Skip to main content

Ford Nugget Forum

Änderungen am namenlosen Nugget

Mehr
13 Mär 2022 20:32 #21 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
12V Steckdose unter der Spüle

Ich hatte ja meine Mobile-Office Lösung bereits vorgestellt. Was noch fehlte war die Vorstellung der Stromversorgung. Beim aktuellen Nugget fehlt die 12V Steckdose neben der Sitzbank. Ich habe daher eine 3-Fach 12V Steckdose an die Sicherung vom Boiler angeschlossen und mit einem Schalter versehen:


Das Universal-Netzteil vom Monitor hängt per Klett unterhalb der Steckdose. Hier findet auch alles platz, was der Kleine so während der Fahrt griffbereit haben möchte. (Bild im Anhang wen es interessiert.



Austausch des Lüfterauslasses in der Küche

Wenn der Kleine Abends schon oben im Bett ist, soll es im Hochbett schön kühl sein. Gleichzeitig wollen wir im Sitzbereich nicht frieren. Deswegen habe ich den Lüfterauslass in der Küche durch einen Regelbaren Auslass ersetzt.

Viele Grüße
Sven

15 Monate gewartet bis 01/2022 auf: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: nuggar, champawe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Apr 2022 06:00 - 29 Apr 2022 06:02 #22 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Einbau MaxxFan mit Originalabdeckung

Dank der tollen Hilfe von Hans (GT-Hans) (www.nuggetforum.de/forum/technik-ab-2014...n-mit-original-rollo) habe ich gestern den Maxxfan inkl. des original Rollos verbaut.

Zuerst habe ich den Rahmen des Maxxfan mit Dekasyl MS-5 geklebt und NICHT verschraubt. Anschließend habe ich die Ecken des Original-Rollos mit einem Dremel auf etwa 4.5cm entfernt. Wer nicht messen möchte: an den Kanten sind die Elemente der Abdeckung mit 3 Plastikhaken gesteckt. Es muss unterhalb des zweiten Hakens von oben geschnitten werden.


Jetzt muss der Maxxfan verkabelt werden. Nicht vergessen die Funktion zu prüfen, dazu kann man den Maxxfan ohne ihn fest zu schrauben kurz in seinen Rahmen setzen.

Danach den Maxxfan wieder entfernen, die Verkabelung aber nicht! Nun wird das Rollo von innen in den Rahmen eingeschoben und nur unter LEICHTEM Druck von Innen mit dem Rahmen des Maxxfan verschraubt, sicherheitshalber sollte man mit einem kleinen Bohrer vorbohren. Ich habe eine 2mm Bohrer genommen, das reicht. Dabei unbedingt darauf achten, dass man die Originalabdeckung nicht zu Fest gegen den Himmel drückt, sonst gehen am Ende die Rollos etwas schwergängig (das ist mir natürlich passiert... :whistle: )
Ich habe das ganze mit 4 kleinen Edelstahlschrauben fixiert und durch den höher als nötigen Anpressdruckt den Maxxfan quasi zusätzlich geklemmt. Wer den Maxxfan-Rahmen schraubt braucht das aber sicherlich nicht (und auch geklebt ist es vermutlich unnötig).

Jetzt den Maxxfan mit der manuellen Kurbel öffnen, von oben einschieben - es ist etwas eng, geht aber - und wie vorgesehen mit 4 Schrauben mit dem Rahmen verschrauben.
Achtung: Dabei sollte der Maxxfan stromlos sein, damit dieser nicht aus Versehen eingeschaltet wird, dabei fährt er nämlich ein und kann an einer halb eingedrehten Schraube beschädigt werden - auch das wäre mir fast passiert :whistle:

Und siehe da: es sieht aus wie Original!


Wichtig: Das Stellrad muss noch entfernt werden (1 Schraube), kann aber jederzeit auch ohne festziehen der Schraube gesteckt werden um den Maxxfan manuell zu öffnen oder zu schließen.

Viele Grüße
Sven

15 Monate gewartet bis 01/2022 auf: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 29 Apr 2022 06:02 von kikakeule.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gertsch, galli, norge, sverige, GT-Hans, Bodo Busfahrer, Octopus, Franknfurter, König30, cama, Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Apr 2022 09:48 - 29 Apr 2022 09:49 #23 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Moin Goldig,

das gleiche wurde vor zwei Monaten schonmal gefragt:

Dort sind drei Plastikstopfen. Die habe ich entfernt (Achtung, die sitzen ziemlich fest) und M6 (glaube ich? :unsure:) Nietmuttern eingedreht (Zange habe ich nicht). Die Airlineschiene habe ich dann der Kontur angepasst (gebogen) und Löcher für die Schrauben rein gebohrt. Dann einfach mit Maschinenschrauben passender Länge verschraubt.
Genaue Länge weiß ich nicht mehr müssten 12 oder 19mm gewesen sein.

Mit Nietzange ne schnelle Sache, ohne ein bisschen frickelig aber auch kein großes Ding ;)

Gekauft hier: www.lasi24-shop.de/

Viele Grüße
Sven

15 Monate gewartet bis 01/2022 auf: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!
Letzte Änderung: 29 Apr 2022 09:49 von kikakeule.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2022 11:51 - 02 Mai 2022 15:05 #24 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Solar

am Wochenende stand der letzte Streich an. Solar zwischen die beiden Dachfenster.

Vorüberlegung
  1. NupluVan hatte hier mal ausgemessen, dass zwischen MaxxFan und großer Luke 55cm frei sind.
    Das konnte ich für mich nicht bestätigen. Ich habe 53.8cm Platz zwischen beiden Luken. Da die große Luke leicht "rutscht" beim Schließen und auch der Deckel vom Maxxfan einen kleinen Radius hat, bleiben davon nur sehr knapp 53cm übrig.
  2. Ich möchte nicht ins Dach bohren, nutze also das für den Seitenträger vorgesehene M8 Gewinde. Dadurch ist kein großer Kabelquerschnitt möglich
  3. Befestigung mit den Winkeln von Sascha bzw. jetzt nuggetshop24
  4. Möglichst viel Leistung auch bei nicht optimaler Sonneneinstrahlung (Bewölkung, etc.)

Modulauswahl
Ich suche also ein Modul mit hoher Spannung, weniger als 53cm Tiefe und ca. 1050mm Breite.
Viel Auswahl gibt es leider nicht, die meisten Module haben nur ca. 20V Spannung. Damit verliere ich bis zur Batterie mit etwa 1m Kabel mit 1mm² und ca. 4m mit 2.5mm² in Summe etwa 1V. Das wäre gerade bei bewölktem Himmel so viel, dass der MPPT Regler evtl. nicht mehr (effizient) laden kann.

Entschieden habe ich mich für das Offgridtec 100W 36V Solarmodul. Dieses hat mit 520 x 1050 x 35 mm nahezu perfekte Maße, liefert viel Spannung und ist für ca. 100€ zu haben.

Vorbereitung Modul
Das Modul kommt vorkonfektioniert mit MC4 Stecker und Buchse. Leider habe ich keine MC4 Stecker/Buchse gefunden, die vom Hersteller für 1mm² Adern und vor allem den kleinen Manteldurchmesser meines Kabels zugelassen sind. Ich habe daher mein Kabel direkt in der Box angeschlossen, trotz etwas größerem Manteldurchmesser passt es durch den Feuchtigkeitsschutz. Die leere, zweite Kabeldurchführung habe ich großzügig mit Dichtmasse abgedichtet.


Montage
Das Kabel habe ich unter dem Modul mit 2 verklebten Kabelhaltern fixiert.

Die 500mm Winkel habe ich mit 5 Edelstahl Bohrschrauben pro Seite am Modul befestigt. Dazu habe ich die schwarzen Plastikkappen von den Ecken entfernt. Damit liegen die Winkel plan auf und es ist auch optisch ansprechender. Alternativ hätte man auch mit einem 450mm Winkel arbeiten können.

Das Modul selber bzw. besser die Winkel sind mit Dekasyl MS-5 mit dem Dach verklebt.

Kabelführung
Mit einer Taschenlampe durch das Gewinde leuchten, das Gewinde kommt im vorderen, rechten Hochschrank oben raus, dort den Himmel lokal leicht einschneiden. Dann Das Kabel durch die Dachdurchführung ziehen, festdrehen, und danach durch das Gewinde im Dach schieben. Innen auf Länge kürzen und mit dem Kabel zur Batterie verbinden. Fertig!
Ich reiche hier nochmal ein Foto nach, das ganze war aber herrlich unkompliziert!

Zur guter Letzt habe ich noch die Kabeldurchführung verklebt. Außerdem habe ich das Kabel auf dem Dach habe ich noch mit 3 Kabelhaltern auf dem Dach fixiert.



Leistung (erste Impressionen)
Gestern habe ich über den Tag mehrfach die Leistung in der App vom MPPT Regler ausgelesen und vereinzelt notiert:
6:30 - klar - 5W
8:00 - klar - 25W
9:00 - leicht bewölkt - 50W
10:00 - leicht diesig - 71W (das war das Tagesmaximum)
Von 11-18 Uhr war es in unterschiedlichem Maße bewölkt bei Leistungen im Bereich 20-45W

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden - trotz des eher trüben Wetters hat es gestern 300Wh geliefert.
Mal sehen wie sich das entwickelt.

Viele Grüße
Sven

15 Monate gewartet bis 01/2022 auf: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 02 Mai 2022 15:05 von kikakeule.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gertsch, champawe, 70b4433e26707792cf3e0e62b2ed51ae, andreas.kuepper, Michael8371, uakosc1, Octopus, König30, Jürgen_64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2022 10:39 #25 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Am Wochenende konnten wir das Panel das erste mal gut testen:
Samstag: Wagen unter Blätterdach, viele Wolken 150Wh
Sonntag: klar, wenig Wolken, Beschattung nur zur Mittagszeit: 480Wh (wobei maximal 68Watt gemessen wurden - bedingt der mittäglichen Beschattung)

Dabei habe ich bisher maximal 85W gemessen.

Viele Grüße
Sven

15 Monate gewartet bis 01/2022 auf: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2022 07:43 #26 von Duke123
Duke123 antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Servus

Möchte fragen wo du diesen Lüfterauslass mit Regelbaren Auslass bekommen hast ?

Bezugsquelle ?

Danke schön

Ford Nugget EZ 10.15
2,2 Liter Maschine mit 155 Pferde wunderschönes grau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mai 2022 07:49 - 12 Mai 2022 07:59 #27 von Techniker
Techniker antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
EBERSPÄCHER 221000010076

Mit dem Suchbegriff wirst du die Klappe sofort finden..
Die richtige Größe ist 75/90..!

| Transit Custom NuggAD '21 - 136kW - Manuell - Standardausführung, ohne FAB, Xenon oder ähnlichen Optionen und mit der "alten" Hardware / Steuerung |
Letzte Änderung: 12 Mai 2022 07:59 von Techniker. Grund: Ergänzungen
Folgende Benutzer bedankten sich: kikakeule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2022 09:46 - 02 Jul 2022 09:47 #28 von Mattr
Mattr antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Hallo,

kurze Frage zu Maxxfan und den 4 zusätzlichen Schrauben zur Befestigung Originalnuggetrahmen (inkl. Verdunklung/Mückennetz).

Hast du diese Schrauben waagrecht oder senkrecht gesetzt, um die beiden Rahmen zu verbinden? Welche Länge/Grosse hast du genutzt?

Danke und Gruß.

Nugget Plus HD 04/22: grau metallic, 185PS, Automatik
Letzte Änderung: 02 Jul 2022 09:47 von Mattr.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bodo Busfahrer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2022 14:04 #29 von kikakeule
kikakeule antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Moin Mattr,

Die Schrauben sind 15er, die Länge ist aber halbwegs egal, dahinter ist das GFK
Die Schrauben sind waagerecht angebracht und verbinden neues und altes Plastik miteinander.

Viele Grüße
Sven

15 Monate gewartet bis 01/2022 auf: Nugget Plus 185PS, Automatik, Vollausstattung minus Xenon - Ich hoffe auf LED zum Nachrüsten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2023 10:31 #30 von NuggetNerd
NuggetNerd antwortete auf Änderungen am namenlosen Nugget
Hallo Kikakeule,

du hattest sehr detailliert beschrieben, wie du die Zuleitung vom Solarpanel durch ein "Gewinde" geführt hast.
Hier deine Beschreibung:

"Kabelführung
Mit einer Taschenlampe durch das Gewinde leuchten, das Gewinde kommt im vorderen, rechten Hochschrank oben raus, dort den Himmel lokal leicht einschneiden. Dann Das Kabel durch die Dachdurchführung ziehen, festdrehen, und danach durch das Gewinde im Dach schieben. Innen auf Länge kürzen und mit dem Kabel zur Batterie verbinden. Fertig!
Ich reiche hier nochmal ein Foto nach, das ganze war aber herrlich unkompliziert!"


Meinst du die Schraube, wo bei dir jetzt die Abdeckung für die Kabeleinführung aufgeklebt wurde?

Was hängt denn an dieser Schraube? Fällt innen im Fahrzeug durch das herausdrehen etwas unter der Verkleidung ab?

Vorab lieben Dank für deine Antworten ;)

Viele Grüße,
Michael

Nugget Plus HD
EZ. 06.2022 | 185 PS | 6-Gang | AHK | Solar | MaxxFan |

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

⚠️ Letzte Chance! ⚠️

Nur noch wenige Auslaufmodell-Nuggets verfügbar.

Zum Glück hat die MGS Motor Gruppe Sticht noch eine einge Nuggets der letzten Serie auf dem Hof. Oft sofort verfügbar! Aber hier gilt leider: Nur solange das Angebot reicht. Das ist definitiv die letzte Serie vom bewährten größeren Nuggetmodell.

Ford Nugget Aufstelldach ab 57.750 €
Ford Nugget Active Aufstelldach ab 62.390 €
Ford Nugget Trail Aufstelldach ab 59.490 €
Ford Nugget Limited Hochdach ab 60.990 €
Ford Nugget Plus Limited Aufstelldach ab 65.990 €
Ford Nugget Plus Limited Hochdach ab 66.790 € für 65.990 €

Den neuen Nugget günstig kaufen!

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage