Frage Reifen vorn/hinten tauschen?

Mehr
01 Jul 2020 11:22 #1 von michin_
Reifen vorn/hinten tauschen? wurde erstellt von michin_
Hallo zusammen,

meine Continental VanContact 4Season sind vorn schon deutlich weiter runter (5mm) als hinten (8mm). Obwohl ich erst 20T km damit gefahren bin.

Macht es Sinn, die vorn und hinten zu tauschen?
Besser auf einer Seite tauschen (VR->HR) oder über Kreuz (VR->HL)?

Danke & viele Grüße
Micha

HD 140 PS | EZ 5/2011 | Solar 250W | Rückfahrkamera | Kindersicherung Hochbett
Besatzung: 2 Knirpse + Eltern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 12:07 #2 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Schaden macht klug. Ich hatte deswegen einmal einen Unfall.

Aus Wikipedia:

Fahrdynamik
Aquaplaning entsteht, wenn das vom heranrollenden Reifen verdrängte Wasser auf der Fahrbahn nicht mehr schnell genug abfließen kann. Das stehende Wasser schiebt sich wie ein Keil unter den Reifen und trennt ihn vollständig von der Fahrbahn. Mit Eintritt des Aquaplaning wird die Reibung zwischen Reifen und Straße sehr gering, dadurch können Lenk- oder Bremskräfte kaum noch auf die Fahrbahn übertragen werden.

Physikalisch gesehen wirken hier die Trägheit des abfließenden Wassers und fehlende Drainage im Reifen (Negativprofil abgefahren oder für die Geschwindigkeit zu gering) zusammen.

Bei einem Fahrzeug mit zwei Achsen lassen sich im Wesentlichen folgende Fälle unterscheiden:

Ein einzelnes Rad schwimmt auf: In der Regel entsteht ein Giermoment um die Hochachse, das der Fahrer durch Gegenlenken beherrschen kann. Die Kontrolle über das Fahrzeug bleibt erhalten. Allerdings befindet sich das Fahrzeug im physikalischen Grenzbereich, so dass weitere Störungen (beispielsweise starker Seitenwind, Ausweichmanöver) zum völligen Kontrollverlust über das Fahrzeug führen können.
Bei erheblichem Eindrehen des Fahrzeugs kann sich das ESP aktivieren, dazu gehören die Traktionskontrolle, die Motor-Schleppmoment-Regelung und eventuell das Einbremsen eines Rades, um die vom Lenkrad vorgegebene Fahrtrichtung zu stabilisieren. Welcher dieser Mechanismen aktiv wird, lässt sich in der Regel nicht erkennen, da alle ESP-Aktivitäten im Kombiinstrument das gleiche Warnsymbol verwenden. Einige Fahrzeuge verfügen über eine aktive Lenkung (z. B. Überlagerungslenkung), die dann ebenfalls eingreifen kann.

Beide Vorderräder schwimmen zuerst auf: Dieser Fall ist am leichtesten beherrschbar, da das Fahrzeug einerseits geradeaus fährt und auch die Längsachse des Fahrzeuges von der Hinterachse in Fahrtrichtung gehalten wird. Sobald die Phase des Aquaplanings endet, erhält der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug zurück.

Alle Räder schwimmen gleichzeitig auf: Hier ist es von der Schwerpunktlage und der gleichmäßigen Verteilung der Radkräfte abhängig, wie sich das Fahrzeug verhält. Gleichmäßige Kräfte und ein Schwerpunkt auf der Längsachse des Fahrzeuges führen zum gleichen Verhalten wie bei aufschwimmenden Vorderrädern.
Da wahrscheinlich Abweichungen von den Idealverteilungen vorliegen, wird das Fahrzeug mehr oder weniger schnell aus der Fahrtrichtung drehen. Kontrollverlust droht, wenn das Fahrzeug am Ende der Aquaplaning-Phase entweder quer zur Fahrtrichtung steht oder so gedreht ist, dass es Fahrt in eine andere Richtung aufnimmt und durch Gegenlenken des Fahrers ins Schleudern gerät.

Beide Hinterräder schwimmen zuerst auf: Hier beginnt das Fahrzeug sofort zu schleudern. Auch wenn das Aquaplaning vorbei ist, befindet sich das Fahrzeug mutmaßlich in einer Lage, in der der Fahrer kaum noch die Kontrolle zurückgewinnen kann.

Neben der Empfehlung, bei Nässe grundsätzlich die Geschwindigkeit herabzusetzen, resultiert aus den fahrdynamischen Gesichtspunkten die Empfehlung, auf der Hinterachse die Reifen mit dem besten Profil zu fahren. Falls überraschend Aquaplaning eintritt, beginnt es an der Vorderachse und der Fahrer kann sich am besten auf die Gefahren einstellen.

LG, Maddin (der bei so einer Aktion einen VW Polo geschrottet hat)

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, wonkothesane, werner_krauss, Keinhorst, GB, michin_, opavomnils

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 12:36 - 01 Jul 2020 12:50 #3 von galli
galli antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Hi micha
Maddin hat natürlich recht. Bei so einem Profilunterschied so runterfahren wie jetzt montiert, aber dann wenns soweit ist 2 neue, (die dann hinten drauf kommen) und die alten von hinten nach Vorne holen....
Wenn man dann tauscht, sollte man nie rechts und links wechseln. Die Laufrichtung ist im Reifen "Eingefahren"
Du kannst aber auch jetzt den schlechtesten der beiden Vorderen ermitteln, auf dieser Seite dann hinten den neuwertigen Reservereifen montieren und die 8mm von hinten auf derselben Seite nach vorne holen.
So schickst du den mit dem geringsten Profil in "Reserve" und bekommst auf dem Rad mit dem höchsten Abrieb nochmal etwas Puffer..... ohne deine Sicherheit zu gefährden.

Ich selber wechsle halbjährlich vorne nach hinten ohne nennenswerten Profilunterschied beim Saisontausch.... So vermeide ich das Entstehen von nennenswerten Unterschieden.
Dazu kommt, bei meiner Fahrweise hatte ich noch gar nie Aquaplaning..... (das Wasser kommt nie plötzlich, da ist immer Zeit das Tempo vorher auf die sichere Seite zu reduzieren.)

Das (die eigene Fahrweise) spielt m. E. auch noch eine bedeutende Rolle bei solchen Überlegungen....

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 01 Jul 2020 12:50 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: xxl_tom, werner_krauss, Keinhorst, GB, michin_, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 12:58 #4 von Plus_Extra
Plus_Extra antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Hallo Micha,
ich habe früher einmal beruflich Fahrdynamiksysteme getestet und weiß aus dieser Zeit: die Reifen mit dem besseren Profil immer nach hinten montieren bzw dort lassen. Die Profiltiefenunterschiede an einer Achse sollten nicht zu groß sein, aber vermutlich ist dein Reserverad eh kein 4Season und damit scheidet diese Option aus.
Viele Grüße,
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: Voyageur, Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 17:09 #5 von toms
toms antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Oh ha!
Was man hier lernt
Gruß Toms

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 17:11 #6 von Keinhorst
Keinhorst antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Hallo miteinander, vielleicht ein paar praktische Ratschläge, da Theorie u. Praxis ganz unterschiedlich sind.
Alles was oben gesagt wurde ist richtig!

Aber aus meiner eigenen Erfahrung weis ich, dass Aquaplaning erst oberhalb von 80km/h auftritt. Früher, als noch Spikesreifen erlaubt waren u, viele Straßen tiefe Spurrillen aufwiesen, konnte jeder Autofahrer Aquaplaning im eigenen Auto erleben, außerdem waren die damaligen Reifen sehr Aquaplaning empfindlich. Ich habe selbst bestimmt schon seit ca.30 Jahren keines mehr erlebt.

Wenn man Reifen mit 5mm Restprofil von vorne nach hinten tauscht, merkt kein vernünftiger Fahrer bei Regen etwas davon, auch bei Starkregen nicht! Wenn man bei Starkregen mit 160km/h über die Autobahn rast, was einige tun, ist man selber schuld!

Als wir in Nordamerika mit unserem Nugget unterwegs waren, habe ich genau das gemacht: Vorder- u. Hinterräder getauscht, sonst hätte ich neue Vorderreifen gebraucht, weil sich durch den Vorderradantrieb u. dem hohen Motordrehmoment die Vorderradreifen viel schneller abnutzen. Nach 56000km hatten wir auf allen 4 Reifen noch 4,5mm Restprofil gegenüber 10mm im Neuzustand. Wir haben nie durch diesen Tausch etwas negatives bemerkt.

Wenn die Reifen nur noch 3mm Restprofil hätten, würde ich das nicht machen, sondern dann vorne neue aufziehen lassen u. die alten mit 8mm Profil hinten lassen!

Ich hoffe, dass ich damit dem Themenstarter einen brauchbaren Rat zum sinnvollen Geldsparen u. gleichzeitig zum Umweltschutz geben konnte.
Lieben Gruß Hans!

zuvor T3 TD Westf. Multivan m.AD, seit 4/2013 Nugget HD neu,140 PS,9-10l, Midnight Sky Grau Met., 100W Solar, Goldschmitt 2 Kreis Zusatzluftfed., Lokari Innenkotfl.,
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, GB

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 20:23 #7 von Dolomiti
Dolomiti antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Ich bin da viel pragmatischer unterwegs.
Vorne wird runtergefahren.
Wenn ich dann Neue brauche kommen die hinten drauf und die von hinten kommen nach vorne.
Dann folgt das gleiche Spiel.
Durch das tauschen verändert sich die Lebensdauer der Reifen nicht.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: werner_krauss, Flocke-XL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2020 22:10 #8 von michin_
michin_ antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Ich danke euch vielmals!

Ich werde es zunächst so lassen und bei gegebener Zeit nur 2 Reifen tauschen. Das Reserverad ist auch ein 4Season, aber ich vermute um dieses zu montieren ist der Unterschied bereits zu groß. Ich mess nochmal genau!

Viele Grüße & gute Nacht,
Micha

HD 140 PS | EZ 5/2011 | Solar 250W | Rückfahrkamera | Kindersicherung Hochbett
Besatzung: 2 Knirpse + Eltern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Perth Mint
  • Offline
  • Blech Nugget
  • Noch ohne Nugget, aber das wird sich ändern!
Mehr
01 Jul 2020 23:35 #9 von Perth Mint
Perth Mint antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Hallo,

heutzutage haben praktische alle Reifen eine vorgeschriebene Laufrichtung! Ein Wechsel von links nach rechts ist daher nur in Verbindung mit einer neuen Montage auf den Felgen zulässig.

Die Reifen nur auf einer Achse zu erneuern ist zwar zulässig, kann aber zu Problemen mit dem ESP führen. Es ist bei Fahrzeugen mit ESP wichtig, dass alle vier Reifen die gleichen Haftungseigenschaften aufweisen, weshalb immer aller vier Reifen erneuert werden sollten.

Wenn zweimal im Jahr sowieso die Räder von Sommer auf Winter und zurück gewechselt werden, bietet sich bei einem Fahrzeug mit Vorderradantrieb der Wechsel zwischen vorne und hinten sicherlich an.

Auch bei Ganzjahresreifen ist einmal im Jahr eine Demontage der Räder zwecks Grundreinigung und Inspektion der Bremsen und Fahrwerks-/Achskomponenten eine gute Idee. In diesem Zusammenhang bietet sich ebenfalls der Wechsel zwischen vorne und hinten an.

Spätestens nach sechs bis acht Jahren sollten die Reifen sowieso ersetzt werden, da sie ihre Haftungseigenschaften zum großen Teil eingebüßt haben, auch wenn die Profiltiefe noch ausreichend ist.

Das Reserverad bleibt aus oben genannten Gründen das Reserverad!

Bestellt: AD 185PS Aut. Polarsilber LT Q1/2021
Folgende Benutzer bedankten sich: Tmax, Keinhorst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2020 00:48 #10 von GB
GB antwortete auf Reifen vorn/hinten tauschen?
Wenn man nie von vorne nach hinten wechselt, braucht man dreimal vorne neu und die hinteren bekommen das ewige Leben, jedenfalls vom Profil her. Ich bin damit auch der Meinung, dass man bei genug Profil zumindest einmal von vorne nach hinten wechseln kann, ohne in Gefahr zu geraten. Früher galt die Devise: Die besseren nach Vorne, hat sich wohl nach Jahrzehnten überholt.
VG GB

Nugget AD 11/2013 - 140 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: galli, Keinhorst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.