Frage Wasserablauf Motorraum Konstruktionsfehler?

Mehr
10 Apr 2014 20:19 #61 von nuzy
Bei der Montage meiner Frontscheibenverdunkelung sind mir noch zwei Säcken aufgefallen. An der A-Säule sowohl rechts als auch links. Wenn man die Verkleidung an der A-Säule löst kann man sie sehr gut sehen:





Diese werden dann wohl doch für die Schalldämmung von Ford verbaut.

2012er HD, Midnight-Sky, 140 Pferde, Besatzung 2+3
100W Solar, AHK, PDC, Heckgepäckträger, Unterbodenschutz, Markise,

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2014 08:53 #62 von Subterranea
Subterranea antwortete auf Wasserablauf Motorraum Konstruktionsfehler?
Hallo zusammen,

ich habe diesen Thread am Wochenende mit größtem Interesse gelesen, zum Einen:

Ich habe meinen Nugget am Freitag vom Händler abgeholt, die Übergabe war recht "kurz und knackig" (überwiegend: hier sind die Bedienungsanleitungen, lesen Sie selbst) und zu Hause habe ich dann festgestellt, dass im Motorraum, genau wie auf den Bildern hier, eifrig der Schimmel blüht (wohlgemerkt: Tageszulassung aus 10/2013, also quasi flammneu)... da hätten die Werkstatt-Jungs vom Händler vor der Abholung ruhig mal in den Motor gucken können, ist wohl nicht passiert :( .

Zum Anderen:

Aus dieser kleinen Klappe links Richtung Kotflügel ragt bei mir einer der hier beschriebenen Schwammbeutel raus, der ist zwar anscheinend trocken, es macht mir anhand der Beschreibungen hier aber schon Sorgen, dass ich offenbar ein "bebeuteltes" Modell erwischt habe.

Nun gut, ich habe Beweisfotos an den Händler geschickt, warte heute auf dessen Rückmeldung, und dann mal sehen, was passiert. Ich scheue mich etwas, selbst zur Beseitigung von Schimmel und Beuteln Hand anzulegen, da der Nugget ja schließlich drei Jahre Garantie hat (da soll der Händler sich mal was einfallen lassen) und außerdem gibt es ja noch diese 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

Muss ich mir denn jetzt Sorgen machen, dass mir mein Nugget schon in den ersten drei Jahren trotz der beiden Garantien gnadenlos unter dem Hintern wegrostet? Normalerweise fahre ich meine Autos etwa 6-8 Jahre, wäre ein Nugget ohne irgendwelche Maßnahmen gegen die hier beschriebenen Konstruktionsmacken dann schon fix und fertig? Hätte es Auswirkungen auf die Garantie, wenn ich da selbst etwas mache? Nicht dass es nachher heißt "Bauteile entfernt, selbst schuld"?

Wie sind da Eure Erfahrungswerte? Wäre für Tipps sehr dankbar...

Grüße aus dem Bergischen, Diana

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Apr 2014 13:59 #63 von GB
Hallo Subterranea,
die verschimmelte Dämmeinlage hat meine Werkstatt ausgetauscht und auf die fehlerhafte Montage (Plastikteile - s. vorherige Seite) hingewiesen. Seitdem ist die Einlage trocken geblieben. Habe gestern auch den Plastikbeutel beim vorderen Türspalt Beifahrerseite gesehen - war trocken. Laut Verkäufer hat Ford beim Transit Ende 2012 noch viel zur Rostvorsorge getan und seitdem die Garantie auf 12 Jahre verlängert. Bei 6-8 Jahre und den regelmäßigen Rostkontrollen sollte man sich auf die Garantie verlassen können - Vermutlich rostest dann im 13. Jahr schnell durch oder auch nicht. Ich werde jetzt dann den von meinem Händler angebotenen zusätzlichen Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung (mit Kriecheigenschaft) für 400€ machen lassen - vielleicht schaffe ich es ja noch, die 12 Jahr zu überschreiten.
VG GB
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2014 15:48 #64 von Unterwegs2014
Unterwegs2014 antwortete auf Wasserablauf Motorraum Konstruktionsfehler?
Ich fahre einen 2013er Nugget und habe ebenso festgestellt, dass das Wasser definitiv von oben also über den Frontscheibenablauf (rechte Seite) in den Motorraum läuft und dort auf diese Dämmmatte tropft. Das kann man sich gut bei Regen im Stand anschauen. Mit diesem Plastikteil kann das aus meiner Sicht nichts zu tun haben (evtl. lediglich der Ablauf?). Insofern scheint es tatsächlich ein Konstruktionsfehler zu sein. Eine Anfrage bei Ford brachte bisher auch keine Lösung, außer "Wir tauschen die Matte"? Wahrscheinlich ist es am einfachsten, diese Matte entgültig zu entfernen. Dann tropft es zwar weiter rein, verursacht aber keinen Schimmel mehr ;).

2013er HD, schwarz, 140 PS,
AHK, Rückfahrkamera

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2015 15:15 #65 von matze1
Hallo!

Bei meinem 2010er Modell war an dieser Stelle nie eine Matte. Das Blech schimmelt nicht...

Das Entfernen der Matte dürfte insofern die Sicherheit des Fahrzeuges nicht beeinträchtigen, die Sicherheit der Fahrgäste jedoch schon. Denn die Schimmelsporen werden durch die Luftansaugung garantiert in den Innenraum gesaugt.

Diese haben wir übrigens einem Tip hier im Forum folgend schon vor 4 Jahren mit einem selbst gebauten Filter nachgerüstet. So gelangen sehr viel weniger Staub und Pollen in den Innenraum.

Gruß,
M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jan 2015 08:18 #66 von PoBu
Genau matze 1,
hab sie auch am ersten Tag ausgebaut die Matten und den Wagen mit USTA in allen Pfalzen behandelt.
Die Mattenentfernung ist beim Kastenwagen deutlich zu hören aber auch nur weil es halt ein leerer Kastenwagen ist.
Bei Nugget und Euroline wird da nicht viel zu hören sein, schon allein weil die Einbauten den Wagen sehr gut Dämmen.
Ich denke dass die gesamten Dämmstoffe für den Standard Kastenwagen gedacht sind, der sie auch wirklich braucht.
Gerade der 2013er ist wirklich ein Brummer ab 100 auf der Autobahn gegen den 2010er der in den oberen Drehzahlen erheblich leiser seinen Dienst verrichtet.

Gruß.

EUROLINE, das beste was ein TRANSIT werden kann.
Tagsüber: Transit Bj. 11.2013 100/260 DPF Kurz / Hoch
Freizeit: Euroline Bj.10.2010 140/300 DPF.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jan 2015 10:40 - 26 Jan 2015 11:05 #67 von galli
Hab den gegenteiligen Eindruck.
Mein 2010er (ohne Matten) brummte immer etwas, während der länger übersetzte 2013er (125PS-Matten entfernt) bei Überlandtempo eigentlich nur noch Windgeräusche wahrnehmen läßt, so sehr tritt das Motorgeräusch da in den Hintergrund.

Bei Kaltem Motor geb ich dir recht, da brummt es deutlich lauter, aber das ist ja schnell vorbei......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 26 Jan 2015 11:05 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jan 2015 12:19 - 26 Jan 2015 12:22 #68 von PoBu
Das ist auch mein Eindruck, der 13er ist beim Bummeln also um die 80 Km/h erheblich ruhiger. In den schnelleren Gangarten ist der 2010 etwas drehfreudiger und brummt weniger, aber ab 110 km/h sind der Wind oder die Reifen sowieso dominierend.
Aber mal so nebenbei, auch wenn man den MK7 Modellen alles an Dämmung nimmt, sind sie noch um einiges leiser als die Vorgänger (2,5l Diesel MK5 Direkteinspritzer ).
Nach dem ich zusätzlich die Dämmungen des 2013 in mein 2010 Euroline eingebaut habe ( Deckel Lenksäule / Verkleidung Schalthebel / Handschuhfach mit Dämmatte / Schallabdeckung Sicherungskasten ) ist das lauteste mein Schlüsselbund am Zündschloss :-) , aber auch nur wenn der Straßenbelag gut ist. :-(

EUROLINE, das beste was ein TRANSIT werden kann.
Tagsüber: Transit Bj. 11.2013 100/260 DPF Kurz / Hoch
Freizeit: Euroline Bj.10.2010 140/300 DPF.
Letzte Änderung: 26 Jan 2015 12:22 von PoBu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2015 02:56 #69 von Rudi6.3
Liebe Kollegen,
der neue Nugget hat vier Plastiksäckchen. Am besten alle raus, er wird nicht lauter. Auch die Wasserabführung von der Frontscheibe sollte man neu gestalten. Das halte ich für sehr wichtig, weil im Originalzustand das Wasser in die Karosserie abgeleitet wird, und die ganze Suppe irgendwo zwischen den Blechen im Radhaus wieder zu Tage tritt. Diese Konstruktion habe ich nun wirklich gar nicht verstanden, zumal hier Dreck und Laubreste mit hereingespült werden und vermutlich auf Dauer alles verstopfen. Vielleicht kann das irgendwer erklären...
Die Lösung ist aber recht einfach. Bei Bedarf schicke ich gerne ein paar Bilder.
Viele Grüße
Rudi
Folgende Benutzer bedankten sich: goliath237

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2015 21:16 #70 von RudiRadlos

Rudi6.3 schrieb: Bei Bedarf schicke ich gerne ein paar Bilder.

Hallo,
hiermit melde ich "Bedarf" an Bildern an :) . Gleichzeitig frage ich mich, ob Du vom "neuen" Modell (ab 2014) sprichst, oder von dem bis 2013. Für ersteren gibt es eine eigene Technik Reihe.
Danke & Gruß,
Rüdiger

erst Pfadfinder, dann Camper, seit August 2010: unterwegs im 140 PS Nugget mit AD in Colorado-Rot
Seit Dezember 2019: unterwegs mit Westfalia Columbus mit AD, genannt 'Eisbär'
Folgende Benutzer bedankten sich: Maschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.