Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

file Frage Ausbau Sitzbank

Mehr
03 Feb 2015 15:03 #21 von xxl_tom
xxl_tom antwortete auf Ausbau Sitzbank
:ohmy: :cheer: :laugh: ;)

Gruß, Tom
seit Januar 2017 - 2011er - Laika X610R auf Ducato - 130 Pferde
davor - 2008er - HD - 130 Pferde

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jul 2015 08:53 #22 von galli
galli antwortete auf Ausbau Sitzbank
Die helfen so oder so nicht wirklich.......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2015 11:21 #23 von DoKo
DoKo antwortete auf Ausbau Sitzbank
Danke für den Tipp mit der Entriegelung. Jetzt weiss ich endlich, warum das Verschieben der Bank in letzter Zeit so schwergängig war :)


HD, BJ 2012, 140PS

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Sep 2015 17:47 #24 von fralang
fralang antwortete auf Ausbau Sitzbank
Hallo:
Danke für diese Super gute Abhandlung zum Thema Sitzbank. Mir ist beim zurückschieben der Sitzbank folgendes passiert:
Sie ist beim schieben von mir wahrscheinlich etwas angehoben worden und vorne aus der Schiene gerutscht und nachdem einführen und zurückschieben verklemmt. Nun lässt sie sich gar nicht mehr bewegen weder vor noch zurück. Und somit habe ich ein Problem. An der Lösung arbeite ich noch. Wünscht mir Glück.
Gruß Franz
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • reacher59
  • reacher59s Avatar
  • Offline
  • Blech Nugget
  • Nugget 2014, 155 Ps, weiss, AHK
Mehr
25 Jul 2016 19:20 #25 von reacher59
reacher59 antwortete auf Ausbau Sitzbank
Hätte ich mal gleich hier nachgeschaut, meine Krone der Armbanduhr hat sich in der Schiene der Bank verkeilt,. Da ging nix mehr. Ich musste die Bank von den Schiebeschlitten komplett lösen mit 13er Steckschlüssel. Hinten müssen die Querbolzen raus. Klappt auch nur habe ich diese noch nicht komplett wieder eingefädelt. Das ist schwierig bis die Gewinde fassen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jul 2016 23:15 #26 von reisenest
reisenest antwortete auf Ausbau Sitzbank
Hi galli,
zweimal musste ich die Bank ausbauen, eigentlich ging es ganz gut, aber nach Möglichkeit nicht wieder.
Danke für den Bericht.
LG
reisenest

reisenest:
Seit 1964 unterwegs, PKW, Zelte, Bulli T4 AD,
2004-2014 Nugget AD 125PS, ab 2014 Nugget HD 125PS, BJ 09/2013
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2019 11:20 #27 von Radfahrer
Radfahrer antwortete auf Ausbau Sitzbank
Hallo

Nachdem ich die Rückbank neulich ausgebaut hatte, bekomme ich sie nun nicht mehr herein. Liegt auch daran, dass ich die Technik nicht verstehe.
Die beiden rückwertigen Gleitschienen verlaufen nämlich nicht mehr parallel zum Boden, sondern sind hinten höher als vorne. Womit werden die verstellt?
Weil sie schief stehen, kann ich die Bank nicht in der Nut verschieben.
Wozu dient der Seilzug, der vorne in dem Sitzkasten verbaut ist und den ich mittels Handgriff ziehen muss zum Verschieben der Bank?

Wie ist der richtige Ablauf des Einbaus?
a. Alle vier Gleitschienen in die Ausbauposition setzen
und dann noch vorne oder nach hinten schieben?
Wie bekomme ich den Sicherungshebel in die Nut?

Danke für Eure Hilfe

Nugget Westfalia, AD, 2,2l, 114 kw, EZ Jan 16

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mai 2019 15:45 - 07 Mai 2019 22:17 #28 von galli
galli antwortete auf Ausbau Sitzbank
Hallo Radfahrer

Ich hab dich mal ans passende Thema angehängt.

Weiter oben in Beitrag 1 kannst du die Funktion der Bank bebildert nachlesen

Zu deinen Fragen




Die Reihenfolge des Einbaus ist so wie von dir beschrieben völlig korrekt: Einsetzen und schieben!

Der Seilzug bedient den Verriegelungsolzen, mit dem die Bank einrastet. (im Bild Nr 2)

Die Kippsicherung,(Nr 3) drückt nach dem einsetzen der Bank mit leichtem Federdruck auf die Schiene, auf welcher sie zunächst schleifend mitläuft, solange bis sie erstmalig an eine Einsetzöffnung (vorn oder hinten) kommt. Dort senkt sie sich dann (einmalig) ab und läuft ab jetzt dauerhaft unten in der Schiene "frei schwebend" (also berührungslos zu Schiene selbst) mit.
Erst nach diesem absenken ist die Bank dauerhaft (bis zum nächsten Ausbau) gegen kippen beim verschieben gesichert. Das brauchts nur in jeweils dem Moment wo beim Verschieben alle 4 Gleiter in je einer Ausbauöffnungen sind.
Eine nicht eingefädelte Kippsicherung beeinträchtigt die Funktionen der Bank normlerweise nicht. Bei geöffneter Sitzbank erkennst du eine korrekt eingefädelte Kippsicherung, an dem waagerecht in Bodenniveau liegenden Taster....


Normalerweise sind die Gleiter fest mit dem Bankkasten verschraubt, verdrehen sich also nicht. Einsetzen und Verschieben (wie von dir versucht) gwéschieht also ohne Verstellen der Gleiter.

Wenn sie bei dir schräg sitzen ist die Frage, ob sie locker waren?
Wenn Ja (und die Bank vor Ausbau problemlos verschiebbar war) solltest du sie vermutlich nur festziehen müssen, nicht ausrichten. (die verstellen sich ja nicht von selbst)

Das habe ich selbst noch nie gemacht, war aber als es mal klemmte kurz davor sie abzuschrauben um eine verklemmte Bank herauszuheben...

Du kommst an die Justier- und Befestigungsschrauben von oben bei eingebauter Bank heran


Ich würde bei verstellten Gleitern

1. Die Bank einsetzen
2. Sachte verschieben bis klemmt
3. Dann mit Gabelschlussel und Taschenlampe bewaffnet, so lange nachjustieren, bis nix mehr klemmt.... (das kann dauern) #wenn es klemmt, musst du mit Taschenlampe ung ggf. kl Spiegel rausfinden ob die Aluplättchen oben am Schienengleis oder unten am Schienenboden klemmen (eher oben)

Ein Trockenkurs vorab kann nicht schaden (vergewissern welche Schraubbewegung ändert was am Gleiter)


Falls, die Bauart der Gleiter sich verändert hat, wäre es schön wenn du hier hier ein Foto einstellen könntest!

Viel Erfolg!

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 07 Mai 2019 22:17 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2019 18:05 #29 von stein
stein antwortete auf Ausbau Sitzbank
Hätte ohne die Tips die Rückbank nicht ausgebaut bekommen!
Danke für die ausführliche und anschauliche Anleitung.
Gruß Eva
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.467 Sekunden