Re:Lackschäden am Hochdach und am Seitenteil

  • KULT284
  • KULT284s Avatar Autor
  • Besucher
23 Mär 2015 20:19 #49 von KULT284
Guten Abend!
Wollte Euch nach langer Zeit mal wieder ein Update geben. Der Nugget wurde am 2.3. beim FFH abgegeben und nach mehr als drei Wochen heute wieder abgeholt. Allerdings war er am 20.3. "schon" wieder von Westfalia da, aber heute wurde noch die Ölpumpe im Rahmen der Rückrufaktion, von der mein Nugget auch betroffen war, getauscht.
Anbei poste ich schon einmal ein paar Bilder, wie ich den Nugget von Westfalia wieder bekommen habe. Wohlgemerkt, diese Arbeit hat sage und schreibe drei - in Worten DREI - Wochen in Anspruch genommen!
Aber macht Euch selbst ein Bild:











Es gibt noch mehr Bilder.
Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen. Dann berichte ich auch, wie meine Reaktion bei der Abholung war.
Gruß,
Carsten

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2015 20:26 #50 von Hausmeister09
Hausmeister09 antwortete auf Lackschäden am Hochdach und am Seitenteil
Servus
Das sieht ja Grauenhaft aus! :sick:
War das ein Lehrling von Westfalia?
Und das hast du so abgenommen?
Gruss Rudi

Aus Gesundheitlichen Gründen jetzt Suzuki Vitara Automatik und Weinsberg Cara Two 390 QD
Wir werden aber den Forum trotzdem treu bleiben!
Und wenn wir dürfen und können sind wir auch Mal auf einen Nugget Treffen dabei!
ST-Info 93 über PN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mär 2015 21:05 #51 von grünling
Hallo,
hab mich erschrocken.
Als ob kleinste Kinder daran rumgeknetet hätten.
Was sagt der Meister dazu?
Ich drück dir die Daumen zum klären des "neuen Schadens"
Hast du mal gefragt ob die mit dieser "Reparatur" unbedingt ins Fernsehen in einer Verbrauchersendung möchten??
Gruß, Reiner

Nugget HD, 140 Ps, EZ 9/2013, Atlantikblau-metallic, alle Ausbaupakete,Solar,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • norge
  • norges Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • ... hilsen fra norge ... ;-)
Mehr
23 Mär 2015 21:51 #52 von norge
Hej Carsten,

... unterirdisch ... :(

... und das hat Westfalia so abgeliefert ?

... wenigstens sieht der Lack erst mal gut aus ...

Bei uns wurde das untere Drittel des HDs neu lackiert und die Fuge neu eingedichtet - Bilder auf Seite 2 #12 und 3 #24.

Bei einem weiteren marsroten Zwilling (... oder wohl eher Drilling ...) mit der gleichen Problematik wurde bei Westfalia der Klebebereich am HD schwarz lackiert (nur bis wenige Millimeter oberhalb der Klebefuge und ist dadurch fast nicht erkennbar) - warum die Nachbearbeitung der Reklamationen nur so unterschiedlich ausfällt ?

... kann ich echt nicht nachvollziehen ... :blink:

...bin gespannt auf deine Reaktion - und bewundere deinen Langmut ;)

Grüsse norge

... man kommt sich fast vor wie ein Versuchkaninchen - nach dem Motto : Lasst uns doch mal schaun' was dauerhaft funktioniert ...

Anfangs Radl & Zelt ◊ 2x R4 34PS ◊ 13 Jahre Renault Trafic I HD 75PS Eigenausbau ◊ 6 Jahre Trafic II FD 100PS Minimalausbau ◊ seit 03-2012 HD 140PS marsrot Ø 9,4 L/100km 130W Solar 2+2+2 Hundemädel Rettungskarte ST-Info in Karte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FreizeitFanatiker
  • FreizeitFanatikers Avatar
  • Besucher
24 Mär 2015 07:54 #53 von FreizeitFanatiker
FreizeitFanatiker antwortete auf Lackschäden am Hochdach und am Seitenteil
Wow, das sieht aber wirklich sch... aus!!! Und das nennt Westfalia ein fachgerechtes Arbeiten?? Ich kann nur hoffen, das irgendjemandem von Westfalia dieses Forum mitliest - eine solche Arbeit geht nun wirklich nicht. Wir sind in Deutschland und nicht Siberien.

Gruß aus Nürnberg,
Adrian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2015 08:32 - 24 Mär 2015 10:44 #54 von Busteam
Welcher Westfalia-Meister hat DAS :ohmy: abgenommen?
Ein absolutes Unding diese "Arbeit"! Mit einem derartigen Umgang mit Reklamationsfällen macht sich Westfalia sein - doch eigentlich gutes - Renomee selbst kaputt.
Oder bezweckt das Unternehmen damit womöglich eine "Abschreckung" potentieller Reklamierer? Denn wenn ich so was sehe, würde ich mir doch lieber selbst etwas Zeit (keine drei Wochen! Gut - Transport zu Westfalia und die Lackierungsarbeiten brauchten sicher schon ihre Zeit), Dichtmasse und Abklebematerial (!!!) nehmen und selbst loslegen. Schlimmer würde das dann bestimmt nicht aussehen.
Wenn auch (hoffentlich!) die Lackierungsarbeiten gut ausgeführt wurden, so ruiniert doch die überarbeitete Abdichtung des Hochdaches alles...
Beileid vom Busteam :(

Ford Nugget Bj. 2004, HD, 125 PS Diesel, Rußpartikelfilter nachgerüstet, 2-4 große Zwei- + 1 großer Vierbeiner an Bord
Letzte Änderung: 24 Mär 2015 10:44 von Busteam. Grund: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: Butzkopf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2015 11:22 - 24 Mär 2015 11:23 #55 von RudiRadlos
RudiRadlos antwortete auf Lackschäden am Hochdach und am Seitenteil
Wir sind in Deutschland und nicht Siberien
Vorsicht!
auch Sibiren können lackieren! :P
Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Letzte Änderung: 24 Mär 2015 11:23 von RudiRadlos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2015 16:05 - 24 Mär 2015 16:05 #56 von galli
Bist du ganz sicher dass dein Auto bei Westfalia war?
Auch ich hatte eine sikaflex Reklamation am AD-Rahmen- beim ersten Nugget, genau so ein Riss wie bei dir an einer Ecke. Hab den Wagen selber hingefahren und 6 Std später wieder abgeholt, das Ergebnis war ähnlich perfekt wie auf norges Bericht-Fotos.

gruß til

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km
Letzte Änderung: 24 Mär 2015 16:05 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KULT284
  • KULT284s Avatar Autor
  • Besucher
24 Mär 2015 16:52 - 24 Mär 2015 16:54 #57 von KULT284
Hallo @all!
Zunächst einmal vielen Dank für das Feedback, das genau meinen Eindruck gestern entspricht. Als ich das Auto gestern gesehen habe, dachte ich auch, dass das nur ein schlechter Scherz sein kann. Ein Auszubildender im ersten Lehrjahr würde vermutlich eine bessere Leistung erbringen. Was hat Westfalia da geritten??? Das bleibt zunächst ein Geheimnis.
Also: die beiden Servicemitarbeiter von MGS in Bayreuth, die das Fahrzeug vom ersten Tag an betreuen, haben das Fahrzeug ja bereits letzten Freitag von Westfalia zurückbekommen. Sie waren genauso entsetzt wie wir alle.

Noch am gleichen Tag ging eine E-Mail an den Leiter Service/Support von Westfalia raus. Darin heißt es
"Hallo Herr W., unser Fahrer hat heute das Fahrzeug WF0...58 abgeholt, es war ja ausgemacht, ihr baucht 5 Werktage leider sind es 20 geworden. Kunde fährt Leihwagen da laufen Kosten an, das Ergebnis schauen sie sich am besten selbst in den Anm.: [von MGS erstellten und beigefügten] Bildern an. Man könnte ja anhand der Fingerabdrücke feststellen werd das war. Ist das normal, dass die Dichtnaht weich ist? Ist diese Arbeit so wie die sonstigen Fahrzeuge das Werk verlassen?? Bitte um schnellstmögliche Handlung. Ich kann das Fahrzeug so dem Kunden nicht geben."

Die Antwort von Herrn W. kam postwendend:
"Hallo Herr M.,
die Dichtnaht ist soweit durchgehärtet, das wir das Fahrzeug rausgeben konnten. Ein kpl. Durchhärtung erfolgt erst nach mehreren Tagen. Leider ist die optische Qualität der Klebenaht in der Nacharbeit nie so wie in der Fertigung, dort stehen uns andere Fertigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen R. W., Leiter Service Support"

Was sagt man dazu? Ist das der Stand der Technik?
Die noch weiche Dichtnaht deutet darauf hin, dass das Fahrzeug offensichtlich erst kurz vor der Ablieferung "bearbeitet" wurde.

Könnt Ihr mir eine Empfehlung geben? Kann evtl. der gute Draht des Forumsbetreibers mit dem Supportleiter helfen??

Bin echt langsam am verzweifeln. Dabei möche ich doch nur den Nugget genießen und mich an und mit ihm freuen.

Liebe Grüße,
Carsten
Letzte Änderung: 24 Mär 2015 16:54 von KULT284.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mär 2015 17:46 - 24 Mär 2015 18:23 #58 von galli
Hi Carsten,
Man (Westf.) kann das auch durchaus wieder rauskratzen und neu versiegeln. (Bitte bestehe darauf, MGS scheint dich da ja zu unterstützen!)
Was soll an einer professionellen Nachbearbeitung denn anders sein als beim erstmaligen eindichten. Wo der alte Kleber stört wird er eben vorher entfernt.
(Wabern die wieder mal kurz vorm Konkurs rum.......)


die Sikafuge untere schwarze Linie war tipptopp nachgezogen, vom Original auf der andren Seite nicht zu unterscheiden und glatter als im Originalzustand.

Die Klebefuge wurde mit Kreppband komplett abgedeckt (offenbar das Umfeld zuerst abgeklebt für eine saubere Kante und nach erster Antrocknung mit Krepp überklebt um ein verschmieren auf der Heimfahrt am selben Abend zu vermeiden. Ich sollte den "Kreppverband" noch mindestens 3 Tage drauflassen-besser länger und nicht dran rumfingern. Nach 10 Tagen entfernte ich den Krepp und hatte ein tadelloses Ergebnis.
Dazu gab man mir die info im Januar bei Frostwetter gemacht, und man hat alles komplett mit Krepp abgeklebt. ich konnte das Werk also nicht "abnehmen

Wenn die das nicht könnten könnten sie keine Nuggets mehr bauen!


Urlaubsfoto rausvergrößert,......kanns nicht mehr fotografieren, der Nugget ist verkauft.


Gruß Til



P.S. Das war die Leckstelle vor der Nachbesserung.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 24 Mär 2015 18:23 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.