Ford Nugget Forum

Eure Erfahrungen mit Sandblechen...

Mehr
16 Jan 2024 15:05 #1 von Kürbis
Eure Erfahrungen mit Sandblechen... wurde erstellt von Kürbis
Hallo allerseits,

da sich gerade der Schnee türmt und ich schon mal erlebt habe, sogar bei Alltagsfahrten zugeschneit zu werden, überlege ich gerade, ob neben Klappspaten auch Sandbleche helfen könnten.
Wer hat Erfahrung damit?
Ich würde sie auch für Sand, Matsch etc. einsetzen wollen... also, wir fahren natürlich nicht richtig offroad, aber man übernachtet ja mal gerne auf weichem Boden-
am liebsten ultraleicht und multifunktional einsetzbar, bevor ich mein Auto unnötig vollstopfe...

Die ersten Suchen ergeben:
Es gibt sie in Preisklassen zwischen 20 und 300 €, aus verschiedenen Materialien und Konstruktionen: faltbar oder fest, in verschiedenen Gewichtsklassen...
oder man greift zur flexiblen Matte...

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei den verschiedenen Modellen?

Freu mich über Tipps, bevor ich Blödsinn kaufe...:)

seit 29.5.2020: kürbisfarbener Ford Nugget Plus HD, 185PS Schaltgetriebe, Vollausstattung 🎃
Folgende Benutzer bedankten sich: cama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2024 15:36 - 16 Jan 2024 15:57 #2 von KlausKlaus
KlausKlaus antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
wir haben das da:

Unico 6in1 bis lang nur als Unterlegkeil, ich finds gut, nur zum auslegen sind Handschuhe empfehlenswert, da scharfkantig. Dafür Grip....

www.kurierbedarf.com/Uniko-6in1-Faltramp...-den-Offroad-Einsatz



Big Nugget 185PS Schalter, davor Transit 90', Klappdach Reimo Bausatz, 70PS

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 16 Jan 2024 15:57 von KlausKlaus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kürbis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2024 17:42 #3 von Lonsito
Lonsito antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Wo bewahrst Du die dann auf?
Danke

Grüße aus München
Alon

Defender 110, T5Beach, T6 Beach und jetzt Nugget Plus Hd mit 185 PS EZ 05/2022

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jan 2024 17:59 #4 von KlausKlaus
KlausKlaus antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Tja, wir haben einen Big Nugget, mit entsprechendem Kofferraum. Für einen normalen Nugget könnte es schwierig werden die vernünftig unterzubringen. Das gilt aber für alle Keile.... Das war jedenfalls unser Gedanke.

Klaus

Big Nugget 185PS Schalter, davor Transit 90', Klappdach Reimo Bausatz, 70PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2024 10:27 #5 von Kürbis
Kürbis antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Klaus, danke sehr.
Ja, das Teil habe ich schon gesehen - bestimmt richtig gut - aber finde es auch etwas schwer und klobig (und ziemlich teuer).

Verglichen damit sollten sich Kunststoffplatten ein wenig besser verstauen lassen, auch wenn diese nicht so multifunktional einsetzbar sind.

Ich frage mich, ob Matten zur Not auch reichen?

Hat jemand noch Erfahrungen?
Was könnte sinnvoll sein mitzuführen für den Fall, wenn man sich festfährt in Matsch, Schnee, Sand?

seit 29.5.2020: kürbisfarbener Ford Nugget Plus HD, 185PS Schaltgetriebe, Vollausstattung 🎃

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2024 10:52 - 17 Jan 2024 10:53 #6 von KlausKlaus
KlausKlaus antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Matten hatte ich mal im Sand und auf Eis probiert. Waren normale Gummifußmatten mit mittelmäßig groben Profil.
Die sind nur blitzartig rausgeflogen....
Klaus

Big Nugget 185PS Schalter, davor Transit 90', Klappdach Reimo Bausatz, 70PS
Letzte Änderung: 17 Jan 2024 10:53 von KlausKlaus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2024 11:19 - 17 Jan 2024 11:20 #7 von thiesemann
thiesemann antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Hallo,

bezüglich Transport (Auffahrkeile) habe ich es bei mir so am Heckfahrradträger gelöst.
Das sollte mit Sandblechen auch funktionieren. Nur als Gedankenanstoss...





Viele Grüße,
Tobias

Nugget AD 05/2022 | 185PS | Automatik | Magnetic Grau | 160W Solarpanel auf AD montiert mit Victron 75/15 und Votronic Standby Charger | Omnia + Skotti an Bord

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 17 Jan 2024 11:20 von thiesemann. Grund: Bilder doppelt
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, Keinhorst, champawe, bmwrt7, Kürbis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2024 11:24 - 17 Jan 2024 11:37 #8 von galli
Das Problem schlechter Haftung liegt ja am entsprechenden Untergrund...... die ist dann zw. Blech und Matsch auch nicht gut. Mir hat es sogar mal die Keile durchzogen......

Allein das Einsinken (einbuddeln) der Räder kann eine große harte Sandblech Oberfläche natürlich deutlich erschweren.

Die beste Anfahrhilfe ist, mit den Antriebsrädern (umsichtig) auf befahrbarem Terrain zu bleiben! Seit ich mich 2 mal festgefahren hab mach ich das konsequent.

Also dort anzuhalten wo man noch ganz sicher anfahren kann, lieber 1x mehr aussteigen und das Terrain prüfen. ...anstatt hinterm Steuer zu denken ...."wird schon passen"......
Auf kritischem Untergrund gibt's ja oft bessere und schlechte Teilflächen.....da ist's dann entscheidend auf der richtigen Stelle zum Stehen zu Kommen. (Um das wieder anfahren zu sichern). Ich finde es sehr hilfreich da zuerst mit Augen und Schuhen zu Prüfen was Sache ist.



Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi DSG , ...Camperprojekt 2 im werden....., davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS und BJ10 140PS
Letzte Änderung: 17 Jan 2024 11:37 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: rollschmidts, RolfB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jan 2024 11:29 - 17 Jan 2024 11:30 #9 von KlausKlaus
KlausKlaus antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Das mit den Keilen hatte ich im Sand auch mal.....die waren 2 m weit weg und ca. 30 cm tief....
Der Rest war schaufeln, und Steine unterlegen.
Die Diff Sperre hat geholfen, beide Räder bis zur Achse gleichmäßig und blitzartig einzugraben
:laugh:

Big Nugget 185PS Schalter, davor Transit 90', Klappdach Reimo Bausatz, 70PS
Letzte Änderung: 17 Jan 2024 11:30 von KlausKlaus.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • König30
  • König30s Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!
Mehr
17 Jan 2024 12:11 #10 von König30
König30 antwortete auf Eure Erfahrungen mit Sandblechen...
Hallo Kürbis

Ich habe mir diese hier zugelegt. Praktische Erfahrung hatte ich bisher noch nicht machen müssen, sie lassen sich aber gut verstauen und immer mitführen.
Bodenseenugget gab mir noch den Tipp mit den Heringen in diesem Treath

Grüsse, Rolf

04/22er Ford Nugget+AD,185 PS, weiss, Handschaltung, Brink AHK abn.,mLSD, mit fast allen Zubehörgadgets, 7.2lt/100km. 🇨🇭
Anpassungen unter: Königs Nugget
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, BodenseeNugget, Kürbis, cama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

⚠️ Letzte Chance! ⚠️

Nur noch wenige Auslaufmodell-Nuggets verfügbar.

Zum Glück hat die MGS Motor Gruppe Sticht noch eine einge Nuggets der letzten Serie auf dem Hof. Oft sofort verfügbar! Aber hier gilt leider: Nur solange das Angebot reicht. Das ist definitiv die letzte Serie vom bewährten größeren Nuggetmodell.

Ford Nugget Aufstelldach ab 57.750 €
Ford Nugget Active Aufstelldach ab 62.390 €
Ford Nugget Trail Aufstelldach ab 59.490 €
Ford Nugget Limited Hochdach ab 60.990 €
Ford Nugget Plus Limited Aufstelldach ab 65.990 €
Mai Deal: 5x Ford Nugget Plus Limited Hochdach ab 66.790 € für 65.990 € (Nur gültig bis 31.5.2024)

Den neuen Nugget günstig kaufen!

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage