Frage Nugget Plus Hochdach oder Nugget Plus mit Aufstelldach

Mehr
27 Aug 2020 15:37 #1 von Schnapi
Hallo,

wir beabsichtigen uns einen Ford Nugget Plus zu kaufen. Nur wissen wir nicht, ob es nun ein Hochdach oder eher ein Aufstelldach sein sollte. Der Ford Nugget sollte uns durch den Alltag bringen, aber auch für Kurzreisen und längere Urlaubsreisen genutzt werden und das eben das ganze Jahr.

Die möglichen Schwierigkeiten als auch Auffälligkeiten mit einem Hochdach, z.B.Tiefgaragenplätze, Brückenunterquerungen, tägliche Erscheinungsbild als Camper-Van auf den Alltagsstecken, ist uns dabei bewusst. Aber man hat bei einem Hochdach deutlich mehr Stauraum!

Nun haben wir auch keine Erfahrungen mit einem Ford Nugget Plus mit Aufstelldach. Im Sommer mag die Variante ganz okay sein, aber im Herbst bis zum Frühjahr!? Wie sind eure Erfahrungen, werden die Sachen doch eher feucht/klamm im Aufstelldach zu den vorgannten Jahreszeiten.

Viele Grüße
Schnapi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2020 16:58 #2 von Naggert
Hallo Schapi,

bevor dir die gesamte Nugget-Gemeinde die Vor- und Nachteile erläutert (beides hat Für und Wider, wobei du das Wesentliche sicher schon erfasst hast) ein einfacher Tipp. Leihe dir beide Varianten mal übers Wochenende aus und entscheide hinterher.

Viele Grüße

Naggert

Nugget Plus, EZ 05/20, 185 PS, Automatik, AHK, 3m Markise, Schlechtwegepaket, Audio 21, Sichtpaket 3, Lichtpaket...
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2020 16:59 #3 von Naggert
Tschuldigung "Schnapi" natürlich ;)

Nugget Plus, EZ 05/20, 185 PS, Automatik, AHK, 3m Markise, Schlechtwegepaket, Audio 21, Sichtpaket 3, Lichtpaket...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2020 17:07 - 27 Aug 2020 17:12 #4 von Tmax
Hallo Schnapi,

wie ist denn Eure Belegung?
Wir sind 7 Jahre überzeugte AD Schläfer und Fahrer gewesen, dann im letzten Jahr auf den HD Plus umgestiegen.
Mit vier Personen geht es dort beim Stauraum deutlich entspannter zu.
Die Nase im HD vorne nimmt trotz eingeschobenem Bett bei uns das gesamte Bettzeug, die Verdunklungsmatten vom Fahrerhaus und vier Fahrradhelme in einer Tasche auf.
Die Schränke hinten erweitern den Stauraumbedarf für die Übergangsjahreszeit und für die Küche deutlich. Insbesondere der Schrank über dem WC hat ein ordentliches Volumen.
Da zwackte es bei uns im AD zuletzt sehr und wurde über eine zusätzliche Tasche auf dem Heckträger kompensiert. Das ganze Geräume inklusive.
Seid Ihr nur zu zweit unterwegs wird der AD deutlich interessanter.
Die Frage ob HD oder AD wurde hier im Forum schon oft diskutiert.
Obwohl sehr ähnlich haben sie ihren eigenen Charakter.
Ich würde versuchen beide Fahrzeuge live zu vergleichen, Westfalia auf dem kommenden Caravansalon in Düsseldorf wäre da eine Möglichkeit.

Nicht missen möchten wir den lichtdurchfluteten Raumeindruck im HD Plus mit Fensterpaket (großes und kleines Dachfenster) und Heckfenster.
Der helle Stoff des HD auf der Dachinnenseite ist beim AD dunkel, um Schlafen zu ermöglichen.
Die Dachschale beim AD hat keine Dachfenster, dafür größere Seitenfenster.
Die Bilder zum neuen AD Plus zeigen ein besonders großes Heckfenster, genial.
Allerdings mussten beim bisherigen AD diese bei Regen geschlossen werden, dann ist es deutlich düsterer als im HD.
Was uns gefällt mißfällt vielleicht dem nächsten wieder, Erfahrungen anderer helfen da nur bedingt.
Ausprobieren, Probefahrt oder Mietwochenende sind sehr zu empfehlen.
Auf jeden Fall sind beides fantastische Campervans...

Beste Grüße Tmax

Nugget Plus 12.2019, Hokkaido-orange, 170 PS, Automatik, Besatzung 2+2,
davor Custom Nugget AD 2017 und Nugget AD 2012
Letzte Änderung: 27 Aug 2020 17:12 von Tmax.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2020 17:37 #5 von Schnapi
Hallo Naggert,

vielen Dank für die Info!:-) Leider konnte ich bisher keinen Händler ausfindig machen, wo man sich entsprechende Modelle leihen kann. Wir kommen aus Mitteldeutschland und da scheint es wohl eher schwieriger zu sein.

Viele Grüße
Schnapi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2020 17:43 #6 von Schnapi
Hallo Tmax,

habe recht vielen Dank für die vielen, ausgiebigen Informationen zu meiner Anfrage. Wir sind nur zu zweit und demzufolge benötigen wir natürlich nicht allzu viel Platz im Nugget Plus. Aber letztlich kann man entsprechenden Platz zum Verstauen diverser Sachen nie zuviel haben. Das Raumkonzept vom Nugget Plus HD sagt mir da schon eher zu. Aber der Nugget Plus mit AD ist halt eher alltaugstauglicher. Wir werden uns wohl die beiden Modelle mal ausleihen und eine Probefahrt durchführen. Hier in der Region Mitteldeutschland sieht es dann auch eher schlecht aus mit der Ausleihe. Aber ich werde die Anregung aufnehmen und mich mal umschauen.

Viele Grüße
Schnapi
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 07:34 #7 von Erich148
Hallo Schnappi

Die Frage welcher Wagen Alltags tauglicher ist, ist natürlich sehr individuell. Wir fahren einen (älteren) HD und vermissen Tiefgaragen in keinster Weise und sind auch nicht darauf angewiesen. Es ist unser einziges Auto und ist voll tauglich. Als die Clubs noch auf hatten habe ich auch immer drin übernachtet. Ist im HD unauffälliger als im AD. Man macht oben die Fenster zu und gut ist. Es fällt von außen nicht auf, ob jemand drin schläft. Das finde ich, auch wenn selten genutzt, den entscheidenden Vorteil des HD. Neben mehr Stauraum, immer Stehhöhe, weniger Umbau...😉

Gruß

Björn

HD 2009, Bahia Blau, 140PS (Rudi Upgrade), Fiamma 45s mit Rainguard, Zoelzer Kajak Träger, Wasserziege Außendusche, Schrankbretter, Zusatzschränklein, Solar 100W, Eufab Bike four

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 10:26 #8 von galli
Wer sich nicht entscheiden kann....

Ein AD kann beides:
Hoch zum wohnen und niedrig zum Fahren.....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 10:38 - 28 Aug 2020 10:40 #9 von Sirius999
.... und es gibt immer mehr Höhenbeschränkungen vor den Parkplätzen an den schönen Plätzen, fällt uns auf.

Zur Zeit ohne Nugget :-(
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
Letzte Änderung: 28 Aug 2020 10:40 von Sirius999.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2020 11:14 - 28 Aug 2020 11:15 #10 von galli
An Sehenswürdigkeiten gibt es zunehmend Parkplätze auf denen Wohnmobile ausgeschlossen sind. Wenn das Dach unten bleibt, bleibt die "Wohnmobilfunktion" geschlossen.....

Natürlich machen wir dann dort keinen Kaffe im Auto sondern parken wie andere PKW.... und jeder kann es von aussen sehen......
..... Kann auch ein Vorteil sein, die Erkennbarkeit von aussen....

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 28 Aug 2020 11:15 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.