Ford Nugget Forum

Empfehlung für Winterreifen

Mehr
13 Jan 2022 12:19 #41 von kastala
kastala antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Hallo,

die Unterschiede der Fabrikate (Conti, GoodYear etc) also innerhalb des Premiumsegments ist im normalen Fahrbetrieb vermutlich von uns nicht feststellbar. Selbst zwischen Premium und deren Zweitmarken im Quality Segment wird das wahrscheinlich schon schwierig. Von Budget Marken, wie Falken oder anderen asiatischen Herstellern würde ich (mit Ausnahme von Hankook und Bridgestone) allerdings abraten.

Gruß
Axel
im Vorlauf = Nugget+AD 185PS/Pyrit-Silber + Schalter
Folgende Benutzer bedankten sich: Keinhorst, Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 12:57 #42 von tourneo
tourneo antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Zum Thema Ganzjahresreifen gibt es aber einen anderen Beitrag.

Bitte bleiben wir hier beim Thema

1996 er Tourneo Eigenausbau 68 Pferde, 2006er HD, Postkastengelb , 125 Pferde, 2013er HD Atlantikblau, 140 Pferde, Besatzung 2+2 ,
Hohlraum- Unterbodenversiegelung, Sitzheizung, Front- und Heckkamera, Solarflexmodul, Votronic Booster VCC 1212-30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Träumerin?
  • Träumerin?s Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Alleinreisende mit 2 Hunden
Mehr
13 Jan 2022 13:03 #43 von Träumerin?
Träumerin? antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Danke für eure Einschätzungen. Jetzt sind wir ja wieder beim Thema normale Winterreifen.
Ich dachte eigentlich, dass die Winterreifen jetzt billiger werden, also falsch und dann ist die Entscheidung jetzt klar, im Herbst gibts neue Winterreifen, macht sowieso mehr Sinn. Dann muss bei Schnee und Eis halt der Nugget vor der Tür stehen bleiben.
Ich bin die 44 000 km seit Dez 2017 hauptsächlich mit den Winterreifen gefahren, da sie sooooo schlecht sind....das heißt aber auch, dass meine Sommerreifen noch sehr gut sind, zu schade um sie zu entsorgen. Außerdem haben Ganzjahresreifen für mich einen entscheidenden Nachteil: wenn sie sich der Abfahrprofiltiefe nähern, taugen sie wahrscheinlich für den Winter wenig. Deshalb habe ich mich auch für den Wechsel auf Winterreifen entschieden.
Mein Nugget hat mich wirklich gut erzogen! So langsam, vorausschauend war ich noch mit keinem Fahrzeug unterwegs, schon allein um Sprit zu sparen und mein Goldschätzchen keiner Gefahr auszusetzen:laugh: dafür ist es mir viel zu wertvoll.
Zum Brenner: ich habe viele Reisende unterwegs gefragt und ja, es gibt die Situationen, dass Schnee und Eis vorkommen kann, wenn auch wohl selten. Ich hatte keine Probleme, bin dann sogar ohne Autobahn weiter, jedoch konnte ich keine schneebedeckten Stellplätze anfahren. Auch ging es mir noch in Italien so, dass ich bei einem Stellplatz den Berg mit einer Steilkurve hoch musste, dann schneite es über Nacht und gefror - ich kann euch sagen, ich hatte dann keine ruhige Nacht....

Also, ich muss darauf achten, dass ich "Premium" Reifen kaufe, Marke nicht sooo auschlaggebend, so lese ich von euch....ADAC Tests sind gut....

AD, blau, EZ 6.2017, 170 PS, Automatik, Markise, Sichtpaket 3, Audio 40, lange Mängelliste, trotzdem heiß geliebt und daher nun mit Solar und Wechselrichter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 14:10 #44 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Michelin, bei uns am Berlingo und beim Nachbarn sind die Profilblöcke weggeflogen.
Kommen mir nie mehr aufs Auto.
Billigsegment, mit dem Starperformer habe ich jetzt seit ca. 20 Jahren gute Erfahrung gesammelt.
Bessere als mit Michelin!
Leider gibt es die nicht in SPTS AS 215/65 R16 für den Nugget.
Sonst wären es die geworden.
Alternativ die GY UG8.
Jetzt ist es halt FEDIMA 🤣

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Träumerin?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 15:21 #45 von Keinhorst
Keinhorst antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Hallo Irina, hallo an alle! Mir ist doch noch etwas sehr Wichtiges bezüglich der Winterreifen eingefallen.

Die neueren Nuggets haben alle ESP(Elektronisches Stabilitäts Programm) an Bord. Wenn man im Winter bei Schnee den Berg hochfährt, mit Schneeketten oder im losen Sand fährt, muss sich das Fahrzeug mit Schlupf durchwühlen! Andernfalls bleibt man stecken. ESP verhindert dies, weswegen man es in diesen Situationen abschalten muss! Dazu haben wir extra einen Tastschalter.

Beim Hochfahren auf enger, nicht geräumter, schneebedeckter Fahrbahn mit teilweise eisigen Spuren darunter(Zufahrt zur Martinskapelle/Rohardsberg/Schwarzwald) wäre ich fast liegengeblieben, da bei den immer wieder durchdrehenden Vorderräder die Motorleistung durch das ESP immer weiter reduziert wurde. Zum Glück fiel mir das Abschalten des ESP noch rechtzeitig ein: Nach dem Abschalten wühlte sich der Nugget langsam aber sicher den steilen rutschigen Berg hoch!
In Situationen wo man mit Schlupf fahren muss, ist ESP kontraproduktiv!

Nach meistern dieser Situationen muss man das ESP mit dem Schalter wieder einschalten! Ich glaube, wenn man den Motor aus- u. wieder eingeschaltet hat, ist das ESP wieder automatisch eingeschaltet.
In solchen Situationen helfen einem auch die besten Winterreifen nicht viel!

Herzlichen Gruß Hans!

zuvor T3 TD Westf. Multivan m.AD, seit 4/2013 Nugget HD neu,140 PS,7,5-8,5l, Midnight Sky Grau Met., 100W Solar, Goldschmitt 2 Kreis Zusatzluftfed., Lokari Innenkotfl.,
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, Gertsch, Träumerin?, Voyageur, Dolomiti, Stützrad

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jan 2022 16:04 - 13 Jan 2022 18:51 #46 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Hans, genauso ist es. Wir sind heute auf den Kandel gefahren hallo und hier hat es anständig Schnee. Bei unserem Nugget muss das über das Menü Fahrassistenzsysteme deaktiviert werden. Hab mich auch gleich daran erinnert dass es das gibt und hab es ausgeschaltet.

PS: Die Reifen machen hier oben einen fantastischen Job. Hätte nicht gedacht, dass man mit dem hoddlichen Teil doch so gut vorwärts kommt. Und da meine ich nicht die Straßen sondern eher das im Schnee fahren. Ich habe auch extra Brems und Anfahrtversuche im Schnee und auf dem Eis gemacht. Passt.

LG, Maddin



Hab ja noch ein Video gemacht:


Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 13 Jan 2022 18:51 von Dolomiti.
Folgende Benutzer bedankten sich: madmax, Keinhorst, GT-Hans, Guy Incognito

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2022 15:56 #47 von Keinhorst
Keinhorst antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Hallo Maddin/Dolomiti, Irina u. alle Reifenfetischisten!

In Promobil ist ein eindrücklicher Reifentest bezüglich aller Reifenarten für Wohnmobile unter den camperrelevanten schwierigen Bedingungen(Sommer-, Winter-, Ganzjahres- u. AT-Reifen).

Den Test sollte sich jeder mal genau anschauen, auch du Maddin!

Hier die Daten: www.promobil.de, unter Zubehör: 4 Reifentypen für Camper im Vergleich, " Sommer, Winter, Allwetter oder Offroad?"

Fazit: AT oder MT- Reifen stellen für Camper eine echte Gefahr im normalen Straßenbetrieb dar. Bremswege vor allem bei Nässe sind eine Katastrophe im Vergleich zu den normalen Reifen!

Viel Spaß beim Lesen, Gruß Hans!

zuvor T3 TD Westf. Multivan m.AD, seit 4/2013 Nugget HD neu,140 PS,7,5-8,5l, Midnight Sky Grau Met., 100W Solar, Goldschmitt 2 Kreis Zusatzluftfed., Lokari Innenkotfl.,
Folgende Benutzer bedankten sich: Gertsch, Arno007, Träumerin?, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2022 18:55 - 14 Jan 2022 19:05 #48 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Hallo Hans,
netter Artikel.
Da der Nugget mit den Goodyear Cargo Ultragrip an der selben Stelle wie im Video bergabwärts durchgefallen ist und der FEDIMA Extreme bergaufwärts noch nicht einmal daran gedacht hat durch zu drehen ist die Punktevergabe bei mir schon mal 1:0 für den FEDIMA.
Auf nasser Straße habe ich auch noch keine schwäche festgestellt.
Ich bin vorhin mit meinem Freund ne Runde gefahren.
Im trockenen.
Da haben wir über eine Vollbremsung spekuliert.
Hab das dann gemacht.
Die Verzögerung war enorm.
Ich warte mal bis Ostern herum, dann mache ich mal Vergleichtests.
Mit meiner Handyapp kann ich alle Beschleunigen messen.
Positiv wie negativ.
Auch Bremswege, die werden jetzt im Selbstversuch herausgefunden.

Dann muss der Reifen die Hosen runter lassen.
Und wenn mich der Teufel reitet mach ich das demnächst sogar.
Gegen die Sommerreifen.
Muss mit dem Kollegen reden ob ich dazu eventuell auf das Rollfeld darf.
Werde dann zwei Tage rausdeuten, brauch ja Regen.

Und Aquaplaning, beim MT-Reifen, da gehe ich nicht mit dem Testergebnis mit.
Zumindest was den FEDIMA angeht.
Beim BF Goodrich könnte ich mir das vielleicht noch erklären, das Profil lässt sich nicht mit dem FEDIMA vergleichen.

Aber dazu bin ich viel zu neugierig und werde das testen.
Vielleicht mit grillen verbinden.

LG, Maddin

PS: Und zum Thema Michelin, das ist ein Reizthema für mich, die haben mich da hingestellt als könnte ich nicht 2 + 2 zusammen zählen. Sehr herab lassende Bemerkungen.
Ich hatte die Reifen reklamiert weil sich das Profil ablöste.
„Ich bin zu blöd zum Autofahren“ war deren ihre Meinung.
Nachdem ich aufklärte, dass ich das 4 Jahre studiert habe und ich darum bitte auf Augenhöhe zu argumentieren war Ruhe am anderen Ende.
Michelin ist sehr arrogant und für mich definitiv kein Thema mehr.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Letzte Änderung: 14 Jan 2022 19:05 von Dolomiti.
Folgende Benutzer bedankten sich: Keinhorst, Charlychaplin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2022 22:03 #49 von Charlychaplin
Charlychaplin antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Schmeiß deinen Nugget beim Regentest nicht auf die Seite, wär schade drum😀

HD 170PS Automatik, Innendusche, 66 Liter Frischwasser, ausziehbarer Wasserhahn, KB6, Warmwasserthermostat, EcoFlow River, 130W faltbares Solarpanell, 2x Lifepo100AH DIN, Baimex Fahrerhausabtrennung, Rollen unter Sitzbank, Surfträger, 99% Dolomiti_Ladung mit Dunkel Modus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jan 2022 22:16 - 15 Jan 2022 13:57 #50 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Empfehlung für Winterreifen
Hab ja einen AD mit niedrigem Schwerpunkt 🤣🤣😉

LG, Maddin

PS: Sankt Märgen, 13:00 Uhr, Straße Freiburg hoch nach Sankt Märgen, ich habe ihn nicht geschont, bin sehr sportlich hoch gebrettert.
Der Reifen hatte eine bessere Haftung wie der Goodyear Cargo Ultragrip.
Ich kann den Vergleich ziemlich gut beurteilen.
Im Nassen blieb er auf Kurs während der UG über die Vorderachse geschoben hat.
Durchdrehende Reifen am Kurvenausgang (Spitzkehren) gab es auch nicht. Beim UG hin und wieder schon.
Im Tiefschnee, 10-25 cm, da fährt man ganz einfach, im weiter.
Und auch hier, mit dem UG wäre definitiv nichts gegangen.

Einigste Kritikpunkte, etwas mehr Sprit, etwas lauter.
Damit lässt es sich leben.



LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 15 Jan 2022 13:57 von Dolomiti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage