Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

10 Jahre Nuggetforum

Frage Solarcomputer und Batteriecomputer mit Bluetooth im Eigenbau

Mehr
31 Okt 2016 19:05 - 02 Jun 2017 16:51 #1 von _Kai_
_Kai_ erstellte das Thema Solarcomputer und Batteriecomputer mit Bluetooth im Eigenbau
So, jetzt sind ja die Abende wieder länger und die Reiserei nimmt etwas ab, mehr Zeit zum basteln!

Die Tage habe ich mir mal das Protokoll von dem Votronic MPP 165 zum Solar Computer angeschaut:



Es ist eine serielle Schnittstelle mit 2 Datenleitungen und ca 125 Bytes/s werden da ständig wiederholt.
Diese Implementierung ist nicht ganz so trivial, wie ich anfänglich hoffte... daher überlege ich einen anderen Weg.
Die analoge EBL-Schnittstelle ist wahrscheinlich wesentlich einfacher und ausreichend für die angedachten Zwecke.
Der EBL-Ausgang des Votronic Laderegler spiegelt den momentanen Ladestrom wieder, zusammen mit der Batteriespannung sind dann alle wichtigen Parameter zusammen, um einen Daetenlogger für den Solar-Ertrag zusammen zu bauen. Sie www.caliboard.de/archive/index.php/t-543-p-3.html für die Konfiguration.

-Kai


Update Kai: Das Projekt ist inzwischen mittels EBL und Bluetooth so umgesetzt worden:
BlueSolar Solarcomputer

Eine Installationsanleitung zum Stöbern gibt es auch.



EDIT norge :

Habe diesen und die folgenden dreizehn Beiträge aus dieser Umfrage heraus genommmen und ein neues separates Thema eröffnet :)

Grüsse norge

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 02 Jun 2017 16:51 von _Kai_. Begründung: Edit norge ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2016 20:25 #2 von elbil
elbil antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Hi Kai,

es ist bestimmt spannend einen Datenlogger als Smartphone-App für den Votronic Regler aufzusetzen, wenn man,wie du, dazu in der Lage ist.
In deinem Fall macht es vielleicht Sinn, sich auch mal anzusehen, wie das denn so die „Konkurrenz“ macht. Zum Beispiel haben die blue solar MPPT Laderegler von Victron eine optionale BT-Schnittstelle. Mit der zugehörigen App können sowohl aktuelle Werte, als auch eine 30 tägige Historie auf dem Smartphone angezeigt werden. Die Daten lassen sich als CSV exportieren.
Ich habe einen MPPT 75/15 mit BT im Einsatz und kann dir bei Interesse gern nähere Infos zukommen lassen.
Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei der Umsetzung deiner Ideen.

Ciao Mario

Custom 310L1 HD 155 PS, EZ 2/2016, polar-silber, 100W Solar, kein Start/Stopp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2016 20:37 - 27 Nov 2016 12:35 #3 von _Kai_
_Kai_ antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
@elbil
Ja, das Victron Teil hatte ich gesehen, bevor ich mich für Votronic entschieden habe - ich fand das Bluetooth Zubehör einfach etwas "überteuert", aber interessant.

Kannst du mal so ein Datenlog und Screenshot schicken?

Ich plane etwa 1 Jahr mit Tageserträgen vorzuhalten, die letzten 30 Tage eventuell Stundengenau, je nach übrigen Speicherplatz im Chip.

-Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 27 Nov 2016 12:35 von _Kai_.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2016 21:37 #4 von elbil
elbil antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Hallo Kai,
hier ein Screenshot der Historie


die dazu passende CSV Datei



Ok, die Ausbeute in der letzten Zeit war etwas kläglich, aber die Sonne steht mittlerweile reichlich schräg und scheint auch nicht mehr so lang. Wenn im Sommer alles gut läuft ernte ich so > 300Wh mit meinem 100W Modul.

VG
Mario

Custom 310L1 HD 155 PS, EZ 2/2016, polar-silber, 100W Solar, kein Start/Stopp

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Nov 2016 12:53 #5 von _Kai_
_Kai_ antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Hallo Mario,

vielen Dank für die Screenshots. Sieht ja erstmal ganz gut aus. Die Anzeige auf dem iPad ist etwas unübersichtlich, aber hat so einiges an Informationen parat.

Woher kommt bei die die Zählung von "Consumption" 2 days ago von 10Wh? Hast du noch zusätzlich ein Batterie-Computer eingebunden?

Mein System würde die Erfassung der Modulspannung (PV (Max/Vmax) nicht aufzeigen, frage mich wozu man das brauchen könnte. Es reicht doch die Ladeleistung, -strom, -spannung (momentan, Max pro Tag, historisch) aufzuzeichnen. Fehler an an der Anlage (verdreckt, Ausfall von Zellen) sieht man über die verringerte Leistung.

Um Fehler zuverlässig zu erkennen, müsste man noch zusätzlich einen unabhängigen Sonnenscheinsensor installieren (so machen das die Hausanlagen). Nützlich wäre dann auch noch Temperatur, Feuchte, Kompass, eventuell GPS-Daten (wir sind ja mobil hier).

Viele Grüsse
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Nov 2016 14:18 #6 von elbil
elbil antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Hallo Kai,

ja, habe mich auch schon gewundert, wo die regelmäßig auftauchenden 10Wh Verbrauch herkommen. Es ist kein Verbraucher angeschlossen. Das kann eigentlich nur der aufsummierte Eigenverbrauch des Reglers sein. Überschlagen kommt das auch so hin bei der angegebenen Stromaufnahme von 10mA.
Die Aufzeichnungswerte, die du genannt hast sind sicherlich ausreichend. Die Anzeige der max. Modulsspannung, wenn man sie denn zur Verfügung hat, gibt schnell einen Hinweis, ob das Panel- noch korrekt funktioniert. Eine verringerte Leistung kann ja unterschiedliche Ursachen haben.
Die Idee mit zusätzlicher Sensorik den Logger aufzupeppen ist sehr gut. Ich denke das lässt sich auch relativ kompakt und preiswert mit Arduino und China-Sensoren realisieren. Etwas Software, Zeit und Muße gehören natürlich auch dazu. Probleme sehe ich beim nachträglichen Einbau eines solchen Moduls. Es müsste ja in der Nähe des Solarpanels untergebracht sein und verlangt nach einer Spannungsversorgung und einer Datenleitung. Die Datenleitung ließe sich durch ein Funkmodul ersetzen und wenn die Versorgungsspannung aus einem Akku entnommen wird, der durch das Solarmodul aufgeladen wird, kann man vollständig auf zu verlegende Kabel verzichten.

Viele Grüße
Mario

Custom 310L1 HD 155 PS, EZ 2/2016, polar-silber, 100W Solar, kein Start/Stopp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2016 14:48 #7 von _Kai_
_Kai_ antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Der erste Prototyp zur Auswertung der Solarleistung funkt schon mal :) dazu habe ich ein kleines Bluetooth 4.0 (aka Bluetooth Smart) Modul genommen und ein passendes analoges Interface dazu gestrickt:



Die ersten Daten tickern schon mal auf einer Text-Konsole auf mein iPhone rein:



Als nächstes kommt dann noch eine bessere GUI und ein CSV Export dazu...

Angeschlossen ist der Prototyp direkt am EBL und Batterieanschluss des Votronic Solarregler (3 kleine Kabel), ist also kein Hexenwerk.

-Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli, norge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2016 14:05 #8 von Trialer
Trialer antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Die eine weitere Person, die sich dafür erwärmen kann, bin dann wohl ich :)

Was brauche ich alles?

Lochrasterplatine und Lötkenntnisse vorhanden, SMD müsste ich aber meine Kollegen in der Hardware anfixen...

9,96l/100km, EZ 10/2012, 140 PS, HD, SR 235/55/18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov 2016 19:04 - 25 Nov 2016 19:11 #9 von _Kai_
_Kai_ antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Hallo Trailer,

Inzwischen bin ich schon etwas weiter gekommen, gestern Nacht ging der Platinenauftrag raus. Erstmal plane ich 10 Stück aufzulegen. Es ist recht einfach mit bedrahteten Bauteilen gehalten, Bluetooth habe ich über ein günstiges Modul (siehe vorherigen Beitrag) realisiert.




Das Bluetooth Modul schickt derzeit alle relevanten Messwerte:

- Batteriespannung, incl. Min/Max
- Ladestrom
- Leistung, incl Max
- Ladung in Ah
- Energie in Wh
- Ladezeit pro Tag
- Dunkelzeit pro Tag

Zudem wird alle 24 Stunden ein Log erstellt. Das ganze geht derzeit bis 40 Tage (Ziel hier ist 1 Jahr). Zur Programmierung habe ich einen Basic Interpreter auf das Modul angepasst, die Messdatenerfassung und Bluetooth GATT läuft als BASIC Program :) und lässt sich direkt über eine Konsole auf dem iPhone oder Mac interaktiv bearbeiten, also 80ties Feeling pur.

Die Smartphone App läuft erstmal auf dem iPhone, mit Android habe ich bisher kaum Erfahrung. Die Software baut auf Standard Bluetooth Smart auf.

Bei Interesse kann ich gerne ein Modul bereitstellen, Hilfe für den Testbetrieb und eventuell for Android wäre wünschenswert.

Liebe Grüße
Kai

2014er HD 155PS, Solar, Schrankbretter, BlueBattery
Über uns: www.blue-battery.com/ueber-uns

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 25 Nov 2016 19:11 von _Kai_.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Nov 2016 09:12 #10 von Trialer
Trialer antwortete auf das Thema: Solarcomputer mit Bluetooth im Eigenbau
Hallo Kai,

testen kann ich gerne, allerdings nur in der iOS-Welt.
Ich habe zwei MPP160 verbaut, einen für das Modul auf dem Dach, und einen für das frei aufstellbare Modul.

Bei dem Dachmodul kommt allerdings daheim nichts an, weil der Bus unter dem Carport steht, aber mit dem frei aufstellbaren Modul kann ich testen.

Gruß,

Thomas

9,96l/100km, EZ 10/2012, 140 PS, HD, SR 235/55/18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.577 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Google+ ga('create', 'UA-29057191-1'); ga('require', 'linkid', 'linkid.js'); ga('send', 'pageview');