Frage Frischwasser tanken / reinigen / entkeimen / konservieren

Mehr
02 Feb 2013 18:10 #11 von wonkothesane
Hi Jürgen
Also für unterwegs die Solardusche und für zu Hause die Gießkanne. Tatsächlich reicht der Wasservorrat aber fast immer für ein ganzes Wochenende! Und das sind 90% der Fälle !

LG Holger

19´er N+ (Schalter) mit diversen lustigen Extras

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb 2013 18:45 #12 von JüBe
Hallo Holger,

mit einem WE reicht das Wasser eigentlich wirklich.
Nur wenn ich auf einem CP länger stehe, wirds ab und an mal eng. Zuhause lade ich mit einem Schlauch, damit werden ja keine Fäkaleinrichtungen gewaschen:sick: .
Für unterwegs habe ich was von einem Faltkanister gelesen,
die Idee finde ich mit AD ganz gut.

Grüßle Jürgen
AD, Bj 2010 es war eine schöne Zeit, die ich nicht vermissen will.
Jetzt ist es ein Challenger 278 EB Mageo, natürlich mit einem Transit drunter und einer Dieselstandheizung drin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2013 08:54 #13 von Stöpsel
hi,
eigener schlauch und/oder faltkanister 12l. fremde schläuche werden abgeschraubt :P

Gruß Claudi & René

2011-er AD, 140PS, atlantik-blau metallic, 100 WP, 2+1, 4-Pfoten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2013 16:37 #14 von Holgi
Hi,
ganz oft, z.B. in France, holen wir uns das Wasser für 17c die Pulle aus dem Supermarche und füllen zur Erheiterung aller direkt auf dem Parplatz.
Stehen fast 100% frei. Und die \"öffentlichen\" Schläuche fasse ich nicht mal an:sick: .
Grüße
>Holgi

Dedicated to Purpose beyond Reason
Z.n. T2b, Toyota HiAce, T4, Transit Kasten und 10 er Nugget HD. Jetzt Cleverly 540, 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928
  • d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
03 Feb 2013 17:14 #15 von d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928
d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928 antwortete auf Frischwasser tanken / reinigen / entkeimen / konservieren
Bin mir fast sicher, dass die Trinkwasser-Hygienischen Zustände auf den allermeisten CPs nicht den
Vorschriften für das Lebensmittel Trinkwasser entsprechen.
Würde da mal ernsthafte Hygieneprüfungen durchgeführt, wären viele CPs ganz schnell dicht und nach den notwendigen Umbauten wären die meisten Zapfstellen mit einem Schild \"Kein Trinkwasser\" versehen.

Trinkwasser wird bei uns generell nur aus der Flasche verwendet.
Auch zum Kochen und Salat- und Gemüseputzen.

Für das Nachfüllen des Frischwassertankes nehmen wir einen entspr. Kanister, der an der bestmöglichen Zapfstelle befüllt wird.
Dort wo eben nicht jeder seinen Gammelschlauch anschrauben kann.
Am besten an Armaturen ohne Schlauchanschluss.
Beim Einfüllen kommt Desinfektionsmittel in den Tank.
Wasser aus dem Tank wird nur fürs Abspülen und Putzen verwendet.

Gruß
Klaus
alias martin 28

martin 28 // Red-HD mit 74kW - Bj 2002 - Solar 60W - Mardersicher MS12V - Froli Travel - Victron-Batteriemonitor - 199.000 km - 8,6 l/100 km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2013 17:56 #16 von Xipe Totec
Sehe ich auch so. Wasser zum Trinken kommt aus der Flasche. In den Wassertank kommt ein Frischhalte-/Desinfektionsmittel auf Silberionenbasis, das Wasser selbst dient für alles andere eben außer Trinken.

Träger des roten Gürtels in Oki-Doki und SNAFU
2011er AD in Weiß, 140 PS, Klima, Moniceiver, Besatzung 2+1+Pelznase

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2013 23:35 #17 von RudiRadlos
Hallo,
wir füllen meist zuhause auf, haben aber auch schon hie & da mit dem wildfremden:woohoo: Schlauch eines CP nachgefüllt. Trinken tun wir das Wasser üblicherweise nicht (außer wenn es für den Tee gekocht wurde), aber Zähneputzen ist schon normal. Auch als Wasser zum Kochen finde ich es nicht problematisch. Vielleicht bin etwas verbuscht :(
P.S.
... seit 10 Tagen bin ich in Mali, - hier entspricht das Wasser auch nicht der dt. Trinkwasserverordnung...
Gruß, Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Folgende Benutzer bedankten sich: Gertsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928
  • d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
04 Feb 2013 18:40 #18 von d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928
d46fc684fd96e7e6b14c504badf57928 antwortete auf Frischwasser tanken / reinigen / entkeimen / konservieren
Entsorgungsstationen auf einem CP sind Trinkwasser-Hygienisch immer ein Hochrisiko-Bereich.
Trinkwasseranschlüsse mit Schläuchen werden zum Sch....-Behälter ausspülen missbraucht.
:sick: :sick: :sick:
Sicherungsarmaturen sind meist nicht vorhanden oder völlig ungeeignet.

Würde auf CPs ernsthaft und korrekt beprobt und die Trinkwasser-Installation unter Hygiene-Gesichtspunkten bewertet, dann wäre die CP-Landschaft von Amts wegen sehr schnell sehr überschaubar.
Und das nicht nur im Süden, sondern auch in deutschen Landen.

Gruß
Klaus
alias martin 28

martin 28 // Red-HD mit 74kW - Bj 2002 - Solar 60W - Mardersicher MS12V - Froli Travel - Victron-Batteriemonitor - 199.000 km - 8,6 l/100 km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2013 21:05 #19 von stifter
Servus!

Das Wasser aus dem Tank trinken wir nicht. Deshalb fahren wir neben diversen anderen auch immer ein paar franz. Wasserflaschen spazieren. Mindestens eine davon fasst 5 Liter. Für diese habe ich einen Deckel durchbohrt und mit einem kurzen Schlauchstück versehen, das sich prima in den Füllstutzen schieben lässt. Bei Verwendung 2er Flaschen ist der Tank spätestens nach 4 Transporten voll. Das Auffüllen der Trinkwasserreserve geschieht bei gleicher Gelegenheit.

Zu Beginn der Saison spendiere ich dem Tank ein paar Chlortabletten.

Grüße von
stifter

Bis 04/12: HD, Bauj. 2002, Zul. 03/2003, Womo, 101Ps, weiß
Ab 04/12: HD, Zul. 10/2011, Womo, 140 Ps, silber metallic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2013 22:29 #20 von kuhmuckel
Hallo,

wir sind noch Nuggetfrischlinge. Nachdem ich diese Thema gelesen, und auch schon selber, mit eigenen Augen gesehen habe, wie Fäkalientanks mit Frischwasserschläuchen gesäubert werden:sick: , Überlege ich mir, dass ich gerne meinen eigenen Schlauch mitnehmen würde. Leider habe ich keine Ahnung, welche Anschlüsse auf Europäischen Campingplätzen üblicherweise verwendet werden.
Könnt Ihr mir bitte mal ein Paar Tipps geben was ich da so alles mitnehmen muss?
Bin für jede Hilfe dankbar.

Grüssle Kuhmuckel

Nuggi: AD, 140PS, Bj.2012, Atlantikblau
Insassen: 2 Nasen und 1 Schnautze.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.