Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

Auf zu den nächsten Nuggettreffen:
9. Schwarzwälder Nuggettreffen vom 28.06.-30.06.19 im Freizeitcenter Oberrhein
„Das Nugget Treffen in Unterfranken“ 06.09.19- 08.09.19

file Frage Batterieanzeige: was ist normal?

Mehr
14 Apr 2019 11:23 #21 von Mvb2000
Mvb2000 antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Über den FI Schalter läuft auch die 230V Versorgung für das Ladegerät. Aber wenn du Spannung auf den Steckdosen im Fahrzeug hast, sollte es daran nicht liegen. Unter dem Beifahrersitz ist noch eine Sicherung für die Ladeleitung vom Ladegerät zur Batterie, vielleicht ist die durch...
Am besten die mal ziehen und dort die Spannung messen. Wenn da nicht mindestens 13V anzeigen dann ist es das Ladegerät.

Nugget Plus, 2018, 125 kW, Automatik, magnetic grau,
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 10:19 - 16 Apr 2019 11:42 #22 von rolffranke
rolffranke antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
@Mvb2000, alle Sicherungen unter dem Beifahrersitz überprüft, alle Sicherungen ok!

Mittlerweile habe ich wieder eine 100% Ladung laut Westfalia Display, warum auch immer!

Also 12,9 Volt nach weiteren 48 Std, Batterieladung (Balken im Display) 100%


Spannungszufuhr 220 Volt, über Nacht getrennt. Heute Morgen 12,5 V 90% im Display

220 Volt angeschlossen, eine Ladung erfolgt bei einer Anzeige von 12,6 Volt, viel Strom kann aber nur fließen, wenn es einen höheren Spannungsunterschied gibt.

Aber jetzt kommt es:

Die 2. Ford Bordbatterie (wegen der S/S Automatik) hat heute Morgen nur 11,7 Volt (gestern noch 12,0 Volt) angezeigt.

Wie habe ich das festgestellt? Dazu habe ich die Taste OK auf der linken Einheit im Lenkrad fest drücken und dann die Zündung einschalten, den Motor noch nicht starten! (Danke hier an das Forum für diese Info) Nach kurzer Zeit erscheint im Tachodisplay „TEST“. Weiter mit Pfeil nach oben, bis Batterie erscheint, hier 11,7V angezeigt.

Wenn das Westfalia Ladegerät auch die 2. Ford Batterie laden muß, dann ist der Unterschied 12,6V zu 11,7 V schon gegeben, um Strom fließen zu lassen. (ich habe gerade nochmal nach 6 Std Landstrom die Werte überprüft 2. Fordbatterie 11,7V, Anzeige Westfalia 12,5V 80%, ist also von 90 auf 80% gefallen).

Übrigens nur zur Info, das Westfalia Ladegerät unter dem Gasherd verbaut, hat nicht wie hier als pdf hinterlegt 6 Ausgänge, sondern nur drei ohne Bezeichnung. Es ist ein Ue 230V, Ie N 1,1A, Ua 12V, Ia N 15 A, Batterieart AGM Ah 95, ein Gerät der Firma Industrie Elektronik Brilon.

Ich habe mein Ford Händler informiert schon alleine wegen der Westfalia Garantie. Ich werde hier weiter berichten.

Rolf

310 L1, Nugget HD, gebaut Okt. 2017, EZ 04-2018, 170 PS, Start-Stopp Automatik, Farbe Iridium-Schwarz-Mica, Euro 6c, keine Umbauten alles Standard, 2 Personen plus Hund.
Letzte Änderung: 16 Apr 2019 11:42 von rolffranke. Begründung: Nach 6 Std Ladung hier das Ergebnis eingefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: qwei

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 14:51 #23 von Jogo@S
Jogo@S antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Hallo Rolf,

habe Nugget mit quasi identischem Baujahr, Ladegerät hat nur noch einen gemeinsamen Ladeausgang.

Die von dir genannten Werte bedeuten:
Eingangsspannung Ue 230V
Eingangsstrom (Nennwert) Ie N 1,1A, (also ca. 2400 W Max-Verbrauch)
Ausgangsspannung Ua 12V
Ausgangsstrom , Ia N 15 A

Der Ladeausgang lädt mit Landstrom die 2 Wohnraumbatterien und über den Axxelon Ladeadapter die Ford Starterbatterie (du hast nur noch eine, auch mit Stop/Start!).

Deine Starterbatterie scheint wohl schon recht geschädigt mit 11.7V ohne Verbraucher (zu lange Standzeit bei Ford oder Westfalia zwischen Oktober und April). Hast du mal versucht, über Kundenanschluss und externes Ladegerät die Starterbatterie zu laden? Vermute, da fliesst dann recht hoher Strom.

Wenn eingebautes Ladegerät funktioniert - zieh mal Axxelon Gerät ab, dass nur noch Wohnraumbatterien laden - geht dann die Spannung deutlich hoch?

Idee wäre, dass die Starterbatterie einen Grossteil des Ladestroms konsumiert (leichter Zellenschluss?),
Axxelon sollte eigentlich max. 3A abzweigen, aber vielleicht ist das defekt. Dann würde das Ladegerät eben bis zu max. Strom (15A) in die Starterbatterie verheizen, Spannung dann kaum über Wohnraumbatterieniveau und Wohnraumbatterien werden nur sehr langsam geladen.

Grüße

Jogo

Transit Custom Nugget HD (Bj. 11/2017 - EZ 03/2018) Euro 6 | Magnetic-Grau | 170 PS | AHK
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 15:11 #24 von rolffranke
rolffranke antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Hallo Jogo,

Danke für Deine Info. Habe bis eben geglaubt eine zweite Fordbatterie zu haben. Der Fahrersitz ist so zu, dass man hier auch nichts sehen kann.

Ich habe mal mehrfach den Fi Schalter ein- und ausgeschaltet und siehe da die Ladung mit 13,7 Volt stand nach 3 mal abschalten an und nach einer Stunde war die Ladung auf 100% im Display.

Die Fordbatterie hat allerdings immer noch 11,7 Volt. Ich teste ja schon einige Tage und dabei öffne ich die Fahrertüre auf und zu kein unerheblicher Stromverbrauch.

Was mich jetzt wundert ist, dass obwohl die Wohnraumbatterien geladen sind, kein Strom an die Ford Batterie über den Ladeadapter Axxelon weitergegeben wurde (vermutlich).

....zieh mal das Axxelon Gerät ab... Nein, das möchte ich lieber nicht wegen der Garantie, der Stecker ist blau verschweißt.

....... Hast du mal versucht, über den Kundenanschluss ...... Nein, muß ich im Handbuch nachlesen, wo dieser sich befindet und ob ich da ohne Probleme ein Ladegerät anschließen kann.


Erstmal Danke für Deine Hilfe!

Rolf

310 L1, Nugget HD, gebaut Okt. 2017, EZ 04-2018, 170 PS, Start-Stopp Automatik, Farbe Iridium-Schwarz-Mica, Euro 6c, keine Umbauten alles Standard, 2 Personen plus Hund.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 15:57 #25 von Jogo@S
Jogo@S antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Hallo Rolf,

schau mal Bilder hier letztes Bild unten

nicht wegen Solaranlage, aber da hatte ich Bilder von Situation unter beiden Sitzen gemacht, unterm Fahrersitz viel Luft (ist aber Abdeckung darüber) und nur eine Batterie, unter Beifahrersitz auch das Axxellon Gerät.

....zieh mal das Axxelon Gerät ab... Nein, das möchte ich lieber nicht wegen der Garantie, der Stecker ist blau verschweißt.
-> blau verschweisst ist lediglich die Buchse,am weissen Teil (das sind 2 Teile, Buchse und Stecker) hinten seitlich die beiden Stifte zusammendrücken, dann entriegelt der weisse Stecker und lässt sich halbwegs leicht und reversibel abziehen :-)

...... Hast du mal versucht, über den Kundenanschluss ......
Kundenanschlusspunkt (sorry war ungenau) ist an Fahrersitzkonsole links aussen unten (bei offener Türe zu sehen), ein längliches schwarzes Plastikteil mit Kappe zum Abziehen, darunter in der Mitte +12V Verbindung zur Starterbatterie.

z.B. hier Kundenanschlusspunkt , da kann man provisorisch auch Ladegerät anschliessen (auch wenn eigentlich gedacht, um zusätzlich Verbraucher anzuschliessen)

Mit 13,7 V scheint ja zumindest jetzt etwas zu laden, entweder hast du da Wackelkontakt am Ladegerät / FI (?) oder eben am Axxellon (?) Mit 1h Laden bei 3A sind das 3 Ah, für die 80 Ah sind da eher 1-2 Tage sinnvoll.

Und der Ford Händler wird's schon richten.

Grüße

Jogo

Transit Custom Nugget HD (Bj. 11/2017 - EZ 03/2018) Euro 6 | Magnetic-Grau | 170 PS | AHK
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
16 Apr 2019 16:25 #26 von qwei
qwei antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Ich habe bei mir gemessen.
Bei Sromanschluss über Landstrom sind auf der Westfalia Ladeanzeige nach einer Stunde 14.3V auf der Startbatterie 12.9 V also stimmt irgendwas nicht mit deinem Westfalia Ladegerät.
Du hast das geiche system wie ich.
Eine AGM 80Ah Starter Batterie.
Und 2 AGM 95Ah Aufbaubatterien.
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 17:38 - 16 Apr 2019 18:11 #27 von rolffranke
rolffranke antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Danke, Jogo@S, qwei und alle die mir bisher geholfen haben!

Eine Neuerung und das ohne mein dazu tun, die Fordbatterie hat jetzt 12,0 Volt und das Axxelon Gerät gibt eine angenehme Wärme ab (normal warm), vorher immer kalt und eine blaue LED (vorher nicht aktiv) am AXXELON ist aktiv.

Ich werde morgen die Verkleidung abschrauben, um an den Fi Schalter und deren Anschlüsse zu kommen
und um diese Anschlüsse sichtmäßig zu überprüfen.

Eins kann ich mit Sicherheit festhalten, geht, geht nicht, geht, geht nicht, das sind die Fehler, die ich liebe.

Ohne dieses Forum wäre ich schon lange verzweifelt. Die Rückmeldung der Ford Werkstatt werde ich hier nicht hinterlegen.

Nur so viel, ich habe nachdem ich die Ford Aussgage erhalten habe, darum gebeten, meine zugesendeten Aufzeichnungen direkt an Westfalia zu schicken, um von dort aus eine Aussage zu erhalten. Ist für mich wichtig, besonders wegen der Garantie und natürlich der Fehlerbehebung.

310 L1, Nugget HD, gebaut Okt. 2017, EZ 04-2018, 170 PS, Start-Stopp Automatik, Farbe Iridium-Schwarz-Mica, Euro 6c, keine Umbauten alles Standard, 2 Personen plus Hund.
Letzte Änderung: 16 Apr 2019 18:11 von rolffranke. Begründung: Erweiterung LED aktiv

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Gold Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
16 Apr 2019 19:05 #28 von qwei
qwei antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?

rolffranke schrieb: Danke, Jogo@S, qwei und alle die mir bisher geholfen haben!

Eine Neuerung und das ohne mein dazu tun, die Fordbatterie hat jetzt 12,0 Volt und das Axxelon Gerät gibt eine angenehme Wärme ab (normal warm), vorher immer kalt und eine blaue LED (vorher nicht aktiv) am AXXELON ist aktiv.


Bei mir ist die LED grün...... Blau habe ich noch nicht gesehen, das teil wird bei mich auch ziemlich warm.

Lass Ihn mal 48 Stunden dran hängen, dann sollte alles aufgeladen sein.
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 19:53 #29 von Mvb2000
Mvb2000 antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
Kannst bei der Gelegenheit gleich mal checken ob das Netzkabel am Ladegerät fest eingesteckt ist.

Ich würde Ford hier als Vertragspartner und somit alleinigen Ansprechpartner sehen. Wenn man mal was von Westfalia wissen will verweisende auch immer schön auf Ford...

Nugget Plus, 2018, 125 kW, Automatik, magnetic grau,
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2019 19:56 #30 von wsch
wsch antwortete auf Batterieanzeige: was ist normal?
@rolffranke

Ich tippe auf ein defektes auf ein defektes Axxzellon-Gerät.
Ich hatte das gleiche Problem ( das Typenschild sah auch so blasig aus wie bei dir.)
Das Ladegerät unter der Spüle ist in Ordnung, da die Wohnraumbatterien geladen werden.
Was bei mir die Fehlersuche erschwerte:
Nach Anstecken des 230V Landstrom wurde die Startbatterie zunächst mitgeladen ( der Spannungsanstieg konnte zB am Starthilfeanschluß gemessen werden), nach ca. 30min hat es sich abgeschaltet - dann wurde diese Startbatterie nicht mehr geladen.
Es hatte lange gedauert, bis Westfalia das Problem anerkannt hat und ein Ersatz Axxzellon-Gerät geschickte.
Seit dem ist alles in Ordnung.

LG Wolfgang

AD Nugget, EZ 8.2016, 125PS, AHK, ohne Start/Stop, MS Hohlraumkonservierung, Auflastung 3,325 t, VR Zusatzluftfederung
Folgende Benutzer bedankten sich: rolffranke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.414 Sekunden