze ich die Fragen lange hin und her. Für Rückmeldungen und Ideen bin ich sehr dankbar!

Vielen Dank und allen einen schönen Tag!

HD 2017, 170 PS, Grau, quasi Vollausstattung, bald auch Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 09:48 - 06 Feb 2019 20:42 #2 von kruti
kruti antwortete auf Alt oder neu?
Grüss dich, ich weiß jetzt nicht in welcher Ecke Deutschlands du wohnst, aber bei dem Fordhändler in Baiersdorf (zwischen Erlangen und Bamberg) stehen jede Menge HD s auf dem Hof. Evtl lohnt sich eine Anfrage dort....sehe sie immer, wenn ich auf der A73 dort vorbei fahre....

auf zugesagte Liefertermine kann man sich kaum verlassen.
der Rabat auf Neuwägen ist bei dem aktuellen Vor-Facelift Modell normal.
Mit dem Facelift wird es wohl nicht mehr so viel geben..habe ich gehört.
Garantie Verlängerung kann sinnvoll sein, bitte beachte aber dass sich diese nur auf den Ford Anteil des Autos bezieht, der Westfalia Ausbau ist darin nicht gedeckt.
ich würde Neu- oder Jahreswagen nehmen.
Wir nutzen unseren als Alltagsauto, somit brauchen wir kein Solar, haben aber ein mobiles Panel sollten wir länger frei stehen.
Wertverlust ist leider so....ich hätte ich bei meinem ersten nach 2,5 Jahren auch fast gehabt, allerdings holt man über Privatverkauf meist etwas mehr raus als über Händler.

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018
Letzte Änderung: 06 Feb 2019 20:42 von kruti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 09:48 #3 von Wulli
Wulli antwortete auf Alt oder neu?
Hallo Riesenbert,

der Baujahr 2013 hat wenig Kilometer und 34.000 Euro ist auch viel Geld, 2013 hat dieser bestimmt noch nicht 45.000 Euro gekostet. Wenn Du in einer Grossstadt wohnst mit drohendem Fahrverbot, wuerde ich zu dem Neufahrzeug tendieren. Du willst es ja taeglich als Hauptfahrzeug nutzen. Sonst musst Du nachruesten, kostet auch Geld und hast anschliessend hoeheren Dieselverbrauch?
Wenn Du es Dir leisten kannst, wuerde ich den Neuwagen nehmen, ansonsten ist der Gebrauchte eine gute Alternative, da er sehr wenig Kilometerleistung hat und wahrscheinlich nur fuer Urlaube genutzt wurde.

liebe Gruesse wulli

jetzt Bj.2012,140 PS, mars-rot, HD, 2 Pers.
2008-2012 ,Bj.2001,HD,rot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 10:18 - 06 Feb 2019 10:22 #4 von Tiemo
Tiemo antwortete auf Alt oder neu?
Hiho,

Die Nuggets, die aktuell bei den Händlern stehen sind die Vor-Facelift Modelle mit 6b. Die neuen Facelift 6dtemp Modelle kommen jetzt erst langsam zu Westfalia zum Ausbauen.

Von daher ist Juni realistisch, wenn nichts dazwischenkommt. Das hatten wir leider schon ein paar mal erlebt. Aber man soll den Teufel nciht an die Wand malen.

Das alte Modell ist wahnsinnig wertstabil. Aber wenn ihr beim Nugget kleben bleiben wollt, würde ich ein neues Modell nehmen.

Ansonsten sehe ich Deine Fragen schon gut überlegt und eigentlich selbst beantwortend .. ;)

LG,
Tiemo

Noch: NUGGET HD 11/2012 140PS, Atlantik-Blau, Fiamma Markise, AHK + Atera 4rer-Träger, Heckträger, Solar, Besatzung 2+2+Locke :)
Bald: NUGGET PLUS 04/2019 170 PS, Chroma-Blau, Thule Markise, AHK + Atera 4rer-Träger, Solar, Besatzung 2+2+Locke :)
Letzte Änderung: 06 Feb 2019 10:22 von Tiemo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zweitbesetzung
  • Zweitbesetzungs Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
Mehr
06 Feb 2019 10:28 #5 von Zweitbesetzung
Zweitbesetzung antwortete auf Alt oder neu?
Ich bin nach wie vor großer Fan vom Alten, weil er einfach deutlich mehr Platz bietet (Die Optik ist Geschmackssache, ich mag den Kasten und kann mich an den Nasenbären nicht recht gewöhnen ;) aber der Platz ist einfach Fakt, der größere Tisch, die Küche ohne den Wulst im Genick, der zusätzliche obere Schrank...) . Für Euch als Familie würde ich also eher zum 2013er tendieren, wobei der aufgerufene Preis schon ziemlich viel für einen 6 Jahre alten Wagen ist. Aber anhand des Preises - und der ist ja nicht überzogen sondern zur Zeit durchaus üblich - siehst Du eben auch, dass die Nachfrage für das alte Modell nach wie vor ziemlich groß ist, was meiner Meinung nach am Raumangebot liegt.
Hast Du die Möglichkeit, Dir beide anzuschauen um zu sehen, in / mit welchem Du Dich wohler fühlst?
Was die Lieferzeit betrifft, findest Du hier im Forum viele nahezu verzweifelte, mindestens aber ziemlich genervte Beiträge... zu knapp würde ich da also besser nicht planen :-/

Liebe Grüße,
Sabrina

2+2(11/8) & Hundemädchen
unterwegs im Heia-Bussi HD 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 10:53 #6 von allroad
allroad antwortete auf Alt oder neu?
Ich würde auf jedenfalls zu einem Modell ab 2014 greifen. Wenn ihr inbetracht zieht ihn später vermieten zu wollen. Viele wollen einen Nugget vorher mieten bevor sie sich zum Kauf entscheiden. Da sehe ich den Vorteil im Aktuellen. Da spielt auch Face Lift dann keine Rolle.

HD 2015 Ernst & Susanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 11:26 #7 von Romanhagen
Romanhagen antwortete auf Alt oder neu?
Das alte Modell ist inzwischen endgültig durch. Nicht nur rein optisch ein Oldtimer sondern auch von der Technik und der Sicherheitseinrichtungen und Rostproblematik her. Das Raumangebot beim aktuellen ist minimal kleiner, aber für uns vernachlässigbar. Aufgrund der Politik würde ich inzwischen nur noch nach neuester Abgasnorm kaufen, speziell ein Auto das von seinem Konzept her dazu geeignet ist auch als Alltagsauto zu dienen. Dazu sind die Preise für Modell bis 2013 aberwitzig hoch, es scheint eine enorme Nachfrage nach diesen Autos zu geben. Ob die Käufer sich damit auf mittlere Sicht einen gefallen tun wird sich zeigen.

Nugget mit Hochdach Baujahr 2016

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 11:48 #8 von kk56k
kk56k antwortete auf Alt oder neu?

Riesenbert schrieb: - Mit der Perspektive, das Auto für einige Jahre zu fahren, zu welchem würdet Ihr tendieren?
- Meiner Einschätzung nach ist die Solaranlage zunächst verzichtbar, frei stehen würden wir eher nicht länger als 2 Tage am Stück, somit kann die Batterie auch wieder laden- Fallen Euch hierzu andere Aspekte ein?
- Im Forum las ich von Wertverlusten von ca. 8,7,5% in den ersten drei Jahren. Deckt sich dies mit Euren Einschätzungen? Das wären immerhin gute 8000€ in den ersten drei Jahren.


Bezüglich der Tendenz: Ich plane perspektivisch ebenfalls, meinen Nugget zu "aktualisieren" und gehe derzeit davon aus, dass es ein 2019er wird. Endgültig werde ich das entscheiden, wenn die Facelift-Modelle bei den Händlern stehen und Preise und Verfügbarkeit herauskristallisiert haben.
Irgendwo in den Untiefen des Forums hat mal jemand eine Übersicht gemacht, was ein Nugget an Wert verliert und ist (wenn ich mich recht entsinne) auf etwa 2.500 € pro Jahr gekommen; 8000 € in drei Jahren ist also sehr realistisch. Der Wertverlust ist in erster Näherung unabhängig vom Alter des Fahrzeugs, was für mich auch ein wesentlicher Grund ist, einen Neuen zu kaufen zu wollen.
Bezüglich Solaranlage solltet ihr auch berücksichtigen, wie lange das Fahrzeug im Alltag steht, wenn ihr keine regelmäßige Möglichkeit habt, den Nugget an die Steckdose zu hängen. Ich habe diese Möglichkeit ebenfalls nicht und bewege den Nugget gerade im Winter teilweise mehrere Wochen nicht, sodass für mich eine (mobile) Solaranlage zur Ladungserhaltung der Aufbaubatterie wichtig ist.

"RS Istanbul" aka " 's Dickerle" - Nugget HD BJ 2003 125 PS - 250.000 km sind noch nicht das Ende - oder doch?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 12:34 #9 von Riesenbert
Riesenbert antwortete auf Alt oder neu?
Danke für die schnellen und hilfreichen Antworten!
Letztlich schwankend die Meinungen, Geschmäcker und Ansichten zwischen den Alten und Neuen ja sehr- die Entscheidung kann mir da natürlich niemand abnehmen. Mir den Alten zunächst anzusehen ist dabei natürlich sicher wichtig! Wenn ich Glück habe, wird der Neue noch so zeitnah geliefert, dass auch da eine Besichtigung vor Kauf möglich wird (wie ich Euch verstehe, erfahrungsgemäß eher unwahrscheinlich).

Der Aspekt Solar zur Schonung der Aufbaubatterie ist natürlich richtig. Wir würden den Nugget auch als Alltagsfahrzeug benutzen wollen, fahren allerdings nicht viel. Pro Jahr ca. 8Tsd KM PKW. Was sind denn die Kosten, die man für eine Nachrüstung einer Solaranlage mit ca. 100W einplanen muss? Im bereits konfigurierten Neuen wäre diese ja definitiv nicht enthalten.

Baiersdorf ist leider nicht meine Ecke- Jetzige Bestandswagen (und damit Vor-Facelift-Modelle) kommen für uns nicht in Frage. Euro 6d Temp wäre ja einer der Hauptgründe, 50% mehr zu investieren...

Danke und Gruß!

HD 2017, 170 PS, Grau, quasi Vollausstattung, bald auch Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2019 12:53 #10 von Wanderfalke
Wanderfalke antwortete auf Alt oder neu?
Kurze Anmerkung:

Sind bei dem Angebot die Überführungskosten dabei?
Wären dann ja auch nochmal ca. 1 000 €

Ich hatte das gleiche Problem wie du. Ich wollte eigentlich kein Neufahrzeug. Wenn man die Preise aber mal nüchtern betrachtet macht es meiner Einschätzung keinen Sinn momentan was gebrauchtes zu kaufen. Gerade die Dieselproblematik ist in großen Städten (ich ohne in Köln) nur schlecht abzuschätzen. Deswegen einfach was Neues und dann hast du erstmal Ruhe. 34 000 km muss man auch erstmal fahren.

Ich glaube ein Solarumbau kann man mit ca.1000 Euro bewerten.

Grüße Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.386 Sekunden
Powered by Kunena Forum