Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Hohlraumversiegelung selber machen

Mehr
07 Mär 2013 13:23 #11 von MartinB
MartinB antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo,
noch einmal vielen Dank für eure Hilfe. Die Anleitung ist jetzt etwas länger geworden ;) Als Einzelkämpfer hätte ich das mit Sicherheit nicht alles rausgefunden. Ich werde am Wochenende mal testen, wie es dann in der Realität aussieht. Vielleicht gibts dann ja noch ein paar Ergänzungen. Was meint ihr, sollte man das als pdf unter Downloads ablegen?

Gruß
Martin

Heckklappe
Verkleidung abklipsen, alles erreichbar, im Türrahmen der Heckklappe sind Löcher zum Durchfädeln der Sonde

Schiebetür
Handverriegelungsknopf abziehen, Verkleidung abklipsen, Schutzfolie entfernen bzw. kleines Loch in Folie schneiden und danach wieder mit Tape zukleben, alles erreichbar

Fahrer/Beifahrertür
Verkleidung abschrauben (eine versteckte Schraube im Türöffner), Dröhnschutz und Schutzfolie entfernen bzw. kleines Loch in Folie schneiden und danach wieder mit Tape zukleben, alles erreichbar. Die Türverkleidungen müssten nicht demontiert werden, da sind Löcher zum Einspühen vorhanden. Trotzdem ggf. zwecks Sichtkontrolle abbauen.

Radkästen hinten
Rückleuchten demontieren

Radkästen vorne
Die Hohlräume der vorderen Kotflügel sind unter dem Armaturenbrett zugänglich und vom Motorraum aus

Schweller links/rechts

Blindstopfen an Hinterseite des vorderen Radlaufs entfernen (ggf. Unter Unterbodenschutz versteckt)

Innenseite Seitenwand
Fahrerseite Seite: Tisch hochklappen --> vorderer Bereich zugänglich, Bereich hinterm Kühlschrank.: tbd.
Beifahrerseite: Truhenschrank demontieren, Seitenverkleidung abklipsen, im Kleiderschrank Verkleidung abklipsen

Unterboden
Wenn man sich unters Auto legt sieht man alle Längs- und Querträger, Löcher sind genug vorhanden. An die seitlichen Holme kommt man von unten über die Ablauflöcher

Motorhaube
Frei zugänglich, Überprüfen, ob Wasserablauflöcher frei sind

Sonstiges
Übrigens ist auch gerne Rost unter den Einstiegsverkleidungen der Fahrer und Beifahrertür (Tritt aus Plastik),da sich die Ablauflöcher gerne verstopfen.Beim Lösen bitte die 2 Schrauben,die die Teile von unten halten (Unterboden)nicht vergessen,sonst gibts Bruch.

Dichtungsgummis von allen Türen/Klappen abnehmen, Konservierungsfett in die Blechfalz streichen/pressen. Nut der Dichtungsgummis ggf. mit Konservierungsfett füllen, Gummis wieder anbringen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Holgi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mär 2013 18:14 #12 von Tauchermichel
Tauchermichel antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo Martin,

wenn ich mich recht erinnere bin ich durch die demontierten Rücklichter mit der Sonde nur in die Hecksäule gekommen. Für die Radkästen habe ich jeweils in die \"Vorderseite\" der Hecksäule ein Loch gebohrt und nachher mit einem Gummistopfen verschlossen.

In die Falze der Motorhaube habe ich auch reichlich Material reingesprüht, da sammelt sich gerne Wasser.

Gruß
Michael

HD 2/2008 130PS; Coloradorot; Solaranlage

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2013 21:08 #13 von MartinB
MartinB antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo zusammen,
ich habe am Wochenende meinen Nugget AD (EZ 08/12) Hohlraum und Unterboden geschützt. Die Rostvorsorge von Ford ist nicht so doll. Der Unterboden war an den kritischsten Stellen geschützt, es waren aber auch viele Bleche
\"nackig\". Einige Träger waren auch von innen konserviert aber die meisten haben nichts abbekommen. Alle Türen waren nicht konserviert. Die Radläufe waren bis auf hinten links nicht konserviert. Hinten links hatte u.U. Westfalia nach dem Ausbau genügend Hohlraumschutz versprüht. Dafür lagen an vielen Stellen Metallspäne vom Bohren, die schon rosteten und den Lack angefressen haben. Na ja... aber das habe ich ja vorher gewusst.
Am Ende habe ich fast zwei Tage an dem Bus rumkonserviert. Ich hoffe das hält jetzt eine Weile. Unten ist noch mal die Liste mit den aktuellen Erkenntnissen.

Gruß
Martin

Heckklappe
Verkleidung abklipsen, alles erreichbar

Schiebetür
Handverriegelungsknopf abziehen, Verkleidung abklipsen, kleines Loch in Folie schneiden und danach wieder mit Tape zukleben, alles erreichbar

Fahrer/Beifahrertür
Verkleidung abschrauben (eine versteckte Schraube im Türöffner), kleines Loch in Folie schneiden und danach wieder mit Tape zukleben, alles erreichbar.

Radkästen hinten
Rückleuchten demontieren, man kommt nach unten in die Radkästen,
Beifahrerseite: Truhenschrank demontieren, Seitenverkleidung abklipsen, im Kleiderschrank u. Verkleidung abklipsen
Fahrerseite: Sitzbank raus, Seitenverkleidung ab--> vorderer Teil erreichbar, gleich die Seitenwand mit einsprühen, hinteren Teil erreicht man über den 220V Anschluss von außen


Radkästen vorne
Die Hohlräume der vorderen Kotflügel sind vom Motorraum aus
zugänglich.

Schweller links/rechts
Blindstopfen an Vorderseite des hinteren Radlaufs entfernen (ggf. Unter Unterbodenschutz versteckt)

Unterboden
Wenn man sich unters Auto legt sieht man alle Längs- und Querträger, Löcher sind genug vorhanden. An die seitlichen Holme kommt man von unten über die Ablauflöcher

Motorhaube
Frei zugänglich, Überprüfen, ob Wasserablauflöcher frei sind

Sonstiges
Übrigens ist auch gerne Rost unter den Einstiegsverkleidungen der Fahrer und Beifahrertür (Tritt aus Plastik),da sich die Ablauflöcher gerne verstopfen.Beim Lösen bitte die 2 Schrauben,die die Teile von unten halten (Unterboden)nicht vergessen,sonst gibts Bruch.

Dichtungsgummis von allen Türen/Klappen abnehmen, Konservierungsfett in die Blechfalz streichen/pressen. Nut der Dichtungsgummis ggf. mit Konservierungsfett füllen, Gummis wieder anbringen. Ich habe gelesen, dass manche Gummis aufquellen können. Habe es aber mit Liquidfilm AR probiert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Keinhorst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2013 07:29 #14 von Schnitzel
Schnitzel antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo!

Was hast du jetzt alles an Material gebraucht?


Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Mär 2013 22:56 #15 von MartinB
MartinB antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo Schnitzel,
Ca. 4 kg LiquidFilm AR
Ca. 3 kg Unterbodenwachs Tersoson irgendwas
Druckbecherpistole und Hohlaraumsonden
Beheizte Werkstatt mit Hebebühne
Viel Zeit

Gruß
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mär 2013 11:32 #16 von franko
franko antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo Martin,
das mit der Hohlraumversiegelungs PDF Liste, und die fertige Checkliste von Nutzy als PDF in Downloads, das wäre eine feine Sache,Neulinge müssten sich nicht durch hunderte Beiträge lesen:blink: .... oder von den Alten Mitgliedern auf die Suchfunktion verweisen lassen :dry:
Gruß Franko

Nugget HD 140 PS 4/2013 Midnightskygraumetallic Besteckkasteneinsatz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Apr 2013 23:33 - 17 Jul 2014 19:13 #17 von hartmut
hartmut antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Ich habe mir mal vor 35 Jahren mit einem PKW diese Arbeit gemacht, das Resultat: Auto nach einem halben Jahr Totalschaden, da ein anderer bei Glatteis hineindonnerte.Bin ein bißchen schicksalsgläubig geworden.Trotzdem, herzlichen Glückwunsch zu eurer Ausdauer.
Ich habe mit einem Ducato-WoMo Besitzer gesprochen, dessen Wagen vom Baujahr 1983 ist. Er hat beim TÜV keine Probleme mit Rost, da er seit 30 Jahren alle Hohlräume am Fahrwerk und Motorraum mit einem feinen Öl-sprühnebel behandelt. Reicht !

Nugget, HD, coloradorot,03/2012, 125 PS, Prostor-Markise, AHK
Letzte Änderung: 17 Jul 2014 19:13 von hartmut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Sep 2019 16:00 #18 von michin_
michin_ antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo zusammen,

ich möchte demnächst auch die Hohlräume unseren Nugget versiegeln (Unterbodenschutz hat er schon seit Zulassung). Dazu ein paar Fragen:

1. Macht das bei einem 8-Jahre altem Auto noch Sinn? (EZ 2011)

2. Muss das Auto zwingend trocken sein? Ich kann wahrscheinlich schwer sicherstellen, dass die Hohlräume trocken sind, der Hochsommer ist leider vorbei, ich möchte es aber gern vorm Winter noch machen. Ggf. kann ich die Standheizung eine Weile laufen lassen?!?

3. Darf ich das auf der Straße machen (mit Pappe drunter legen)?

4. Ich würde Liquid AR nehmen. Woher weiß ich wieviel in jeden Hohlraum rein muss? Ich habe gelesen, dass es teilweise auf dem Auto wieder raustropft (nicht ganz so schlimm wie mit Sanders Fett, aber doch etwas), daher möchte ich nicht unnötig viel reinspritzen.

5. Muss ich gezielt spritzen oder einfach rein und es verteilt sich in dem jeweiligem Hohlraum?

6. Sollte in die Hohlräume des Unterbodens auch Liquid AR rein? Unterbodenschutz ist ja schon aufgetragen.

Danke & viele Grüße,
Micha

HD 140 PS | EZ 5/2011 | Solar 250W | Rückfahrkamera | Kindersicherung Hochbett
Besatzung: 2 Knirpse + Eltern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Sep 2019 17:53 - 25 Sep 2019 18:02 #19 von Mk3Di
Mk3Di antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen
Hallo ,
das Produkt was du gewählt hast ist kaum roststoppend. Es wird hauptsächlich verwendet um (nach ca.6-12 Monaten) eine etwas festere Versiegelung auf Liq.A oder NAS aufzutragen ...
Fluid Film AR ,muss auf minderstens 70 Grad erhitzt werden um es Richtig zu verarbeiten zu können.Generell ist Mike Sanders etwas aufwendiger zu Verarbeiten ,aber es langzeitaktiv,rosthemmend und ausreichend dick auftragbar... hal also die besten Allround-Eigenschaften. die beste kompi ist in meinen Augen Fluid-Film Liq.A(sehr dünnflüssig)und Sanders.
Gruß Heiko

2,5Di, 68Ps, umbau auf 5 Gang MT75, Standheizung, Servolenkung ,Markise,Ahk ,ZV,Tempomat,Luftfederung HA,RS Spoiler,Eibach Tieferlegung, 8x14 mit 235er Reifen,Nugget Bj. 1987 zweiter Hand ....Einmal Nugget immer Nugget aber ohne Sensoren....und jetzt mit
H-Kennzeichen
Letzte Änderung: 25 Sep 2019 18:02 von Mk3Di. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Sep 2019 09:31 #20 von michin_
michin_ antwortete auf Hohlraumversiegelung selber machen

Mk3Di schrieb: Hallo ,
die beste kompi ist in meinen Augen Fluid-Film Liq.A(sehr dünnflüssig)und Sanders.
Gruß Heiko


Hallo Heiko,

dann würde man beides hintereinander auftragen?

Viele Grüße,
Micha

HD 140 PS | EZ 5/2011 | Solar 250W | Rückfahrkamera | Kindersicherung Hochbett
Besatzung: 2 Knirpse + Eltern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.549 Sekunden