Ford Nugget Forum

Powerstation Ecoflow vs. Goal Zero vs. PowerOak vs. andere

Mehr
24 Nov 2021 15:38 #21 von geta
Hallo Stefan,

ja – ist zwar kein EcoFlow-Thema – der Unterflurgastank muss in die Papiere eingetragen werden. Darum kümmert sich mein Ford-Händler (das ist einer der 36 Umbau-/Einbau-Maßnahmen-Punkte, die er mir einbauen will ... mit seiner Garantie!).
Seit 2021 gibt es zu Gas neue Bestimmungen. Die EU hat sich "eingemischt". Hoffen wir, dass die neuen Bestimmungen eindeutig sind.

Eine reine Stromlösung wäre besser, wenn umsetzbar. Mit der EcoFlow DELTA Pro (= 3.600 Wh LiFePO4 zusätzlich!) sollte das funktionieren ... aber wohin damit im Nugget? Die Lücke zwischen Küche und Duschanschluss im Heck ist auch im Nugget Plus dafür zu klein. Markus (Naplus) hatte mir dankenswerterweise dazu millimetergenau die Maße geschickt, weil er dort Schränke eingebaut und alles genau dokumentiert hatte. Ergebnis: die DELTA Pro ist zu groß.

Eine Möglichkeit wäre noch, die Thetford-Toilette durch eine Kompost-Toilette zu ersetzen.
Das mache ich sowieso, denn dadurch entfällt das Anfahren von Versorgungs-/Entsorgungs-Stationen und der Einsatz von Toiletten-Chemie und der Einbau einer SOG-Anlage ... Maisstärke-Biobeutel und Bentonit-Katzenstreu funktionieren perfekt ... alles bereits getestet.
Den Platz der Thetford-Toilette kann man dazu zu nutzen, die DELTA Pro dorthin zu stellen. Ein 12-Volt-Dauerstrom-Anschluss liegt dort auch bereits. Den Platz habe ich aber bereits anderweitig verplant.
Wer das aber macht, könnte eine DELTA Pro dort installieren. Mit 63,5 x 28,4 x 42 cm sollte sie gut passen ... sie wiegt allerdings 45 kg.

Gerhard

Nugget Plus AD, 185 PS, Automatik, "Komplettausstattung", Strom-autark: FORScan 95%, Ladebooster 70 A , 320 Wp Solar. 2.500 Watt Solartronic Wechselrichter an 300 Ah BullTron LiFePO4 plus StandByCharger (lädt auch Ford Batterien). Induktions-Kochplatte Miji Premium 2.300 Watt. Gas nie benutzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2021 16:44 #22 von Charlychaplin
Gude Gerhard,

erst mal Glückwunsch das Du Dir nicht den Marco Polo gekauft hast.
Ich hatte den und war froh wie ich dann den ersten Nugget hatte, sportlich war der Mercedes, aber der Rest alles nur halbgute Kompromise.

Die Gaskochplatte würde ich drinne lassen, genauso wie die 3 KG Gasflasche, manchmal bist Du froh wenn Du mit Gas heizen kannst, gerade wenn mal die Standheizung spinnt.
Zum Aufladen der beiden Lifepo, während der Fahrt reicht bei mir die Dolomiti 100% Ladung, hierfür ist kein Ladebooster notwendig. (wahrscheinlich ist es sogar besser die Ladung so zu lassen mit den 80%, hab mal gehöhrt das dies für die Lifepo Batterien besser wäre als diese ständig auf 100% aufzuladen)
Die EcoFlow kannst Du während der Fahrt eh nur noch mit 8 Ampere über den Zigarettenanzünder laden, das heißt bei der River das Du hierfür ungefähr 5 Stunden fahren musst bis sie voll ist.
Oder aber über 220V mit einem Wechselrichter, hab noch einen kleinen Wechselrichter mit 350 Watt.
Das müßte ich mal auspobieren während der nächsten Fahrt, wie lange er dann braucht um die Ecoflow voll zu bekommen theoretisch dann 2 Stunden.
Dann wäre es vielleicht noch interessant an die Ecoflow noch eine Lifepo anzuklemmen, gibt es ja hier so schöne Videos für:

www.wattgeizer.com/blog/tag/kapazitaet/

Ich bestelle vielleicht mal ein paar Kabel und häng eine AGM an die EcoFlow zum testen.

Denke mit 3 LifePo a 100 AH und eine EcoFlow hast Du keine Probleme lange genug autark zu sein, dann wird eher das Wasser knapp und es geht eh weiter auf der Reise....

HD 170PS Automatik, Innendusche, 66 Liter Frischwasser, ausziehbarer Wasserhahn, KB6, Warmwasserthermostat, EcoFlow River, 130W faltbares Solarpanell, 2x Lifepo100AH DIN, Baimex Fahrerhausabtrennung, Rollen unter Sitzbank, Surfträger, 99% Dolomiti_Ladung mit Dunkel Modus.
Folgende Benutzer bedankten sich: geta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2021 16:48 #23 von goldig
Gerhard ,

gib' mir noch ein paar Tage Zeit für meine Ideen bzgl. Lithium, PowerStation, gasfrei und Induktion.

Könntest Du mir vorab Deine 36-Ideen zukommen lassen ?

Gruß ,

Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: geta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2021 19:27 - 24 Nov 2021 19:28 #24 von geta
Danke Charly, für das SEHR interessante Video.

Es lässt sich offenbar die EcoFlow mit mehreren AGM- oder Lithium-Batterien direkt koppeln.
Die Kapazität einer EcoFlow wird dadurch preiswert massiv erhöht und die EcoFlow kann – mit ihren vielen verschiedenen Anschlüssen, inkl. eingebautem Wechselrichter – als flexibel nutzbare ausgebende Station verwendet werden.

Klasse.

Gerhard

P.S.
Stefan, habe dir eine PN geschickt.

Nugget Plus AD, 185 PS, Automatik, "Komplettausstattung", Strom-autark: FORScan 95%, Ladebooster 70 A , 320 Wp Solar. 2.500 Watt Solartronic Wechselrichter an 300 Ah BullTron LiFePO4 plus StandByCharger (lädt auch Ford Batterien). Induktions-Kochplatte Miji Premium 2.300 Watt. Gas nie benutzt.
Letzte Änderung: 24 Nov 2021 19:28 von geta.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sirius999, goldig, Jürgen_64

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2022 01:08 #25 von cama
Hallo Geta,

wie ist denn jetzt die Entscheidung gefallen?
Welche Ecoflow und wo hat sie ihre heimat im Nugget gefunden?
Vlt. hast Du Bilder?

Lieben Dank

Schone Grüße Daniela
N+ HD, 185 PS, Automatik, bestellt 9/21 irgendwann in 2022 hoffentlich bei uns😊

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2022 15:29 #26 von Erdbeer Mütze
Hallo unsere River Pro mit einem 160er Panel ist heute auch gekommen.
Und was soll ich sagen um 12:00 Mittags in die Sonne gestellt sie war zu 30% voll als ich sie ausgepackt haben und jetzt ist das Teil schon voll. Aber nicht denken bei einem 160 Watt Panel gehen die auch in die River mein Höchstwert heute waren 120Watt.
Also bis jetzt bin ich zufrieden. Mal sehen wie sich das Teil die nächsten drei Monate auf den Lofoten und Schweden so schlägt.

Gruess aus Bärn.

Heiko

lvl 42, Nugget AD 12/2021(2021.75),185PS, Schalter, K&N, Ecoflow River Pro mit 160 Watt Solar, Homebase in 🇨🇭

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2022 16:37 #27 von BH_Baracus
Was für ein Panel hast du? Von welchem Anbieter?

Nugget Plus HD 130 PS AUT 3m-Markise ab Werk und bis auf Nav + Sitzh. Alles drin //
Frost-Weiß // mit ein wenig trixen in 5 Monaten geliefert // EZ 01/2022 // Maxx Fan + SOG bis jetzt…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Mai 2022 21:54 - 23 Mai 2022 22:00 #28 von Erdbeer Mütze
Sorry habe ich nicht dazu geschrieben. Das Panel ist auch ein Ecoflow. Habe ein Bundle gekauft.

Gruess Heiko

lvl 42, Nugget AD 12/2021(2021.75),185PS, Schalter, K&N, Ecoflow River Pro mit 160 Watt Solar, Homebase in 🇨🇭
Letzte Änderung: 23 Mai 2022 22:00 von Erdbeer Mütze.
Folgende Benutzer bedankten sich: BH_Baracus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2022 08:54 #29 von bonny
Hallo Gerhard, warum ist es Dir so wichtig die Delta fest zu verbauen?
Ich genieße es das Teil auch jederzeit vor dem Nugget zu nutzen, gerade beim Braten von Fleisch und Fisch ist es doch wesentlich angenehmer das auch außerhalb des Fahrzeugs zu können.
Das Fahrzeug bleibt frei von Spritzern und Gerüchen.
Meine Delta steht entweder unter dem aufgeklappten Tisch im Nugget, oder vor dem zweiten Waschbecken mit der Kapselmaschine, oder direkt vor dem Küchenblock auf seinen bei der Lieferung mitgekommenen Schaumstoff Einfassungen für die Fahrt, die geben einen wesentlich stabileren Stand und bis jetzt hat Sie sich im Fahrbetrieb ohne weitere Befestigung nie verrückt oder ist umgefallen.

Allerdings habe ich auch die Delta und nicht die Pro, bei der Delta würde diese sogar in dem Bereich vor dem Abwassertank passen.

Das war für mich aber der nicht der Grund für die Delta, für mich passt das Preis/ Leistungsverhältnis am besten.
Immerhin 800€ weniger wie bei der Pro, dafür habe ich dann schon die zwei Solartaschen. Hier mal ein Anwendungsaufbau von Gestern und Heute.
www.screencast.com/t/kMBKdd25
www.screencast.com/t/mw6avnf2

Nugget Plus Hochdach Obsidianschwarz Metallic 185PS Automatik Bj 09/2020, 2x100Ah Zykloon HLC Lithium Akkus, ECOFLOW DELTA Power Station 1300, mit 2x160Wp Solartaschen von EcoFlow, MAXXFan Deluxe, LPR 60 Ladebooster,Votronic Solarregler SR 530, Victron Energy Smart Shunt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2022 10:03 #30 von BH_Baracus
Hi Leute.

Hat jemand zufällig mal das Teil hier probiert?

ALLPOWERS 200W Solartasche

Vom Preis/Leistungsverhältnis scheint es ja TOP zu sein.

LG

Björn

Nugget Plus HD 130 PS AUT 3m-Markise ab Werk und bis auf Nav + Sitzh. Alles drin //
Frost-Weiß // mit ein wenig trixen in 5 Monaten geliefert // EZ 01/2022 // Maxx Fan + SOG bis jetzt…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage