Frage Nugget Plus Hochdach oder Nugget Plus mit Aufstelldach

Mehr
28 Aug 2020 11:16 #11 von m.schley
Bezüglich Tiefgaragentauglichkeit haben ja sicher alle von uns eine Gasflasche im Auto und es ist mir erst kürzlich aufgefallen, dass das in vielen (den meisten? allen?) TGs verboten ist. Also auch mit AD sehr grenzwertig.

AD, BJ2019, 185PS, Automatik
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 11:24 #12 von Michael123
Mit 5,34m Aussenlänge und langem Radstand in die Tiefgarage...ob das Spass macht...
Für mich ist das ein Kriterium niedriger Priorität.

Dann lieber mehr Stauraum, wetterunabhängig und sicher untergebracht für einen geringen Mehrpreis.

N+ 2018, 170 PS Automatik
Folgende Benutzer bedankten sich: Butzkopf, ibgmg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 11:26 #13 von Kürbis
Also, ich kenne sehr gut die Argumente, die für ein Aufstelldach sprechen, bin selbst 20 Jahre lang mit einem (California) zufrieden herumgefahren. Nur einen Punkt, der hier so oft auftaucht, versteh ich nicht: den mit der sogenannten Tiefgaragentauglichkeit. Ich kenne kaum eine, die zwei Meter Durchfahrtshöhe zulässt. Das Thema ist in der Regel doch schon bei ü180 cm durch.

Sehr gut verstehen kann ich allerdings die Bedenken über erhöhte Kosten (Verbrauch, Fährkosten, Maut) und weniger Parkplatzauswahl, insbesondere in Frankreich...
Ansonsten sehe ich keine Unterschiede in der Alltagstauglichkeit.

seit 29.5.2020: kürbisfarbener Ford Nugget Plus 185PS Schaltgetriebe, Vollausstattung 🎃
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, werner_krauss, Black Forest CAD

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 11:30 - 28 Aug 2020 11:36 #14 von galli
Das wurde bereits 1988 per Verordnung grundsätzlich geregelt (erlaubt) aufgehoben....... Nicht gültige (oder veraltete) Beschilderungen halten sich aber hartnäckig.......
Nur sehr wenige ausschlisslich private TG dürfen da via Hausrecht ein Verbot durchsetzen.

Nachzulesen z. B. Hier in einem Artikel aus 2014

Gruß galli, der seltenst mit dem AD Nugget, aber öfter mal mit dem Erdgaspkw in einer TG parkt....


P. S.
Viel öfter als die TG Tauglichkeit ist es die heimische Garage, die eine Höhe um die 2m zur Empfehlung macht.... ;)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 28 Aug 2020 11:36 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, werner_krauss, m.schley

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 19:52 - 28 Aug 2020 19:54 #15 von Tmax
Hey Schnapi,

auf der Startseite vom Nuggetforum ist das Vorstellungsvideo für den AD Plus von Stebo und Tiemo verlinkt.
Das überarbeitete AD wirkt deutlich verbessert, ein geeigneterer Stoff und größtenteils ein selbsteinziehender Stoffbalg.
Dazu ein richtig großes Heckfenster mit öffenbarem Fenster-Folien-Einsatz.
Damit kommt auch bei Regenwetter oder Kälte endlich Licht über das Aufstelldach in den Nugget.
In Verbindung mit dem Plus Grundriss wirkt das alles sehr überzeugend...

Wenn der AD Plus für Euch in Frage kommt würde ich einen Wochenendtrip zur Messe nach Düsseldorf einplanen, trotz der langen An- und Abreise. Beim Händler wird es bestimmt noch einige Monate dauern bis die ersten AD Plus zur Verfügung stehen.
Nur auf der Messe werdet Ihr auf absehbare Zeit beide Plus Varianten direkt miteinander vergleichen können. Der hohe Aufwand könnte sich wirklich lohnen.

Für uns war das AD immer eine bewusste Reduktion für eine größere Intensität im Wohn/Schlafmodus.
Der Stoff macht die Umgebung, Klima und Geräusche erlebbarer, man ist einfach mehr drin bzw draußen.
Davon geht der größte Reiz aus.

Als unsere Kinder noch nicht schulpflichtig waren und das Reisen außerhalb der Ferienzeiten stattfand passte das Konzept sehr gut zu den Orten die wir aufsuchten.
Seit der Bindung an die Schulferien kippte es manchmal ins Gegenteil.
Da auch mal touristische Hotspots anstehen wurde die Intensität zu hoch.
Da hilft die Schale vom HD etwas Distanz zu wahren.
Die Art zu Reisen hat ebenfalls viel Einfluss ob man mit dem HD oder dem AD glücklich wird.

Höhenbeschränkungen sind in der Hauptreisezeit für das HD sicher ein Problem, in der Nebensaison lässt sich meist eine Ausweichmöglichkeit finden.

Viele Grüße Tmax

Nugget Plus 12.2019, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik, Besatzung 2+2,
davor Custom Nugget AD 2017 und Nugget AD 2012
Letzte Änderung: 28 Aug 2020 19:54 von Tmax.
Folgende Benutzer bedankten sich: RudiRadlos, werner_krauss, Sirius999, Kürbis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2020 12:34 #16 von Pete_aus_RLP
Hallo erstmal - ich lese hier im Forum viel mit um mich zu informieren und mir eine Meinung zu bilden.

Im Moment fahre ich einen Hyundai I30N, der Gedanke an einen Nugget lässt mich aber nicht los. Nun habe ich mir noch keinen so richtig angeschaut, habe aber vor das bald zu ändern. (Allerdings schwierig, da diese überall ausverkauft sind)

Einerseits möchte ich die Alltagstauglichkeit und weniger auffallen, da denke ich mir, kann man auch unbemerkt bei geschlossenem Dach unten sein Ding machen - hat da einer Erfahrungswerte? Also unten schlafen, und auch mal bei geschlossenem Dach einen Kaffee kochen etc.

Andererseits kann ich viele verstehen die sagen, ich kann mich in die Stadt stellen und einfach oben pennen, und genieße die volle Höhe es Fahrzeugs. Ich zumindest wechsel täglich meine Meinung und komme auf keinen Nenner.

Mein Plan ist es, die Woche über mal irgendwo an einer schönen Ecke zu pennen, da fühlt man sich auch sicherer im HD - ihr merkt sicher schon, mir geht es bestimmt wie viele anderen, die versuchen ein für und wieder zu finden, die aber etwas festgefahren sind.

Hilfe :-)

P.S. kennt jemand einen guten Händler rund um Koblenz?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2020 13:05 - 12 Nov 2020 13:10 #17 von champawe
Unten sitzen und schlafen im Nugget Modell ab 2014 bei geschlossenem AD?
Kein Problem!
Kaffeekochen?🤔
Mit Bunsenbrenner auf dem Klapptisch, ja! 😚
In der Bordküche, nein !

Da holst du Dir besser einen VW mit seitenküche. Er ist dafür ausgestattet mit seiner Spielküche, da man darin immer alle Küchenarbeiten eh im sitzen machen muss. 🤦‍♀️

Der Nugget ist für Erwachsene, die mögen es in der Küche aufrecht zu stehen. 🤗

HD14, mitternachtsgrau, 155PS, mit Start/Stopp,FTräger Paulchen beleuchtet. Navi, 3m lange Markise, Luftfederung, HD-Träger mit Höherlegung , gr. HEKI, HD Heckfenster, Boiler,uvm.
Letzte Änderung: 12 Nov 2020 13:10 von champawe.
Folgende Benutzer bedankten sich: hpnx3, lizard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2020 13:55 - 12 Nov 2020 14:41 #18 von Pete_aus_RLP
Ich möchte aber kein California - trotzdem Danke für deine Antwort. Bringt mich echt weiter :-)
Letzte Änderung: 12 Nov 2020 14:41 von tourneo. Begründung: Vollzitat gelöscht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2020 14:00 - 12 Nov 2020 14:02 #19 von kruti
Hallo Pete,

schwierig, jeder hat andere Vorstellungen.... es gibt hier Verfechter beider Versionen.

Gegenfrage - wie definierst Du die von dir genannte "Alltagstauglichkeit"? Denn dieses Argument wird von Anfängern immer wieder genannt.

Ich stelle die These auf - beide kann man im Alltag nutzen. Einziger Unterschied bzw Einschränkung ist durch die Höhe gegeben, zB bei Tiefgaragen oder Parkhäusern. Oder auf Parkplätzen auf denen nur PKW zulässig sind. Der AD kann sich da eher mal hinstellen da er mehr einem PKW / VW Bus ähnelt als einem WoMo. Nicht rechtens bleibt es trotzdem wenn man dort mit dem AD parkt - sofern er nicht auch als PKW zugelassen ist.

Wenn man also nicht gerade auf ein Parkhaus angewiesen ist => HD

Ich hatte beides - zuerst den AD und nach 2 Jahren dann einen HD.

Den AD hatte ich wegen Bequemlichkeit und vermeintlicher "Alltagstauglichkeit" um im Parkhaus am Arbeitsplatz stehen zu können. Nach 2 Jahren habe ich dann aber doch lieber auf HD gewechselt. Laufe nun drei Minuten länger bis zum Arbeitsplatz. Was solls... für mich hat es mehr Vor- als Nachteile im HD.

LG, Jens
Transit CustomNugget HD, 2.0 170 PS nun leider mit Start Stopp, Lichtpaket, BJ Ende 2017 , EZ 2018
Letzte Änderung: 12 Nov 2020 14:02 von kruti.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pete_aus_RLP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2020 14:14 #20 von voghte
Hallo,
Kaffeekochen und sich bewegen im A D geht wenn man ein Brettchen, ca 30 cm, zwischen Dach und Karosserie klemmt.
Anschliesend Brett raus Dach zu und fertig.
Gruß Voghte

Zuerst Zelt, dann Wohnwagen und endlich ab 27.10.2016, Nugget AD indic-blau met. 170 PS Euro 6, als Zug- und Alltagsfahrzeug sowie als Spaßmobil
Besatzung 1+ 1
Folgende Benutzer bedankten sich: mhutterer, Pete_aus_RLP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.