Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Solarcomputer und Batteriecomputer mit Bluetooth im Eigenbau

Mehr
06 Mär 2017 19:46 #61 von nogger
Hi Kai,

Android wäre schon toll - da wäre ich als Schwabe, der damit zwar keinen Cent spart aber jede Menge mehr an Spass hat, sofort auch dabei.

Gutes weiterforschen und -entwickeln
Gruß Nogger

2014 Woelcke Autark-Runner Allrad + Geländeuntersetzung + 2-Kreis-Luftfederung
165 PS 38 cm Bodenfreiheit 75 cm Wattiefe 150 Liter-Tank
6950mm x 2780mm x 2000mm - 3250 kg LG - Verbrauch 8,7 l/100km
375 Watt Solar - Ladebooster - LIFEPO 100 Ah

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2017 20:23 - 12 Mär 2017 20:24 #62 von hans-werner
Hallo Kai,

ich schließe mich Nogger an. Für mich kommt auch nur eine Android-App in Frage. Da ein Solarmodul in Planung ist, habe ich mich soeben auch in Deiner Liste eingetragen.
Dank der Liste habe ich nun auch schon etwas Recherchearbeit gespart und habe die in Frage kommenden Laderegler eingegrenzt. :-)



Viele Grüße
Hans-Werner

Ford Nugget HD, 140PS, BJ nach VIN: 04/2013 (etis: 10/2013), 6l-Boiler (230V/12V), Scheibentönung 95%, Solar: 1x 100W + 1x 130W mono geschraubt auf Alu-Schienen + Votronic MPP 250 Duo Digital an EXIDE ES1600 (seit 10/2019), BlueBattery.
Letzte Änderung: 12 Mär 2017 20:24 von hans-werner. Begründung: Teil entfernt, kommt in Extra-Thread

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mär 2017 21:04 #63 von dg
Hallo Kai

Ich bin gerade dabei eine 100w Anlage an meinem neuen Nugget zu verbauen.
Habe den Mpp-Regler(votronic) direkt an die Boardbatterie angeschlossen ( das mit dem Elb habe ich nicht verstanden:-).
Ich bin in Sachen Elektronik keine Leuchte:-).
Ich finde aber deine Bluetooth Lösung sehr interessiert und würde gerne eine kaufen wenn ein Plan für so "Pfeifen " wie mich dabei ist wie man das idiotensicher anschliesst.
Ich selbst habe Android würde aber zur Not sogar noch ein Apple holen um dein tolles Tool zu nutzen.
Es würde mich sehr freuen von dir zu hören.
Beste Grüße aus Stuttgart.
Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mär 2017 21:46 #64 von Panicdiver
Wenns eine Android Version gibt, bin ich auch interessiert. Hab nur irgendwie keinen Preis für das Dingens gefunden

Ich leide nicht unter Realitätsverlust, ich genieße ihn.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • sumanino
  • sumaninos Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • "Be yourself no matter what they say"
Mehr
14 Mär 2017 21:58 #65 von sumanino
Hallo Panicdiver,

siehe Beitrag nur #20 in diesem Thema. Ab der zehnten Bestellung / Reservierung 69 € - davor 49 €. Forumspreis.

Grüße

Norbert

HD 140 PS | Hergestellt 01/2010-Baudatum 03/2010-EZ 04/2010 | Tangorot Metallic | Markise | AHK Bosal | EUFAB BIKE FOUR mit Fiamma-Box | Trittstufe mit Parkpilot | 100 Watt Mono Black & White Edition | Besatzung 2+2+1 Tervueren
Unsere Umbauten
Folgende Benutzer bedankten sich: _Kai_

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2017 06:51 #66 von champawe
Hi Norbert, Hi Kai,

Wieso wird es ab der 10. Bestellung teuerer?
Eigentlich umgekehrt oder? ;-)

Lg Andrea(Text+Bild etc) & Dieter
HD14, mitternachtsgrau, 155PS, mit Start/Stopp,FTräger Paulchen beleuchtet. Navi, 3m lange Markise, Luftfederung, HD-Träger mit Höherlegung , gr. HEKI, HD Heckfenster, Boiler,uvm.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Endtopf
  • Endtopfs Avatar
  • Besucher
15 Mär 2017 07:03 #67 von Endtopf
Gräme dich nicht! Ich war auch nicht mehr bei den ersten 10 mit dabei und bin trotzdem völlig begeistert von dem Teil!

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mär 2017 22:43 #68 von _Kai_

champawe schrieb: Wieso wird es ab der 10. Bestellung teuerer?

Das habe ich mir bei Kickstarter so "abgeschaut", sogenannten Earlybirds :)
Die €69 sind bei den kleinen Stückzahlen kaum zu halten, da es handgefertigt wird. Erst bei einigen hundert lohnt sich die Investition in mehr Automation. Für eine solche Investition bräuchte ich viele verbindliche "Vorbestellungen" und dazu wäre eine Android App hilfreich...

VG
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2017 14:25 #69 von _Kai_
Hallo Zusammen,

angestossen durch mehrere Diskussionen mit Benutzern von BlueSolar und da ich mich zur Zeit auch mit der Erweiterung zu einem Batteriecomputer befasse sind mir die Wh und Ah nochmal durch den Kopf gegangen.

Momentan erfasst BlueSolar die laufenden Ah des Tages, dazu werden auch die Wh errechnet indem die Ah mit der momentanen Spannung multipliziert werden. Soweit sollte das alles OK sein. Allerdings speichere ich dann im Datenlog nur die Wh ab. Angelehnt habe ich mich dabei an die üblichen Wechselrichter von Haus-Solaranlagen. Da viele Benutzer aber gerne die Ah sehen wollten, rechnet die App die Ah aus den Wh aus. Die resultierenden Ah korrespondieren dann nicht 100% zu dem vorher summierten Tagesertrag in Ah :(

Die Umrechnungsformel Ah = Wh / 12 V ist dabei eben nur eine Näherung. Man könnte jetzt lange darüber diskutieren, welche Umrechnungsspannung die richtige ist. Tatsache ist, dass diese Umrechnungsspannung abhängig von der individuellen Batterie, Ladezustand und dem Strom ist. Die Umrechnungsspannung ist damit also nur eine Näherung.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die Wh dass Maß der Dinge ist, da dies ja eine Energieeinheit ist und die Ah lediglich eine Ladungsmenge. Diesen Gedanken würde ich gerne zu Ende führen:

Die Ah ist definiert als 3600C. C wiederum ist eine festgelegte Anzahl von Elementarladung (und werden in Form von Elektronen transportiert). Die Ladung wiederum verursacht eine elektrochemische Reaktion in der Batterie. Sozusagen wird jedes Elektron verwendet, um die Batterie zu laden. Beim Entladen wird dieser Vorgang umgekehrt und die Elektronen fliessen wieder umgekehrt durch durch den Verbraucher zu den Polen. Die Spannung ist in dieser Betrachtung unerheblich (sie ist höher beim Laden und niedriger beim Entladen, das sind eben die Energieverluste ausgedrückt im Wirkungsgrad der Batterie). Elektronen gehen in diesem Zyklus auch verloren durch andere Nebenreaktionen in der Batterie (Gas, Schlammbildung, etc), diese werden aber durch den Laderegler recht klein gehalten.

Somit muss ich wohl meine vorherige Aussage, dass die Wh dass Maß der Dinge ist, relativieren: die Wh Leistung verursacht zwar die Ladung, aber die Ah sind das Grundmaß für die elektrochemische Speicherung und somit auch der zur Verfügung stehenden Kapazität. Damit ist die gespeicherte Ladung annähernd so gross wie die Ah, die wir vorher gezählt haben (wenn wir die chemischen Verluste innerhalb dieses Zykluses vernachlässigen).

Somit komme ich zu dem Schluß:
- Die Wh sind die Energie, die die Photovoltaikanlage produziert wurde
- Die Ah sind die Ladung, die in der Batterie gespeichert wurde
- Eine Umrechnung von Wh zu Ah (und umgekehrt) ist ungenau

Es ist also sinnvoll die Ah auch in den Log aufzunehmen, da diese Kennzahl dann angibt, wieviel Kapazität zum Entladen wieder zur Verfügung steht. Daher werde ich in einer nächsten App Version einen Software Update für BlueSolar einbauen, damit dies abgespeichert und angezeigt wird :)

Zur Leistungsberechnung W und Ertragsrechnung Wh ziehe ich derzeit den Ladestrom und -spannung heran, somit sind die Wandlerverluste des Ladereglers bereits davon abgezogen. Um jetzt den tatsächlichen Ertrag der Solarzellen zu errechnen müsste der Wandlerverlust wieder zurückgerechnet werden. Dieser liegt näherungsweise bei einem MPPT Regler bei 5%, bei PWM Regler bei ca 10%. Somit wäre das auch in einer nächsten Version zu korrigieren (vielleicht auch einstellbar).

Viele Grüsse
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Apr 2017 20:26 #70 von _Kai_
Heute bin ich mit den Prototypen für die Erweiterung des Solarcomputers um einen Batteriecomputer weiter gekommen. Das erste Gerät hat schon mal unter den Beifahrersitz im Nugget platz genommen. Die erste 1,5 Stunden Testfahrt mit ca 30 A Entladung und 20 A Ladestrom lief bestens. So siehts inzwischen aus:






Jetzt geht es also mit der Software weiter...

Viele Grüsse
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.816 Sekunden