Zusätzliche Isolierung sinnvoll

Mehr
17 Okt 2021 13:55 #1 von Dolomiti
Zusätzliche Isolierung sinnvoll wurde erstellt von Dolomiti
Eine Frage an die Physiker, Thermologen, Bautechniker……….
Ich habe da eine Theorie und weiß nicht ob ich damit richtig liege.

Was passiert wenn wir die tollen Isoliermatten die bei dem Nugget bei liegen an die Scheiben machen?
Es bildet sich Kondenswasser dahinter. (Und zerstört unter Umständen das BCM durch Tropfwasser)
Wenn ich jetzt die zugänglichen Blechteile isolieren tue, dann müsste sich doch vermehrt das Kondensat an den unisolierten kalten Teile absetzen.
Oder?
Somit wären doch z.B. die Stellen hinter der Küche, unter dem Armaturenbrett oder hinter dem Schrank prädestiniert dafür um unten eine Seenlandschaft entstehen zu lassen.

Wie ist eure Einschätzung dazu?

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Mk3Di

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 14:05 #2 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Ich würde die These in den Raum stellen, dass die Luft dort durch den verminderten Ausgleich mit der Luft im "Hauptraum" deutlich weniger feucht ist. Damit gibt es weniger Kondensat.
Wenn du jetzt dämmst - egal wo, dann ändert sich dadurch aber nicht die Luftfeuchtigkeit im "Hauptraum"; zumindest wenn die Temperatur gleich bleibt - was sie natürlich nicht tut, weniger Temperaturabfall durch die Isolierung sei dank - aber ich würde den Effekt als nicht wesentlich einstufen.
Damit bleib auch die Luftfeuchte hinter der Küche gleich.


VG Sven

Bestellt 11/2020, Lieferung Q2/2021, Q3/2021, Q4/2021?: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 14:24 #3 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Wenn ich vor paar Jahren richtig aufgepasst habe ist die Sättigung von zwei Faktoren abhängig.
Dem Luftdruck und der Temperatur.
Bei dem Druckunterschied sollten wir uns einig sein, der ist in unserem Fall vernachlässigbar.
Der Temperaturunterschied fällt eher ins Gewicht.
Die Standheizung wärmt auf und die warme Luft steigt auf.
Die kalte Luft sinkt ab.
Was ich nicht weiß ist, ob die Luftfeuchtigkeit homogener Natur ist.
Jedenfalls kann die kalte Luft weniger Wassermoleküle aufnehmen.
Hat es einen Überschuss dann neigt die kalte Luft unten das Wasser an die kalten Metallteile abzugeben.

Dieser Effekt ist ja sehr gut nachvollziehbar wenn man diese Thermomatten benutzt.
An der kalten Glasscheibe rinnt buchstäblich das Wasser herunter.

Meine Auffassungsgabe sagt mir, viel Metall kann viel Wasser auffangen.
Reduziere ich diese Oberfläche und ändere aber nichts am Wassergehalt in der Luft, muss das überschüssige Wasser nach unten tropfen.

Aber wie bereits erwähnt.
Ich bin Elektriker und kein Bauphysiker.
Deswegen meine Frage an die Profis.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 15:19 - 17 Okt 2021 15:19 #4 von Mk3Di
Mk3Di antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Wenn ich meinen Senft mal dazu geben darf....
Ich würde die Isolation da anbringen wo die Folie als Dampfsperre ist Flächig,mit der begründung das man die Fläche von Der Karosserie sowieso nicht 100% Dämmen kann Außer man Schäumt die aus....(sehr Schlechte Idee).Würde eine Karosserie wie eine Kaltdach Dämmung behandeln.
Bin aber auch nur so wie Maddin,Elektriker und hab mich auch schon Tiefer in die Materie eingelesen. Kondensat wirst du immer Irgendwo haben .
Meine Meinung ist ,es ist besser du siehst das Wasser als das du es in den Hohlräumen hast.
Gruß Heiko

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und seit 2017 mit H-Kennzeichen
Letzte Änderung: 17 Okt 2021 15:19 von Mk3Di. Grund: Änderung
Folgende Benutzer bedankten sich: bmwrt7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 16:27 #5 von HaegarLG
HaegarLG antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Alsooo ... vorweg bei all den Disclaimer, bin Mathermatiker und kenne mich mit nix aus :silly:

Aber in meinem Leben vor dem Nugget - ja, das war sinnlos :blink: - hatte ich auch einen Kastenwagen Ausbau auf Fiat Ducato und da hatten wir uns lange mit der Isolation der verschiedenen Anbieter beschäftigt.

WENN man es richtig machen will, dann muss man wohl wirklich "geschlossen" dämmen, also Armaflex auf die Fläche, dünneres auf die Holme und dann die Kanten so verkleben, dass es wirklich dicht wird und das von oben bis unten rum 360°. Da gibt es 1, 2 kleinere Ausbauer, die das u. a. für den skandinavischen Markt genau so machen (angeblich). Alles andere wird Stückwerk!

Wir hatten einen Hymer Ayers Rock und der hat z. B. kaschierte Seitenwände und Isolation dahinter. Für das Wohngefühl, aber auch beim Schlafen als Kontakt, war der Stoff aber gefühlt genau so wichtig, wie die Isolation dahinter. Kunststoff mit vermutlich(!) der gleichen Isolation fühlte sich immer kälter an. Btw. die typischen Dometic-Plaste-Doppelfenster waren diesbezüglich immer eher "warm".

Im Glauben an Premium ... na ja, lassen wird das. Also irgendwann z. B. HINTER die Schubladen geschaut, die im hinteren Teil unter den Betten waren, i. d. R. auch noch mit dem Ladeschott eher abgeschlossen. DORT hörte dann irgendwo, wo es nicht mehr so glatt und einfach war, die viel gerühmte Isolierung einfach auf. Die Radkästen z. B. nackt. ... Bei den passenden Temperaturen lief dann das das Wasser runter, nein, es war nicht feucht, es lief! Nachdem die Matten verklebt waren, kam es auch nicht hinter den Matten runter, sondern es kondensierte mächtig auf dem uninsolierten Teilen. Das gleiche z. B. im unteren uninsolierten Teil der Hecktüren. Auch an weiteren uninsolierten Stellen war der Effekt zu beobachten.

Vor dem Kontext stellt sich dann die im Kastenbereich viel diskutierte Frage über die Bauart der Schränke auch neu! Denn Rückwand ja - nein? Schrank ohne Rückwand vor Isolierung? Schrank mit Rückwand und nicht wissen, was dahinter? ...


Möchte lieber erst gar nicht anfangen, da über den Nugget nachzudenken :S


Es gibt IMHO ganz feine, kleine Ausbauer, die wirklich innen ALLES mir Armaflex verkleiden, darauf dann ggf. Dampfsperre, dann Filz aufkleben und dann erst ausbauen. Wirkt für mich überzeugend.

#kommindiepuschen

Nugget AD - 185 PS Automatik, Brink AHK abnehmbar und Thule Velospace XT3 ... passt! - EZ 04/2020 (BJ 2019, 2020/02 bei Westfalia) - und nun seit 08/2021 mit 4.550km zu mir gefunden :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Mk3Di, Tireprints, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 20:03 #6 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Wie ich es vermutet habe, ohne Dampfbremse ist das gefährlich.

www.bauen.de/a/probleme-bei-der-innenwanddaemmung.html

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 20:40 #7 von Nachtdigital
Nachtdigital antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Hallo,

ich habe auch die Schiebetür, die Heckklappe und den Tischbereich mit Armaflex gedämmt. Das das nicht reicht und im Nugget richtig gemacht, nahezu unmöglich ist, ist mit schon Klar. Da wir aber nach Schweden wollen ging es mir um die Strahlungskälte und da sollte es etwas bringen. Im übrigen, sind im Tischbereich beim Sideboard und wahrscheinlich auch beim Rest die Außenwände mit den Bodenblechen mit einer Art Bauschaum ausgeschäumt. Das aber vor der Lackierung. Da läuft dann nix ab. Den Boden habe ich mit Sportschaummatten ausgekleidet, damit es nicht ganz so Fußkalt ist.
Lüften und Heizen, dann sollte es schon passen.

Grüße

Nugget Plus Chroma Blau, 130PS 6 Gang Schalter, Fensterpaket, BJ 2021, Fiamma F45s 3m, 150W Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 21:03 #8 von East691
East691 antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
@Nachtdigal, hast du ein Bild von dem Boden?

Zurzeit VW T 5 Multivan etwas umgebaut
Bestellt Nugget Plus AD 185 PS Automatik Magnetic-Grau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 21:12 #9 von Nachtdigital
Nachtdigital antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll

Nugget Plus Chroma Blau, 130PS 6 Gang Schalter, Fensterpaket, BJ 2021, Fiamma F45s 3m, 150W Solar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 21:36 #10 von East691
East691 antwortete auf Zusätzliche Isolierung sinnvoll
Die sehen ja gut aus, rutschen die nicht auf dem Nuggetboden?

Zurzeit VW T 5 Multivan etwas umgebaut
Bestellt Nugget Plus AD 185 PS Automatik Magnetic-Grau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.