Frage Erfahrungen mit dem Thermoschutz von Outdoor Living ?

Mehr
18 Okt 2018 11:08 #11 von Sirius999
Danke für die Info. Wenn ich es richtig verstanden habe ist der Thermoschutz so stabil, dass er von selbst steht. Dann wäre seine Montage auch sehr einfach.
Du schreibst von Kondenswasser an der Windschutzscheibe.
Deshalb folgende Frage: Ist der Thermoschutz luftdurchlässig? Der Lüftungsschlitz hinten oben im Zeltbalg wird ja wohl vollständig abgedeckt? Auf dem Foto sehe ich da keine Öffnung.
LG Sirius

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 11:23 #12 von xxl_tom
Servus Fandor,

gegen das Kondenswasser an der Frontscheibe funktioniert das selbe Prinzip, Thermomatte außen drüber.

Gruß, Tom
seit Januar 2017 - 2011er - Laika X610R auf Ducato - 130 Pferde
davor - 2008er - HD - 130 Pferde
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 11:59 #13 von Fandor
Genau, die stehen von allein. Der hintere Lüftungsschlitz ist zu, aber die Matten sind nur reingestellt, also ist eine gewisse Lüftung vorhanden. Das Kondenswasser hatte ich auch vorher ab 6 Grad abwärts.

Mainzer 2017er Nugget Artic Metallic Blau - Unser Blaues Wunder Adblue 1.88l/1000km ca.7.5/100km
Folgende Benutzer bedankten sich: benedike, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 12:23 #14 von xxl_tom
Hi Fandor,

das mit dem Kondenswasser an der Frontscheibe wurde hier im Forum schon thematisiert. Ohne Thermomatte von Außen hast du den Taupunkt innen an der Scheibe und damit auch die kondensierte Feuchtigkeit innen.

Gruß, Tom
seit Januar 2017 - 2011er - Laika X610R auf Ducato - 130 Pferde
davor - 2008er - HD - 130 Pferde
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 12:26 #15 von galli
Da hab ich beim AD keine Bedenken in Bezug auf ausreichende Lüftung.

An alle nicht AD Piloten....
Der Faltenbalg hat ja seine nicht verschliessbare Zwangsbelüftung in Form eines Fliegengitterstreifens hinten ganz oben am Dachansatz unter der Dachschale im Regenschatten...
Wenn dort also ein Schlitz zwischen thermoschutzkante oben und Dachschale bleibt und sei es nur 1 bis 2 cm, lüftet es regengeschützt auf geradem Weg dort durch....
Alle anderen öffnungen im Faltenbalg kann man ja auch gegen Regen von innen mitveinem Reissverschluss dicht verschließen, so dass man diese bei Regen oder Kälte eh nie offen hat.

Mir scheint das Teil wenn die verarbeitung passt besser als eine Mütze, zumal bei solar aufm Dach.... Danke für dein Feedback hier

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 14:42 #16 von Fandor
Also am Tage sehe ich oben hinten einen Lichtspalt. Der cm Spalt für die Lüftung ist da. Die Matte steht ja oben im Dach und unten neben dem Faltdach. Deshalb hält es auch.

Mainzer 2017er Nugget Artic Metallic Blau - Unser Blaues Wunder Adblue 1.88l/1000km ca.7.5/100km
Folgende Benutzer bedankten sich: benedike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 15:21 #17 von Sirius999
@Fandor
Danke für die Infos. :-)
Bleibt noch eine letzte Frage: Hat der Thermoschutz eine glatte geschlossene Oberfläche?
Ich vermute ja, aber wüsste es doch gerne genau.
LG Sirius

AD, EZ Mai 2017, 130 PS, Euro 6, Automatik
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2018 17:07 #18 von Fandor
Das ist eine Art Schaumstoffmatte eingenäht in Kunststoff. Nach dem Händler ist es verrottungsfestes Isolationsmaterial. Hier mal noch zwei Bilder. Sonst machen wir mal ein Nuggettreffen am Rhein oder Mosel.

Mainzer 2017er Nugget Artic Metallic Blau - Unser Blaues Wunder Adblue 1.88l/1000km ca.7.5/100km

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, benedike, Sirius999

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Homo Transitus
  • Homo Transituss Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Nugget
  • Ei guude
Mehr
18 Okt 2018 20:25 #19 von Homo Transitus
Hast du schon Erfahrungen bei stärkerem Wind gemacht? Gibt es eine wasserfeste Verpackung wenn der Thermoschal mal nass eingepackt werden muss?

Grüße vom Homo Transitus

Nugget 2013, Race-Rot, 125PS, AD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Okt 2018 18:01 #20 von Fandor
Mit starken Wind habe ich keine Erfahrung. Aber da der Thermoschutz als Schal oben drum gelegt wird und in der Rinne oben im Dach sitzt, denke ich, dass es da keine Probleme geben wird. Bei Sturm würde ich das Dach nicht aufklappen. Alles hat seine physikalischen Grenzen. Bei der Matte war ein Beutel dabei. Sollte mal der Schal nass werden, werde ich den einfach mit den Lappen abwischen. Er liegt bei mir während der Fahrt auf dem Bett. Gruß Frank

Mainzer 2017er Nugget Artic Metallic Blau - Unser Blaues Wunder Adblue 1.88l/1000km ca.7.5/100km
Folgende Benutzer bedankten sich: Homo Transitus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.