Frage Frischwasser tanken / reinigen / entkeimen / konservieren

  • Butzkopf
  • Butzkopfs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Freigeist
Mehr
01 Feb 2013 13:28 #1 von Butzkopf
Da ich immer wieder sonderbare Beobachtungen auf Stell- und Campingplätzen mache hier von mir ein Ratschlag für das Betanken des Frischwassertanks:

An End- und Versorgungsstationen liegen oft Gartenschläuche für die Betankung bereit. Achtung: Diese werden leider oft von lustigen Zeitgenossen zum Spülen des Fäkalientankes benutzt. Manchmal sieht man denen (den Schläuchen) auch an. Manchmal aber halt nicht!:sick:

Macht was ihr wollt, aber ich betanke dann lieber mit meinem eigenen Schlauch (den ich oft reinige) oder halt über einen Kanister.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 13:40 #2 von Küstenbummler
Die Gießkannen-Lösung ist auch nicht zu verachten. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 15:40 #3 von anya
So machen wir´s auch. Eine kleine hellgelbe neue ;-) 5 Liter Gießkanne aus dem Baumarkt passt genau zum Füllen, da weiß man, was man hat. Und im Urlaub hat man eh Zeit ;-)

HD 8/07 namens Holly, Fahrradträger, Markise, Thule Heckbox, HRK, UB, Solar, sportliche 2er Besatzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 18:29 #4 von wonkothesane
Im Urlaub hab ich so ne Solardusche, da passen gut 10-15 l rein, an eine Schraube im Hochdachträgerpunkt gehängt, geht das ideal. Oder die 10l Gießkanne von FritzBerger für zu Hause:
www.fritz-berger.de/fbonline/__shop__/pr...ter159480/detail.jsf

19´er N+ (Schalter) mit diversen lustigen Extras

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 19:31 #5 von nogger
Hallo,

und wir nehmen immer ne 10-Liter-Gießkanne für zwei Euro vom Baumarkt Bei der letzten Aktion in der Toscana bin ich (nachdem jeder geduscht hatte) halt auch 12 mal gegangen, dann war alles wieder voll.

Gruß Nogger

2014 Woelcke Autark-Runner Allrad + Geländeuntersetzung + 2-Kreis-Luftfederung
165 PS 38 cm Bodenfreiheit 75 cm Wattiefe 150 Liter-Tank
6950mm x 2780mm x 2000mm - 3250 kg LG - Verbrauch 8,7 l/100km
375 Watt Solar - Ladebooster - LIFEPO 100 Ah

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 19:44 #6 von JüBe
Hallo Holger,

wo bringst du denn die Kanne unter:blink: ???
Jetzt sag blos nicht im Hochdach:ohmy: ,
des hab ich net:whistle: .

Grüßle Jürgen
AD, Bj 2010 es war eine schöne Zeit, die ich nicht vermissen will.
Jetzt ist es ein Challenger 278 EB Mageo, natürlich mit einem Transit drunter und einer Dieselstandheizung drin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 19:56 #7 von Tauchermichel
Nee, mit Schlauch wird bei mir nicht betankt.

Wenn die Füllschläuche im Sommer in der Sonne hängen mag ich mir gar nicht vorstellen was da in der feucht-warmen Schlauchwelt alles wächst :sick: . Dann doch lieber mit einer eigenen Kanne und wenn möglich aus einem Wasserhahn der auch gut frequentiert wird, sonnst hat sich in der Steigleitung womöglich auch schon ... :sick:

Bisher sind wir so gesund durch den Urlaub gekommen.

Gruß
Michael

HD 2/2008 130PS; Coloradorot; Solaranlage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 20:08 #8 von fisherman*
Da ich zu der Sorte \"fauler Mensch\" gehöre, hab ich einen solchen Kanister: http://www.ebay.de/itm/Wasserkanister-stabil-Kanister-20-L-Ausgieser-77530m-/150830345945?pt=Reisemobil_Caravan_Teile&hash=item231e306ed9 . Einfüllen klappt problemlos, da er auch noch ein zusätzliches Belüftungsventil hat.
Da ich zusätzlich auch noch geizig bin ;) , habe ich mir den im letzten Kroatienurlaub für schlappe 2,50€ gekauft. Den größeren Kanister kann man auch gut als zusätzliche Wasserreserve nutzen und einen Platz dafür finde ich immer (z.B. unsere Thule-Box auf dem Fahrradträger).

Viele Grüße
Rolf

HD in Panther-schwarz, Bj. 03/2012, Navi, Rückfahrkamera, Vorzeltleiste, Trittstufe mit Piepern und AHK,
Fiamma-Fahrradträger mit Thule Heckbox
Ab nächstem Jahr dann Wechsel zum Pössl Vario 545 !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 20:21 #9 von galli
Stichwort Fauler Mensch.....
Da sag ich unseren beiden Jungs bescheid, die reißen sich regelrecht ums befüllen und machen einen Staffellauf mit leeren Wasserflaschen (die hat man immer) ...vom Wasserhahn zum Nugget und zurück.
Geht zwar einiges daneben und dauert, aber nebenbei kann ich nen Kaffe trinken.

gruß Til

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, 2013-21 BJ13 125PS-AD, Ø7,6L/10km, 2010-13, BJ10 140PS-AD, Ø7,6L/100km

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2013 20:42 #10 von burria
Hallo,
für die Kannisterfüllunges gibt es bei Berger einen 10 Liter Faltkannister, der passt leer und zusammengefaltet bei mir ins Fach zum Ablaßhahn für das Frischwasser.
PW

Ez. 10/11, HD, 140 PS, Silber, AH Kupplung, Rückfahrwarner, Rückfahrkamera, Fahrradträger mit Heckbox, Hochdachträger, Innenkotflügel, Markise, Windabweiser Seitenscheiben, TV mit SAT Antenne auf Dach, Remis Frontscheibe. Solar 110 WP, LifePo4 100 A, Wechselrichter 1200 W,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.