Zusätzliche Isolierung sinnvoll

Mehr
17 Okt 2021 21:42 #11 von Nachtdigital
Nachtdigital antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Nein, ich habe den Boden Komplett ausgelegt. Nur die Schienen der Sitzbank nicht, so kann sie noch bewegt werden. Ein Packet reicht gerade so.

Nugget Plus Chroma Blau, 130PS 6 Gang Schalter, Fensterpaket, BJ 2021, Fiamma F45s 3m, 150W Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Naplus
  • Napluss Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Vom California Ocean zum Nugget Plus HD
Mehr
18 Okt 2021 09:17 #12 von Naplus
Naplus antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Hallo Maddin,

Grundsätzlich kann Luft umso mehr Wasser aufnehmen, je höher die Lufttemperatur ausfällt. An Oberflächen schlägt sich Feuchtigkeit dann nieder, wenn die sogenannte Taupunkttemperatur unterschritten wird. Dann kondensiert die in der Luft enthaltene Feuchtigkeit an dieser Oberfläche und es kommt zur Tröpfchenbildung. Schön zu sehen an der Einfachverglasung der Fahrzeuge.

Will man Oberflächen dämmen, also den Energiedurchgang in Form von Wärme behindern, müssen diese Bauteile möglichst auch gegen eindringende Luft verschlossen werden. Denn dies würde zum Feuchtigkeitsausfall der mit Wasserdampf hochgesättigten Luft am kalten Bauteil (z.B. Blech) führen, wenn die Taupunktemperatur unterschritten wird. Das hat dann den Effekt, dass sich die Feuchtigkeit hinter der Dämmung am Blech anreichern kann, da eine Dampfdiffusion (also der Transport der Feuchtigkeit) weiter nach außen nicht möglich ist und zurück nach innen aufgrund der Dämmung und dem umgekehrten Temperaturgefälles auch nicht stattfinden kann. Es entstehen ggf. also dauerhaft feuchte Bereiche mit entsprechend negativen Folgen (z.B. Schimmel).

Deshalb werden im Bauwesen gedämmte Bauteile immer so ausgeführt, dass ein Dampfdruckgefälle von innen nach außen gewähreistet ist. Dies wird durch den sogenannten sd-Wert der Bauteile gekennzeichnet. Innen wird eine Dampfbremse oder sogar Dampfsperre mit hohem sd-Wert eingebaut, nach außen nimmt die Dampfdurchlässigkeit immer mehr zu, der sd-Wert nimmt also ab. Ein sd-Wert unter 1 ist sehr dampfdiffusionsoffen, ein sd-Wert von 10.000 ist praktisch dampfdiffusionsdicht. Blech ist praktisch dampfdiffusionsdicht.

Kann das nicht realisiert werden, wie z.B. im Nugget da das Außenblech ja komplett dampfdiffusionsdicht ist, muss das Bauteil von innen möglichst 100-prozentig gegen einströmende Luft abgesperrt werden. Dies stellt sich in der Praxis als nahezu undurchführbar dar. Mann kann sich dann mit sogenannten variablen Dampfbremsen helfen, die im Sommer einen umgekehrten Feuchtigkeitsaustausch nach innen ermöglichen, wenn das Bauteil durch die Sonneneinstrahlung aufgeheizt wird.

Im Kastenwagen ist das also alles nur sehr eingeschränkt oder nicht umsetzbar. Beim dauerhaften Wintercamping könnte sich das zu einem ernsten Problem entwickeln. Lüften, lüften und nochmals lüften ist hier das Gebot. Denn die kalte Außenluft kann wieder enorm viel Feuchtigkeit aufnehmen und dem Innenraum entziehen wenn sie im Fahrzeug erwärmt wird und dann über den Luftaustausch nach außen transportiert wird. Schäden sind so nicht zu erwarten.

Ob die bisschen lückenhaft aufgebrachte Dämmung hinter den Verkleidungen nennenswertes bringt ist eine andere Frage.

Gruß Markus > Meine Umbauten < :)
Nugget Plus HD, 185PS Aut., Euro6d (36AP), EZ 2.21, 17" Loder Bolzano, Conti VanContact 4S 235/60R17C, AD Trittstufe ESEK, 3m Thule 5200, Goldschmitt LFW, SPACCER, MaxxFan, Snipe 4, LiFePO4 210Ah, Fiedler Motorradträger 200kg
Folgende Benutzer bedankten sich: Mk3Di, goldig, Dero, East691, Dolomiti, CLeb, Guy Incognito, HaegarLG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 10:50 #13 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Danke Markus für die Erklärung.
Würde ein elektrisch betriebener "Kondensator" Abhilfe bringen?

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 11:27 - 18 Okt 2021 11:27 #14 von Chili
Chili antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Würde ein elektrisch betriebener "Kondensator" Abhilfe bringen?
Ich behaupte "Nein".
Habe noch so ein Ding hier stehen (mit Netzteil, daher auch 12V betreibbar).
Dachten mal, damit können wir im Bad dem Scheibenbeschlag entgegenwirken.
Albern, bringt nichts.

Die üblichen kleinen Teile haben nur ein Peltier-Element, mit dem quasi eine kühle Fläche erzeugt wird.
Die warme Luft mit ihrer Luftfeuchtigkeit soll daran kondensieren und ein Schälchen fängt das Wasser auf.
Okay, das passiert auch. Aber die wirksame Fläche sind keine 10cm x 10cm.
Lächerlich im Vergleich zu einer Fensterscheibe oder zu einer Blechfläche, die ja weiterhin vorhanden sind.

Mein Vater betreibt in seinem Naturstein-Gewölbekeller ein umgebautes Kühlschrank-Aggregat als Luftentfeuchter.
An 230V mit einem Vielfachen an Leistung. Da kommt täglich ein 5-Liter-Kanister an Kondenswasser zusammen und das Ergebnis ist auch messbar im Keller.
Aber von "trocken" ist er auch ganz weit weg.

Beim Nugget wäre es am besten, ihn von AUSSEN mit Dämm-Material zu bekleben und das Blechkleid auf Raumtemperatur zu bekommen.
Ist natürlich Quatsch (falls das jetzt jemand echt versuchen wollte...).

Nugget Plus AD; 185PS Automatik; lange Liste mit Extras
bestellt 8/21 aus Vorlauf; uvbl. Liefertermin 4/22
Letzte Änderung: 18 Okt 2021 11:27 von Chili.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti, CLeb

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 11:37 #15 von andreas.kuepper
andreas.kuepper antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Hallo zusammen,

wir haben beim Selbstausbau des Ford Transit Custom L1H2 meines Sohnes letztes Jahr, den wir rundum in Armaflex AF eingepackt haben (wirklich bis auf einige Opferflächen oberhalb der Ablauflöcher) gute Erfahrung mit dem Flettner Dachlüfter gemacht.

Für die Dämmung im Nugget gibt es einen optionalen Zusatzkanal (Rohr).

Die youtuber Pataschas World haben den vor einigen Jahren mal vorgestellt. Wir sind von dem Prinzip beeindruckt. Zieht unheimlich viel Luft schon bei geringer Bewegung des Fahrzeuges, dreht auch bei leichtem Lüftchen im Stand.

www.flettner.co.uk/de/products/flettner-tcx-2/

Viele Grüße
Andreas

bis 02.05.21 Nugget HD 2,0 TDCi, Bj 2017, 125 kW Polar-Silber Metallic, SelectShift 6-Gang-Automatik, der nun von einem anderen Forumsmitglied gefahren wird, nächster Kastenwagen wird hoffentlich im März 2022 geliefert, dann mehr ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Dymo, Dolomiti, Bodo Busfahrer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 12:48 - 18 Okt 2021 12:56 #16 von Sirius999
Sirius999 antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Gegen Kondenswasser:
Um die von den Nuggetinsassen ausgeschiedene Feuchtigkeit aus dem Fahrzeug zu transportieren, könnte man die vorhandenen Vertilatoren und Lüftungssysteme eventuell nutzen. Dazu 2 Ideen.
1. Wenn ich jetzt ein Elektrobastler wäre, würde ich für die Lüftung eine Schaltung bauen, mit der man den Lüfter in Zuluftstellung regelmäßig kurzzeitig einschalten kann, also z. B. 1 Minute alle 30 Minuten oder so ähnlich. Wenn die Lüftung auf die kleinste Stufe gestellt ist, wird sie ja auch nicht so laut und man das System die ganze Nacht laufen lassen und hätte so einen regelmäßigen Abtransport der Feuchte nach draußen.
2. Oder jemand sieht eine Möglichkeit, bei der Heizungsumluft einen Bypass einzubauen, der von der Umluft eine einstellbare Menge (z. B. 10 %) abzweigt und durch Frischluft ersetzt (verstellbare Öffnung nach draußen im Ansaugtrakt des Ventilators). Dann könnte man deren Ventilator im Dauerlauf nachts laufen lassen und hätte so eine gute Belüftung.
Hier ist das vor Jahren schon mal andiskutiert worden:
www.nuggetforum.de/forum/technik-bis-201...ten-erweitern#148264

Wer sich dafür interessiert, wieviel Wasser bei bestimmten Temperaturen pro m³ (Luft)Volumen enthalten sein kann, findet hier in #15 eine Tabelle, mit Erläuterungen wie die Werte zu verstehen sind.
www.nuggetforum.de/forum/2-allgemeines/7...ion-am-heki?start=10

Zahlenbeispiel:
Wenn man das Innenvolumen eines Nugget mal der Einfachheit halber mit 10 m³ annimmt, so kann der Innenraum bei 20 Grad C max. 172,9 g Wasser in Form von Gas, also Wasserdampf, enthalten. Kühlt man nun den Innenraum (mal angenommen die Luft war mit Wasserdampf zu 100 % gesättigt) auf 6 Grad C ab, reduziert sich diese Menge auf 72,6 g. Es werden also rund 100 g Wasser entweder in Form von kleinen Tröpfchen im Innenraum (Nebel) oder in Form von Kondensat auf Oberflächen abgeschieden.

Anmerkung: Ich habe hier ausdrücklich nicht von Luft geschrieben, sondern von Volumen. Denn die "Luft" trägt nicht den Wasserdampf, wie es in der Erläuterung unter Tabelle so schön heißt, sondern jedes Gas, also Wasserdampf, Sauerstoff, Stickstoff usw. ist für sich "alleine" da und in der Summe sind die Drucke der Einzelgase (also der Gasmischung = Luft) so groß wie der gerade herrschende Luftdruck. Wenn man den Innenraum wie im Beispiel um 14 Grad C abkühlt, zieht sich die Gasmischung bzw. Luft zusammen (um ca. 5 %) und es strömt entsprechend etwas Luft von außen in den Nugget nach. Wenn das Wasser auskondensiert (100 g reiner Wasserdampf hat beim üblichen Luftdruck ungefähr ein Volumen von 120 Litern), so "verschwindet" dieses Volumen (genau 120 - 0,1 = 119,9 Liter) und es strömt ebenfalls eine entsprechende Menge Luft (die genannten ca. 120 Liter) von außen in den Nugget. Das nur mal alles so ergänzt, wenn sich jemand genauer damit beschäftigen will.

Das Warten ist vorbei ---> Big Nugget ---> :-)
Ich glaube jedem, der die Wahrheit sucht. Ich glaube keinem, der sie gefunden hat (Kurt Tucholsky)
Letzte Änderung: 18 Okt 2021 12:56 von Sirius999.
Folgende Benutzer bedankten sich: goldig, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 13:03 - 18 Okt 2021 13:15 #17 von geta
geta antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Ich habe mir zum Trocknen des Kellers den „Madeira Luftentfeuchter (50L in 24h)“ angeschafft.
Der zieht ca. 10 Liter Wasser täglich aus der Luft. Wiegt 20 kg leer.


www.amazon.de/gp/product/B071J4TCZ4/ref=..._title?ie=UTF8&psc=1

Natürlich völlig ungeeignet für den Nugget – es sei denn, man stellt den Luftentfeuchter daheim für einige Zeit in den Nugget, wenn dieser an Landstrom angeschlossen ist.

Für die aktive Durchlüftung des Nugget – einsetzbar, wenn dieser steht, also nicht während der Fahrt – verwende ich die „Lüftungsgitter Frischlüfter Ford Transit Custom Tourneo / Nugget ab BJ 2013 Fahrerhaus EXCLUSIV“ des LilaBus-Shop (73 Euro).



An diese angeklebt sind die Anti-Vibrations-Pads „Noctua NA-SAVP1 chromax. Black, Anti-Vibrations-Pads für 120/140mm Lüfter“ (8 Euro)



www.amazon.de/Noctua-NA-SAVP1-chromax-bl...MFPJVE52J9NRWYJQBH46

Und auf diesen befestigt sind 12-Volt-PC-Ventilatoren „Noctua NF-S12B redux-700, Ultra Leiser Silent-Lüfter, 3-Pin, 700 RPM (120mm, Grau)“ an jedem Lüftungsgitter, sprich an jedem Fenster (je 14 Euro).



www.amazon.de/Noctua-NF-S12B-redux-700/d...id=1616756586&sr=8-6

In die Türen lasse ich mir 12-Volt-Dauerstrom-Steckdosen einsetzen, die von der Wohnraum-Versorgungsbatterie gespeist werden.
Ein geschickter Bastler, der sich mit Elektrik auskennt, kann das sicherlich ruckzuck selbst einbauen.

Mit diesem System ist eine dauerhafte aktive Durchlüftung des Nugget gewährleistet – sowohl im Sommer, wie im Winter, da der Nugget angeblich einen sehr guten Luftabzug im hinteren Bereich haben soll.
Sollte dieser nicht ausreichen, kann man einen Heckklappenaufsteller einsetzen (kostet ca. 12 Euro).

Gerhard

Nugget Plus AD, 185 PS, Automatik, bestellt 11/2020, bei Westfalia angeblich fertiggestellt in KW 4/2022, Umbau beim Händler danach ca. 6 Wochen, Übergabe vermutlich März 2022. Ausstattung siehe Beitrag #840 in "Aktuelle Lieferzeiten"

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 18 Okt 2021 13:15 von geta. Grund: Probleme mit dem Einfügen der Bilder
Folgende Benutzer bedankten sich: goldig, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 15:19 #18 von Chili
Chili antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Der Ansatz geht leider etwas fehl.
Grundsätzlich ist der Gedanke zwar richtig. Aber das Feuchtigkeitsproblem hat man vorrangig in der kalten Jahreszeit.
Und gerade dann finde ich es nicht zielführend, auf "Durchzug" zu machen. Die ganze Wärme bläst man damit auch nach draussen und zieht kalte Luft rein.

Besser wäre es - das stand hier schon irgendwo - die Heizungsluft-Ansaugung zu modifizieren, um kalte und trockenere Luft von draussen ansaugen zu können.
Quasi genau so, wie es in Autos mit Klimaanlage die Frontscheiben-Taste auch macht.

Nugget Plus AD; 185PS Automatik; lange Liste mit Extras
bestellt 8/21 aus Vorlauf; uvbl. Liefertermin 4/22
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti, geta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 17:25 #19 von geta
geta antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Oh, ich dachte, es wäre irgendwie möglich, der Kondensation durch Luftaustausch vorzubeugen.
Das Heizsystem zu nutzen (wie bei der Frontscheiben-Taste) ist natürlich die bessere Lösung.

Sorry

Gerhard

Nugget Plus AD, 185 PS, Automatik, bestellt 11/2020, bei Westfalia angeblich fertiggestellt in KW 4/2022, Umbau beim Händler danach ca. 6 Wochen, Übergabe vermutlich März 2022. Ausstattung siehe Beitrag #840 in "Aktuelle Lieferzeiten"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 17:30 #20 von Chili
Chili antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Oh, ich dachte, es wäre irgendwie möglich, der Kondensation durch Luftaustausch vorzubeugen.
Das tust du damit ja auch.
Wie, wenn du zuhause lüftest.
Aber - wie daheim auch - wird es halt kalt im Raum, wenn du dauerlüftest.

Nugget Plus AD; 185PS Automatik; lange Liste mit Extras
bestellt 8/21 aus Vorlauf; uvbl. Liefertermin 4/22
Folgende Benutzer bedankten sich: geta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.