Ford Nugget Forum

Lässt sich ein Motorsteuergerät (1740035) auf einen anderen Motor umprogrammieren?

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
Mehr
05 Jun 2022 13:03 #1 von nugget_dir_ein
Moin,

ich benötige einmal das Wissen der Ford-Techniker hier im Forum.

Nach einer über zweijährigen Odesse mit einem schlecht bis nicht startendem Motor, sobald dieser zuvor einige Zeit gelaufen ist, nähert sich die Analyse einem defekten Motorsteuergerät. Das Steuergerät ist soweit als intakt getestet worden, nur wurde bei diesem Test die Neustartproblematik nicht vorher angesagt und somit ein möglicher Temperaturdefekt nicht berücksichtigt.

Beim Boschdienst der unseren Big z.Zt. unter seinen Fitichen hat, wurde zeitweilig eine Spannung bei dem einen oder andern Injektor von 30Volt an Stelle der benötigten 120Volt beim Startvorgang gemessen.

So: Lange Vorrede kurzer Sinn. Ein neues Motorsteuergerät ist schw... teuer , so um die 1200Euro. Gebrauch deutlich günstiger...

Das Problem bei den gebrauchten, es gibt z.Zt kein Angebot von Steuergeräten (1740035) für 140PS Motoren ohne DPF. Andere Steuergeräte mit der Typennummer 1740035 werden angeboten, aber sind z.Zt. mit Software für anderen PS Varianten programmiert.

Kann ein solches Steuergerät mit den Daten aus meinem Steuegerät überschrieben werden, um es dann dauerhaft in unserem Big weiter zu verwenden?

Oder erhält jedes Steuergerät eine permanente Kennung, die nicht überschreibar ist?

Wer hat da die entsprechende Info für mich.

Grüße Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er "real" Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster, 310 AH LiFePo4 ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
Mehr
29 Jul 2022 22:44 - 29 Jul 2022 22:47 #2 von nugget_dir_ein
Moin,

zum Kopieren von einem Motorsteuergerät auf ein anderes: Ford macht das nicht. Es gibt aber Drittfirmen die dieses machen. Benötigt werden original Steuergerät plus Schlüssel. Ergebnis: Doublette von orig. Steuergerät.

Leider wurde damit nicht mein Problem gelöst.

Das Steuergerät zeigt das gleiche Fehlerbild wie das Alte. Also alles wieder auf Anfang.

Der Fehler ist: Der Transit startet im kalten Zustand gut. Sauberer runder Motorlauf. Sobald der Motor warmgelaufen ist, oder das ganze Fahrzeug gut durch die sommerliche Sonne aufgeheizt ist. Kein Starten möglich, nur mit Starterspray. Anschließend lauft der Motor als wenn nichts gewesen wäre...

Kein Fehler im Fehlerspeicher. Nur im Steuergerät gibt es einen internen Fehlerspeicher, der über mangelnde Injetorenspannung berichtet. Dieser Fehler ist tatsächlich messbar, für den 1. Injektor wird noch eine Spannung von 112 Volt angezeigt, der Rest hat nur noch 30 Volt. Klar das so der Motor nicht anspricht.

Deshalb Spannung beim Steuergerät Pin1 gemessen. Beim Start bricht die Spannung auf 9,1 V - 9,56 V zusammen. Deshalb Spannung am Motorsicherungskasten Fremdstartpinörek (hier kommt das dicke Kabel von der Batterie an) gemessen: 9,1 V - 9,5 V. OK??!

Parallel zur Batterie eine dicke fette Starterbatterie vom Boschdienst angeschlossen. Die Spannung bricht bis 9,x V zusammen.
Dickes Kabel 50 mm² von der Batterie direkt zur Fahrzeugmasse im Motorraum gelegt. Spannung bricht zusammen.
Neue Batterie eingebaut, obwohl Batt.-Tester alte Batterie als OK angesehen hat. Spannung bricht zusammen.

Unterschied kalt zu warm:

Kalt: Spannung bricht nur kurzfristig zusammen 9,x V . erholt sich sofort auf 10 Volt. Motor startet. Lichtmaschine lädt - 14,5 V. Alles chic.
Warm: Spannung bricht auf 9,x V zusammen und erholt sich nicht. Der Motor fängt an zu orgeln. Durchgängig 9,x V.

Meine Frage, sind die 9,x V normal und müsste das Steuergerät damit eigentlich auskommen und die benötigte Injektor Spannung von 112 V transformieren?

Oder sind die 9,x V wirklich zu niedrig. Was könnte dann diesen dauerhaften Zusammenbruch der gesamten Fahrzeugelektrik erzeugen.

Vor dem Starten hat die Fahrzeugspannung überall 12,5 Volt.

Der Anlasser ist übrigens neu. War er vorher schon, 2 Jahre alt, aber Bosch hat in beim Testen kaputtgeorgelt...

Genervte Grüße
Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er "real" Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster, 310 AH LiFePo4 ...
Letzte Änderung: 29 Jul 2022 22:47 von nugget_dir_ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2022 23:17 #3 von Dolomiti
Was passiert wenn du ein Starterkabel vom Minuspol der Batterie auf den Motorblock legst?
Was passiert wenn du ein Starterkabel vom Pluspol der Batterie auf den Fremdstartbolzen legst?
Oder beides?

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: nugget_dir_ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
Mehr
30 Jul 2022 02:24 #4 von nugget_dir_ein
Moin Maddin,

ja, hab ich nicht aufgelistet...

Wir haben beide Kabel parallel zu den verlegten Kabeln, Masse direkt an den Motoblock, Plus direkt auf den Fremstartbolzen gelegt.
Du ahnst es sicher: Spannung landet auf 9,x V

Zugegeben die Kabelzange war für den Fremstartbolzen eigentlich zu groß. Die Kontaktfläche von diesem Nippel ist zu schmal.

Ich habe sogar die Leitung zur Aufbaubatterie bzw. zum Ladebooster gelöst. Der Ladebooster wird erst viel später durch eine D+ Emulation angesteuert. Aber auch dieser mögliche Fehler sollte ausgeschlossen werden.

Ich fand es schon erstaunlich wie auch dieses fette Teil aus der Werkstatt von Bosch, parallel zu Starterbatterie angeschlossen, welche als Fremstarthilfe verwendet wird, nicht in der Lage war die Spannung zu halten.

LG Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er "real" Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster, 310 AH LiFePo4 ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Dolomiti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2022 08:53 #5 von TheLeprechauns
Die 9,5V hast Du immer am Motorsteuergerät gemessen, richtig?
Was passiert zur gleichen Zeit direkt an der Batterie bzw. am Fremdstartbolzen?
Wenn der Wert da hoch bleibt, suchst Du irgendeinen Pbergangswiderstand im Strompfad zum Steuergerät. Ich würde bei Sicherungen und Steckern das suchen anfangen. Du kannst Auch den Spannungsabfall über Kabelstrecken messen.

Wenn der Wert auch an der Batterie so weit sinkt bleibt eigentlich nur ein Kurzschluss irgendwo der so viel Strom zieht. Da würde ich zuerst an Anlasser und Glühanlage denken, das durften die stärksten Verbraucher sein.
Folgende Benutzer bedankten sich: nugget_dir_ein, RudiRadlos, Dolomiti, König30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2022 10:16 #6 von Dolomiti
Jep, guter Plan.
Bei mir lief das Mopped wie ein Sack voller Nüsse.
Auf der Suche nach dem Bremslichtkabel musste ich den Sicherungskasten ausbauen.
Also Bild gemacht, alles abgezogen, Relais, Sicherungen.
Kabel adaptiert und wieder zusammen gebaut.
Dann lief sie sauber.
Muss also irgendwo an einem Relais oder einer Sicherung gelegen haben.

LG, Maddin

Ford Nugget AD 2,2L 155PS Schalter Bj 2015 EZ 2016 Brock 18" Lichtpaket Lane-Assist Klimaautomatik Schlechtwegpaket DAB ClimAir Solar 165 Watt Regenschirm :)
Folgende Benutzer bedankten sich: nugget_dir_ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jul 2022 10:44 - 30 Jul 2022 10:45 #7 von galli
Nur die Glühanlage erklärt den "zuverlässigen" Unterschied zwischen funktionierendem Kaltstart und nichtfunktionierenden Warmstart.


Hallo Uwe

Ich glaube NICHT dass sich ein Motorsteuergerät so einfach umprogrammieren läßt. Leider schlage ih mich mit unserem Erdgas Zafira (BJ11) seit Juni mit einer ganz ähnlichen Problematik herum. Das Auto schaltet sporadisch aber sehr häufig auf Benzinbetrieb um und man findet bislang keine Mechanische Ursache. Es kommt immer derselbe Fehler aber eben nur sporadisch. Da liegt der Verdacht der Werkstatt jetzt beim Motorsteuergerät. Da unser Turbo-Modell nur knapp 3 Jahre gebaut wurde ist es ein echter Exot.

Ich (und auch meine Werkstatt) würde es lieber reparieren lassen (da gibt es Spezialfirmen) die brauchen aber immer einen nachvollziehbaren Fehler. Telefonate mit Reperaturfirmen (für Steuergeräte) gab es schon etliche, aber final nur mit Absagen.

Bei meinem Opel (sagte man mir) ist es so, dass jedes Motorsteuergerät in der Software auf die FIN programmiert ist- im Prinzip also UNIKAT. Der Tausch mit einem baugleichen Steuergerät (auch aus einem anderen Fahrzeug) wäre möglich, aber eben nur dann, wenn die Bindung an die FIN vor dem Ausbau decodiert würde. In diesem Zustand kann das Gerät dann wohl "nix". Beim Einbau wäre dann eine neucodierung auf die FIN meines Autos nötig (damit es funktioniert) und das kostet auch Lizenzgebühr (hier 40€) ....für die Freischaltung. Wenn das Bei FORD analog funktioniert wäre es mit der 1:1 Kopie nicht getan..... Entscheidend wäre dann zu wissen, unter welchen Bedingungen die korrekte Software frei geschaltet werden kann!


Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

aktuell VW T6.1 Kombi in Selbstausbau, davor 2 AD-Nuggets, BJ13 125PS Ø7,2L/100km und BJ10 140PS Ø7,6L/100km
Letzte Änderung: 30 Jul 2022 10:45 von galli.
Folgende Benutzer bedankten sich: nugget_dir_ein, RudiRadlos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
Mehr
30 Jul 2022 13:29 - 30 Jul 2022 16:32 #8 von nugget_dir_ein
Moin,

@ TheLeprechauns: Ja hatte ich oben auch geschrieben. Hatte das Ding nur als Fremdstartpinörek bezeichnet. Also die gesamte Bordelektronik geht beim Betätigen des Starters in die Knie. Wenn warm: kontinuierlich 9,x V solange der Anlasser orgelt. Danach erholt sich die Spannung sofort auf 12,x Volt, je nach Laderzustand der Batterie mit einer anderen Nachkommastelle

@galli: Die Firma die die Umprogrammierung durchgeführt hat, heißt ecu.de. Ich habe z.Zt. zwei identische Motorsteuergeräte, die beide funktionstüchtig sind. Es war nur der Fahrzeugschlüssel für die Wegfahrsperre nötig. Das ursprüngliche Gerät wurde bereits durch diese Firma getestet und für gut befunden. Der Kontakt wurde übrigens durch unseren Boschdienst hergestellt.

Der Techniker von Bosch und ich vermuteten aber, dass ECU einen möglichen thermischen Fehler nicht in ihren Prüflauf einkalkuliert hatten und entschieden uns für eine Kopie auf ein gebrauchtes, altes Steuergerät aus einem anderen Transit. Das richtige Model zu finden war echt ein Akt, da unser Big Euro 4 ohne DPF hat. Ein kleiner Exot also.

Der Tip zur Überprüfung der Spannung an Pin1 kam von ECU. Ansonsten sind die gesprächig wie eine Priester mit abgelegten Schweigegelübde...

Ich kann nicht beurteilen wie die Programmierung deines Opel Steuergerätes aufgebaut ist. Aber 40 Euro ließe sich in den Endpreis durchaus mit einkalkulieren.

Dein Denkanstoß mit der Vorglühanlage werde ich Montag noch einmal genauer verfolgen. Danke.

LG Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er "real" Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster, 310 AH LiFePo4 ...
Letzte Änderung: 30 Jul 2022 16:32 von nugget_dir_ein.
Folgende Benutzer bedankten sich: galli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • qwei
  • qweis Avatar
  • Offline
  • Platin Nugget
  • Habe noch einen Fiat 500 Bj 1961
Mehr
30 Jul 2022 16:07 #9 von qwei
Hallo,
Wir hatten mal so was vor langer Zeit, da hat der Anlasser die ganze Spannung weggezogen so das nichts mehr für den Start übrig blieb.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


EZ: 4/2018 AD 170PS
Renogy 160W 12V Solarmodul
Victron SmartSolar MPPT Laderegler 75/15
Folgende Benutzer bedankten sich: nugget_dir_ein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • nugget_dir_ein
  • nugget_dir_eins Avatar Autor
  • Offline
  • Platin Nugget
Mehr
30 Jul 2022 16:21 #10 von nugget_dir_ein
Hallo qwei,

den Anlasser würde ich ausschließen wollen, der wurde bereits von zweieinhalb Jahren auf Verdacht und Empfehlung von Ford getauscht. Den hat Bosch vor drei Wochen gehimmelt. Der jetzt eingebaute ist neu.

Grüße Uwe

Erst: 2009er HD, 140 PS, tangorot metallic, dann: 2013er HD, 125 PS, avalon grau metallic,
Jetzt: 2009er "real" Big Nugget XL, Winterpaket, Anhängerkupplung, große Dachluken, Rückfahrkamera, Ladebooster, 310 AH LiFePo4 ...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage