Nuggetforum.de Logo

Das Forum für alle FORD NUGGET Freunde.
Online seit April 2007

👉 Helft mit, alle tollen Umbauten zu sammeln! Mehr Infos -> Hier klicken

Auf zu den nächsten Nuggettreffen:
9. Schwarzwälder Nuggettreffen vom 28.06.-30.06.19 im Freizeitcenter Oberrhein
„Das Nugget Treffen in Unterfranken“ 06.09.19- 08.09.19

file Frage Ausbau Frischwassertank / Ausbau Küchenblock

Mehr
13 Mai 2019 11:24 #1 von Mseng
Hallo,

ich muss aufgrund einer Dieselverunreinigung den Wassertank ausbauen. Alle Möglichkeiten den Tank chemisch zu reinigen (Diesolan usw. ) sind gescheitert, da der Diesel zu lange im Tank stand (ca. 6 Wochen).
Ich brauche also keine Tipps mehr zur Reinigung. Ich habe mich entschlossen, den Wassertank zu tauschen. Preis ist ca. 200€+ Märchensteuer. Was mir eher Sorge macht, ist der Ausbau des Küchenblocks um an den Tank ranzukommen.

Ich gehe davon aus, dass man den Küchenblock komplett in einem Stück ausbauen kann, da sie ja laut den Fotos vom Aufbau im Westfalia-Werk auch in einem Stück vormontiert und dann eingebaut wird.

Ich habe alle noch verfügbaren Posts diesbezgl.gelesen, aber:

Keiner scheint es wirklich schon mal selbst gemacht zu haben.
Deshalb meine Frage:

Hat jemand konkrete Erfahrungen damit, die Küche auszubauen? Wenn ja gibt es eine komplette Anleitung dazu? Wie viel Zeit muss man dafür einplanen (ich rechne mit ca. 2-3 Tagen).
Bekommt man anschließend alles wieder problemlos rein?

Vielen Dank im Voraus

Früher: Nugget HD BJ1999
Jetzt: Nugget HD BJ2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Homo Transitus
  • Homo Transituss Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Ei guude
Mehr
13 Mai 2019 12:45 #2 von Homo Transitus
Homo Transitus antwortete auf Ausbau Frischwassertank / Ausbau Küchenblock

Grüße vom Homo Transitus

Nugget 2013, Race-Rot, 125PS, AD
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, sumanino

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BMWRT7
  • BMWRT7s Avatar
  • Offline
  • Platinum Nugget
  • Der Weg ist das Ziel
Mehr
13 Mai 2019 13:13 #3 von BMWRT7
DIESEL im Wassertank.

Darf man Fragen. SABOTAGE oder Missgeschick?

Gruß Hans-Dieter
Der Weg ist das Ziel - Ford Nugget, Erstzulassung 08/2010 140 PS, AHK, A-Sure Entertainment mit Navi IGO, BT Freisprecheinrichtung, Reifendruckkontrolle sowie Rückfahrkamera integriert.
Basisstation für Wanderungen und Relaxen. ST PLZ 55596

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2019 17:30 #4 von Mseng
Leider tatsächlich Sabotage:

Ich bin für eine Woche weg geflogen und hatte den Bus auf einem Parkplatz beim Flughafen Zürich.
Dort muss jemand versucht haben, Diesel abzusaugen. Dass auf dem Tankdeckel groß "Wasser" stand, konnte derjenige anscheinend nicht lesen.
Bei der Aktion ist dem vermeintlichen Dieb dann wohl ein Schluck zurückgeflossen und das war's dann...

Das ist die wahrscheinlichste Theorie, die ich dazu habe ;-)
Gemerkt hab ich das leider erst einen Monat später im Osterurlaub...

Ich hatte in den letzten 15 Jahren die ich mit Campern unterwegs bin, nie mit sowas gerechnet und auch den Tank eigentlich nie verschlossen.

Ist echt frustrierend...

Früher: Nugget HD BJ1999
Jetzt: Nugget HD BJ2008
Folgende Benutzer bedankten sich: BMWRT7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Mai 2019 17:31 #5 von Mseng
Hey klasse!

genau das hab ich gesucht!

Warum hab ich das über die SuFu nicht gefunden....

Perfekt, vielen Dank!

Früher: Nugget HD BJ1999
Jetzt: Nugget HD BJ2008

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 19:19 #6 von Darth_Nugget
Darth_Nugget antwortete auf Ausbau Frischwassertank / Ausbau Küchenblock
Hallo,

das ist eine tolle Anleitung, hört aber leider genau dort auf, wo ich jetzt feststecke. Ich muss den Wassertank wegen Schweißarbeiten am Radkasten ausbauen und bekomme ihn nicht ab.
Soweit ich das sehen kann, ist er nur mit der Schraube in der Schiene befestigt, es gibt aber auf der Vorderseite eine Schraubbefestigung im Küchenblockrahmen.
Weiß jemand, od da nur eine Schraube in eine aussparung des Wassertanks gesteckt wird?
Kann man den Tank "abziehen", ohne ihn zu beschädigen?
Ich bin für gute Tips dankbar.

Falls noch jemand eine Methode kennt, die verklebten Bodenplatten zerstörungsfrei zu entfernen, immer her damit.

Gruß und schon mal Danke im vorraus,

Klaus

Nugget HD Bj. 2002

100T300 Bj. 2006

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jun 2019 11:56 - 12 Jun 2019 11:57 #7 von galli

Warum hab ich das über die SuFu nicht gefunden....


....ganz ehrlich, weil die SuFu nicht sooo viel taugt..... :whistle:

Darth_Nugget schrieb: ..... Falls noch jemand eine Methode kennt, die verklebten Bodenplatten zerstörungsfrei zu entfernen, immer her damit.


@Klaus
... Flächig verklebtes zerstörungsfrei zu entfernen gleicht irgendwie der Quadratur des Kreises....
Die Oberfräse (eingestellt auf knapp weniger als Materialdicke des Bodens) machts, aber die Platte ist nacher natürlich komplett zerspant.....
Ich denke deine Frage zielt darauf ab, den Fahrzeugboden dabei nicht zu beschädigen......

Gruß galli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

2013er 125PS-AD in atlantikblau , davor 2010er 140PS-AD coloradorot , Ø7,6L/100km
Besatzung 2+3 Ho&Ub Schutz
Letzte Änderung: 12 Jun 2019 11:57 von galli.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.350 Sekunden