Ford Nugget Forum

Abenteuerliche Entdeckung beim Austausch der AGM-Batterien in Lithium, rechtzeitig entdeckter Schmorbrand

Mehr
03 Dez 2021 12:38 #1 von bonny
Hallo Zusammen, habe Gestern ja meinen beiden AGM Aufbaubatterien gegen Lithium-Ionen ausgetauscht und einen Victron SmartShunt zusätzlich verbauen lassen dabei legte mir der Monteur dann das bereits angeschmorten Trennrelaise und die bereits zusammengeschmolzenen Pluskabel auf den Tisch. Ford oder Westfalia haben tatsächlich zwei 10qmm Kabel zusammengeklappt und dann nicht ordentlich verschraubt. Hätte ich den Austausch jetzt nicht machen lassen, wäre mir der Schaden wohl erst bei einem Fahrzeugbrand aufgefallen. Ich bin kein Fachmann, daher lasse ich alles mit der Elektrik im Fachbetrieb machen, aber ist es überhaupt zulässig so eine Verkabelung am Fahrzeug auszuführen? Ich bin froh das die Jungs von WCS so ordentlich arbeiten und nicht nur ihren Auftrag im Blick haben.

Nugget Plus Hochdach Obsidianschwarz Metallic 185PS Automatik Bj 09/2020, 2x100Ah Zykloon HLC Lithium Akkus mit Heizung, ECOFLOW DELTA Power Station 1300, mit 2x160Wp Solartaschen von EcoFlow, MAXXFan Deluxe, LPR 60 Ladebooster, MPPT Solarregler 40 , Victron Energy Smart Shunt

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: goldig, Guy Incognito, Mike65, König30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2021 13:33 - 03 Dez 2021 13:47 #2 von Kontur
Kann ich bestätigen, das es so auch bei mir montiert war. Aktuell wird mein Trennrelais deaktiviert.Ich habe bereits gehört, dass das Trennrelais die Tendenz hat kochend heiß zu werden, ab ca. 60A Belastung.Da ich nun ab morgen kein Trennrelais mehr im Auto habe, kann ich leider kein Wärmebild mehr davon machen (Nugget steht schon in der Werkstatt). Aber das beiden dünnen Kabel zusammenverdrahtet werden, kann ich bestätigen.In Deinem Fall schätze ich, kommt noch dazu, dass die Ringkabelschuhe nicht korrekt angezogen waren. Das würde es jedenfalls erklären. Quetschungen und schlechte elektrische Verbindungen sind bei Hochstrom im wahrsten Sinne brandgefährlich.

Da bei mir nun auch Lithium eingebaut wurde, wurde einiges verbessert, korrigiert und entschärft.

Viele Grüße, Tim.
Nugget AD 185 PS | DSG Autom. | BJ 12/2020, EZ 03/2021 | abn. AHK | Kürbis Metallic | Votronic 1212-90A Ladebooster | 300AH LiFePo4 Bulltron | 1-2KW WR | 120W Solartasche | Campeo Kaffeeaussaufstelle

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 03 Dez 2021 13:47 von Kontur.
Folgende Benutzer bedankten sich: goldig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2021 15:38 #3 von bonny
Das ganze macht mich echt sauer, das man bei Ford oder Westfalia solche Arbeit als technisch Zumutbar in den Verkehr bringt. Die Monteure bei WCS haben mir gesagt das ich Glück hatte das man das jetzt entdeckt habe. Der Wagen hätte so nicht mehr lange funktioniert und im schlimmsten Fall hätte es einen Brandt gegeben.

Nugget Plus Hochdach Obsidianschwarz Metallic 185PS Automatik Bj 09/2020, 2x100Ah Zykloon HLC Lithium Akkus mit Heizung, ECOFLOW DELTA Power Station 1300, mit 2x160Wp Solartaschen von EcoFlow, MAXXFan Deluxe, LPR 60 Ladebooster, MPPT Solarregler 40 , Victron Energy Smart Shunt
Folgende Benutzer bedankten sich: goldig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2021 16:03 #4 von Mike65
Auweia!
Könnte man zu hohe Ladeströme zwischen Aufbau- und Fahrzeugbatterien und damit eine Überhitzung eventuell durch einen Ladebooster verhindern, der z.B. 50A liefert? Dieser würde doch dann Ströme über 50A (in beide Richtungen) verhindern, oder?

Nugget+ HD, bestellt am 3.8.2021 (aus Händlerbestellung März 2021), 130 PS, Handschalter, chroma blau, Audio 25, Markise 3,05 m, voraussichtliche Lieferung II. Quartal 2022.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nüpsel74
  • Nüpsel74s Avatar
  • Offline
  • Blech Nugget
  • „So etwas wie unrealistische Träume gibt es nicht.
Mehr
03 Dez 2021 16:18 #5 von Nüpsel74
Auweia!! So viel zur Qualität und Q-Kontrollen bei Westfalia

Kann bestätigen WCS in Goch sind super, ich habe mir dort den neuen Ladebooster einbauen lassen. Perfekt verbaut im Fach vom Wagenheber.

Da noch kein Platz im Batteriekasten ist, wollte noch warten...

Wenn ich das so Lese, werde ich wohl noch mal einen Termin bei WCS machen und einen E-Check durchführen.

Das würde ich auf jedenfall mal Melden an Westfalia...

Nugget Plus HD, Grau, 185 PS, Automatik, Ladebooster WCS,
ECOFLOW River PRO in Verbindung mit einen 160W Faltpanel
Folgende Benutzer bedankten sich: goldig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2021 16:59 #6 von Chili
Noch ein Grund mehr, das Trennrelais durch einen Ladebooster zu ersetzen (und das Relais zur D+-Generierung weiterzuverwenden).
So eine Press- oder Quetschverbindung ist eigendlich durchaus anerkannter Stand der Technik, sofern sie sauber ausgeführt ist.

Nugget Plus AD; 185PS Automatik; lange Liste mit Extras
bestellt 8/21 aus Vorlauf; uvbl. Liefertermin 4/22
Folgende Benutzer bedankten sich: Kontur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • goldig
  • goldigs Avatar
  • Offline
  • Silber Nugget
  • lange recherchiert•Entscheidg. auch wg.Nuggetforum
Mehr
03 Dez 2021 17:03 #7 von goldig
Hallo Nüpsel 74,

hast Du die AGM's vorerst drin gelassen und nur einen Booster montieren lassen ?

Das hatte ich auch vor den erschreckenden news auch so geplant.
Aber jetzt ... ?

Könntest Du bitte noch mitteilen, welchen Booster Du nun hast (Rapid 60 ?) ?
Wie hoch war der finanz. Aufwand ?

Danke

Nugget+ HD•Schalter•1-'22•130 PS•Höhenkit mit Kippschalter•Differentialsperre•Unterfahrschutz•AHK Brink•3-m Markise•Climair•BearLock•Goal Zero Yeti & Nomad•Powerbanks•Ecomat 2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2021 17:43 #8 von bonny
Hallo Nüpsel 74,
ich kann deine Angaben nur bestätigen ich glaube so schnell wird man keine kompetentere Werkstatt finden wie WCS in Goch. Der LBR60 Ladebooster von WCS ist schon einmalig, im Zusammenspiel mit den 2 Zyklon Lithium Accus die auch noch beheizt sind, hat man durch die Temperaturüberwachung und der Heizmöglichkeit auch im Winter keine Ladeprobleme wenn es draußen unter 0°C ist. Um die 200Ah richtig überprüfen zu können, kam der Smart shunt auch noch hinzu und ein 40ger MPPT Solarregler. Das ganze wirklich fachmännisch installiert und verbaut auch der MaxxFan wurde ohne sichtbaren Kabelkanal an Stelle der 40ger Dachluke verbaut. Man bekam auf dem Hauseigenen Stellplatz eine gutes Nachtquartier und Morgens ein sehr gutes Frühstück. Zusammen mit dem Netgear Nighthawk M5 der 5G Außenantenne haben wir jetzt auch endlich immer über 100Mbit Internet und Wlan im Auto. Jetzt ist erst mal alles installiert was wir uns vorgenommen hatten. Meine App zeigte mir bei laufendem Kühlfach auf Stufe 4 und Heizung auf 22°C, allen angeschlossenen Rechnern und Handys das ich so noch 5 Tage und 15 Stunden stehen kann. Das reicht mir erst mal.

Nugget Plus Hochdach Obsidianschwarz Metallic 185PS Automatik Bj 09/2020, 2x100Ah Zykloon HLC Lithium Akkus mit Heizung, ECOFLOW DELTA Power Station 1300, mit 2x160Wp Solartaschen von EcoFlow, MAXXFan Deluxe, LPR 60 Ladebooster, MPPT Solarregler 40 , Victron Energy Smart Shunt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2021 17:48 #9 von bonny
Chili, bist Du sicher das man 2x10qmm einfach so zusammen über einen Quetschklammer verlegen darf? Die 2 Leitungen waren an mehreren Stellen zusammen an der Isolierung verschmolzen, das ist doch ein sicheres Indiz dafür das die Temperaturen in der Leitung zu hoch waren. Bin froh das jetzt nicht nur die Akkus sondern auch die Temperatur der Lichtmaschine überwacht werden, denn die Herstellerseitig verbauten Maßnahmen haben mich nicht überzeugt.

Nugget Plus Hochdach Obsidianschwarz Metallic 185PS Automatik Bj 09/2020, 2x100Ah Zykloon HLC Lithium Akkus mit Heizung, ECOFLOW DELTA Power Station 1300, mit 2x160Wp Solartaschen von EcoFlow, MAXXFan Deluxe, LPR 60 Ladebooster, MPPT Solarregler 40 , Victron Energy Smart Shunt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2021 08:15 - 04 Dez 2021 08:43 #10 von Mike65
Wäre denn das Problem mit einem Ladebooster gelöst? (meine Frage #4).

Man liest ja teilweise von Ladeströmen > 100A im serienmäßigen Zustand. Ist die Verkabelung im Nugget nicht auf 50A ausgerichtet?

Was passiert bei der Montage eines Ladeboosters mit dem vorhandenen Trennrelais? Wird dieses dann umgangen?

Würde mich über Antworten hierzu sehr freuen, da ich von Elektronik keine Ahnung habe.

Mein Händler könnte dann ggf. einen Ladebooster vor Abholung des neuen Nuggets direkt einbauen. Er hat u.a. einen 50A Ladebooster von Büttner im Programm. Wäre das was?

Mike65

Nugget+ HD, bestellt am 3.8.2021 (aus Händlerbestellung März 2021), 130 PS, Handschalter, chroma blau, Audio 25, Markise 3,05 m, voraussichtliche Lieferung II. Quartal 2022.
Letzte Änderung: 04 Dez 2021 08:43 von Mike65.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ford Nugget DER Camper Van!

Allgemeine Infos zum Ford Nugget

Der Ford Transit Custom Kombi mit Westfalia „Nugget“-Umbau ist ein Camper Van in den Außenmaßen vergleichbar dem VW California aber mit einem einzigartigen Grundriss und günstigeren Preis. Der mit einem 2,0-l-TDCi Ford EcoBlue Diesel Motor (nicht als Benziner erhältlich) ausgestattete Van verfügt über ein fantastisches 2-Raum-Konzept mit zwei separaten großen Betten, großer Sitzgruppe und praktischer L-Küche. Der Ford Nugget wird in zwei unterschiedlichen Längen gebaut. Der normale Ford Nugget mit einer Länge von unter 5 Metern (4.973m) ist extrem alltagstauglich und die Variante des Ford Camping Autos mit einem sensationellen Wendekreis von 11.6m. Der Ford Nugget Plus mit einer Länge von 5.34m besticht durch größeren Wohnkomfort und einer festen Toilette. Beide Varianten sind als Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe erhältlich.

Der einzigartige Camping Grundriss

Die große L-Küche im Heck, 5 Sitzplätze, 4 Schlafplätze, die breite Rücksitzbank mit vollwertigen drei Sitzplätzen inkl. drei 3-Punkt-Gurten und zwei Isofix, der ausklappbare und verschiebbare Esstisch, die großzügigen Betten mit Maßen von 210cmx140cm oben im Hochdach und 190cmx130cm mit der umgeklappten Rücksitzbank, die optionale oder feste Toilette, der elegante und langlebige Umbau von Westfalia - all das und noch mehr macht den Ford Nugget zum einzigartigen und beliebten Camper. Marketingexperten würden hier vom "Best-In-Class" sprechen. ;)

Der Ford Nugget mit Aufstelldach

Im zusammengeklappten Zustand gerade mal 2.08m hoch wird das Aufstelldach auf imposante 3.1m aufgeklappt. Damit schafft es der Nugget leider nicht unter 2 Meter Höhe für Tiefgaragen. Das Bett, auf dem die Bettwäsche auch liegen bleiben darf, verfügt dafür aber über ein Ausmaß von 200cm Länge und 138cm in der Breite. Das Froli Tellersystem bietet zudem erholsamen Schlafkomfort. Der Faltenbalg ist aus langlebigem Stoff und in 4 Farben erhältlich.

Der Ford Nugget mit Hochdach

Mit seiner Höhe von 2.80m ist der Nugget mit festem GFK Hochdach gegen schlechteres Wetter gerüstet und bietet eine enorme Stehhöhe über den gesamten Wohnraum. Für einen Campingbus mit den kompakten Maßen ein sensationeller Wohnkomfort mit tollem Raumgefühl. Und sogar eine optionale Camping Chemie Toilette (Porta Potti 335 oder Dometic 976) lässt sich im Schrank verstauen und mitführen. Es gibt sogar die BioToi Trocken-Trenn-Toilette, welche extra für den Nugget konzipiert wurde und unserer Meinung nach bei Weitem die beste TTT auf dem Markt ist.

Der Ford Nugget Plus mit Aufstelldach oder Hochdach

Wenn es noch ein bischen mehr Wohnraum sein darf, bietet der Ford Nugget Plus mit seiner um 37cm größeren Länge im Vergleich zum normalen Nugget nochmal das extra Plus mit einer fest eingebauten Chemie Toilette mit elektrischer Spülung, ein zusätzliches Handwaschbecken und viel Stauraum. Dazu lässt sich am Ford Nugget Plus eine lange Markise von bis zu 3m Länge anbringen.

Varianten Trend, Limited, Active und Trail

Neu neben dem Nugget Wohnmobil Basismodell in der Trend Ausstattung gibt es den Ford Nugget Limited mit höherwertigem Innenraum und einem Boden im edlen Yacht-Stil und schicken 17" Leichtmetallrädern. Dazu noch den Ford Nugget Active mit einzigartigem Metall Dekor und 17" Leichtmetallfelgen im Active-Design. Und zu guter Letzt noch den Ford Nugget Trail mit mechanischem Sperrdifferential, zweiter Schiebetür, Kühlergrill im Trail Design und edlen Ledersitzen.

Ford Nugget bestellen

Ihr könnt eine Kaufanfrage für einen Nugget im Forum stellen. Dadurch unterstützt Ihr den Betrieb des Ford Nugget Forums. Ihr bestellt beim größten Ford Nugget Händler MGS Motor Gruppe Sticht mit insgesamt 7 Standorten, guten Lieferzeiten und sehr hoher Kundenzufriedenheit, welcher spezialisiert ist auf den FORD Nugget. MGS hat für alle Wünsche und Fragen ein offenes Ohr und durch seine langjährige Erfahrung im Nuggetverkauf kann MGS viele Extras anbieten. Die Lieferung erfolgt natürlich auf Wunsch problemlos Deutschlandweit! -> zur Kaufanfrage